Haben Sie sich immer schon gefragt, wie der Tag eines Ballonfahrers aussieht?

In unserer neuen Serie "Ein Tag mit …" erkunden unsere Redakteurinnen und Redakteure die unterschiedlichsten Berufe und Tätigkeiten und lassen Sie an ihrem Erlebnis teilhaben. Entdecken Sie die Vielseitigkeit des Alltags in Salzburg indem Sie sich durch die Beiträge klicken. Viel Spaß!

Ein Tag mit

Beiträge zum Thema Ein Tag mit

Lokales
Hans (li.) und Sepp (re.) werken an einer Geschwindigkeitsanzeigetafel, die Ortschef Johann Lüftenegger (hinten re.) mitgebracht hatte. Leonhard (hinter li.) und Peter (Mitte) stauen nicht schlecht, als dann tatsächlich das Licht angeht.
2 Bilder

Ein Tag mit
Denn zum Reparieren sind diese Männer und Frauen da

Ein Tag mit den Männer und Frauen vom Lungauer Reparatur-Café. Ehrenamtlich helfen sie Defektes wieder in Schuss zu bekommen. ST. MARGARETHEN. Obwohl es ein Samstag ist, stehen die Männer und Frauen des Lungauer Reparatur-Cafés heute zeitig auf. Gewissenhaft packen sie ihre Bastel- und Werkzeugkisten, weil man weiß ja nie, was beim Reparatur-Café-Termin in den Räumlichkeiten der Volksschule St. Margarethen alles gebraucht wird. Vor Ort melden sich die freiwilligen HelferInnen an und bekommen...

  • 10.10.19
  •  1
  •  1
Lokales
Schutzgebietsbetreuerin Clara Leutgeb (Bildmitte) zeigt uns Naturbesonderheiten, wie seltene Tier- und Pflanzenarten.
15 Bilder

Ein Tag mit...
Das ist Lungaus Streetworkerin des Naturschutzes

Wir tauchen mit Clara Leutgeb ein in die schützenswerte Landschaft der Heimat. LUNGAU. "Hört ihr das? Kennt ihr diesen Vogel, der hier singt?", fragt Clara Leutgeb, als wir mit ihr durch das Saumoos im St. Margarethener Ortsteil Oberbayrdorf streifen. "Es ist ein Karmingimpel", klärt sie uns auf. Clara kennt sich mit der Flora und Fauna der Gegend bestens aus. Die studierte Zoologin und Verhaltensbiologin ist seit dem Frühjahr 2018 im Auftrag des Amtes der Salzburger Landesregierung für die...

  • 21.08.19
  •  1
  •  2
Lokales
500 Arbeitsstunden wurden von den freiwilligen Helfern hier geleistet.
22 Bilder

"Viel los im Moos"
Jugendliche opfern Freizeit für den Umweltschutz

Jugendliche aus ganz Europa kamen in die Gemeinde Hof, um ihre Freizeit zum Wohle des Arten- und Naturschutzes einzusetzen. Dort befreiten sie schwer zugängliche Flächen vom starken Bewuchs, um den Pflanzen Raum zum Leben zu geben. Unterstützt wurden sie vom Alpenverein Österreich, der Salzburger Biotopschutzgruppe Halm und dem Land Salzburg. HOF. Seit drei Jahren leiten die Studenten Francesca Christ aus Grödig und Robert Reischl aus Hallwang vom Alpenverein Österreich die Umweltbaustellen...

  • 12.08.19
Lokales
Im "Pinzgau Bräu" in Bruck wird man von Martina und Hans Peter Hochstaffl herzlich empfangen – und mit bestem Bier versorgt.
8 Bilder

Pinzgau Bräu
Regionales Craft Bier, leidenschaftlich gebraut

Zwickl, Weißbier und Co. werden in der Craft Bier-Brauerei "Pinzgau Bräu" mit viel Liebe von Hand produziert. BRUCK. Seit etwa fünf Jahren erleben Craft Biere einen regelrechten Hype. Doch was – und vor allem wer – steckt dahinter? Und was genau ist eigentlich ein Craft Bier? „Der Begriff kommt vom englischen Wort für Handwerker ‚Craftsman‘ und steht für handwerklich gebrautes Bier“, erklärt Hans Peter Hochstaffl von der Craft Bier Brauerei „Pinzgau Bräu“. Bierbrauer aus...

  • 29.07.19
Lokales
Beim "Karteln" mit Walburga und Hubert ist es der größte Spaß, wenn der Besuch verliert.
12 Bilder

Ein Tag mit
Hausgemeinschaften statt Wohnheim

Im Seniorenwohnhaus des Hilfswerks in Werfen leben die Bewohner in einem neuen Konzept der Altenpflege. Redakteurin Anita Marchgraber, begleitete einen Tag lang die Pflegekräfte in den Hausgemeinschaftswohnung. WERFEN. Betritt man das Seniorenhwohnhaus in Werfen fällt sofort auf, dass hier etwas anders ist. Im Eingangsbereich ist es verdächtig ruhig und man sieht kaum Bewohner. Kommt man hingegen in eine der Hausgemeinschaftswohnung, trifft man sofort auf jede Menge Menschen. Je zwölf...

  • 22.07.19
Freizeit
Viel Spaß mit dem Bademeister im Kinderplantschbecken
29 Bilder

Alltag eines Bademeisters
"Ein Segen wenn alle gesund wieder heimgehen"

Für unsere Serie "Ein Tag mit ..." haben wir diesmal Bademeister Hermann Hollaus begleitet. Er gab uns spannende Einblicke in seine Wasserwelt. LOFER.  Um 7 Uhr morgens beginnt der Dienst von Bademeister Hermann Hollaus. Noch weht eine leichte Brise, aber bald werden die Temperaturen über 30 Grad steigen und die Leute Abkühlung im Steinbergbad suchen. Noch sind keine Gäste im Bad, das erst um 9.30 Uhr öffnet. Bis dahin muss alles sauber gemacht und vorbereitet werden, dazu gehört auch...

  • 28.06.19
Lokales
Glückstag für Ben aus Zell am See: Er hat Geburtstag, und wird von Clown Henri persönlich geschminkt.
5 Bilder

Circus Althoff
Ein Clown mit vielen Masken

Alltag eines Artisten: Wir haben im Zirkus hinter die Kulissen geschaut ZELL AM SEE. Bereits vor Beginn der Vorstellung ist die Spannung im Publikum spürbar. Es riecht nach Popcorn und Abenteuer, die Musik sorgt für die entsprechende Erwartungshaltung. Endlich, nach der Begrüßung durch den Zirkusdirektor, kommt die erste Nummer. Es ist ein Akrobat, der atemberaubende Balance-Künste demonstriert und dafür heftigen Applaus bekommt. Es fällt nicht auf, dass er wenig später wieder in die Manege...

  • 24.05.19
Lokales
Ein Gruppenfoto muss sein.
Hinten: Engelbert Langbrandtner, Manfred Schafflinger, Lukas Kraßnitzer, Christoph Ottino, Safak Atlas und Kurt Manzl
Mitte: Patrick Lercher, Petra Bachinger, Matthias Kendlbacher und Hubert Aster
Vorne: Anita Marchgraber und Petra Panzl.
13 Bilder

Ein Tag mit
Arbeiten macht Freu(n)de

Die Bezirksblätter Pongau verbrachten einen Tag mit der Holzgruppe der Lebenshilfewerkstätte Schwarzach. SCHWARZACH. Die Lebenshilfewerkstätte bietet keine Beschäftigungstherapie sie ist ein Arbeitsplatz. Dort gibt es Tischler, Handwerker, Textilarbeiter und einen Bügelservice. Die Klienten bestimmen großteils frei in welchem Rhythmus sie arbeiten, doch sollte man die geleistete Arbeit nicht unterschätzen. Locken für Palmzweige Safak Atlas ist Experte beim Zusammenstellen von bunten...

  • 20.05.19
  •  1
Lokales
Ein Tag mit dem Pongauer Arbeitsprojekt, es ist mehr als Altkleider sammeln, aber das gehört eben auch dazu.
15 Bilder

Ein Tag mit
Mehr als Altkleider sammeln

Ich durfte einen Tag mit den Mitarbeitern des Pongauer Arbeitsprojekts (PAP) verbringen. Das dort mehr gemacht wird als Altkleider sammeln ist nicht jedem klar. SCHWARZACH. Das Pongauer Arbeitsprojekt ist mit vollem Namen kaum bekannt. Viel mehr kennt man es als PAP und denkt auch gleich an die Altkleider-Sammlung. Das hier wesentlich mehr dahinter steckt, erfuhr ich bei meinem letzten "Ein Tag mit..." am eigenen Leib. Erst der Vertrag Bevor ich loslegen kann geht es zur...

  • 23.04.19
Lokales
Im Sudhaus wird Malz mit Wasser automatisch vermischt.
5 Bilder

Ein Tag mit
Bei der Arbeit mit dem Braumeister der Trumer Brauerei

Im Labor, am Computer und mit Leidenschaft entsteht das Trumer Bier. So sieht ein Arbeitstag des Braumeisters der Trumer Privatbrauerei, Felix Bussler, aus. OBERTRUM. Als ich um 7:30 Uhr in der Trumer Privatbrauerei in Obertrum ankomme, begrüßt mich der Braumeister Felix Bussler freudig mit den Worten: "Gut, dass Sie hier sind. Wir müssen schon los." Der Tag beginnt Gemeinsam gehen wir zum Labor, in dem Lisa Dornauer schon wartet. Sie arbeitet in der Qualitätssicherung und geht mit dem...

  • 04.04.19
  •  2
Lokales
Der Jäger Gerhard findet hier ein Überbleibsel der Jagdhütte. Im Jänner nahm sie eine Lawine mit ins Tal.
3 Bilder

Wild und Jagd
Schnee verschluckte die Jagdhütte komplett – mit VIDEO

Gerhard Santner: "Eine Lawine nahm unsere Jagdhütte im Jänner zur Gänze mit." LUNGAU. Ein Rumpeln, ein Getöse und die Jagdhütte war weg. "Als im Jänner eine kurze intensive Warmwetterperiode eingesetzt hatte, nahmen Lawinenabgänge einige Hütten im Lungau mit", erzählt Gerhard Santner aus Göriach, während wir mit ihm und seinem Hund Diego ins Tal hinein wandern. "Auch unsere Jagdhütte wurde sprichwörtlich von heute auf morgen vom Schnee verschluckt", erzählt Gerhard. Er ist Mitglied einer...

  • 03.04.19
Lokales
Helian Zehetmair und seine Mutter Yu-Ying Zehetmair sind ein eingespieltes Musikerduo.
3 Bilder

Video/Klassik
Wenn die Liebe zur Musik Mutter und Sohn verbindet

Yu-Ying Zehetmair und ihr Sohn Helian Zehetmair wohnen in Hallein und treten regelmäßig bei den "Salzburg Classics" in der Schlosskirche Mirabell auf. Die Musik hilft ihnen, vieles durchzustehen. SALZBURG, HALLEIN. Helian, der Sohn von Yu-Ying Zehetmair und Helmut Zehetmair, wuchs in Hallein auf, wo er auch heute noch mit seiner Mutter lebt. Er hat eine leichte Form des Autismus. "Er hat lange nicht gesprochen, doch dann begann er zu singen", erzählt Yu-Ying Zehetmair über die Kindheit von...

  • 28.03.19
  •  1
Lokales
Ein Tag mit Dr. Loco und Dr. Kicher, alias Eric Lebeau und Sabine Aicher, von den ClownDoctors Salzburg.
18 Bilder

Ein Tag mit...
VIDEO: Zur Visite mit den ClownDoctors Salzburg

Die ClownDoctors waren zur Visite im Kardinal-Schwarzenberg Klinikum Schwarzach da und die Bezirksblätter durften mitgehen. SCHWARZACH, SALZBURG. In den Medien finden sich immer wieder Berichte zu Spendenübergaben an die ClownDoctors. Ich war neugierig wie der Tag eines ClownDoctors aussieht. Nicht jeder kann Arzt sein ClownDoctors sind keine Ärzte, sondern in ihrer Ausbildung hauptsächlich Sozialpädagogen, Psychologen oder Schauspieler, die nach einem Eignungstest zum ClownDoctor...

  • 25.03.19
Lokales
Von Kindheit an wollte Thomas Brändle Pilot werden. Trotz vieler Hürden hat er sich seinen Traum erfüllt.
3 Bilder

Ein Tag mit
Als Rettungs-Pilot im Salzburg-Einsatz

Thomas Brändle ist ÖAMTC-Hubschrauberpilot und mit dem Roten Kreuz stets bereit für einen Notfall. SALZBURG (bbu). Wenn wir einen gelben Hubschrauber am Himmel sehen, wissen wir sofort, dass dieser ÖAMTC-Helikopter gerade zu einem Rettungseinsatz unterwegs ist. Ich hatte die Ehre, im Hangar der Flugeinsatzzentrale am Flughafen Salzburg den ÖAMTC-Piloten aus Neumarkt, Thomas Brändle, und sein Team vom Roten Kreuz, den Notfall-Sanitäter Christian Leitner aus dem Pinzgau und den Notarzt Florian...

  • 11.03.19
Lokales
Josef Rehrl zeigt den richtigen Abstoß beim klassischen Langlaufen. Dieser soll im richtigen Moment erfolgen.
4 Bilder

Video – Training
Langlaufen mit Josef Rehrl

Wir haben beim ehemaligen Österreichischen Langlauf-Meister Josef Rehrl in Faistenau Unterricht im klassischen Stil genommen. FAISTENAU. Langlaufen ist ein gesunder Sport für den ganzen Körper. Die richtige Technik ist allerdings wichtig. Um diese zu erlernen, haben wir Unterricht bei einem Profi genommen. Josef Rehrl, mehrfacher österreichischer Langlauf-Meister und ehemaliges Mitglied der Nationalmannschaft, bietet Kurse bei Nordic Fun in Faistenau an. Dies begann er rein aus der...

  • 27.02.19
  •  1
Lokales
Wir kochen Spaghetti! Seppi, Emine, Angelina, Hashmatula, Anna, Elias, Marie, Ece und Florian mit unserer Redakteurin.
11 Bilder

Ein Tag mit
VIDEO: Ein Tag in der Allgemeinen Sonderschule St. Johann

Das Wort Sonderschule erzeugt bei jedem ein anderes Bild im Kopf, ich durfte den Unterricht einen Tag begleiten. ST. JOHANN (ama). In eine Sonderschule gehen nur beeinträchtigte Kinder. Dort sind nur schwer erziehbare Kinder. Ich meine Sonderschule muss man erlebt haben. Einen Tag lang durfte ich Schüler aus verschiedenen Klassen der Allgemeinen Sonderschule St. Johann begleiten. Erste Stunde: TurnenOhne eine Idee was mich an diesem Tag erwartet besuchte ich die ASO und gleich morgens...

  • 25.02.19
Lokales
Pilot Stefan Jäkel beim Start
99 Bilder

Balloonalps
Arbeitsplatz über den Wolken

ZELL AM SEE. Flugplatz Zell am See, acht Uhr morgens. Der Nebel hängt noch tief im Tal, die  Temperaturen sind eisig. Es warten bereits gut eingepackte Gestalten, die sich ebenso wie die Redakteurin darauf freuen, eine Ballonfahrt ins Blaue zu unternehmen und den Pinzgau von oben zu genießen.  Zumindest hofft man das. Es gilt das leicht mulmige Gefühl zu ignorieren, das mich beschleicht , wenn ich dran denke, bald nur in einem schlichten Korb in rund 3.500 Meter Höhe zu schweben.  Bei der...

  • 07.02.19
  •  2
  •  1
Lokales
Günter Hofer zeigt hier auf ein Bild, das ihm "Pfifferlingplatzl"-Kinder als Dankeschön gemalt haben.
9 Bilder

Neue Bezirksblätter-Serie
"Ein Tag mit..." Günter Hofer vom Recyclinghof in Mittersill

MITTERSILL (cn). Bei ihrer "Mitarbeit" im Recyclinghof ist die Bezirksblätter-Redakteurin schon an der ersten Herausforderung gescheitert: Arbeitsbeginn um sieben Uhr früh. Oje! Günter Hofer, seines Zeichens seit 26 Jahren - von Anfang an - hier beschäftigt, zeigt sich zum Glück verständnisvoll. Er ist schon um 6.45 Uhr hier gewesen, hat das Geländetor per Fernbedienung geöffnet und sich im Dienstraum Kaffee gemacht. Der Freitag ist neben Montag und Mittwoch ein Öffnungstag, und - wie...

  • 25.01.19
Lokales
Essen im Steman gehört für Rumelhart zu den Fixpunkten der Woche.
4 Bilder

Neuer Bezirkschef zeigt seine Lieblingsplätze

Von Gumpendorfer Markt bis Esterhazypark: Markus Rumelhart ist in ganz Mariahilf zu Hause. MARIAHILF. "Mariahilf ist wie ein Dorf. Die Menschen kennen sich, treffen sich auf der Straße und plaudern", sagt Markus Rumelhart. Seit Anfang Mai ist der 38-Jährige neuer Bezirksvorsteher von Mariahilf. Hier wohnt und arbeitet der Wahl-Mariahilfer und verbringt auch seine Freizeit im Bezirk. "Ich koche nicht nur selber gerne, sondern gehe auch gerne essen, etwa ins Steman oder ins Jelinek in der...

  • 12.05.14
  •  2
Leute
Leise Töne: Anna F. tauscht gerne die instrumentalen Klänge gegen das Rauschen der Mur.
3 Bilder

Alte Liebe rostet nicht

"EIN PERFEKTER TAG MIT" - Geturtel? Zwischen Graz und Sängerin Anna F. kommen Gefühle wieder hoch. Die weißen, gehäkelten Vorhänge wirken einladend. Gedämpftes Licht versucht – übertüncht vom Duft süßer Backwaren – die mit alten Holzmöbeln liebevoll eingerichteten Räume zu fluten. "Wie bei Oma", stellt Anna F. fest, und man glaubt es der jungen Dame. Falsches Zuhause Mit Salzstange und Cappuccino begibt sich die gerade in Italien und Österreich so erfolgreiche Sängerin in den Garten des...

  • 30.04.14
Lokales
Blumen mit sozialem Aspekt gibts in unverblümt Lok von Sandra Sarmiento.
17 Bilder

Durch Margareten mit Tanja Ghetta

Die Margaretnerin zeigt ihre Lieblingsplatzerl im Bezirk. 9 Uhr: Frühstück im Café Rüdigerhof auf der Hamburgerstraße 20. "Ich bin oft und gerne hier und arbeite an meinen Programmen", erzählt die 40-jährige Kabarettistin. Für sie ist das Café zum zweiten Büro geworden. 11.30 Uhr: Das Blumengeschäft unverblümt LOK Ecke Margaretenstraße/Krongasse hat es ihr besonders angetan. LOK - Leben ohne Krankheit - beschäftigt Menschen, die aufgrund von psychischen Problemen keine Möglichkeit haben, am...

  • 23.04.14
Leute
En garde! Im Theatercafé muss sich die Eierspeis vor Pizzera in Acht nehmen.
2 Bilder

Eierspeis mit Long Island

EIN PERFEKTER TAG. Alle Wege führen ins Theatercafé. Die 24 Stunden des kindischen Komikers Paul Pizzera. Er räkelt sich auf Baumstämmen, fordert mit Gabel und "Eierspeis-Reindl" zum Kampf und raucht dort, wo generelles Rauchverbot herrscht. Alles nur für die Kamera. Und doch wird schon auf Bildern ersichtlich, wie der Senkrechtstarter der österreichischen Komikerszene so tickt. "Ich lasse dem Kind in mir freien Lauf, nehme mich selbst nicht allzu ernst", verrät Paul Pizzera, der Peter Pan der...

  • 26.02.14
Leute
Büro-Session im Charlie P´s: Markus Blahus, zuständig für Marketing und Events mit seinem Chef Bryan Patton
4 Bilder

Ein Tag im Leben des Brian

Der Ire Brian Patton führt das Lokal Charlie P’s in der Währinger Straße. Die bz begleitete ihn einen Tag lang. Lokalchef Brian Patton, in Dublin geboren und selbst Sohn eines Pub-Wirtes, ist ein Feinschmecker. Und er ist ein Perfektionist: Gut, ehrlich und inspiriert soll die Küche sein, mit frischen Zutaten, bloß nicht langweilig. Immer etwas Neues Ideen dafür holt er sich bei der lebendigen Londoner und Dubliner Pub-Restaurantszene und bringt Trends nach Wien, die er natürlich selbst...

  • 19.02.14
Leute
"Ich bin der König der Welt": Die Euphorie um den neuen Popsänger Thomas David ist groß.
7 Bilder

Endstation "Scherbe"

Ein perfekter Tag mit Thomas David Er ist Singer, Songwriter und von feuchtfröhlichen Nächten angetan. "Große Chance"-Gewinner Thomas David – Ein Mann auf den Frauen immer wieder, aber auch gerne reinfallen. Ein Schmusesänger mit Zügen eines Badboys. Mit seinen blauen Augen scheint er Frauen zu fesseln, bevor er sie mit seiner Gitarre und seiner Stimme dahinschmelzen lässt. Soweit der äußerliche Eindruck, mit dem er aber umzugehen weiß: "Ja, meine Fanbase ist weiblich, doch welchen Mann...

  • 11.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.