Alles zum Thema Alpe-Adria-Trail

Beiträge zum Thema Alpe-Adria-Trail

Lokales
Sind sind die Burgherren auf Falkenstein: Die Brüder Marcus Hinterberger und Julian Fersterer
4 Bilder

Ein Blick hinter die Pforte

Burg Falkenstein ist nach zehn Jahren wieder für Besucher zugänglich. Großer Andrang bei den Führungen. OBERVELLACH (des). Gleich zwei junge Burgherren heißen die Besucher auf Burg Falkenstein willkommen. Julian Fersterer und sein Bruder Marcus Hinterberger hauchen seit einem Jahr der alten Wehranlage wieder Leben ein. Rund zehn Jahre hielt das tausend Jahre alte Mauerwerk einen Dornröschenschlaf. Dann reisten die beiden Enkel der Besitzerin Evi Fersterer aus Saalbach-Hinterglemm an und...

  • 10.09.18
Lokales
Christian Lanzinger, Philipp Glanzer und Simon Brunner an einem der drei Plätze, der zur Aussichtsplattform werden soll
2 Bilder

Schöne Aussichten warten am Hühnersberg

Projekt "Bellevue en montagne" soll in Lendorf zum Verweilen einladen. LENDORF (ven). Mit dem Projekt "Bellevue en montagne" - was soviel heißt wie "Schöne Aussicht am Berg", wollen Philipp Glanzer und Gemeinderat Christian Lanzinger am Hühnersberg aufhorchen lassen. Drei Aussichtsplätze mit Bänken, Fernrohr und Info-Tafelns sollen dort bei St. Paul, Mitterberg und beim Kolmwirt auf ihre Initiative hin entstehen. Desolate Bänke Glanzer beobachtete dort schon länger viele Wanderer, die an...

  • 04.07.18
Lokales
Herbert Raffalt auf dem Alpe-Adria-Trail.

Der Alpe-Adria-Trail in eindrucksvollen Bildern

Der Alpe-Adria-Trail zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Weitwanderwegen der Welt und verbindet die Regionen Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch-Venetien auf insgesamt 43 Tagesetappe und rund 700 Kilometern Länge. Der Vortrag von Herbert Raffalt am Freitag, dem 6. April, ab 19.30 Uhr in den Stadtsälen Voitsberg, lässt den Zuschauer mit eindrucksvollen Bildern und wertvollen Informationen an dieser außergewöhnlichen Reise teilhaben. Karten um 7 Euro im Vorverkauf unter...

  • 29.03.18
Wirtschaft
Paula Müllmann ist neue Geschäftsführerin der Nationalparkregion Hohe Tauern und löst damit "Sanierer" Uwe Penker ab
2 Bilder

Nationalparkregion unter neuer Leitung

Sanierer" Penker weiterhin als Obmann des Tourismusverbandes Mallnitz tätig. Tourismusorganisation habe in Kärnten "eine Ebene zu viel". MALLNITZ, HEILIGENBLUT (ven).  Die Restrukturierung der Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH wurde mit 31. Oktober 017 erfolgreich abgeschlossen. Ab sofort übernimmt Paula Müllmann die Geschäftsführung vom Interimsmanager Uwe Penker.  Touristischer Profi Die Nationalpark-Region mit Ihren 20 Gemeinden, 1.010.074 Übernachtungen...

  • 07.11.17
  •  1
Lokales
Die Wanderer aus Ruderting mit Bürgermeister Josef Jury

Am Alpe-Adria-Trail von Mallnitz nach Döbriach

Wanderer aus Ruderting pausierten in Gmünd. GMÜND. Bürgermeister Josef Jury begrüßte eine Wandergruppe aus Ruderting mit Altbürgermeister Josef Schätzl vor dem Rathaus in der Künstlerstadt Gmünd und lud sie spontan auf ein Erfrischungsgetränk in der Cafe-Konditorei Nußbaumer ein. Genächtigt hat die Gruppe in der Frühstückspension „Alte Mühle“.

  • 07.07.17
Wirtschaft
Rudi Trinko, Andrea Zraunig, Günter Mussnig, Toni Sauper, Werner Mussnig, Nathalie Reichhold (nicht am Bild: Sonja Thaler)
4 Bilder

Trails: Mehr als nur ein Wanderweg

Die Trail Angels in Obervellach haben sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Trails spezialisiert. OBERVELLACH (ven). Die Trail Angels in Obervellach verbindet eine Leidenschaft: Die Entwicklung und nachhaltige Bewirtschaftung von Trails. Nachhaltige Entwicklung Hinter den Angels stecken die drei Gesellschafter Nathalie Reichhold, Werner und Günter Mussnig, sowie Sonja Thaler, Andrea Zraunig, Rudi Trinko und Toni Sauper. Ihnen allen liegen Natur und die Berge am Herzen. Gegründet...

  • 30.04.17
  •  1
  •  2
Sport
Die vier Vortragenden Richard Pirngruber, Christian Wurzer, Sabrina Schulze und Fredl Zitzenbacher (v.l.).
2 Bilder

Herbstvortrag gab Einblicke ins Lauffieber und ins hochalpine Bergsteigen

SCHWARZACH (aho). Trotz der kurzfristigen Absage von Radprofi Christoph Strasser folgten zahlreiche Besucher der Einladung zum 8. Schwarzacher Herbstvortrag. Der traditionelle Vortrag fand heuer erstmals im mehrteiligen Format mit regionalen Vortragenden statt – unterhaltsam, spannend und berührend zugleich. Emotionen weitergeben Fredl Zitzenbacher, Organisator des Herbstvortrags, stand mit seinem langjährigen Laufpartner Richard Pirngruber selbst auf der Bühne. Die beiden passionierten...

  • 07.11.16
Sport
Wurzer und Schulze am Weg zum PikLenin.
2 Bilder

Laufen und Berg Expedition

Herbstvortrag von Tri & Run Schwarzach setzt auf lokale Sportgrößen, Genusslauf und gewagte Expeditionen. Der heuriger Herbstvortrag von Tri & Run Schwarzach präsentiert sich im neuen Format. Erstmals wird es nicht nur einen Vortrag geben sondern zwei Beiträge von Extremsportlern, die den Gästen angeboten werden. "Ursprünglich waren sogar drei Vorträge geplant, aber leider musste uns Christoph Strasser wegen eines Wettkampfes absagen", erklärt Organisator Fredl Zitzenbacher. Spannend...

  • 28.10.16
Lokales
Die wunderschöne Innenstadt von Obervellach kann auch mit dem Mountainbike perfekt erkundet werden
7 Bilder

Obervellach: Vielseitiger Ort im Mölltal

Mit einer unglaublichen Bergkulisse, geschichtsträchtigen Gebäuden und mediterranem Flair, liegt die Marktgemeinde Obervellach, als Tor zum Nationalpark Hohe Tauern, im Mölltal auf der Südseite des Tauernhauptkammes und damit in einem der größten Naturschutzgebiete Mitteleuropas. Neben dem Alpe-Adria-Radweg und dem Glocknerradweg, die beide durch den Ort führen, gibt es in der Region über 5.000 Kilometer bestens markierte Wanderwege. Wirtschaftsstandort Obervellach zählt nicht nur zu einem...

  • 19.08.16
Reisen
47 Bilder

Wanderung am Alpe-Adria Trail und Wellness im Feuerberg Mountain Resort

Vergangenes Wochenende habe ich meinen Kärntner Woche Regionauten Gewinn vom letzten Sommer eingelöst – eine Wanderung am Alpe-Adria Trail mit Übernachtungen für 2 Personen durften ich und mein Partner für meinen Artikel „Sommerurlaub in Kärnten“ erleben. Es war schlicht und ergreifend einfach großartig! Unsere Wanderung führte uns über die Etappe 18 des Alpe-Adria Trails auf die Gerlitzen. Auf Grund unbeständiger Wettervorhersagen konnten wir allerdings nicht die gesamte Etappe...

  • 21.06.16
  •  1
  •  3
Gesundheit
29 Bilder

Goldener Herbst hoch über dem Millstätter See

Hatten heute einen Traumherbsttag.Wir machten eine Wanderung auf den Jufen(1878m)mit anschliessendem Mittagessen(kulinarischer Traum)bei der LAmmersdorfer Hütte.Ein bildgewaltiger Herbsttag wie er im Buche steht. Gruss Samuel P.S.:Hab auch schon den Speck von 2016 getroffen(Bild im Beitrag!)!

  • 26.10.15
  •  7
  •  31
Lokales
54 Bilder

Alpe Adria Trail - ein Stück des Weges

Eine endrucksvolle Weitwanderwoche liegt hinter mir. Von der Kaiser Franz Josefshöhe am Großglockner führte mein Weg sieben Tage lang entlang des markierten Alpe Adria Trails bis nach Seeboden am Millstättersee. Der Alpe Adria Trail führt in 41 Etappen vom Großglockner nach Triest.

  • 27.09.15
  •  9
  •  13
Sport
vl.n.r. Andreas Gindlhumer und Dominik Pacher
56 Bilder

Alpe Adria Trail Sporteln für den guten Zweck !

Ich, Andreas Gindlhumer und Dominik Pacher starteten am Fuße des Großglockners auf der Kaiser Franz Josefs Höhe auf 2396 Hm bei am 2. August 2015 Das Ziel erreichten wir in Muggia / Triest an der Adria auf 0 Hm am 16. August 2015 667 km, 29971 Hm im Aufstieg, 32 336 Hm im Abstieg in 15Tagen laufend und walkend für den guten Zweck legten wir dabei zurück. Das sind die Fakten unserer unglaublichen Reise aber nicht der Grund warum wir uns neben Job und Familien in unserem Urlaub auf dieses...

  • 06.09.15
Sport
Liefen 667 Kilometer für Vinko (Mitte): Andreas Gindlhumer und Dominik Pacher

667 Kilometer für den guten Zweck

VILLACH/FLATTACH (schön). Der in Villach arbeitende und aus Flattach stammende Extrem-Ausdauersportler karitativer Aktionen, Dominik Pacher, legte zusammen mit seinem Kollegen Andreas Gindlhumer aus Steyr (Oberösterreich) in zwei Wochen eine Strecke von 667 Kilometer zurück (von den Alpen an die Adria). Am Endepunkt des Alpe-Adria-Trails in Muggia konnten schließlich freiwillige Spenden in der Höhe von 6.000 Euro an Vinko aus Thalgau bei Salzburg übergeben werden.

  • 27.08.15
  •  1
  •  2
Freizeit
Nationalparkbahn Brunnach
92 Bilder

Mallnock und Klomnock

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Brunnach-Seilbahn. Mit der Nationalparkbahn geht es hinauf auf die Bergstation (1.908m). Von hier oben hat man schon einen schönen Ausblick auf die umliegenden Nockberge. Besonders auf den Rosennock und den Predigerstuhl. Entlang der Brunnachhöhe geht es hinauf auf den Mallnock (2226m). Danach geht man den Kamm entlang Richtung Klomnock (2331m). Am Gipfel oben hat man eine schöne Aussicht auf die Nockalmstraße und die Nockberge. Anschließend geht man...

  • 11.08.15
  •  4
  •  7
Leute
Die nock/art Wanderwege wurden mit einem dreitägigen Programm eröffnet
4 Bilder

nock/art Wanderwege sind eröffnet

BAD KLEINKIRCHHEIM. Wandern neu interpretiert: Mit sechs nock/art-Wanderwegen hat die Kärntner Tourismusregion Bad Kleinkirchheim das Thema Wandern um die Dimension Kunst im öffentlichen Raum erweitert. Beim nock/art-Wanderopening wurden am vergangenen Wochenende im Rahmen eines dreitägigen Programms diese sechs Wege im Biosphärenpark Nockberge feierlich eröffnet. Zeitgenössische Projekte „Die Österreich Werbung spricht im Rahmen ihrer internationalen Marktstrategie der kommenden Jahre von...

  • 15.06.15
  •  1
Lokales
Gemeinsam mit ihrem Mann ist Petra Albenberger als Hochzeitsreise in den Trail gestartet.
5 Bilder

Über die Gipfel aus dem Tief

Binnen 44 Tagen ist die Walserin Petra Albenberger 1.050 Kilometer bis ans Mittelmeer gewandert. WALS-SIEZENHEIM (mas). Schlaflose Nächte, Erschöpfung, und Unwohlsein – Petra Albenberger ist zu diesem Zeitpunkt 46 Jahre alt, arbeitet als Altenpflegerin und ist auf dem besten Weg zu einem Burnout. "Sowohl in der Arbeit, als auch privat ist es mir immer schlechter gegangen", erzählt sie. Der Beruf als Altenpflegerin fällt ihr nicht mehr so leicht wie früher, auch zuhause kann sich die...

  • 20.05.15
  •  1
Lokales
2 Bilder

Buchtipp der Woche: "Mein Alpe-Adria-Trail"

44 Tage. 253 Stunden Gehzeit. 1 050 Kilometer. 36 120 Höhenmeter aufwärts. 38 660 Höhenmeter abwärts. Kraft für den Alltag, mehr Mut zum eigenen Selbst, eine neue Sicht der Dinge - das war für Petra Albenberger das Resultat eines mutigen Entschlusses: den Alpe-Adria-Trail zu gehen. Time-out statt Burn-out In einer Welt voll Geschwindigkeit und Leistungsdruck zerbrechen immer mehr Menschen an ihrer Lebenssituation. Petra Albenberger hat sich getraut, ihre Sachen zu packen, eine Auszeit zu...

  • 13.05.15
Sport
15 Bilder

Schneeschuhwandern in der Asten

Das Astental ist ja nicht grad ums Eck und für größere Autos auch schon mal eine Herausfoderung um dort hin zu gelangen. Das Mölltag hinauf bis Mörtschach und von dort über eine enge Bergstraße ins Astental. Jetzt im Winter eine fast unberührte Landschaft - kaum jemand unterwegs. Bei einer unserer Touren waren wir den ganzen Tag alleine unterwegs. So richtig um abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen.Und wie immer auch Räucherkräuter und Kohle mit dabei. Es muss nit immer ein Gipfel sein...

  • 05.03.15
  •  4
Wirtschaft
Kärnten Werbung-Chef Christian Kresse (li) und Robert Heuberger (re) übergeben das Zertifikat an Christian Hohenberger (mitte)
2 Bilder

Drei Natur Aktiv Guides als Botschafter Kärntens

Touristische Botschafter vermitteln die Marke Kärnten und halten auch Vorträge zu Natur und Kultur. SPITTAL. Drei neue Natur Aktiv Guides gibt es im Bezirk Spittal. Zu ihren Aufgaben gehören neben dem Vermitteln der Marke Kärnten und der touristischen Leitprodukte auch das Halten von Vorträgen zum Thema Natur und Kultur. Insgesamt 30 Natur Aktiv Guides wurden von Kärnten Werbung-Chef Christian Kresse und Natur Aktiv Guide-Koordinator Robert Heuberger ernannt. Aus dem Bezirk Spittal gehören...

  • 30.06.14
Lokales
14 Bilder

Kärnten, der spezialisierte Stecknadelkopf

Kärnten präsentierte sich auf der weltgrößten Tourismusmesse und will mit Spezialangeboten punkten. BERLIN. Reizüberflutung pur. So lässt sich die ITB in Berlin, die größte Tourismusmesse der Welt, wahrscheinlich am besten beschreiben. 11.000 Aussteller aus so gut wie allen Ländern der Welt begrüßen 200.000 Besucher - die meisten davon sind mit einer klaren Mission hier, die wenig mit den eigenen Urlaubszielen zu tun hat. Hier geht's um Termine, um das Reiseangebot des eigenen Veranstalters...

  • 10.03.14
Lokales
Rompilger Martin Hahn am Petersplatz
2 Bilder

24-jähriger St. Georgener ging in 72 Tagen nach Rom

ST. GEORGEN/WALDE, ROM. Nur mit der nötigsten Ausrüstung bepackt, machte sich der Unternehmer Martin Hahn, 26, auf die Pilgerreise nach Rom. 1620 km und 72 Tage Fußmarsch liegen zwischen St. Georgen/Walde und dem Vatikan. Der Rompilger zeigt seinen live kommentierten 90-Minuten-Vortrag am 6. Juli, 20.30 Uhr, im Pfarrsaal St. Georgen/Walde. „Auf dem Jakobsweg, den ich 2011 ging, entwickelte sich die Vision, das Ziel, zu Fuß in die drei Hauptpilgerorte der Christen zu gehen: Jerusalem, Rom und...

  • 25.06.13
  • 1
  • 2