Feldbach
Schulcampus bleibt ein Zankapfel in der Stadt

Feldbachs Schule der Zukunft am autofreien Campus in der Ringstraße soll die alten Strukturen integrieren.
  • Feldbachs Schule der Zukunft am autofreien Campus in der Ringstraße soll die alten Strukturen integrieren.
  • Foto: Halm.Kaschnig.Wührer Architekten
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Feldbach: FPÖ will auf Ungereimtheiten in Sachen Förderzusage gestoßen sein. Der Stadtchef entkräftet.

In einer gemeinsamen Pressekonferenz im April hatten die Oppositionsparteien SPÖ und FPÖ den Baustopp der Schule der Zukunft kritisiert. Vizebürgermeister Robert Trummer (SP), Stadtrat Franz Halbedl (FP) und Gemeinderat Thomas Schilcher (Grüne) sprachen sich damals gegen den Umzug der Stadtverwaltung in die Villa Hold aus. Sie wollen lieber in den Schulcampus investieren.
Ihren Unmut darüber, dass Bürgermeister Josef Ober das Projekt bis 2023 auf Eis legen habe lassen, mündete damals in einer Anfrage an die Landesregierung. Die Antwort von Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß habe die FPÖ nun im Haus, wie Gemeinderat Herbert Kober, der Anfang Mai in den Landtag zurückkehrte, verrät. Die Freiheitlichen nehmen die Rückmeldung zum Anlass, um die Debatte rund um das Projekt aufzuwärmen. Denn: Die Landesrätin wisse nichts von einer Förderzusage. "Dass Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer Fördermittel im Bildungsbereich zusagt und die zuständige Bildungslandesrätin nicht darüber Bescheid weiß, stimmt bedenklich." Auf 24 Millionen Euro kommt das Projekt insgesamt. Die bisherigen Kosten beliefen sich auf 1,5 Millionen.
Ober klärt auf: "Die Zusage für die Bedarfszuweisung kommt aus der Abteilung 7." ÖVP-Gemeinden würden in dieser Angelegenheit LH Schützenhöfer unterstehen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen