Mitgefühl statt Selbstmitleid!

Readktionsleiter Heimo Potzinger

Zugegeben – die Asylpolitik ist verfehlt. Die Ministerien sind maßlos überfordert. Darüber hinaus ist die Vorgehensweise nicht vertrauenserweckend. Redet man mit der Gemeinde nicht, fühlt sich das Volk übergangen – zurecht! Schon die Reformpartner sind für ihre Kommunikationsunlust vom Wähler abgestraft worden. Daraus hätte die Bundesregierung eigentlich Lehren ziehen sollen. Und bei all der Analyse vergessen wir, dass es um Menschen in höchster Not geht, die ihre Heimat verloren haben und um ihr Leben und das der Familie fürchten müssen. Besorgnis und Unsicherheit unter den Bürgern sind legitim. Dennoch sollte der humanitäre Gedanke bei jedem Einzelnen in den Vordergrund rücken. Menschen aus Kriegsländern nehmen uns nichts weg. Ich selbst bin Fehringer und ich sage: Geben wir ihnen wenigstens Hoffnung und einen Platz zum Schlafen!

Autor:

Heimo Potzinger aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



9 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen