Alles zum Thema Bierpartei

Beiträge zum Thema Bierpartei

Lokales
3 Bilder

Max Hammel kandidiert
Freibier verschenkt – jetzt bei Nationalratswahl auf Wahlzettel

Max Hammel, gebürtig aus Suben, tritt in Wien auf Listenplatz 2 der Bierpartei an – wie es dazu kam, verrät er im Interview.  SUBEN (juk). Der 28-jährige Regisseur und Filmemacher Max Hammel schlägt neue Wege ein. Bei der Nationalratswahl am 29. September kandidiert der gebürtige Subener auf Listenplatz 2 der BPÖ - Bierpartei Österreich. Die Partei wurde 2015 gegründet und tritt nun erstmals zur Wahl an. Wie ist es dazu gekommen, dass Sie auf Listenplatz 2 der Bierpartei...

  • 20.08.19
Politik
Die Bierpartei Österreich (BPÖ) steht in Wien am 29. September am Wahlzettel. Marco Pogo will unter dem Motto "Dicht in die Zukunft!" Bundeskanzler werden.

Die Bierpartei am Wahlzettel
"Wir wollen Österreich zukunftsfett machen!"

Satire oder glücklich betrunken? Die BPÖ (Bierpartei Österreich) hat ausreichend Unterstützungserklärungen für den Antritt in Wien bei der kommenden Nationalratswahl Ende September gesammelt. Der Bundesparteivorsitzende Marco Pogo erklärt im bz-Gespräch, wie Österreich "zukunftsfett" wird, wie er es mit Spritzwein hält und wie er es schaffen will, Bundeskanzler zu werden. Wer sind Sie und woher kommt Ihre große Hingabe zu Bier? MARCO POGO: Ich bin Dr. Marco Pogo, Bundesparteivorsitzender...

  • 08.08.19
  •  3
Politik
Chef der Bierpartei, Marco Pogo.

Aus Spaß wird Ernst
BIER im Herbst am Wahlzettel

ÖSTERREICH. Passend zum Tag des Bieres gibt es auch in Richtung Nationalratswahl 2019 interessante Nachrichten. Die Spaßpartei "BPÖ - Bierpartei Österreich" hat ausreichend Unterstützungserklärungen für den Antritt in Wien bei der kommenden Nationalratswahl Ende September gesammelt.  „Dadurch kann über eine Million Wähler das Kreuzerl bei der Alternative für Durstige machen.“ - Dr. Marco Pogo, Bundesparteiobmann BPÖ Auf den letzten MeternNoch am letzten Tag sammelte Parteiobmann Marco Pogo...

  • 02.08.19
  •  3
Lokales

Vor Auftritt in St. Pölten: "Wir empfehlen acht Bier"

Achtung Satire! Turbobier wollen sich nicht zensieren lassen und sprechen heikle Themen unverblümt an. ST. PÖLTEN (jg). Helene Fischer singt "atemlos", sie singen "arbeitslos" und protestieren als "Bierpartei" gegen die Alkosteuer – Die Punkrock-Band Turbobier, die am 21. November im Freiraum gastiert, klingt nach viel Satire. Was steckt dahinter? Ist es legitim, sich in Zeiten von Rekordarbeitslosigkeit satirisch mit dem Thema auseinanderzusetzen? MARCO POGO: "Satire darf alles und muss...

  • 12.11.15
Lokales
Schlagzeuger Fredi Füzpappn und Sänger Marco Pogo (v.l.) sind zuversichtlich: "Wenn Turbobier beim Song Contest 2015 antritt, werd' ma g'winnen."
6 Bilder

Song Contest: Nach Wurst kommt Bier

"Frei, ehrlich, tachinierend und tschechernd, kurz: Fett", ist das Motto der Wiener Punk-Formation Turbobier. Warum ausgerechnet diese Österreich am Song Contest 2015 vertreten soll, erklärte das Quartett der bz-Wiener Bezirkszeitung stilecht an einem Simmeringer Würstelstand. Tattoos, mit Aufnähern verzierte Kutten und in der Hand eine "Hüsn" Bier: So erwarten uns die vier Wiener von Turbobier beim Schnellimbiß in der Schlechtastraße. "Mia gfrein uns, dass so a großartige Künstlerin wie die...

  • 25.11.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.