Alles zum Thema EVN

Beiträge zum Thema EVN

Wirtschaft
EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, NÖ Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, EVN Vorstandsdirektor Franz Mittermayer

EVN Kunden können Feuerwehr unterstützen

BEZIRK TULLN (pa). Weihnachten ist eine gute Zeit zum Schenken. Mit ihren Bonuspunkten können EVN Kunden ab sofort den Ankauf von wichtigen Gerätschaften für den NÖ Landesfeuerwehrverband unterstützen. Löschen von Bränden, Menschenrettung, Bergen von Fahrzeugen, komplizierte Tierrettungen, Katastrophenhilfe nach Sturm, Hochwasser, Schnee und Eis und einiges mehr – die rund 1.700 freiwilligen Feuerwehren und 90 Betriebsfeuerwehren in Niederösterreich müssen heute vielfältige Einsätze...

  • 11.12.18
Lokales
Die einzelnen Lichtpunkt in Sieghartskirchen werden einer Überprüfung unterzogen.
2 Bilder

EVN Lichtservice-Team überprüft Straßenbeleuchtung in Sieghartskirchen

SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Im Dezember und Jänner ist das EVN Lichtservice Team in der Marktgemeinde Sieghartskirchen unterwegs und überprüft die öffentliche Beleuchtung. Alle fünf Jahre muss die Straßenbeleuchtung auf Herz und Nieren geprüft werden. Eine aufwendige Tätigkeit in der Marktgemeinde Sieghartskirchen, weshalb diese Arbeiten über mehrere Jahre verteilt erfolgen. Alleine im heurigen Jahr sprechen wir von ca. 800 Lichtpunkten. „Die regelmäßige Wartung und Instandhaltung der...

  • 10.12.18
Wirtschaft
7 Bilder

Eröffnung
EVN Service-Center Nr. 9 steht in Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Service und Beratung will die EVN künftig Am Spitz 9 anbieten. In dem Büro sind sieben Mitarbeiter und zwei Energieberater tätig. Das 145 Quadratmeter große Geschäftslokal wurde binnen zweieinhalb Monaten umgebaut und am 30. November im Beisein von Bürgermeister Herbert Osterbauer, Bundesrätin Andrea Kahofer und Vertretern der Banken eröffnet.

  • 01.12.18
Lokales
Weihnachtsmüll
3 Bilder

EVN
Weihnachten und der Müll

BEZIRK TULLN (pa). Tonnen, die weit über das normale Maß gefüllt sind, daneben Abfall, der keinen Platz mehr fand – so sieht es vor allem nach Weihnachten in vielen heimischen Müllräumen und Sammelinseln aus. Zu dieser Zeit stehen die Entsorgungsteams im Großeinsatz. Der niederösterreichische Hausmüll wird dabei in der Regel mit der Bahn zur EVN Abfallverwertungsanlage nach Dürnrohr gebracht. Besinnung aus das WesentlicheZur Weihnachtszeit fallen erfahrungsgemäß rund 10 bis 15 Prozent mehr...

  • 30.11.18
Lokales

Energiewissen
Aspangs Mittelschüler im Kraftwerk Theiß

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 22. November durfte das Informationszentrum des Wärmekraftwerk Theiß Schüler und Lehrkräfte der Neuen Mittelschule Aspang zu einem energiegeladenen Besuch begrüßen. Dabei erfuhren die Jugendlichen alles über die Notwendigkeit des Ausbaues der erneuerbaren Energie, über den richtigen Umgang (sparen) mit Energie und wie Kraftwerke aussehen und funktionieren. Der Rundgang führte durch die technischen Kraftwerksanlagen und bis in schwindelerregende Höhen, wo es einen Blick...

  • 28.11.18
Lokales
7 Bilder

Unserfrau
LKW geriet in Hochspannungsleitung: Fahrer hatte Riesenglück

UNSERFRAU (red). Bei der Trafostation in Unserfrau ist Dienstagabend ein LKW mit seinem Heckkran in die Hochspannungsleitung gekommen. Der Lastwagenfahrer dürfte seinen Schutzengel bei sich gehabt haben: Auf der Hochspannungsleitung waren laut EVN cirka 20.000 Volt. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die EVN machte die Unfallstelle rasch spannungsfrei, somit konnte die Freiwillige Feuerwehr Unserfrau den LKW aus der Hochspannungsleitung befreien. Auf den Bildern ist sichtbar, dass sogar...

  • 14.11.18
Lokales

Schüler der Neuen Mittelschule Mistelbach besuchten das EVN Wärmekraftwerk Theiß

Einen etwas anderen Schultag verbrachten am 29. Oktober die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Mistelbach gemeinsam mit ihren Lehrkräften im Wärmekraftwerk Theiß. Der Vortrag beinhaltete zahlreiche Informationen über die Notwendigkeit des Ausbaues von erneuerbarer Energie und den verantwortungsvollen Umgang mit Energie. Außerdem wurde gezeigt wie Kraftwerke aussehen und funktionieren. Beim Rundgang wurden die technischen Kraftwerksanlagen besichtigt und anschließend ging es in...

  • 08.11.18
Lokales
Schauspielerin, Sängerin und Autorin Erika Pluhar im Gespräch mit EVN Sprecher Stefan Zach
5 Bilder

Reise in die Vergangenheit
Schauspielerin Pluhar im Atomkraftwerk

ZWENTENDORF (pa). Zwentendorf ist ein Ort, der damals wie heute viele Menschen emotional berührt. Wie kein anderes Bauwerk steht das Atomkraftwerk an der Donau für eine Wende in der österreichischen Energiepolitik. Als weltweit einziges Kernkraftwerk wurde es fertig gebaut, aber nach einer Volksabstimmung niemals in Betrieb genommen. Heute, am 5. November, jährt sich diese Volksabstimmung zur Inbetriebnahme von Zwentendorf zum 40. Mal. Anlässlich dazu hat Schauspielerin, Sängerin und Autorin...

  • 05.11.18
Lokales
2 Bilder

AKW Zwentendorf: Volksabstimmung 2018
EVN ruft heute zur Volksabstimmung auf

ZWENTENDORF (pa). „Wie würde die Abstimmung heutzutage ausgehen“? Diese Frage bekommt EVN Sprecher Stefan Zach in Zwentendorf häufig gestellt. Vor allem dann, wenn er internationale Journalisten durch das nie in Betrieb gegangene Atomkraftwerk führt und über das österreichische Stück Zeitgeschichte erzählt. 50,47 % entschieden sich damals gegen die Inbetriebnahme. „Das waren nur rund 30.000 Stimmen die den Unterschied machten. Heute würde die Abstimmung sicher eindeutig ausfallen“ ist Zach...

  • 05.11.18
Lokales
Beim Rundgang durch das Kraftwerk wurden die großen Generatoren und die riesigen Turbinen besichtigt.

NNÖMS Raabs besuchte das EVN Speicherkraftwerk Ottenstein

RAABS. Einen aufregenden Tag verbrachten die Schüler der Neuen Mittelschule Raabs unter der Leitung ihrer Lehrerin Sonja Vorhemus im Speicherkraftwerk Ottenstein. Nach einem Vortrag über „Erneuerbare Energie“ startete der Rundgang durch das Kraftwerk, bei dem die großen Generatoren und die riesigen Turbinen besichtigt wurden. Im Anschluss ging es bis zum Grund der Staumauer, was bei einigen ein mulmiges Gefühl auslöste. Dass hinter der Mauer gewaltige Wassermassen von bis zu 73 Millionen...

  • 04.11.18
Wirtschaft
Kaufmännischer Direktor des Landesklinikums Baden-Mödling Markus Zemanek, Stadträtin Franziska Olischer, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz

Strom vom Dach fürs Mödlinger Krankenhaus

BEZIRK MÖDLING. Sonnenstrom für das Landesklinikum Mödling Auf dem Dach des Landesklinikums Mödling errichtete EVN eine große Photovoltaik-Anlage. Künftig produzieren 368 Paneele mit einer Gesamtleistung von 103 kWp umweltfreundlichen Sonnenstrom. Die neue Photovoltaik-Anlage wird jährlich über 110.000 kWh Sonnenstrom erzeugen, der zu 100% im Landesklinikum verbraucht wird. „Mit dieser Investition minimiert das Landesklinikum seinen ökologischen Fußabdruck“, so der kaufmännische Direktor...

  • 02.11.18
Wirtschaft
Zahlreiche Windparks der EVN speisen in das Netz der Netz NÖ.

Windkraft
Meilenstein: 1.500 MW Wind im Niederösterreichischen Netz

NÖ (pa) Die Netz NÖ, eine 100 % Tochter der EVN, feiert einen großen Meilenstein: 1.500 MW Windkraft wurden erfolgreich ins Niederösterreichische Netz integriert. Das entspricht der Leistung von rund sechs großen Donaukraftwerken, verteilt über einen Großteil des Landesgebietes. „Wir brauchen den Ausbau der erneuerbaren Energien, keine Frage. Der Ausbau stellt uns als Netzbetreiber aber auch vor großen Herausforderungen“, erläutert Netz NÖ Geschäftsführer Werner Hengst. Denn im...

  • 30.10.18
Wirtschaft
2 Bilder

Schäden für EVN
Wochenlanges Reparieren nach dem Sturm

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch die EVN wurde vom Sturm immens in Mitleidenschaft gezogen. Man wird wochenlang zur Behebung entstandener Schäden benötigen. EVN-Sprecher Stefan Zach: "Der Schaden ist erheblich. Vorwiegend wurden Freileitungen von umstürzenden Bäumen abgerissen oder beschädigt. Maste wurden zerbrochen oder beschädigt und Trafostationen von Bäumen zerstört."

  • 30.10.18
Lokales
3 Bilder

Sturmeinsätze für die Feuerwehren
Einsätze am laufenden Band im Bezirk Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Abend des 29. Oktober hatte es für die Feuerwehren in sich. Die Freiwilligen Feuerwehren wurden laufend zu Einsätzen wegen Sturmschäden beordert. So wurden Einsätze aus dem Payerbacher Graben, aus Kichberg am Wechsel, vom Semmering – ein Baum stürzte auf einen EVN-Trafo – und aus dem Feistritztal gemeldet. Auch nach Klamm mussten die Feuerwehrler ausrücken. Die Bilder zeigen die Sturmeinsätze der Neunkirchner Feuerwehren rund um Kommandant Mario Lukas.

  • 29.10.18
Lokales

Lesenacht
Energiegeladene Lesenacht für die Kinder der Volksschule Bergern im EVN Wärmekraftwerk Theiß

Am Dienstag den 23. Oktober erlebten die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte, der Volksschule Bergern eine energiegeladene Lesenacht im EVN Wärmekraftwerk Theiß. Zu Beginn spielten die Kinder ausgiebig im InfoCenter, streichelten die Kraftwerkskaninchen und stärkten sich bei einem schmackhaften Abendessen für die aufregende Lesenacht. Anschließend wurde mit dem Lesen begonnen. Dabei sollten die Kids ihren Klassenfreundinnen und –freunden spannende Geschichten näherbringen. ...

  • 29.10.18
Lokales

Energiegeladene Lesenacht für Schüler

GRAMATNEUSIEDL/THEI´ß. Vor Kurzem durfte das Informationszentrum des Wärmekraftwerk Theiß die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte, der Volksschule Gramatneusiedl zu einer energiegeladenen Lesenacht begrüßen. Zu Beginn hatten die Kinder noch Zeit im InfoCenter zu spielen, die Kraftwerkskaninchen zu streicheln und sich dann bei einem schmackhaften Abendessen für die Lesenacht zu stärken. Aufgabe der Kids war es dann beim Vorlesen den Klassenfreundinnen und –freunden spannende...

  • 27.10.18
Lokales
Julia und Josef

Zwei Herzen im Windpark Japons

Julia und Josef haben sich unter den Windrädern beim Nova Rock Festival kennengelernt. „Ich habe Julia zum ersten Mal erblickt, als ich Fotos vom Festival gemacht habe“, erzählt der nebenberufliche Fotograf aus Kirchberg an der Pielach. Die Liebe hat die beiden nun vom „Mekka des Rock“ ins beschauliche Waldviertel gebracht: die Liebe zueinander und jene zu Windrädern. „Rockmusik und Windenergie fanden wir schon damals eine spannende Kombination. Für uns sind die Räder zu einem Symbol...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Eine fundierte Ausbildung der Lehrlinge hat bei der EVN lange Tradition. In Stockerau werden gerade vier Lehrlinge zu Elektrotechnikern ausgebildet.

Lehre bei der EVN
Hoch "hinauf" geht es mit einer Lehre bei der EVN

Wer sich bis Ende Februar 2019 bei der EVN bewirbt, kann im nächsten Jahr seine Lehre im Bereich Elektrotechnik starten. Derzeit werden vier Lehrlinge im Stockerauer Kundenzentrum ausgebildet. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. "Unser Hauptziel ist es, den zukünftigen Bedarf an qualifizierten Fachkräften aus eigener Kraft decken zu können", erklärt Renate Turri vom EVN-Personalwesen. Wer also die neunjährige Schulpflicht absolviert und positiv sowie mit guter Schulleistung abgeschlossen hat,...

  • 26.09.18
Politik
Noch heuer sollen 5.000 Schüttraummeter sogenanntes „Käferholz“ in wertvolle Naturwärme für die Kunden in der Region verwandelt werden.
3 Bilder

Hilfe für heimische Bauern: „Käferholz“ wird zu wertvoller Naturwärme

ALLENTSTEIG. Gemeinsam mit dem NÖ Waldverband unterstützt die EVN Waldbesitzer im Waldviertel: Noch heuer sollen 5.000 Schüttraummeter sogenanntes „Käferholz“ in wertvolle Naturwärme für die Kunden in der Region verwandelt werden. Sammelpunkt ist dabei das EVN Biomasseheizwerk Allensteig. Schadholz wird verheizt „Wir setzen bei allen unseren Biomasseheizwerken auf Holz von regionalen Landwirten und Waldbesitzern. Dabei verarbeiten wir immer wieder „Schadholz“ aus den umliegenden Wäldern....

  • 17.09.18
Lokales
Präsident der NÖ Umweltverbände Anton Kasser,  Michael Altrichter, Marie-Luise Fonatsch, Bundesministerin Elisabeh Köstinger, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Energie- und Umweltagentur NÖ Geschäftsführer Herbert Greisberger
2 Bilder

Klares Bekenntnis zur Energiewende

ZWENTENDORF / NÖ (pa). Rund 450 Gemeindevertreter nahmen beim Energie- und Umwelt-Gemeindetag im AKW Zwentendorf teil. Der Freitag stand ganz im Zeichen gegen Atomkraft und für Innovation. „Nein zu Atom, Ja zu Innovation – Der blau-gelbe Weg zur Energiewende!“, unter diesem Motto stand der von der Energie- und Umweltagentur NÖ abgehaltene „Energie- und Umweltgemeindetag“ 2018 in Zwentendorf. Niederösterreichs größter Kommunalgipfel fand 40 Jahre nach der Volksabstimmung gegen die...

  • 16.09.18
Lokales
EVN Vorstandsdirektor Franz Mittermayer übergibt die Autoschlüssel an Pater Karl Wallner.

Maria Enzersdorf: Pater Karl bekommt ein Auto

Die Päpstlichen Missionswerke, kurz „Missio Österreich“, sind die Hilfswerke des Papstes für die armen Länder des Südens. Missio Österreich wirkt konkret vor Ort in 120 Ländern. „Unsere Hilfe läuft über Priester, Ordensleute und Missionare, die in Afrika, Asien und Lateinamerika meist die soziale Infrastruktur bilden. Wir bauen Schulen, Kindergärten und Waisenhäusern um den jungen Menschen in Afrika eine Zukunft zu geben“, so Pater Karl Wallner, Nationaldirektor von Missio Österreich. Er zeigt...

  • 16.09.18
Wirtschaft
Umweltgemeinderat Karl Breslmair, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Bürgermeister Karl Zwierschitz, EVN-Vorstandsdirektor Franz Mittermayer und LAbg. Gerhard Schödinger bei der feierlichen Eröffnung des Windparks Sommerein.

Sommerein eröffnet seinen Windpark

Zehn moderne Windräder liefern ab sofort Ökostrom für rund 28.000 Haushalte. SOMMEREIN. Nach rund zehn Monaten Bauzeit startet der neue Windpark Sommerein geplant in den Regelbetrieb, am 12. September eröffnete LH-Stv. Stephan Pernkopf gemeinsam mit LAbg. Gerhard Schödinger und Bürgermeister Karl Zwierschitz den Windpark. Ab sofort liefern zehn moderne Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von knapp 35 MV für 28.000 Haushalte 100 Prozent erneuerbaren Strom. Investition in Umwelt "Es...

  • 12.09.18
  •  1
Wirtschaft
Günther Hagen und Alfred Freynschlag von der EVN mit Norbert Rauch, Ulla Freilinger, Leo Lindebner sowie Koji Harashina (von links) im Biomassefernheizwerk Mödling.

Mödlinger Energie-Know-how für Japan

BEZIRK MÖDLING. Dieser Tage konnte Forststadtrat Dr. Leo Lindebner den japanischen Assistenzprofessor Dr. Koji Harashina vom Institut für Landschaftsökologie & Ressourcenmanagement an der Agraruniversität in Morioka zu einem fachlichen Gedankenaustausch in Mödling begrüßen. Nach dem Atomunfall im März 2011 in Fukushima ist der ostasiatische Inselstaat auf der Suche nach Alternativen bei der Energie- und Wärmeproduktion. Mehr als zwei Drittel der Landmasse Japans wird von einer stark...

  • 07.09.18
Lokales
2 Bilder

EVN startet neue E-Mobilitäts-App „Autoladen“

Vom Finden und Navigieren zur nächsten freien Ladestation bis zur Zahlung via Bankomat- oder Kreditkarte BEZIRK TULLN / NÖ (pa). „Damit sich die E-Mobilität durchsetzt, muss das Laden von E-Autos am Ende des Tages genauso einfach sein, wie das Tanken herkömmlicher Fahrzeuge“, so EVN E-Mobilitätsexpertin Ute Teufelberger. Ein weiterer Schritt dazu passiert nun mit der Einführung einer neuen App. Ab August können E-Mobilisten damit beispielsweise noch einfacher die nächste freie Ladestation...

  • 06.08.18