Burschenschaft

Beiträge zum Thema Burschenschaft

Lokales
Die Tafelrunde Agraria lud zur Maibowle in Weinzierl.

Maibowle
"Agraria-Recken" luden in die Taverne in Weinzierl

WIESELBURG-LAND. Unter dem Motto "Bring Farbe in dein Leben" lud die Burschenschaft Agraria Tafelrunde alle Schüler des Francisco Josephinums zur Maibowle in Steven's Taverne in Weinzierl. 119-jährige Tradition Die Burschenschaft blickt mit ihrem 119-jährigen Bestehen auf eine fast so lange Tradition wie die landwirtschaftliche Schule zurück, die im heurigen Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feiert. Die Tafelrunde Agraria versteht sich als ein Freundschaftsbund auf Lebenszeit, bei dem auch...

  • 12.05.19
Lokales
 Daniela Haderer, Doris Siener, Birgit Bodisch und Iris Rüttgers
6 Bilder

SpringBreakParty-Lassee

Eines der legendärsten Events im Marchfeld. SpringBreakParty-Lassee in Lassee. Ein fulminates Fest und Charityveranstaltung vom Burschenbund Lassee organisiert. Mit dabei die Damentruppe  Daniela Haderer, Doris Siener, Birgit Bodisch und Iris Rüttgers so wie viele andere, die diese Veranstaltung genossen.

  • 15.04.19
  •  1
Politik
Die Villa Hagen ist ein Grund für die Kritik.

Identitäre
Grüne fordern von Luger Ende der Koalition mit FPÖ

Trotz Aufforderung des Bürgermeisters hat sich die Linzer FPÖ noch nicht von den Identitären distanziert. Für die Grünen ein Grund die Koalition zu beenden. LINZ. Die Grünen vermissen Konsequenzen von Bürgermeister Klaus Luger im Umgang mit der FPÖ. Wie berichtet, wird der Linzer FPÖ ein Naheverhältnis zu den rechtsextremen Identitären vorgeworfen. Keine Distanzierung der Linzer FPÖLuger hatte daraufhin eine "klare Distanzierung" gefordert – bislang ohne Erfolg. Um glaubwürdig zu...

  • 09.04.19
Politik
Die Jungen Linken zeigen mit einer Fotomontage, wie ein Mahnmal in der Beethovengasse aussehen könnte.

Anlässlich des Gedenktags zur Befreiung von Auschwitz
Junge Linke fordern Holocaust-Mahnmal vor Burschenschaft Germania

Mahnmal für die 6 Millionen jüdischen Opfer des Holocaust Am 27. Jänner 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Die Jungen Linken Wr. Neustadt nehmen den Gedenktag daran zum Anlass und fordern ein Holocaust-Mahnmal in der Beethovengasse. Der Standort ist nicht willkürlich gewählt: in der Beethovengasse befindet sich nämlich die deutschnationale Burschenschaft Germania, die Anfang vergangenen Jahres unrühmlich bekannt wurde. Der sogenannte Liederbuch-Skandal rund um...

  • 31.01.19
Leute
Mit dabei: Johanna, Karolin, Christian und Lisa
36 Bilder

Leute
Volles Haus beim "Herzlball"

Die Volkstanz- und Schuhplattergruppe Fürnitz/Faaker See lud zum traditionellen "Herzlball" in das Volkshaus nach Fürnitz. Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern waren der Einladung gefolgt.

  • 13.01.19
Lokales

Kirtag
Die Burschenschaft Oberpetersdorf organisierte Kirtagsfest

OBERPETERSDORF. Die Burschenschaft Oberpetersdorf organisiert alljährlich ein katholisches und evangelisches Kirtagsfest. Am Samstag luden die Burschen und Mädchen traditionell zum evangelischen Kirtag und die Musikgruppe “Music & Life” sorgte für beste Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Zum Höhepunkt gestaltete sich die Angelobung der Jungburschen Pascal Schwertführer, Ramirez Beisteiner, Stefan Phillippovitsch, Florian Fischer und Martin Horvath, die gemäß dem Burschenspruch...

  • 08.10.18
Politik

Nach Liederbuch-Affäre: Protest-Chor begrüßte FP-Landbauer im Landtag

Nach der Liederbuchaffäre kehrte Udo Landbauer als FP-Klubobmann in den Landtag zurück. Große Protestaktionen blieben vorerst aus, nur Besucher stimmten „Protestlied" an. Landbauer gelobte der Republik die Treue "Ich gelobe". Mit diesen Worten schwor Udo Landbauer am vergangenen Donnerstag  der Republik die Treue und nahm sein Mandat im NÖ-Landtag wieder an. Kaum hatte er diese Worte gesprochen, erhoben sich fünf Gäste auf der spärlich besuchten Besuchergalerie und stimmten ein Lied an. Aus...

  • 20.09.18
  •  1
Lokales
St. Pöltens FPÖ-Chef Klaus Otzelberger spricht sich im Sommergespräch klar für ein sektorales Bettelverbot aus und freut sich auf Udo Landbauers Rückkehr in den Landtag.
2 Bilder

"Hatten bereits Kontakt"

St. Pöltens FPÖ-Chef Klaus Otzelberger im Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN. Von Nikolaus Frings und Petra Weichhart BEZIRKSBLÄTTER: Wie verbringen Sie Ihren Sommer? Klaus Otzelberger: Ich war im Juni bereits eine Woche am Meer, in Montenegro. Ansonsten war ich den Sommer über hier in St. Pölten, bin viel mit dem Rad an der Traisen gefahren und war wandern. Zum Sommerabschluss fliege ich eine Woche nach Griechenland. Politisches Jahr 2018: Was hat es aus Ihrer Sicht schon gebracht und...

  • 05.09.18
Leute
Team: Bettina Pichler, David Zankl, Christian Viertler, Elisabeth Wiedenig und Johannes Allmaier
29 Bilder

Ohne großen Knall gibt's in Rattendorf kan Kirchtog

RATTENDORF (nic). Seit 1903 feiern die Rattendorfer ihren Kirchtag, so alt ist zumindest die gestiftete Fahne. "Kanonenschlag und Festbaum, pünktlich um 14 Uhr am Samstag, gehören zum Kirchtag," erklärt Daniel Zankl, Obmann der Burschenschaft. Der Rattendorfer Kirchtagsverein setzte auch dieses Jahr auf Traditionen und die wurden perfekt vom Sommerwetter unterstützt. Umzüge, viel Musik, unter anderem mit der Trachtenkapelle Wulfenia, und der Frühschoppen am Sonntag waren gut besucht. Schön:...

  • 16.07.18
Menü

Traditionelles Osterfeuer in Stoob

Seit Ende Jänner wird schon fleißig am neuen Osterfeuer gebaut. Auch dieses Jahr stellen sich die Stoober Burschen der Herausforderung ein Osterfeuer in der Form eines riesigen Plutzers, des Wahrzeichens der Töpfergemeine Stoob zu errichten. Die Waldarbeiten wurden bereits am 20. Jänner gestartet um vier Samstage später trotz der schlechten Wetterbedingungen die ersten Reihen am Platz verbauen zu können. Jeden Samstag erklären sich im Durchschnitt 15 Burschen bereit von 8:00 bis 16:00 Uhr...

  • 23.03.18
Freizeit
Bier, Liederbuch und Farbenschläger liegen für die Kneipe bereit.
3 Bilder

Sie sind unter uns!

Seit dem Beginn der neuen Bundesregierung sind Burschenschafter und Burschenschaften vermehrt Thema in der Öffentlichkeit. Wer aber sind diese Burschenschafter? Jeder von uns hat beinahe täglich mit ihnen zu tun: Lehrer, Ärzte, Anwälte, Richter, Offiziere, Polizisten, Angestellte, Unternehmer und viele mehr. Normale Menschen wie du und ich. Warum stehen sie derzeit so in der Kritik? Da in den Burschenschaften überdurchschnittlich viele freiheitliche Mitglieder zu finden sind (je nach...

  • 12.03.18
Politik
Lutz Weinzinger 2017, in den Farben der Wiener Akademischen Burschenschaft Bruna Sudetia.

Lutz Weinzinger: "Wir, die wir verfolgt wurden wie die Juden?"

Lutz Weinzinger, Mitglied der Burschenschaft "Bruna Sudetia", über das Nazi-Liederbuch. SCHÄRDING (ska). Die Akademische Wiener Burschenschaft Bruna Sudetia ist jüngst enorm in Kritik geraten. Die Wiener Wochenzeitung Falter veröffentlichte Recherchen, wonach sich in einem Liederbuch der genannten Burschenschaft antisemitische Liedzeilen befinden sollen. Unter anderem die Strophe: "Da trat in ihre Mitte der Jude Ben Gurion: Gebt Gas, ihr alten Germanen, wir schaffen die siebte...

  • 08.03.18
  •  3
Lokales
Die Universität Innsbruck steht für Weltoffenheit und Toleranz - die Verleihung des Ehrentitels an die schlagende Sängerschaft wird überprüft.

Verleihung des Ehrentitels an die Universitätssängerschaft steht am Prüfstand

Tilmann Märk, Rektor der Universität Innsbruck, wird mit der Ehrungskommission die Verleihung des Ehrentitels an die Skalden überprüfen und allfällige Konsequenzen ziehen. TIROL/INNSBRUCK. Anlässlich der Debatte um die Universitätssängerschaft Skalden bezieht die Universität Innsbruck klar Stellung. Weltoffenheit und ToleranzDer Rektor der Universität Innsbruck, Tilmann Märk, stellt klar: „Die Universität Innsbruck steht für Weltoffenheit und Toleranz, dies drückt sich in ihrem alltäglichen...

  • 08.02.18
Politik
Debatten über deutschnationale Burschenschaften auch an der Universität Innsbruck - den Skalden soll der Uni-Ehrentitel aberkannt werden.

Mair: Verhältnis zwischen Uni Innsbruck und den deutschnationalen Burschenschaften muss gekärt werden

Mair: Eine HistorikerInnenkommission soll da Verhältnis zwischen schlagenden Burschenschaften und der Uni Innsbruck klären, der Skalden-Ehrentitel muss rückgängig gemacht werden. TIROL. Auch in Tirol gibt es deutschnationale Burschenschaften. Drei stehen in enger Verbindung zur Universität Innsbruck. Die schlagende Sängerschaft Skalden trägt den Ehrentitel "Universitätssängerschaft". HistorikerInnenkommission zur Untersuchung des Verhältnisses Burschenschaft - Uni Innsbruck Gebi Mair,...

  • 05.02.18
  •  2
Politik
Helmut W. (2.v.l.)  in "Coleur" mit dem damaligen Bürgermeister Peter Wittmann.
2 Bilder

Nazilieder-Buch: Die ÖVP bezichtigt SPÖ-Nationalrat Wittmann der Lüge

WIENER NEUSTADT. In der gestrigen Ausgabe der Zeit im Bild 2 wurde der ehemalige Bürgermeister von Wiener Neustadt, SPÖ-Nationalrat Peter Wittmann zum Illustrator des Liederbuchs der Germania, gegen den die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ermittelt, befragt. Dieser war nämlich zur Zeit Wittmanns als Bürgermeister dessen Stadtbaudirektor. Wittmann hat gegenüber der ZIB 2 behauptet, dass er zwar wusste, dass sein damaliger Stadtbaudirektor bei einer Burschenschaft war, dass er jedoch nicht...

  • 01.02.18
  •  1
Lokales

Nazi-Liederbuch: Beschuldiger im Interview mit den Bezirksblättern

Der Wiener Neustädter Helmut W. gibt Illustrationen für Germania-Liederbuch zu, stellt aber klar: Bilder haben keinen Bezug zu Liedgut. WIENER NEUSTADT. Neue Entwicklungen in der NS-Liederbuch-Affäre rund um die Burschenschaft „Germania“: Die Bundesregierung hat sich darauf verständigt, dass die Burschenschaft Germania aufgelöst werden soll. SPÖ-Mitglied "malte" für Germania Der Illustrator des Buches soll ein SPÖ Mitglied sein und wurde am Dienstag aus der SPÖ ausgeschlossen. Die...

  • 01.02.18
Politik
Mit einem seiner selbst gemalten Bilder
4 Bilder

Nazilieder: Ex-SPÖ-Funktionär soll Germania-Buch illustriert haben

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ein Ex-SPÖ-Mitglied. Partei schließt Wiener Neustädter aus. WIENER NEUSTADT. Nach FPÖ-Spitzenkandidat Udo Landbauer und die Blauen trifft die Nazilieder-Affäre bei der Burschenschaft Germania nun auch die SPÖ. SPÖ-Funktionär im Mittelpunkt der Ermittlungen Denn Helmut W., ehemaliger SPÖ-Funktionär und hoher Magistratsbeamter in Wiener Neustadt, steht nun als einer von vier Verdächtigen im Mittelpunkt der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in der...

  • 30.01.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.