Vulcano-Schinken in Kroatien mit Gold belohnt

Vulcano-Chef Franz Habel und seine Töchter haben wieder Grund zur Freude.
  • Vulcano-Chef Franz Habel und seine Töchter haben wieder Grund zur Freude.
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

REGION. Auch auf internationaler Ebene sorgt Vulcano-Schinken aus Auersbach für Furore. Das Unternehmen zählte zu den 50 Teilnehmern der internationalen Schinkenmesse ISAP in Kroatien. Für Chef Franz Habel gab es nach der Schinkenbewertung auch heuer wieder Grund zum Jubeln. Zum dritten Mal in Folge holte Vulcano Gold. Und zwar mit dem 15 Monate am Knochen gereiften Schinken. Diesen kann man im November in der Manufaktur in Auersbach verkosten.
Vulcano ist mittlerweile übrigens derart etabliert, dass man das Wort nun auch im Wörterbuch nachschlagen kann. „Ich musste selbst nachschauen, weil ich es nicht glauben konnte", so Franz Habel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen