Bande

Beiträge zum Thema Bande

Lokales
Ein mutmaßlicher Täter - es gilt die Unschuldsvermutung.
2 Bilder

Schwere gewerbsmäßige Diebstähle In NÖ, OÖ, Salzburg und Tirol
Trickdiebe waren auch in Aspang aktiv

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein bisher unbekannter Täter stahl in der Zeit von Juli 2018 bis Mai 2019 in mindestens 20 Fällen in Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Tirol in Supermärkten aus den in den Einkaufswagen abgestellten Handtaschen der Opfer Geldbörsen und behob anschließend mit den gestohlenen Bankomatkarten Bargeld bei diversen Geldinstituten. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten wird um Veröffentlichung der angeschlossenen Fotos ersucht. Hinweise, die auf Wunsch...

  • 28.06.19
Lokales
Auf der Anklagebank: Haydar Y. (34), Enes S. (25), Sakir B. (38) und Mahmut B. (34), alle türkische Staatsbürger.
4 Bilder

Heroin und Kokain statt Paradeiser und Salat
Vier "Gemüsehändler" vor Gericht

WIENER NEUSTADT. Ein Monsterprozess, der über drei Verhandlungstage anberaumt ist, findet derzeit am Landesgericht Wiener Neustadt statt. Vier (von insgesamt neun Angeklagten) mussten sich heute das erste Mal vor einem Schöffengericht (Vorsitz: Richterin Birgit Borns) verantworten. Die Anklage: Verbrechen des Suchtgifthandels. Die Angeklagten sollen im Rahmen einer kriminellen Vereinigung Heroin und Kokain aus anderen Staaten nach Österreich eingeführt und diese in Österreich verkauft haben,...

  • 04.06.19
Lokales
Ein Jugendlicher soll für zwei Raubüberfälle verantwortlich sein.

Polizeimeldung
Jugendlicher (15) nach zweifachem, gewaltsamen Raub festgenommen

Ein 15-Jähriger beging laut Polizei zweimal einen Raub in der Salzburger Altstadt - gewaltsam und mit bis zu neun Mittätern.  SALZBURG. Ein Jugendlicher (15) aus Nigeria wird beschuldigt, mit bis zu neun weiteren Männern am späten Abend des 17. Aprils einem Jugendlichen (17) die Brieftasche samt Inhalt, Handy und Kopfhörer gewaltsam geraubt zu haben. Laut Polizei geschah dies unter der Anwendung und Androhung von Gewalt; zudem setzten sie ihm ein Messer an den Hals. Danach flohen sie,...

  • 19.04.19
Lokales
Ein 17-Jähriger wurde am Montag Nachmittag in Salzburg-Maxglan mit einem Messer bedroht und beraubt. Laut dem Opfer hatten die Täter auch eine Schreckschusspistole dabei.

Straßenraub am helllichten Tag
Jugendlicher in Maxglan bedroht und ausgeraubt

Ein 17-Jähriger wurde am Montag Nachmittag in der Kleßheimer Allee bedroht und beraubt. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um eine Gruppe von Jugendlichen.  SALZBURG. Am 4. März 2019 kam es gegen 15.10 Uhr zu einem Straßenraub bei der Kleßheimer Allee im Salzburger Stadtteil Maxglan. Sechs Jugendliche zwischen etwa 16 und 18 Jahren sollen dort einen 17-jährigen Salzburger beraubt haben. Bauchtasche geraubt Die Jugendlichen sollen ihn mit einem Messer bedroht haben. Nach...

  • 05.03.19
Lokales
Silberfärbiger Ring mit zahlreichen Steinen besetzt
21 Bilder

Täter festgenommen: Tatorte gesucht

BEZIRK / NÖ (pa). Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, führt derzeit Ermittlungen gegen eine 4-köpfige serbische Tätergruppe wegen Verdacht der Begehung gewerbsmäßiger Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser in Österreich. Die Beschuldigten konnten am 17. Dezember 2018 nach zwei abgelaufenen Einbruchsdiebstählen in Wohnhäuser im Bezirk Mödling festgenommen werden und befinden sich derzeit in der Justizanstalt Wiener Neustadt in U-Haft. Laut Geständnis eines...

  • 10.01.19
Lokales
21 Bilder

Sichergestellter Schmuck – Tatorte gesucht
Diebsgut bei Serbenbande gefunden

NIEDERÖSTERREICH (Bericht und Fotos von LPD NÖ). Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, führt derzeit Ermittlungen gegen eine 4-köpfige serbische Tätergruppe wegen Verdacht der Begehung gewerbsmäßiger Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser in Österreich. Die Beschuldigten konnten am 17. Dezember 2018 nach zwei abgelaufenen Einbruchsdiebstählen in Wohnhäuser im Bezirk Mödling festgenommen werden und befinden sich derzeit in der Justizanstalt Wiener Neustadt in U-Haft....

  • 10.01.19
Lokales
2 Bilder

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung – Hinweise erbeten
Fahrraddiebstahl durch Aufbrechen eines Schlosses am Bahnhof Felixdorf

Bezirk Wiener Neustadt (Bericht und Fotos von Lichtbilder LPD NÖ). Drei bislang unbekannte Täter, eine Frau und zwei Männer, dürften im gemeinsamen Zusammenwirken im Zeitraum vom 29. Juni 2018 bis 1. Juli 2018, am Bahnhof Felixdorf, Bezirk Wr. Neustadt-Land, ein Fahrrad im Wert von 350 Euro gestohlen haben. Dabei wurde das Fahrradschloss aufgebrochen und das versperrte Rad vom Fahrradständer gestohlen. Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht gemäß Anordnung der...

  • 29.10.18
Lokales
5 Bilder

Einbrecher nach spektakulärer Flucht vor Gericht

BEZIRK AMSTETTEN (ip). Mehrere Monate lang kam eine Ungarnbande immer wieder nach Österreich und drang im gesamten Bundesgebiet vorwiegend in Gartenhütten und Firmengelände ein. Zwei von ihnen wurden nach einer spektakulären Verfolgungsjagd auf der A1 bei Amstetten gefasst. Ziele: Räder, Reifen, Werkzeuge Am Landesgericht St. Pölten bekannten sich die Männer, 19 und 22 Jahre alt, zu allen 44 Fakten, die ihnen Staatsanwalt Patrick Hinterleitner zur Last legte, schuldig. Gemeinsam mit anderen...

  • 29.10.18
Lokales
Raubüberfall auf den Juwelier Schroll in Kitzbühel.
7 Bilder

Operation CLOCKWORK
14 Mitglieder der „Pink-Panther“ Gruppierung ausgeforscht

Sieben Mitglieder der Bande festgenommen; seit 2016 erbeuteten sie hochwertigen Schmuck und Uhren im Wert von mehreren Millionen €. KITZBÜHEL/WIEN (niko). Der österreichischen Polizei ist in Zusammenarbeit mit Ermittlern aus Dänemark, der Schweiz und Serbien mit der Festnahme von sieben tatverdächtigen Serben ein wichtiger Schlag gegen die Verbrechergruppierung „Pink-Panther“ gelungen. Die festgenommenen Personen sind verantwortlich für mehrere Raubüberfälle auf Nobeljuweliere, darunter...

  • 10.10.18
Lokales
Die drei Männer der mutmaßlichen Autoknacker-Bande.

Gericht: Polen-Witz wurde Realität
Bande soll mindestens 20 Luxusschlitten gestohlen haben

Wiener Neustadt, Bezirke Baden und Mödling. Am Landesgericht Wiener Neustadt mussten sich drei Männer und zwei Frauen, allesamt polnische Staatsbürger, wegen teils gewerbsmäßigen Einbruches im Rahmen einer kriminellen Vereinigung verantworten. Wobei die zwei angeklagten Frauen eher Randfiguren gewesen sein dürften. Diesmal handelte es sich nicht um einen unangebrachten Witz über polnische Autodiebe, denn: Die Bande soll 2017 und 2018 Luxuslimousinen ausgekundschaftet haben, um sie dann...

  • 02.10.18
Lokales
Die beiden Tatverdächtigen sollen von Mitte August bis Mitte September 2018 insgesamt acht Kilogramm Heroin verkauft und damit rund 200.000 Euro eingenommen haben.

Polizei nimmt Heroin-Großdealer in Wien fest

Im letzten Monat sollen die Täter mit dem wienweiten Handel von acht Kilogramm Heroin rund 200.000 Euro eingenommen haben. WIEN. Der Polizei gelang am Dienstagabend die Festnahme von zwei serbischen Tatverdächtigen. Die Männer, 33 und 44 Jahre alt, handelten wienweit im großen Stil mit Heroin und brachten mehrere Kilogramm der Droge in Umlauf. Sie sollen zahlreiche Straßenverkäufer beliefert haben. Verkauft wurden die Drogen hauptsächlich entlang des Donaukanals sowie in Hietzing entlang der...

  • 20.09.18
Lokales
3 Bilder

Haschgärtner wurde „Meier gemacht“

BEZIRK BADEN (probst). Um seine Drogenschulden bezahlen zu können, beschloss 20-jähriger, vorbestrafter Bosnier den Cannabisvorrat eines Selbsterzeugers im Bezirk Baden zu rauben. Drei "Freunde" halfen mit. Ins Rollen brachte ein 18-jähriger St. Pöltner den Plan, nachdem er erfahren hatte, dass bei dem Opfer im Raum Baden Cannabis gebunkert war. Nach einigen Joints und etlichen Schnäpsen, die die Burschen am 21. Februar 2018 in der Wohnung des Bosniers konsumiert hatten, überredeten sie den...

  • 28.08.18
Lokales

Böller in Lift verletzte Familie: Polizei schnappt Jugendbande in Amstetten

Körperverletzung, Sachbeschädigung, Einbrüche: Die Zahl der Delikte ist lang. STADT AMSTETTEN. Bedienstete der Polizeiinspektion Amstetten konnten in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Amstetten drei Einbruchsdiebstähle in Geschäftslokale bzw. Gastronomiebetriebe, 60 Einbruchsdiebstähle in Zeitungskassen, mehrere Sachbeschädigungen und Körperverletzungen, sowie Ladendiebstähle im Stadtgemeindegebiet von Amstetten klären. 60 Zeitungskassen als Ziel Vorerst unbekannte Täter brachen in der...

  • 17.07.18
Lokales
Der angebliche Anführer der Bande vor dem Schöffensenat.

Gericht: Bande beraubte Junkies am Bahnhof

Wiener Neustadt, Mödling. "Wenig glorreiche Sieben" standen wegen Dealens und Gewaltdelikten vor einem Schöffengericht. Gleich sieben Angeklagte, allesamt mehr oder weniger schmalbrüstige Bürschchen, nahmen vergangene Woche auf der Anklagebank im Landesgericht Wiener Neustadt Platz. Ihnen wurde von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, als Bande meist in Mödling-Bahnhofsnähe mit Drogen gehandelt, Drogen gekauft und konsumiert, andere Jugendliche überfallen und ausgeraubt, ihre Opfer bedroht und...

  • 25.01.18
Lokales
Rechtsanwalt Ernst Gramm
5 Bilder

Schlafende im Auto ausgeraubt

Ungarn machten Rastplätze unsicher. Die Täter schlugen auch in Amstetten und Oed zu. BEZIRK AMSTETTEN. Insgesamt 33 Einbrüche in Pkws und mehrere Einbrüche in Wohnhäuser sollen auf das Konto einer ungarischen Bande gehen. Drei Mitglieder mussten sich nun am Landesgericht St. Pölten verantworten, zwei davon wurden rechtskräftig zu Freiheitsstrafen von zweieinhalb Jahren (nach dem Jugendstrafgesetz) und drei Jahren verurteilt. Bei dem 23-jährigen Hauptangeklagten führten weitere Beweisanträge zur...

  • 28.11.17
Lokales
Brigadier Omar Haijawi-Pirchner: "Hinweise aus der Bevölkerung spielen bei der Bekämpfung der Kriminalität eine gewichtige Rolle!"
2 Bilder

Drei Rumänen auf Tour

Drei Rumänen zogen eine Spur der Verwüstung durch Niederösterreich, nun wurden zwei von ihnen verhaftet. BEZIRK. Großer Schlag gegen organisierte Bandenkriminalität. Nach monatelangen intensiven Ermittlungen konnte von Beamten der Diebstahlsgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich eine rumänische Gruppierung ausgeforscht werden die für insgesamt sieben versuchte und 16 vollendete Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser sowie einem räuberischen Diebstahl verantwortlich gemacht wird. Der...

  • 27.11.17
Lokales
Richter Markus Grünberger
8 Bilder

Bezirk: Einbrecherbande bestahl schlafende PKW-Insassen

BEZIRK. Insgesamt 33 Einbrüche in PKWs und mehrere Einbrüche in Wohnhäuser sollen auf das Konto einer ungarischen Bande gehen. Drei Mitglieder mussten sich nun am Landesgericht St. Pölten verantworten, zwei davon wurden rechtskräftig zu Freiheitsstrafen von zweieinhalb Jahren (nach dem Jugendstrafgesetz) und drei Jahren verurteilt. Bei dem 23-jährigen Hauptangeklagten führten weitere Beweisanträge zur Vertagung des Prozesses. Lange Liste der Taten Die Liste der, vorwiegend in...

  • 21.11.17
Lokales
"Ich konnte dem schnellen Geld nicht widerstehen", so der Angeklagte.
3 Bilder

Range Rover-Diebe: In St. Pölten gescheitert - erfolgreich in Wiener Neustadt

ST. PÖLTEN (ip). Über das Urteil eines St. Pöltner Schöffensenats im Ausmaß von fünfeinhalb Jahren Haft (nicht rechtskräftig) möchte ein 39-jähriger Einbrecher aus Litauen noch nachdenken, immerhin verbrachte er in Litauen bereits dreieinhalb Jahre wegen Raubes hinter Gittern und fasste in Deutschland siebeneinhalb Jahre Haft wegen Autodiebstählen aus. Ziel war der Diebstahl teurer Luxusautos „Ich konnte dem schnellen Geld nicht widerstehen“, begründete der Angeklagte seine Teilnahme an...

  • 16.11.17
Lokales

Einbruchsserie: Polizisten schnappen Autobahnbande

BEZIRK AMSTETTEN. Die Polizei forschte eine neunköpfige ungarische Tätergruppe (in unterschiedlicher personeller Zusammensetzung) aus, die von 18. März 2016 bis 8. April 2017 in Niederösterreich und dem Burgenland 24 Einbruchsdiebstähle in auf Autobahnparkplätzen abgestellten Fahrzeugen begangen. Die Täter schlugen dabei Seitenscheiben ein, um anschließend Geldbörsen, Taschen und dergleichen zu stehlen. Teilweise wurde ein Reifen zerstochen, um eine mögliche Verfolgung durch die Opfer zu...

  • 13.11.17
Lokales
Maria-Cristina F. (31) stand bei den Einbrüchen Schmiere.
3 Bilder

Bande brach 36 ÖBB Ticketautomaten auf

34.045 Euro erbeutete eine Rumänenbande, der Reparaturschaden an den Automaten war rund viermal so groß. BEZIRK TULLN/KORNEUBURG (mr). Eine dreiköpfige Bande (darunter eine Frau) stand letzte Wochen wegen schwerer gewerbsmäßiger Diebstähle vor dem Landesgericht Korneuburg. Heuer war das Trio viermal in Österreich eingereist, brach insgesamt 36 ÖBB-Ticketautomaten auf und erbeutete daraus rund 34.000 Euro. Sie waren überwiegend in Niederösterreich am Werk (im Bezirk Tulln wurden acht Automaten...

  • 06.11.17
Lokales
Die Angeklagten zu Verhandlungsbeginn.
4 Bilder

Türkisch-albanische Bande vor Gericht - Hohe Haftstrafen für drei Bandenmitglieder

Wiener Neustadt, Bad Vöslau, Wien. Blutendes Opfer nach Messerstichen in Bad Vöslau aus dem Auto geworfen. Urteile nicht rechtskräftig. Zweitägiger Schöffenprozess (Vorsitzender Richter Alexander Glanz) am Landesgericht Wiener Neustadt. Auf der Anklagebank saßen sechs Männer aus der Türkei bzw. aus Albanien. Fünf von ihnen darf man ruhig zur "Unterwelt" von Wien und Niederösterreich zählen. Auch wenn wie immer in solchen Strafverfahren auch für solche Personen die Unschuldsvermutung...

  • 21.09.17
Lokales
Die mutmaßlichen Gewaltverbrecher am Landesgericht, gut bewacht von den Justizwachebeamten.
2 Bilder

Opfer nach Messerstichen in Bad Vöslau aus dem Auto geworfen - türkisch-albanische Bande vor Gericht

Wiener Neustadt, Bezirk Baden, Wien. Sechs "schwere Jungs" wegen Verbrechen des schweren Raubes angeklagt. Mit diesen Kalibern dürfte nicht zu spaßen sein. Enis P. (38), Selman M. (28), Adem B. (31), Korab B. (27), Rüstem P. (42) und Dardan B. (26) zogen, so zumindest die Anklage, eine Blutspur durch Niederösterreich und Wien. Es gilt die Unschuldsvermutung. Die erste Tat, 18 November: In einem Wiener Beisl wurde ein Messer gezückt, dabei soll von einem Teil der Bande ein Lokalgast schwer...

  • 20.09.17
Lokales
Sieben Personen im Alter zwischen 16 und 22 Jahren hat die Polizei wegen Einbruchdiebstahls in Verdacht.

Siebenköpfige Einbrecherbande ausgeforscht

BEZIRK. Nach umfangreichen Erhebungen der PI Kufstein konnten sieben Personen ermittelt werden, die im Verdacht stehen mehrere Einbruchsdiebstähle im Bezirk Kufstein begangen zu haben. Dabei handelt es sich um fünf Männer und zwei Frauen, allesamt österreichische Staatsangehörige, im Alter zwischen 16 und 22 Jahren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen unteren fünfstelligen Eurobetrag.

  • 28.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.