21.08.2016, 09:41 Uhr

90 Jahre FF Dirnbach

HBI Franz Haas konnte zur 90-Jahr-Feier der FF Dirnbach zahlreiche Ehrengäste begrüßen. An der Spitze den Präsidenten des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Albert Kern und Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Hans Kienreich, sowie eine Feuerwehrabordnung aus Slowenien und EABI Gottfried Trummer als Vertreter des BFV Radkersburg und des Abschnittes 4, Straden. Von Seiten der Politik kamen Bundesrat Bgm. Martin Weber, LAbg. Franz Fartek, Bgm. Gerhard Konrad und die ehemaligen Bürgermeister von Stainz bei Straden Anton Koller und Karl Lenz, um zu diesem besonderen „Geburtstag“ zu gratulieren. Umrahmt wurde der Festakt von der Marktmusikkapelle Straden.
HBI Franz Haas brachte einen kurzen Überblick über die wechselhafte Geschichte der Feuerwehr von der Gründung im Jahre 1926 bis zu heutigen Tag. Bereits 1925 kam es, angeregt vom damaligen ABI und Kaufmann Friedl aus Straden, zu ersten Überlegungen, in Dirnbach eine Feuerwehr zu gründen. Eingebunden in die Gespräche waren der Mühlenbesitzer Alois Weinhandl (er wurde zum 1. Kommandanten der Wehr ernannt), der „Weberwirt“ und der damalige Bürgermeister von Dirnbach Alois Fleischhacker.
„Ein Fest, wie es Dirnbach noch nie erlebte“, war im Sonntagboten über die Gründungsfeier 1926 zu lesen. Der Ankauf einer Spritze, der Bau des Rüsthauses, die Beschaffung von Fahrzeugen, zuerst aus Kriegsbeständen, waren die vordergründigen Aufgaben der neugegründeten Wehr. Als nächste Kommandanten während und knapp nach dem Krieg folgten Johann Kirwasser und Anton Hofer. 1948 kam Alois Weinhandl zur FF Dirnbach und wurde gleich zum Feuerwehrhauptmann (für die nächsten 32 Jahre) bestellt. In seine Zeit fiel auch die Gründung der Feuerwehrjugend Dirnbach unter OBI Josef Matzhold, die uns bis heute viel Freude bereitet.
Im Jahre 1981 wurde der Tischlermeister Josef Gether jun. zum Hauptmann der FF Dirnbach gewählt. Weitere Beschaffungsaufgaben, der Umbau des Rüsthauses, der 1. Sieg der Feuerwehrjugend und die Teilnahme an den Bundesmeisterschaften fielen in seine Kommandantenzeit. „Und die Kameradschaftspflege war ihm ein großes Anliegen, weil er den Gemeinschaftssinn einer so großen Wehr erkannte“, so HBI Franz Haas in seinem Bericht.
Im Jahr 2001 übernahm das jetzige Führungsduo HBI Franz Haas und ABI d.F. Hannes Matzhold die Verantwortung in der FF Dirnbach. „In der weiterhin guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde, jetzt unter Bürgermeister Karl Lenz konnten große Investitionen getätigt werden. So wurde ein neues, funktionsfähiges Rüsthaus 2004 gebaut, ein RLFA 1000 und ein MTF angeschafft“, so Franz Haas weiter. Die erfolgreiche Teilnahme an der Feuerwehrweltmeisterschaft mit dem 3. Platz in Kapfenberg ist wohl als bisweilen größter Erfolg der Jugendfeuerwehr Dirnbach mit Hannes Matzhold einzustufen.
Für seine großen Verdienste wurde HBI Franz Haas in Vertretung des Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer von LAbg. Franz Fartek mit dem „Verdienstkreuz der Steiermärkischen Landesregierung in Bronze“ ausgezeichnet. Alois Kreiner aus Karbach bekam eine Auszeichnung für seine 50-jährige Mitgliedschaft bei der FF Dirnbach.
In ihren Grußworten wurde von den Ehrengästen FWPRÄS Albert Kern, Bgm. Gerhard Konrad, LFR Johann Kienreich, BR Bgm. Martin Weber und LAbg. Franz Fartek zu runden Geburtstag gratuliert und Erfolg für die nächsten Jahrzehnte gewünscht. Gute Ausbildung, die stetige Einsatzbereitschaft für die Bevölkerung der Region, die Kameradschaft und die ausgezeichnete Arbeit und die Leistungen der Jugendfeuerwehr Dirnbach unter dem Motto „Spiel, Sport und Spaß“ mögen weiterhin die Erfolgsgeschichte der jubilierenden Wehr prägen.
Mit der Landeshymne, gespielt von der MMK Straden unter Kapellmeister Michael Binder und Obmann Klaus Zidek wurde der stimmungsvolle Festakt der FF Dirnbach beendet. Mit einem Sommernachtsfest wurde dieses „Fest, wie es Dirnbach noch nie erlebt hatte“, fortgesetzt.
Mit einem Wortgottesdienst in der Kapelle Dirnbach, zelebriert von Pfarrer Johannes Lang und einem anschließendem gemütlichen Beisammensein am Festplatz der FF Dirnbach wurde die 90-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Dirnbach abgeschlossen. „Gut Heil!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.