Geisler

Beiträge zum Thema Geisler

Lokales
(v. l.) <f>Landesforstdirektor Josef Fuchs</f>, LHStv. Josef Geisler, Hannes Partl (Agrargemeinschaft Lans) und Waldaufseher Georg Kinzner
2 Bilder

Lanser Wald wird klimafit

Die Agrar Lans macht ihren Wald klimafit. Der verwundbare Fichtenwald wird zum widerstandsfähigen Mischwald gestaltet. LANS. Noch sind die Fichtenbestände im Lanser Wald intakt. Doch die steigenden Temperaturen und die Trockenheit könnten der Fichte in tieferen Lagen unter 1.000 Meter Seehöhe schon bald stark zusetzen. Um dem entgegenzuwirken, startete das Land Tirol das Schwerpunktprogramm „Klimafitter Bergwald" und bietet den Waldbesitzern gezielte Beratungs- und Förderprogramme, um den...

  • 05.11.19
Lokales
2 Bilder

LH-Stv. Josef Geisler
LH-Stv. Josef Geisler im großen Sommerinterview

Mobil durch den Sommer – Vorfahrt für Einsatzfahrzeuge und Regionalverkehr LH-Stv. Josef Geisler im großen Sommerinterview BB: Tirol leidet zunehmend unter dem Durchzugsverkehr. Welche Maßnahmen werden seitens des Landes zur Entlastung der Bevölkerung getroffen? Geisler: Schon seit einiger Zeit in Kraft ist die Lkw-Blockabfertigung an bestimmten Tagen an der Grenze zu Bayern. Damit haben wir es geschafft, dass der regionale Verkehr auf der Inntal-Autobahn nicht mehr steht, sondern...

  • 13.08.19
Politik
Nach zwei Stunden kein Ergebnis: Der TSD-U-Ausschuss tritt auf der Stelle und ist noch immer auf der Suche nach einem Richter, der die Verfahrensleitung übernehmen will und der von einer Zweidrittelmehrheit auch angenommen wird.
5 Bilder

TSD-U-Ausschuss
Es gibt noch immer keinen Verfahrensleiter

Die Tiroler Sozialen Dienste (TSD) sind nach wie vor ein heißes Eisen: Der Untersuchungsausschuss bleibt nach der zweiten Runde noch immer ohne Verfahrensleiter. INNSBRUCK. Die einen sagen, es gibt schon einen Verfahrensleiter, die anderen sagen, man ist auf der Suche – und nebenher schäumt die Opposition (NEOS, SPÖ, FPÖ und Liste Fritz). Ihr Wunschkandidat, Richter Josef Geisler, wurde von der Regierungspartei nicht angenommen. Geisler lehnte allerdings ohnehin schon im Vorfeld des...

  • 26.06.19
Wirtschaft
LH Günther Platter, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Arbeitslandesrätin Beate Palfrader, LHStv Josef Geisler präsentieren Wirtschaftsbericht.

Positives Umfeld ist karrieremotivierend
Heimische Wirtschaft auf Erfolgskurs

Positive Entwicklungen im Wirtschafts- und Arbeitsbereich sind nicht nur für Arbeitgeber und Dienstnehmer erfreulich, sie fördern auch die Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung und sind Karrieremotivation. LH Günther Platter hat gemeinsam mit Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Energiereferent LHStv Josef Geisler und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader einen erfolgreichen Wirtschafts- und Arbeitsmarktbericht 2019 vorlegt. Rekordvolumen bei ExportenBei den Exporten für 2018 gab...

  • 11.06.19
Lokales
Die Geh- und Radwegbrücke Zirl steht kurz vor der Fertigstellung. Sie verbindet Zirl mit dem Innradweg.

Land Tirol investiert weiter in den Ausbau der Radwege
Radbrücke Zirl vor Fertigstellung

REGION. Im Radwegenetz ist die Bausaison in Tirol in vollem Gange. 25 Kilometer Radwege werden heuer fertiggestellt oder in Angriff genommen. Und auch das Mountainbike (MTB)-Netz wird weiter ausgebaut. € 4,5 Mio. für Ausbau der Radinfrastruktur „Die Tiroler Radwegoffensive geht in die nächste Runde. In Zusammenarbeit mit den Gemeinden und Tourismusverbänden werden wir das Radwegenetz im Tal auch in diesem Jahr weiter ausbauen und verbessern. Insgesamt führen wir heuer rund 40 Bauvorhaben...

  • 06.06.19
Lokales

3,6 Millionen Euro für die Feuerwehren

BEZIRK SCHWAZ (red). Das Land Tirol unterstützt Tirols Feuerwehren: Auf Antrag von LHStv Josef Geisler beschloss die Tiroler Landesregierung diese Woche, den Tiroler Feuerwehren Förderungen in der Höhe von 3,6 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe bereitzustellen. „Die Mitglieder der 359 Feuerwehren in unserem Land leisten täglich hervorragende Arbeit. Mit großer Fachkompetenz bewältigen sie die zahlreichen Herausforderungen in der...

  • 20.05.19
Lokales
Fritz Gurgiser (re.) und Zirler VBgm. Iris Zangerl-Walser mit Landesrat für Straßenbau, LHStv. Josef Geisler.

Tatort Marktgemeinde Zirl in der „Lärmzange A12, B171 und B177“
Stark lärmbelastete Asphaltdecke wird raschest möglich saniert

ZIRL. Eine erste, aber sehr wichtige Maßnahme zur Lärmreduktion bei der Zirler Nordumfahrung wird in Bälde umgesetzt, berichten Fritz Gurgiser, Obmann Transitforum Austria-Tirol und die Zirler VBgm. Iris Zangerl-Walser als Sprecherin der IG-Zirl: "Wir haben LH Platter als auch LHStv. Geisler mit sehr guten fundierten Argumenten davon überzeugt, dass die Sanierung der katastrophal lauten Asphaltdecke vorgezogen wird. Denn Lärmschutz wird nicht durch das Aufmalen von roten Linien auf einem...

  • 22.10.18
Lokales

Gütesiegel des Landes Tirol für den Wintersport

BEZIRK (red). Ob Naturrodelbahn, Skipiste oder Langlaufloipe – werden die strengen Auflagen bezüglich Qualität und Sicherheit erfüllt, wird vom Land Tirol mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Insgesamt 54 Skigebiete, 50 Rodelbahnen und 17 Langlaufregionen in Tirol tragen die begehrte Landesauszeichnung. Erstmals mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurden heuer die Naturrodelbahnen Praxmar-Moos und Gleirsch in St. Sigmund im Sellraintal sowie die Rodelbahn Tarzens in Ellbögen (alle Bezirk...

  • 29.11.17
Wirtschaft
LHStv Josef Geisler will die Waldbewirtschaftung mit heimischen Fachkräften forcieren.

Woche des Waldes: LHStv Geisler will mehr Regionalität im Tiroler Wald

Forstliche Ausbildung und Stärkung der Gemeinden TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Seit 2012 geht der Holzeinschlag in Tirol trotz stabiler Holzpreise zurück. Im vergangenen Jahr wurde 70 % der nachhaltig nutzbaren Holzmenge aus dem Wald genommen. Anlässlich der laufenden Woche des Waldes will Forstreferent LHStv Josef Geisler weitere Anstrengungen unternehmen, um die Holznutzung zu forcieren und setzt dabei auf mehr Regionalität im Wald. Wald ist Vorsorge „Ein bewirtschafteter, intakter Wald...

  • 14.06.17
Lokales
LHStv Josef Geisler überreichte die Auszeichnung "Neptun Wasserpreis" der Bürgermeisterin von Scharnitz Isabella Blaha.
14 Bilder

Wassergott Neptun hält am Isarursprung Einzug: Scharnitz ist Wasserpreisgemeinde 2017

LHStv Josef Geisler besuchte die Gemeinde Scharnitz und feierte am Tag des Wasser (22. März) zusammen mit Bgm.in Isabella Blaha und GemeinderäteInnen eine besondere Auszeichnung: Scharnitz ist die Tiroler Neptun-Wasserpreisgemeinde 2017. SCHARNITZ. LHStv Josef Geisler kam nach Scharnitz – dieses Mal nicht um den Fortschritt der Umfahrung zu feiern, sondern die Gemeinde Scharnitz für ihre Initiativen zum Thema "Wasser" auszuzeichnen: "Scharnitz ist Tiroler Wasserpreisgemeinde 2017", verkündete...

  • 22.03.17
Lokales
Heidi und Fritz Geisler haben in Tansania Hilfe geleistet.

Vortrag "Hilfe für Afrika"

IRRSDORF. Mit Spendengeldern von Freunden, Verwandten und Kunden der Plusregion haben sich Heidi und Fritz Geisler auf den Weg gemacht um in Tanga in Tansania ein Haus zu bauen. Am 24. März (19:00 Uhr) berichten sie im Gasthof Schinwald in Irrsdorf im Rahmen ihres Vortrags "Hilfe für Afrika" über ihre Aktivitäten. Die Geislers konnten für etwa 60 Erwachsene und mehr als 129 Kinder ca. 1000kg Mehl, Zucker, Salz und Bohnen gekauft werden um die Versorgung der nächsten Wochen sicher zu...

  • 20.03.17
Leute
In Bussilaune: Janine Ritzer und Sophia Treffer (aus Kössen und Fieberbrunn)
176 Bilder

Gaudi, Polka, Boarischer – Das war der Bauernbundball! – mit Video

Gestern ging es wieder zünftig zu im Congress in Innsbruck. Ein Abend voller Tradition erwartete die Ballgäste. Im ländlich lockeren Ambiente feierten wieder tausende Traditionsbegeisterte am Freitagabend beim Bauernbundball in Innsbruck. 400 Südtiroler Jungbauern Vor allem junge Tirolerinnen und Tiroler, aber auch Junge aus der gesamten Euregio, lieben den Ball und feiern jedes Jahr aufs neue dieses zünftige Ereignis. 400 Südtiroler Jungbauern tanzten beim Ball auf. Ländlich in der...

  • 11.02.17
  •  2
Lokales
HStv Josef Geisler und LHStvin Ingrid Felipe wollen dem Inn mehr Raum geben und dadurch die Gewässerökologie und den kleinräumigen Hochwasserschutz verbessern.

Projekt „der.inn“: Start für Revitalisierung bei Telfs West

Das Projekt „der.inn“ zur Hochwasserprävention und Gewässerentwicklung von Tirols längstem Fluss geht in die Verlängerung und wird bis 2018 fortgeführt. Erste Maßnahme in der neuen Programmperiode ist die Revitalisierung des Inn bei Telfs West. TELFS. „Wir wollen dem Inn wieder mehr Raum geben und dadurch sowohl den Hochwasserschutz als auch den ökologischen Zustand verbessern“, erläutern LHStv Josef Geisler und LHStvin Ingrid Felipe das Ziel des Projekts „der.inn“. Neben Abflussuntersuchungen...

  • 09.02.17
Lokales

Der Konsument hat es in der Hand

Der Appell lautet: mit dem Griff zum heimischen Produkt können Konsumenten sehr viel bewegen! Der Kauf von Billigprodukt schwächt die heimische Landwirtschaft und fördert Massentierhaltung im Ausland. Die Zusammenhänge sind oft nicht bewusst. An den bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen ist neben zahlreichen Bräuchen und Symbolen vor allem die Zusammenkunft der Familie zentral. Und was wäre so ein Wiedersehen ohne ein Festtagsessen? Doch woher die Produkte kommen, die wir unseren Liebsten...

  • 21.12.16
Lokales
30 Bilder

Tunneldurchschlag Porta Claudia Tunnel in Scharnitz - Grobe Sprengarbeit fertig

Am Dienstag dieser Woche, 13.12., wurde zu Mittag groß gefeiert: Das Land Tirol hat zur Tunneldurchschlagsfeier des 959 Meter langen Herzstückes der Umfahrung Scharnitz am Nordportal geladen. "Die Vortriebsarbeiten sind damit beendet, es wird keine großen Sprenungen mehr geben", erklärt Dipl.-Ing. Günter Guglberger vom Sachgebiet Brücken- und Tunnelbau im Land Tirol bei der Feier. Bis April 2017 soll die Innenschale des Tunnels fertig sein. Die gesamte Umfahrung wird dann im Jahr 2018 in...

  • 12.12.16
  •  2
Lokales
Scharnitzer Gemeinderat in der Tunnel-Baustelle.
13 Bilder

Tunnel-Bau: Ärger bei den Anrainern

Der Bau des Umfahrungstunnel in Scharnitz sorgte manche Bürger, es geht um Lärm und Gebäudeschäden. Liste Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider wendet sich mit 22 Fragen an den zuständigen ÖVP-Landesrat Josef Geisler, dieser hat die Fragen beantwortet (siehe unten). SCHARNITZ. Bürger fühlen sich durch den Lärm der Sprengungen belästigt und machen sich Sorgen wegen den Schäden an ihren Häusern. Liste Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider nimmt sich einiger besorgter Bürger an und...

  • 16.11.16
  •  1
Wirtschaft

Sektorales LKW-Fahrverbot in Kraft

Stufenplan sollte Luftgüte in Tirol weiter verbessern Seit 1. November ist das sektorale LKW-Fahrverbot wirksam. Damit setzt das Land Tirol nach strengeren Nachtfahrverboten für LKW, dem Luft-100er und Förderungen wie jener zur LKW-Umrüstung den nächsten Schritt zur Verbesserung der Luftgüte in Tirol. Die gesetzliche Grundlage dafür bietet das Immissionsschutzgesetz Luft. Nach Verhandlungen mit den Europäischen Institutionen, mit denen sich das Land Tirol um Einvernehmen bemüht, ist ein...

  • 31.10.16
  •  1
Lokales
Gemeinsamer Besuch bei den erstmals durchgeführten E-Motion-Days der TIWAG (von links): Vorstandsdirektor Thomas Gasser, Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler und Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser
4 Bilder

Fokus auf E-Mobilität: Die E-Motion-Days in der Olympiaworld Innsbruck

INNSBRUCK (kr). Auf den E-Motion-Days, die heute und morgen (Freitag) in der Olympiaworld Innsbruck stattfinden, präsentieren über 20 Aussteller die aktuellen Trends in Sachen E-Mobilität. Diese größte Fachmesse für E-Mobilität wurde erstmals auf Initiative der TIWAG veranstaltet. TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser zeigt sich erfreut: „Wir freuen uns über das große Interesse zur Premiere. Das zeigt, die E-Mobilität liegt auch in Tirol voll im Trend. Als Landesenergieversorger wollen...

  • 20.10.16
Wirtschaft
LHStv Josef Geisler (Mitte) und Thomas Danzl (2. v. re.) mit der Familie Auer (Leonhard, Katharina, Marlene und Christoph Auer v. li. sowie Gerhard Auer rechts außen), die mithilfe des Landeskulturfonds einen neuen Laufstall errichtete und in diesem Zuge auf Bio umstellte.

Tirols Bauern halten sich bei Investitionen zurück

Über 40 Millionen Euro hat die Tiroler Landwirtschaft im Jahr 2015 mit Unterstützung des Landeskulturfonds investiert. TIROL/BEZIRK. 155 Betriebe haben im vergangenen Jahr vom Landeskulturfonds zinsgünstige Kredite erhalten. Seit 2010 sind die Investitionen in der heimischen Landwirtschaft jedoch aufgrund der Marktsituation stark zurückgegangen. Verstärkt investiert wird in alternative Betriebszweige. Investitionen werden abgewogen „Der Landeskulturfonds ist nicht nur ein wichtiges...

  • 26.08.16
Lokales
Einige Meter wurde bereits in den Hang gebohrt - im Tunnelinneren fand der offizielle Festakt statt.
87 Bilder

Feierlicher Tunnelanschlag: Bau des 959 m langen "Anneliese-Tunnel" in Scharnitz beginnt

"Glück auf!" – Auftakt für den Bau des Herzstückes der Umfahrung Scharnitz wurde am Donnerstag, 12.8., groß gefeiert. TELFS. 65.000 Kubikmeter Gestein werden bis Jahresende für den 959 Meter langen Porta Claudia Tunnel der Umfahrung Scharnitz aus dem Berg gebrochen. Den Startschuss für den Tunnelvortrieb im Festgestein gab am Donnerstag, 12. August 2016, Tunnelpatin Anneliese Vonmetz, ehem. Gattin des verunglückten Vizebürgermeisters, mit einer symbolischen Sprengung. Dass der Umfahrungstunnel...

  • 12.08.16
Lokales
Romed Wopfner, Barbara Moser und LH-Stv. Josef Geisler

Saisonauftakt Tiroler Frühe

TIROL. Die „Tiroler Frühen“ sind wieder da! Die saisonale Spezialität ist ab jetzt bis Mitte August im Tiroler Lebensmittelhandel und bei Direktvermarktern erhältlich. Die Tiroler Frühen sind reich an Inhaltsstoffen und vielseitig verwendbar. „Von Osttirol bis ins Tiroler Oberland hat der Erdäpfelanbau Tradition. Die Tiroler Frühen passen ideal in die Tiroler Küche. Sie punkten mit ihrer Frische und exzellentem Genuss“, ist LH-Stv. ÖR Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol, begeistert....

  • 24.06.16
  •  1
Lokales
5 Bilder

Milchpreis: Existenz von vielen Bauern ist gefährdet

Tiroler Landwirtschaft fordert konkrete Maßnahmen zum Erhalt der kleinstrukturierten Berglandschaft. TIROL (kr). "Nur so groß ist der Anteil dessen, was dem Bauern bleibt", so Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger – er zeigt dabei auf eine Markierung etwa im unteren Viertel eines mit Milch gefüllten Glases. Anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni und des niedrigen Bauernmilchpreises lud die Tiroler Landwirtschaft am Dienstag zu einer Pressekonferenz, zu der LH-Stv. und...

  • 31.05.16
Lokales
Von links: Rüdiger Lex (GF proHolz Tirol), Josef Geisler (LR für Forst- und Landwirtschaft) und Karl Schafferer (Vorstandvorsitzendr proHolz Tirol)

Sei ein Holzkopf bei der Jobsuche

33.000 Menschen sind in der Forst- und Holzwirtschaft beschäftigt INNSBRUCK. Damit zählt die Holzbranche zu einem der wichtigsten Arbeitgeber unserer Region. Kein Wunder, denn Holz hat viele Vorteile. Es ist natürlich, klimafreundlich, wirtschaftlich visionär und vor allem eines: nachwachsend. Entlang der Wertschöpfungskette Holz, das heißt vom Baum im Wald bis zum fertigen Bau oder Möbelstück, können junge Menschen in den heimischen Unternehmen verschiedenste Berufe erlernen. Vom Tischler...

  • 17.03.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.