Epilepsie

Beiträge zum Thema Epilepsie

Werksleiter Josef Krenn übergab den Hamburger-Spendenscheck an die Stiftung Kindertraum.

Therapiegerät für Akan
Pittens Hamburger hilft Sechsjährigen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit seinem neuen Therapiegerät kann Akan (6) erstmals aufrecht stehen, sich bewegen und sogar selbst Schritte machen   10.000 Euro für Therapiegerät 10.000 Euro spendete das Pittener Unternehmen Hamburger an die Stiftung Kindertraum. Diese Stiftung will Wünsche von Kindern mit Behinderungen und schweren Krankheiten erfüllen. Mit der Hamburger-Spende wurde nun der Herzenswunsch von Akan nach einem speziellen Therapiegerät erfüllt. Keine Kontrolle über den Körper "Der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Menschen mit Epilepsie haben kein höheres Risiko, schwerer an COVID-19 zu erkranken.

Epilepsie
Betroffene sollten sich impfen lassen

In Österreich erkrankt alle zwei Stunden ein Mensch an Epilepsie. ÖSTERREICH. "Knapp 50.000 an Epilepsie erkrankte Menschen leben in Österreich. Die meisten Patienten erkranken daran entweder im Kinder- und Jugendalter oder im Alter von über 65 Jahren", so der Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie, Thomas Berger. "Wichtig im Rahmen der Pandemie ist, dass an Epilepsie Erkrankte erstens kein höheres Risiko haben, schwerer an COVID-19 zu erkranken und zweitens die regelmäßige...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
auf dem Bild (von links nach rechts):
Obmann Florian Zeilinger, Hanna, Sabrina und Robert Zeilinger mit Luisa, Obmann Stellvertreter Gerhard Gaisbauer

Spendenübergabe
Christkind für Luisa vom Musikverein Senftenbach

SENFTENBACH. Stolz durften der Obmann des Musikvereins Senftenbach, Florian Zeilinger, und sein Stellvertreter Gerhard Gaisbauer den Spendenscheck des Musikvereins Senftenbach an die Familie Zeilinger überreichen. Die Spendensumme von 1500€ wurde von den einzelnen Musikerinnen und Musiker, sowie durch einen Pauschalbetrag des Musikvereins aufgebracht. Die Spendenbereitschaft der einzelnen Vereinsmitglieder spiegelt unseren Zusammenhalt im Verein wider, worüber der Verein sehr stolz sein kann....

  • Ried
  • Musikverein Senftenbach
Luisa Zeilinger, 18 Monate und sehr tapfer.
6

Spendenaufruf
Die kleine Luisa braucht Hilfe

13.01.2021: Update: Die Raiffeisenbank Region Ried spendete 2000 Euro. Bild im Anhang. 26.12.2020: Update: Ex-Nationalspieler und das Unternehmen JYSK spenden großzügig. 18.12.2020: Update: Das Gasthaus Bauböck in Gurten spendete 1000 Euro für die kleine Luisa. "Der Artikel hat uns wieder einmal vor Augen geführt, wie dankbar wir für unsere beiden Kinder sein müssen", sagt Doris Bauböck. (siehe auch Bilder) 12.12.2020: Update: Die Firma Der Eder und die Spieler der SV Ried (Geld kommt aus der...

  • Ried
  • Mario Friedl
RK-Bezirksgeschäftsführer Paul Errath (li.) und Ortsstellenleiter von St. Anton Bertram Senn (re.) konnten Dr. Mario Errath als Vortragenden begrüßen.
4

Arztvortrag von Dr. Mario Errath
Einblicke in Neurologische Erkrankungen

ST. ANTON (sica). Beim ersten Arztvortrag dieser Art in St. Anton am Arlberg gab Facharzt für Neurologie und Notarzt am NEF Zams Dr. Mario Errath interessante Einblicke in die Krankheitsbilder, Symptome und Therapien von Schlaganfall, Hirnblutung und Epilepsie. Neues Vortrags-Format Die Bezirksstelle des Roten Kreuz Landeck organisierte gemeinsam mit der Ortsstelle St. Anton am Arlberg den ersten Vortrag in Kombination mit einem Informationsabend im Arlbergsaal. "Vergangenes Jahr wurde dieses...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das liebevoll gestaltete Buch "Elepsiquadrie" behandelt das Thema Epilepsie.
2

Die Welt ein wenig bunter machen

Das ist das Credo von Kathrin Reiter, die als Grafikerin auf vielfältige Weise ihren Beitrag zu diesem Vorhaben leistet. STEYR. „Das kreative Spiel mit Farben begleitet mich eigentlich schon mein ganzes Leben.“, erklärt Kathrin Reiter. Die selbständige Grafikerin wurde 1986 in Steyr geboren und wuchs in Christkindl auf. „Das Gestalten war wesentlich für mich und die Entscheidung, die HTL 1 für Grafik und Kommunikationsdesign in Linz zu absolvieren, war ein erster Schritt in diese Richtung. Nach...

  • Steyr & Steyr Land
  • Doris Gierlinger

Tag der Epilepsie 2020 - AKH Wien

BEZIRK HORN. Das Institut für Epilepsie und der Verein Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich veranstalten in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Feucht am 29. Februar 2020 den Tag der Epilepsie. Die ganztägige Veranstaltung findet im AKH Wien unter dem inhaltlichen Schwerpunkt „Rat und Hilfe“ statt. Von 8:30 – 16:00 Uhr werden Vorträge und Beratungen zu den Themen: Therapie und Diagnose, Hilfen im Alltag, Unterstützungsmöglichkeiten, Schule, Arbeit, Freizeit, etc. angeboten. Nähere...

  • Horn
  • Viola Rosa Semper
Mario und Karina Schenk mit Obmann Franz Meisinger (r.) und den Töchtern Hanna (l.) und Laura.

Kameradschaftsbund Sarleinsbach
600 Euro für Familie Schenk

Mit 600 Euro hat der Kameradschaftsbund Sarleinsbach die Familie Schenk aus Vorderschiffl unterstützt. Ihre zweijährige Tochter Hanna ist Epileptikerin und benötigt Spezialbehandlungen. SARLEINSBACH/VORDERSCHIFFL. Das Geld stammt aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes im Vorjahr. Kameradschaftsbund-Obmann Franz Meisinger und Schriftführer Franz Falkner übergaben die großzügige Spende persönlich.

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Tamara mit Sohn Ben Wögerbauer, BRS-Geschäftsstellenleiterin Diana Postl, Bens Schwester Elisa und Papa Hannes Wögerbauer (re.). bei der symbolischen Scheckübergabe.

BezirksRundschau Christkindaktion 2019
Wögerbauers möchten allen Spendern danken

Die BezirksRundschau-Christkindaktion zieht pünktlich zu Weihnachten eine Zwischenbilanz: Erster Spendenbetrag der BRS-Leser an Wögerbauers aus Reichraming übergeben.  STEYR & STEYR-LAND. REICHRAMING. Endlich Barrierefreiheit im Haus und ein Weihnachtsfest, an dem die Sorgen, dank der BezirksRundschau-Leser, heuer hoffentlich kleiner ausfallen. Seit zehn Jahren unterstützt die Christkind-Aktion Menschen in der Region, die Hilfe brauchen. Mit Hilfe der vielen Spender - Privatpersonen,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Für den guten Zweck in der Region: Johann Hinterplattner gemeinsam mit Diana Postl.

Unterstützung für Ben Wögerbauer
Solarfocus spendet für BezirksRundschau-Christkindaktion

Sei Christkind in deiner Region: Johann Hinterplattner übergab als einer von drei Solarfocus-Geschäftsführern einen Scheck im Wert von 500 Euro. ST. ULRICH. Das Geld soll im Rahmen der BezirksRundschau-Christkindaktion dem zweijährigen Ben Wögerbauer aus Reichraming zugute kommen. „Für uns ist es schon eine Tradition, die Christkindaktion zu unterstützen, um auch anderen in der Region ein möglichst schönes Weihnachtsfest zu bereiten“, so Hinterplattner. Bens ganze Geschichte lesen Sie direkt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Die kleine Hanna (m.) hat bis zu vier epileptische Anfälle pro Tag.

MMK Peilstein
1.000 Euro für Hanna

Unlängst überbrachten Vertreter der Marktmusikkapelle Peilstein Familie Schenk in Vorderschiffl einen Scheck über 1.000 Euro. VORDERSCHIFFL. Ihre Tochter Hanna hat derzeit bis zu vier epileptische Anfälle pro Tag. Die Kosten für die notwendigen Behandlungen, darunter Reha-Aufenthalte in der Slowakei, werden von der Krankenkasse nur zu einem Bruchteil übernommen. Außerdem spricht die beinahe Zweijährige noch überhaupt nicht, weshalb sie einen Sprachcomputer bekommt. Die Mitglieder der...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Marco und seine Mutter Doris Hintringer.

Christkind-Aktion 2019
"Die Einschränkung tut uns weh"

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Marco Hintringer. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Ein Kind mit Epilepsie, KiSS-Syndrom, Autismus, Spastiken und einem Portkatheter – natürlich gestaltet sich der Alltag für Familie Hintringer schwierig. Sohn Marco ist elf Jahre, auf dem Stand eines Zweijährigen, und darf nicht aus den Augen gelassen werden. Denn die Anfälle kommen jeden Tag. "Im vorigen Sommer konnten wir noch in den Garten. Aber heuer war es ganz schlimm: Kaum ist er zur Haustüre raus,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Der elfjährige Marco mit seinen Eltern Doris und Bernhard Hintringer.
2 4

Christkind-Aktion 2019
"Kein Tag vergeht ohne Anfälle"

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt dieses Jahr für Marco Hintringer aus Haag am Hausruck. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Marco kann bei unserem Gespräch mit seinen Eltern Bernhard und Doris Hintringer nicht dabei sein – zu groß ist die Gefahr eines Anfalls. Der Elfjährige spielt derweil im Wohnzimmer nebenan, das mittlerweile zum Spielzimmer umfunktioniert wurde. Seine Schwester passt auf Marco auf, denn aus den Augen darf er nicht gelassen werden. Der Elfjährige leidet unter Epilepsie und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Leona ist ein fröhliches Mädchen, das es liebt, laute Musik zu hören. Besonders begeistert sie sich für Michael Jackson.
4

Story der Woche
"Es muss immer jemand in ihrer Nähe sein"

Ein behindertengerechtes Bad würde Leona und ihrer Mutter das Leben spürbar erleichtern. Helfen auch Sie mit dem BezirksRundschau-Christkind diesen Wunsch zu erfüllen. LINZ. "Bremsen ist ein Fremdwort für Leona", erzählt Heike Neumann. Ihre Tochter ist eine fröhliche junge Frau, die sichtlich Freude im Leben hat. Sie arbeitet in einer Werkstätte der Lebenshilfe OÖ und hat viele Freunde. Eigentlich ist die 20-Jährige längst erwachsen und doch muss sie ständig betreut werden. Denn ihre...

  • Linz
  • Christian Diabl
Heuer fliegt das BezirksRundschau-Christkind für Ben Wögerbauer (li.) aus Reichraming, im Bild mit seiner großen Schwester & „Aufpasserin“ Elisa.
4

BezirksRundschau-Christkindaktion 2019
Ganze Region sammelt für zweijährigen Ben aus Reichraming

Spenden Sie jetzt in Ihrer Region: Die jungen Eltern Tamara & Hannes Wögerbauer aus Reichraming sorgen sich um die Zukunft ihres zweiten Kindes Ben. REICHRAMING. Ben Wögerbauer aus Reichraming ist zwei Jahre alt und leidet an einer schweren Form der Epilepsie: dem „Westsyndrom“. Wie es dazu kam, ist bis heute ein Rätsel. Ein Sauerstoffmangel während der Geburt kann ausgeschlossen werden. Bens Eltern, Tamara und Hannes Wögerbauer, haben sich genetischen Tests unterzogen – und auch daraus konnten...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Kronkorkenaktion
Reichraminger & Eisenhandel Gebeshuber unterstützen kleinen Buben aus Reichraming

Vor ein paar Jahren wurde die Idee bei zwei Reichraminger Bierliebhabern geboren: Jürgen Klausberger und Christian Prenn sammeln seither jedes Jahr Kronkorken, die sonst nur im Müll landen. REICHRAMING. Zusammengetan haben sich die Ennstaler mit Bernhard Lehner, dem Betriebsleiter von Eisenhandel Gebeshuber in Steyr. Am Bauhof in Reichraming stellte die Firma einen Container für die Kronkorken bereit. Ist der Container voll, bekommt der Eisenhändler die Kronkorken und eine bedürftige Familie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Fortbildung für Schulärzte und Pädagogen

Epilepsie-Fortbildung: Krampf im Unterricht

Auf Initiative der Stadt Graz veranstaltet das Institut für Epilepsie am 18. Jänner um 15 Uhr im Gemeinderatssaal im Rathaus eine Fortbildung für Schulärzte und Pädagogen zum vernünftigen Umgang mit Epilepsie an Schulen. Gezeigt wird ein Filmausschnitt aus dem Dokumentarfilm "Achterbahn", Geschäftsführerin Elisabeth Pless sowie Barbara Plecko von der Uni-Klinik informieren.

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Fly unterstützt sein Frauchen im alltäglichen Leben. Das Logo auf dem Brustgeschirr kennzeichnet ihn als ausgebildeten Assistenzhund.
7

Assistenzhunde
Unerlässliche Alltagshelfer auf vier Beinen

Bezirksrätin Sophia Kern fordert mehr Akzeptanz von Assistenzhunden in der Brigittenau. BRIGITTENAU. Assistenzhunde sind für Personen mit Handicap eine große Unterstützung. Die Vierbeiner helfen bei Sehbeeinträchtigung (Blindenhunde), Hörbeeinträchtigung und chronischen Erkrankungen wie Epilepsie, Diabetes oder neurologischen Erkrankungen (Signalhunde) sowie mobiler Einschränkung (Servicehunde). Im Alltag sind die Besitzer auf die ausgebildeten Tiere angewiesen. Deshalb kann man sie, im...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

Unfall auf der A7 wegen epileptischem Anfall

BEZIRK PERG, LINZ. Eine 45-Jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Perg erlitt gestern gegen 16.45 Uhr auf der A7 Mühlkreisautobahn einen epileptischen Anfall. Laut Polizei fuhr die Frau in diesem Moment auf dem Verzögerungsstreifen der Ausfahrt voestalpine in Fahrtrichtung Norden der A7. Die Lenkerin verlor wegen des Anfalls die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß gegen das Heck eines vor ihr verkehrsbedingt angehaltenen Motorrads. Der Motorradlenker, ein 32-Jähriger aus Linz, blieb unverletzt....

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Laden zum Genuss ein: Christine und Hubert Berger (r.) mit dem Architekten Jürgen Trixl (l.)
2

17 Bezirke – Bezirkstelegramm Graz

Innere Stadt. Berger – Feinste Confiserie hat eröffnet. In den ehemaligen Räumlichkeiten von Willy Supper in der Sporgasse 8 haben die Salzburger Chocolatiers Christine und Hubert Berger vergangene Woche ihre österreichweit siebte Filiale eröffnet. Die Eröffnung ließen sich WKO-Vizepräsident Jürgen Roth, K & Ö-Vorstand Thomas Böck und viele andere nicht entgehen. Jakomini. Fahrschule Dubovsky ruft einen Kunstpreis ins Leben. Die bekannte Grazer Fahrschule verpasst sich einen neuen Anstrich und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Allgemeinmediziner Kurt Blaas befasst sich seit Jahrzehnten mit der medizinischen Verwendung von Cannabis.
1

Hanf gegen Depressionen, Krebs und Parkinson

Im bz-Gespräch: Kurt Blaas, Allgemeinmediziner aus Neubau und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Cannabismedizin (ARGE CAM). Cannabis und seine medizinische Anwendung erlebt derzeit eine Renaissance. Seit wann befassen Sie sich als Arzt mit der Thematik? Kurt Blaas: Als Medizinstudent habe ich in einer Drogenambulanz gearbeitet. Auch in meiner Praxis im 7. Bezirk befasste ich mich mit Cannabis, aber mit der Entwöhnung. Eines Tages bat mich ein Krebspatient um eine Cannabisbehandlung, ich fing...

  • Wien
  • Neubau
  • Kathrin Klemm
Nach Verkehrsunfall: Das Rote Kreuz lieferte die Slowenin in das Landeskrankenhaus Wolfsberg

St. Andrä: Lenkerin fuhr gegen Baum

Die 40-Jährige erlitt vermutlich einen epileptischen Anfall am Steuer. ST. ANDRÄ. Eine 40-jährige Autolenkerin fuhr in der Nacht zum Feiertag Maria Himmelfahrt mit ihrem Fahrzeug von St. Andrä entlang der Gemeindestraße in Kollegg in Richtung Slowenien. Nach 200 Meter Fahrt kam sie, vermutlich durch einen epileptischen Anfall, links von der Fahrbahn ab und lenkte frontal gegen einen Baum. Dabei erlitt die slowenische Staatsbürgerin Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der notärztlichen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Die beiden Beamten, die als erste an der Unfallstelle eintrafen und dem Mann das Leben retteten.

Polizisten in Linz als Lebensretter

Zwei Beamte haben einem Epileptiker auf der A7 das Leben gerettet In Linz auf der A7, Richtungsfahrbahn Süd, kam es Mitte der Woche zu einem Verkehrsunfall. Die alarmierten Beamten wurden darüber informiert, dass der Lenker einen epileptischen Anfall erlitten haben soll. Sofort machte sich eine Streife auf den Weg zur Unfallstelle. Schon bei der Anfahrt sahen die Polizisten ein Rettungsfahrzeug wahr. Sie forderten den Lenker auf, dem Polizeiauto zu folgen. Am Unfallort stand ein beschädigtes...

  • Linz
  • Nina Meißl

Episoden aus meinem Leben - Epilepsie

95. Splitter - Ich bitte um einen aussagekräftigen Titel Link zur Übersicht aller bisherigen Splitter Link zum Feedback auf diesen Splitter Link zum Feedback auf den letzten Splitter Ich freue mich über jeden Titel oder Kommentar und über jeden, der künftig die Splitter regelmäßig erhalten will. Bitte alles an: egon.biechl@chello.at Kommentare nur für mich privat bitte als solche kennzeichnen. Meine Frau, eine der Gallionsfiguren in der feministischen Szene, nimmt heute an der Menschenkette für...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Egon Biechl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.