gemeinnützig

Beiträge zum Thema gemeinnützig


 Jakob Reitinger (Geschäftsführer TVB Grödig), Norbert Schaumburger (Prokurist Leube), Hannelore Luschan (Stv. Präsidentin Lebenshilfe Salzburg) bei der Scheckübergabe in St. Leonhard.

Leube hilft
Firma übernimmt Spende

Weil der Adventmarkt St. Leonhard ausfällt, dessen Einnahmen immer der Lebenshilfe zugute kamen, springt heuer die Firma Leube  ein und spendet der Organisation 10.000 Euro. GRÖDIG. Der Besuch des Adventmarktes in St. Leonhard ist für viele eine liebgewordene Tradition, die heuer – erstmals seit 47 Jahren – nicht stattfinden kann. Die Lebenshilfe Salzburg, die jedes Jahr den Reinerlös erhält, müsste demnach mit einem Ausfall von rund 90.000 Euro zurechtkommen. Für das Salzburger Unternehmen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Künstler Robin von Robin Hood´  s Arche sammelt Lebensmittelspenden für bedürftige Menschen.

Robin Hood´ s Arche
Große Spendenbereitschaft der Floridsdorfer Bevölkerung

Robin von Robin Hood´  s Arche bedankt sich bei den Floridsdorfern für die vielen Lebensmittelspenden. FLORIDSDORF. Künstler Robin aus Floridsdorf, der Gründer der Robin Hood’s Arche, will seit einigen Jahren mit Kunst Bedürftigen und Armen helfen. Auch in diesem Jahr, obwohl Corona viele Veranstaltungen nicht zulässt. Robin nahm aus diesem Grund einiges selber in die Hand und stellte sich samt Plakat und Einkaufswagen zu einem Supermarkt, um Lebensmittel für Bedürftige zu sammeln um damit ein...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Wieder im Vollbetrieb: In den Wiener Ordensspiälern finden auch wieder geplante Eingriffe statt – natürlich unter hohen Sicherheitsmaßnahmen.
1 2

Corona in Wien
Wiener Ordensspitäler wieder im Vollbetrieb

Gute Neuigkeiten: Die sieben Wiener Ordensspitäler laufen wieder im Vollbetrieb. Sicherheitsmaßnahmen bleiben aufrecht. Man ist auf eine weitere Welle vorbereitet. WIEN. Alle sieben gemeinnützigen Wiener Ordensspitäler haben den Vollbetrieb wieder aufgenommen. Aufrecht bleiben die Sicherheitsmaßnahmen. "Wir haben inzwischen im Wesentlichen die Ausgangsposition vor dem Shutdown der Bundesregierung Mitte März wieder erreicht", sagt Manfred Greher, Ärztlicher Direktor des Herz-Jesu-Krankenhauses...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
1 2

Jugend Messern spendet an Kinderschutzzentrum Waldviertel

Am Sonntag, den 01.03.2020, gestaltete die Jugend Messern einen Gottesdienst in der Pfarrkirche Messern. Es wurden zum Thema "Liebe" Lieder und Texte dargebracht und die Kirche auch passend geschmückt. Die Jugend Messern hatte sich entschieden bei der heurigen Messe an "Kidsnest- Kinderschutzzentrum Waldviertel" zu spenden und sie haben sich gefreut bei der Messe den Leiter, Herrn Thomas Graf, begrüßen zu dürfen, der das Kinderschutzzentrum näher vorstellte. Die Spendeneinnahmen der...

  • Horn
  • Bernadette List
Prinz Harry und Meghan Markle müssen ihre Pläne erneut über den Haufen werfen.

Neue Niederlage für Prinz Harry & Meghan Markle in Los Angeles

Prinz Harry und Meghan Markle hatten nach dem Megxit große Pläne, doch im Moment häufen sich die Probleme und Schwierigkeiten für das Paar. Sie haben sich daher jetzt dazu entschlossen, ein wichtiges Vorhaben erst im nächsten Jahr anzugehen. Im März verabschiedeten sich Prinz Harry und Meghan Markle von Kate Middleton & Co, Großbritannien und ihrem Leben als Senior-Mitglieder der britischen Königsfamilie. In Amerika erhofften sie sich einen ruhigeren Neustart, ganz ohne royale Verpflichtungen....

  • Anna Maier
Die Landjugend vom Bezirk Bruck erreichte den 1. Platz

Gemeinnütziges Projekt
Brucker Landjugend holt Gold

Aufgrund des Corona-Virus wurde das Ergebnis des gemeinnützigen Projektmarathon 2019 nun per Videobotschaft in den sozialen Netzwerken verkündet. Die Landjugend vom Bezirk Bruck an der Leitha belegt den ersten Platz. ST. PÖLTEN/BEZIRK BRUCK. Beachtliche 77 Gruppen aus allen vier Vierteln des Bundeslandes stellten sich im Herbst 2019 der Herausforderung, 42 Stunden für den guten Zweck zu arbeiten. Dabei leisteten sie Großes und konnten beeindruckende Ergebnisse präsentieren. 38 goldene, 25...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
„Grüne Allee I“ – insgesamt entstehen bei den ehemaligen Neher-Gründen in Landskron 117 Wohnungen. Den Startschuss dazu gaben kürzlich Villachs Baureferent Stadtrat Harald Sobe, Wohnungsreferent Stadtrat Erwin Baumann (vorne von links) sowie hinten von links „meine heimat“-Direktor Oskar Seidler, „meine heimat“-Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter und Architekt Roland Omann.
1 2

Villach
"meine heimat" baut 117 Wohnungen in Landskron

Auf den ehemaligen Neher-Gründen in Landskron errichtet die Villacher gemeinnützige Baugenossenschaft 117 Wohnungen. Gesamtkosten: Rund 20, 5 Millionen Euro. VILLACH. Die Bagger rollen bereits: Mit der ersten Baustufe des Projekts „Grüne Allee I“ wurde begonnen. Die gemeinnützige Baugenossenschaft "meine heimat" errichtet auf den ehemaligen Neher-Grundstücken in Landskron 117 Wohnungen. Im Zuge der ersten Baustufe erfolgt die Errichtung von 45 Wohneinheiten, der Baustart für die zweite Baustufe...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
1 8

Aus Baden hinaus in die Welt.
STREAMING DISCO AUS DER HALLE B

Baden bei Wien | Zwei Badener Event Unternehmer machen aus der Not eine Tugend und versorgen das Land, aber auch Menschen aus der ganzen Welt, mit wöchentlichen DJs Live Sets per Video Stream. DIVOC2020 - www.divoc.at - Online Party Stream  So nennt sich das gemeinnützige Projekt, dass am 09.05. seinen ersten erfolgreichen Testlauf hinlegte und seit dem jeden Samstag Abend online geht. Dabei haben die beiden Unternehmer Ing. Daniel Bartmann (DS Media) und Erich Dvorsky (Sound Performance) keine...

  • Baden
  • Paul Thavonat
Investieren im Wohnbau: Christian Krainer und Wolfram Sacherer vom GBV

Krisenfester Wohnbau
Gemeinnützige investieren 250 Millionen Euro

Es sind immerhin 130.000 Wohneinheiten, die in der Steiermark von den 27 gemeinnützigen Wohnbauträgern, zusammengefasst im Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV) verwaltet werden. Und es wird, der Krise zum Trotz, weiter investiert.  „Für das laufende Jahr sichern die Gemeinnützigen in der Steiermark mit einem Investitionsvolumen von rund 250 Millionen Euro und 1.200 neuen Wohneinheiten die Deckung des Bedarfs an leistbarem Wohnen“, betonen Christian Krainer und Wolfram Sacherer vom...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der Bau von Baufeld1 am Campagne-Areal Reichenau schreitet trotz Corona fast planmäßig voran.
2

Wohnbau Innsbruck
Kaum Verzögerung beim Campagne-Bau

Die großen Wohnprojekte der Stadt weisen keine nennenswerten Verzögerungen trotz Coronakrise im Bau auf. Das Campagne-Areal, wie auch das Projekt "Wohnen am Park" schreiten fast planmäßig voran. INNSBRUCK. Sowohl am Campagne-Areal in der Reichenau – dem größten städtischen Wohnbau seit den Olympischen Spielen – als auch beim Projekt „Wohnen am Park“ in der Andechsstraße wird unter Einhaltung der Covid19-Beschränkungen gebaut. Laut den Bauträgern Innsbrucker Immobilien Gesellschaft (IIG) und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
70 Portionen frisch gekochte italienische Spezialitäten spendete das "Pizza Quartier" an bedürftige Menschen.
1 3

Corona in Wien
Das "Pizza Quartier" kocht für Besucher der Gruft

Ganze 70 Portionen italienischer Spezialitäten kochte das Leopoldstädter "Pizza Quartier" und spendete diese an das Caritas-Betreuungszentrum Gruft in Mariahilf. LEOPOLDSTADT/MARIAHILF.  Auch für das "Pizza Quartier" waren die vergangenen Wochen eine herausfordernde Zeit. Um Arbeitsplätze zu sichern und die Leopoldstädter weiterhin mit Pizzen zu versorgen, hat das Restaurant am Karmelitermarkt 96 auf Liefer- und Abholservice umgestellt. Um jene zu unterstützen, die die aktuelle Situation am...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Salzburger Sozialdemokraten rund um Vizebürgermeister Bernhard Auinger will eine deutliche finanzielle Entlastung für Salzburgs Mieter.

Rasche Unterstützung
SPÖ fordert Mietnachlass für drei Monate

Die Salzburger Sozialdemokraten rund um Vizebürgermeister Bernhard Auinger wollen eine deutliche finanzielle Entlastung für Salzburgs Mieter. SALZBURG. Um die Mieter während der Coronavirus-Situation nicht zusätzlich in finanzielle Nöte zu bringen, kündigten die gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBV) Kulanzlösungen an. "Mit Mietern, die in krisenbedingte Zahlungsschwierigkeiten geraten, wollen wir individuelle Lösungen erarbeiten", sagte Salzburgs GBV-Obmann Christian Wintersteller. Geld aus...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Das Neubauer Unternehmen "Swat.io" unterstützt kostenlos karitative Vereine bei der digitalen Kommunikation.
4

Social Media Management Tool
Swat.io bietet Krisenpaket für Vereine

"Swat.io" bietet karitativen Vereinen eine kostenlose Software zum Aufbau ihrer digitalen Kommunikation. NEUBAU. Die Nutzung von sozialen Medien ist in den letzten Wochen rasant gestiegen. Die meisten Personen informieren sich mit ihrem Handy über die aktuelle Lage. Das liegt daran, dass diverse Social Media-Plattformen aktueller sind, als Beiträge im Fernsehen oder Radio. Damit auch soziale Vereine zeitnah informieren können, unterstützt das Neubauer Unternehmen "Swat.io" – in Zeiten von...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Gruppenfoto
3

Projektmarathon der Landjugend Bezirk Mautern

42,195 Stunden Zeit, um ein Projekt zu erledigen, so lautete die Aufgabe am Wochenende vom 20.-22. September 2019. Am Freitag um 16 Uhr verkündete der Bürgermeister der Gemeinde Paudorf Josef Böck, die Leiterin des Kindergartens Paudorf-Eggendorf Ingrid Diwald und der Landesbeirat der LJ Niederösterreich Lukas Bull den Mitgliedern der LJ Bezirk Mautern die Aufgabenstellung. Ziel war es, im ortsansässigen Kindergarten den Garten nachhaltig neu zu gestalten. Nachdem das Planen und Brainstorming...

  • Krems
  • Katharina Srsa
mpactory betreibt mit impactory.org eine digitale, österreichische Spendenplattform und bietet einfache Lösungen an, um das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen messbar und markenwirksam zu gestalten.

Spendenplattform
Impactory auf der Überholspur

Impactory ist die erste digitale Spendenplattform Österreichs und hat es seit dem Start im November 2018 geschafft, 100 gemeinnützige Organisationen an Bord zu holen und beim Online-Spenden zu unterstützen. ÖSTERREICH. Dabei setzt Impactory vor allem auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die ihr gesellschaftliches Engagement im Sinne der sozialen Verantwortung digital und interaktiv gestalten möchten. Unlängst  wurde die Tierschutzorganisation „VIER PFOTEN"  als die hundertste gemeinnützige...

  • Adrian Langer

Strand am Land - Projektmarathon 2019

Projektmarathon 2019 Gemeinsam sind wir stark – so lautete unser Motto dieses Wochenende. Die Landjugend Viehdorf-Ardagger-St. Georgen nimmt heuer mit 45 motivierten Mitgliedern am Projektmarathon teil. Diese Aktion wurde von der Landjugend Niederösterreich ins Leben gerufen. Heuer setzen 75 Ortsgruppen in Niederösterreich, an zwei verschiedenen Wochenenden, verschiedenste gemeinnützige Projekte in die Tat um. Am Freitag, den 1. September, trafen sich die Mitglieder der Landjugend...

  • Amstetten
  • Theresa Raßpotnig

Die erste Lebensfragenoase steht in Döbling
Wie wollen wir Leben?

In die Lebensfragenoase kann man sich hineinsetzen und Fragen entdecken, über die man noch nie nachgedacht hat. Dazu gibt es zwischen zwei Weltkugeln Sitzmöglichkeiten sowie ausgesuchte Lebenskunstkarten kostenlos zum Mitnehmen. Die Akademie setzt mit der Lebensfragenoase ein deutliches Zeichen für die Themen unserer Zeit, für die es zu wenig Raum und Möglichkeiten gibt. Die Oase ist das erste "Parklet" überhaupt im 19ten Bezirk. Es ist die Rückeroberung von öffentlichem Raum (der nur als...

  • Wien
  • Döbling
  • Arthouse Gallery Vienna
v.l. Rainer Grammer, Sabine Helm, Markus Wunder, Tina Buchgeher und Sohn Jonas, Jürgen Holzinger und Thomas Voglsam.
2

Verein Enns
Spendenübergabe des Vereins Charity Classico

Am Donnerstag, 7. März, überreichte der Verein Charity Classico insgesamt 2.300 Euro an die aktuellen Spendenkinder Jonas und Lorenz. ENNS. Der Verein Charity Classico veranstaltete im vergangenen Jahr die Kubanische Nacht und den Charity Classico Hallencup in Enns. Dieser Erlös wurde Donnerstagabend den Spendenkindern Jonas und Lorenz übergeben. Im Zuge der Versammlung gaben die Vorstandsmitglieder Thomas Voglsam und Rainer Grammer einen kurzen Rückblick sowie einen Ausblick ins Jahr 2019....

  • Enns
  • Anna Böhm
Sie sind herzlich zu ihrem gemeinnützigen Flohmarkt eingeladen.
2

Gemeinnütziges
Ein Herz für Tiere

Frau Kolar hatte schon immer ein Herz für Tiere, weswegen sie unter anderem letztes Jahr einen Hund aus dem Tierheim holte. 2018 spendete sie ihre Freizeit um Futter- und Sachspenden zu holen und fing langsam an Flohmarktware im Internet zu verkaufen. Der Reinerlös ging an Tierschutzorganisationen die im Ausland tätig sind. Doch dies hört auch dieses Jahr nicht auf, nun sammelt sie allerlei Dinge die andere wegschmeißen würden und verkauft sie weiterhin im Internet, viele Dinge werden auch für...

  • Mistelbach
  • Jennifer Kolar
Fast 200 neue BewohnerInnen: Die Adresse der Wohnsiedlung Neu-Au: Steinbockallee 39, 39 a und 39 b
5

Steinbockallee in Rum
Eine Wohnsiedlung auf Stelzen

64 neue Mietwohnungen werden im Mai von Rum übergeben. Noch immer ein Tropfen auf den heißen Stein. RUM. Auch in Rum wird die Wohnsituation immer prekärer. Die Nähe zu Innsbruck und die immer weniger werdenden Grundstücke treiben die Preise in die Höhe. Neue Wohnungen – welche die Gemeinde vergibt – sind daher sofort vergriffen, wie der Obmann des Sozial- und Wohnungsausschusses, Peter Wolf (SPÖ), weiß. Die Wohnsiedlung Neu-Au an der Steinbockallee wird von der Neuen Heimat Tirol (NHT) gebaut...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Dresdnerhof-ChefManuel Schmidt bietet auch dieses Jahr Menschen ohne Obdach warme Mahlzeiten und Getränke.
5 5

Hilfsaktion
Kostenlose Mahlzeit für Bedürftige im Dresdnerhof

Dresdnerhof-Chef Manuel Schmidt öffnet seit drei Jahren im Winter seine Gaststube für Bedürftige. BRIGITTENAU. Manuel Schmidt hat ein Herz für seine Mitmenschen. Damit Bedürftige im Winter zumindest einmal am Tag etwas Warmes im Magen haben, veranstaltet der Dresdnerhof-Chef schon das dritte Jahr in Folge eine besondere Aktion, heuer unter dem Titel "Together 2019". Dabei bekommen mittellose Menschen gratis eine Mahlzeit und ein Getränk. Auslöser der Aktion war der Tod einer obdachlosen Frau in...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
9

Unser Ziel ist es, dass wir in den nächsten Jahren alle Gebäude für den Betrieb einer Grundschule errichten können!
Kenia - Shimba Hills - Boyani Schule - Ein neues Gebäude entsteht durch Helft Helfen!

2017 wurde mit Geldmitteln des Vereins Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias ein Gebäude für 2 Schulklassen, Toiletten und eine Küche errichtet. Mitte Jänner 2019 wurde mit dem Bau eines weiteren Gebäudes unter der Projektleitung (vor Ort) von Levi und Kerstin Amudala für die Boyani Schule in den Shimba Hills begonnen. 2018 wurde in der Boyani Schule in 3 richtigen Klassenräumen und einem improvisierten Klassenzimmer (Küche) die Babyklasse, die Pre-Primary (1+2) und die  Lower Primary...

  • Wien
  • Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias
1 2

Adventfenster zu Gunsten des Tierschutzvereins Mosonmagyarovar

Am 19.12.2018 veranstaltete die öffentliche Bücherrei Mönchhof zu Gunsten des Tierschutzvereins Mosonmagyarovar ein Adventfenster. Es gab Kinderpunsch, Glühwein, Brote und Kuchen für die Besucher. Auch die selbstgemachten Hundeleckerlies waren sehr beliebt. Das Fenster wurde gemeinsam mit den jungen Besuchern der Bücherei gestaltet und zeigte passend zum Spendenziel Hunde und Katzen. Auch die Kinder der Volksschule Mönchhof sangen uns unter der Leitung von Fr. Lehrerin Holzapfel ein paar...

  • Denise Schmidt
Bischof Hermann Glettler, Organisatorin Barbara Girardi, LR Beate Palfrader, Caritasdirektor Georg Schärmer, Schwester Pauline Thorer (Barmherzige Schwestern), Vizegbm. Christine Oppitz-Plörer und Vizebgm. Franz Xaver Gruber bei der Eröffnung
9

"Gutes tun, die Gesellschaft bereichern" - 56 gemeinnützige Organisationen stellen sich vor:
Hoch die Solidarität!

„Wir leben in einer Gesellschaft, die wachgeküsst werden muss“ sagt Vizebürgermeister Franz Xaver Gruber und Bischof Hermann Glettler fügt an: „Stimmt, aber Freiwilligenarbeit ist keine permanente Schmuserei! Du musst was geben, nicht nur wenn man sich gerade danach fühlt, sondern man muss auch dabei bleiben.“ Am 23.11. fand in der Messe Innsbruck die 6. Freiwilligen Messe statt. Dort waren unter dem Motto „Gutes tun und die Gesellschaft bereichern“ 56 gemeinnützige Vereine und Institutionen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.