Feldbach
Der City wird neues Leben eingehaucht

Studieren Pläne: Josef Ober, Ingrid Herbst, Hannes Lindner, Christian Ortauf (v.l.).
3Bilder
  • Studieren Pläne: Josef Ober, Ingrid Herbst, Hannes Lindner, Christian Ortauf (v.l.).
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Die Menschen sind in der Innenstadt, der Handel soll auch wieder mehr Platz finden.
Der Handel folgt den Menschen. Damit in puncto Innenstadtbelebung aus einer Logik wieder Realität wird, braucht es einen Ausbau der Infrastruktur in den Zentren. Anstrengungen dazu gibt es im Speziellen in den Kleinstädten – auch in der Bezirkshauptstadt. Feldbach liegen nun erste Ergebnisse einer Shopanalyse vor.
So viel vorweg: Das Zeugnis ist vergleichsweise gut. Vor allem sind es die günstigen Voraussetzung für eine Rückholaktion von Geschäften und Menschen in die City, die Feldbach verhältnismäßig gut dastehen lassen. Stadt und Tourismusverband sind optimistisch gestimmt – und lassen mit einem Mammutprogramm aufhorchen: Neun Innenstadtprojekte stehen am Plan. Mehr als 10.000 m², alle im Erdgeschoss wohlgemerkt, werden neu bespielt.

Die Basis stimmt

Feldbach will Einkaufsstadt sein. Damit die Positionierung als solche erfolgreich sein kann, brauche es als Basis unterschiedliche Frequenzschichten, wie Hannes Lindner von der Beratungsgesellschaft "Standort+Markt" erklärt. Das Leben muss sich also in der City abspielen. 115 Wohnungen wurden zuletzt geschaffen, 30 befinden sich in Bau, weitere 100 in Planung. 150 Parkplätze ließ Bürgermeister Josef Ober errichten. Und: AMS, Kammern, Ärztezentren, Bezirksgericht, die Schulen – alles befindet sich in der Innenstadt. Feldach findet beste Voraussetzungen für ein belebtes Zentrum vor. "Der Bürgermeister macht alles richtig", stellt Lindner fest.

Das Feldbacher Musikhaus zählt zu den neun Projekten.
  • Das Feldbacher Musikhaus zählt zu den neun Projekten.
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Starke Gastronomie wichtig

Aus der Analyse geht hervor, dass nur 23.400 der 100.000 m² Shopfläche von Feldbach in der Innenstadt liegen. "Da haben wir gleich eine Warnung ausgesprochen", so Lindner. Aber positiv: Der Leerstand ist mit 4,6 Prozent vergleichsweise gering – im Schnitt sind es in Bezirkshauptstädten 16,8 Prozent. Auch der Branchenmix weist einen Spitzenwert auf. Unscheinbar, aber enorm wichtig seien die 20,9 Prozent Sonstiges für Blumen, Sport und Spiel, Uhren und Schmuck usw. Auch der Gastronomieanteil mit 8 Prozent im Zentrum sei ein guter Wert.

Neun Projekte stehen an

Über 10.000 m² im Parterre, aber zur multifunktionalen, teilweise mehrstöckigen Nutzung sind frei – am Hauptplatz, in der Gleichenberger Straße, Bismarckstraße, Lugitschstraße, Franz-Josef-Straße oder Ungarstraße. Neun Projekte seien hier geplant. Wichtig sei, dass einzelne Flächen von über 1.000 m² in Angebot stünden.

Leer stehende Objekte neu nutzen: In der Ungarstraße, in dem Gebäude zwischen DM und Modehaus Titscher, ist was Neues geplant.
  • Leer stehende Objekte neu nutzen: In der Ungarstraße, in dem Gebäude zwischen DM und Modehaus Titscher, ist was Neues geplant.
  • hochgeladen von Heimo Potzinger
Autor:

Heimo Potzinger aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen