LHStv Josef Geisler

Beiträge zum Thema LHStv Josef Geisler

LH Günther Platter (Mitte), LHStv. Josef Geisler (l.) und LK-Präsident Josef Hechenberger (r.) wollen vor allem auch die Eigenverantwortung stärken.
  2

Neue Regelungen ab Sommer 2019
Maßnahmenpaket nach Kuhattacken-Urteil präsentiert – mit Video!

Ein umfassender Versicherungsschutz für die Almbauern, Änderungen von Landes- und Bundesgesetzen – mit speziellem Hinblick auf die Eigenverantwortung – sowie eine groß angelegte Info-Kampagne sollen das Miteinander auf den Almen weiterhin ermöglichen und Bauern im Fall des Falles schadlos halten. TIROL (tk). Nach dem umstrittenen Kuhattacken-Urteil habe man sich "sehr ausführlich mit allen Interessensvertretungen beraten, die im Naturraum Verantwortung tragen“, berichteten LK-Präsident Josef...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
LHStv Josef Geisler dankte den Mitarbeitern der Straßenmeistereien Reutte und Lechtal bei einem persönlichen Besuch im Baubezirksamt Reutte für ihren unermüdlichen Einsatz.

LH-Stv. Josef Geisler sagte Danke
Lob und Dank für den Winterdienst

AUSSERFERN (eha). Der Winterdienst im Bezirk Reutte hat viel Lob bekommen. LHStv. Josef Geisler hatte sich unlängst bei den Mitarbeitern der zwei Straßenmeistereien für ihren unermüdlichen Einsatz bedankt. "Die vergangenen Wochen haben uns wieder einmal gezeigt, dass wir in Tirol - und speziell im Außerfern - auch mit viel Schnee umgehen können, und das Zusammenspiel aller Kräfte einwandfrei funktioniert. Ihr habt großartiges geleistet!" Dank gilt aber auch der Bevölkerung, den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Bauernbundobmann LHSTv. Josef Geisler und Bezirksbauernobmann Elmar Monz (v.l.) luden zum Pressegespräch in die Landwirstchaftskammer Landeck.
  4

Vielseitige Themen beim Pressegespräch in der Landwirtschaftskammer
Monz: "Allgemein kein schlechtes Jahr für Landwirtschaft"

LANDECK (das). Am Montag, den 26. November fand im Bezirk Landeck die traditionelle Herbstkonferenz des Tiroler Bauernbundes statt. Über 170 Bauern aus dem ganzen Bezirk folgten der Einladung von Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler und Bezirksbauernobmann Elmar Monz in den Gemeindesaal nach Schönwies. Im Vorfeld wurde bei einem Pressegespräch in der Landwirtschaftskammer die vielseitigen Themen der Landwirtschaft im Bezirk beleuchtet. Extremester Bergbauernbezirk Elmar Monz skizzierte...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
V.l.: Christian Härting (Bürgermeister von Telfs), LHStv Josef Geisler, LHStvin Ingrid Felipe und Gerhard Egger (WWF) bei der Vorstellung der Revitalisierungsmaßnahmen am Inn bei Telfs West.
  22

Revitalisierungsprojekt beim Inn in Telfs West abgeschlossen - mit Video

Nach eineinhalbjähriger Bauzeit sind die Revitalisierungsmaßnahmen am Inn bei Telfs West nunmehr abgeschlossen. Es war das bereits drittes Revitalisierungsprojekt in diesem Gemeindegebiet. TELFS. LHStvin Ingrid Felipe schlüpfte in ihre Gummistiefel und trat zusammen mit LHStv Josef Geisler am Donnerstag, 14. Juni, zur neuen Präsentationstafel bei den Telfer Innauen. Gefeiert wurde der Abschluss der Revitalisierungsmaßnahmen bei Telfs West, das Projekt wurde den Medien präsentiert. Beim...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  10

Fahrzeugweihe der Freiwilligen Feuerwehr Schlitters

SCHLITTERS. Am Samstag, dem 08. Oktober fand die feierliche Einweihung des neuen Rüstfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Schlitters statt. Der Austausch des 29 Jahre alten Mercedes Unimog gegen einen MAN mit Aufbau der Firma Empl fand im Zuge einer Anschaffungsaktion des Landes Tirol statt. . Die Weihe wurde im Rahmen einer feierlichen Messe am Vorplatz des Gemeindehauses von Pater Jakob Wegscheider vorgenommen. Neben Bgm. Friedl Abendstein, Abordnungen von Feuerwehr und anderen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Helmuth Klocker
LHStv Josef Geisler (re.) und Landesforstdirektor Josef Fuchs sehen im Wald den besten und günstigsten Schutz vor Naturgefahren.

Zwei Millionen Bäume gepflanzt

Höchstmaß an Unterstützung für KleinwaldbesitzerInnenn - Schutzschild Wald Der Wald ist Tirols beste Versicherung gegen Naturgefahren, bringt jährlich rund 150 Millionen Euro Wertschöpfung und wird von Einheimischen wie Gästen als Erholungsraum geschätzt und intensiv genutzt. Rund 9,5 Millionen Euro wurden im vergangenen Jahr von den WaldbesitzerInnen und der öffentlichen Hand in den Wald investiert. „Wir wollen widerstandsfähige und klimafitte Wälder, die uns auch in Zukunft vor Lawinen,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Jagdstatistik 2015: Abschusszahlen leicht steigend

System der Verjüngungsdynamik bringt Treffsicherheit in Abschussplanung Offiziell läuft das Jagdjahr 2015 noch bis zum 31. März 2016. Doch schon jetzt steht fest: Die Abschüsse von Rot-, Reh-, Gams-, Stein- und Muffelwild liegen neuerlich weit unter dem Soll. Beim Rotwild beträgt die Abschussquote ohne Fallwild tirolweit 75 Prozent. Statt der vorgeschriebenen 11.457 wurden 8.590 Stück Rotwild erlegt. „Es ist noch ein weiter Weg bis zu einem Wildbestand, der dem Lebensraum entspricht. Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
  2

LHStv. Josef Geisler verlieh Bundesauszeichnungen

TIROL/REUTTE. An 22 Persönlichkeiten aus Tirol überreichte LHStv. Josef Geisler kürzlich in Vertretung von Bundespräsident Heinz Fischer Bundesauszeichnungen an zweiundzwanzig Persönlichkeiten aus Tirol, die sich in unterschiedlichsten Bereichen um Österreich und Tirol verdient gemacht haben. „Es ist eine große Freude, Ihnen diese Auszeichnungen überreichen zu dürfen und Ihnen so im Namen der Republik, aber auch im Namen des Landes für Ihre besonderen Leistungen und Ihr herausragendes...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
  2

LHStv Josef Geisler verteidigt Ausbau der Gnadenwalder Straße

Die Tiroler Landesregierung will die L 225 Gnadenwalder Straße im Grenzgebiet zwischen Mils und Absam "entschärfen" indem die Straße über einen Bereich von 500 Meter neu trassiert wird. LA Andrea Haselwanter-Schneider (Liste Fritz) bezweifelt die Sinnhaftigkeit der Maßnahme und vermutet, dass der Umbau vor allem dem Fröschl-Schotterwerk nütze und stellte eine schriftliche Anfrage an den ressortzuständigen LHStv Josef Geisler. In seiner Beantwortug verteidigte Geisler die Maßnahmen: "Der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Landes-Sportreferent LHStv Josef Geisler mit Astrid Stadler (Präsidentin des Österreichischen Bob- und Skeletonverbands) und Michael Bielowski (Präsident des Österreichischen Rodelverbands) bei der Besprechung im Landhaus.

Österreichischer Rodel- sowie Bob- und Skeletonverband in „Tiroler Hand“

LHStv Josef Geisler gratuliert drei neuen SportverbandspräsidentInnen zu ihrem Amt TIROL. Sportreferent LHStv Josef Geisler empfing drei neugewählte SportverbandspräsidentInnen in seinem Büro im Landhaus in Innsbruck und gratulierte ihnen zur Wahl: Mit Astrid Stadler als neuer Präsidentin des Österreichischen Bob- und Skeletonverbands sowie Olympiaworld-Hausherr Michael Bielowski als neuer Präsident des Österreichischen Rodelverbands sind gleich die ranghöchsten Ämter zweier Sportverbände...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
LHStv Josef Geisler: „„Rund 70 Prozent der Gesamtbaukosten der 23 genehmigten Förderprojekte fließen allein in Maßnahmen zur Sicherung der Trinkwasserversorgung in Tirol.“

LHStv Josef Geisler: „Fünf Millionen Euro für sauberes Wasser in Tirol“

Land Tirol unterstützt Initiative „VOR SORGEN!“ TIROL. Das Land Tirol unterstützt Gemeinden nach Kräften, um Finanzierungsbeiträge für Infrastrukturinvestitionen zum Gemeinwohl zu leisten: Für 23 Trink- und Abwasserprojekte von Gemeinden steuert das Land Tirol jetzt insgesamt 250.000 Euro bei. Der Bund hat dafür Förderungen in der Gesamthöhe von einer Million Euro bereitgestellt. Diese Bauprojekte lösen eine Gesamtinvestition von fünf Millionen Euro aus. Rund 15.000 Kilometer Leitungen in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
LHStv Josef Geisler (mi.) betont die Bedeutung der Zivildiener im Dienste des Gemeinwohls.

Zivildienst: Informationsveranstaltung mit LHStv Josef Geisler

Zivildiener sind unverzichtbare Säulen unseres Sozial- und Gesundheitssystems und leisten wertvolle Arbeit für die Gesellschaft. TIROL. Unsere Zivildiener leisten wertvolle Arbeit für die Gesellschaft: Das war der einhellige Tenor bei einer Informationsveranstaltung der Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz des Landes Tirol über Rechte und Pflichten von Zivildienern und ihren Vorgesetzten. Im Jahr 2013 leisteten 1.235 Zivildiener in verschiedenen Zivildiensteinrichtungen in ganz Tirol ihren...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.