Hitzekarte

Beiträge zum Thema Hitzekarte

Politik
Die bz traf Birgit Hebein im VinziRast-Lokal "mittendrin" in der Währinger Straße.
4 Bilder

Vizebürgermeisterin Birgit Hebein
"Mit mir wird es kein Gratis-Parken geben"

Vizebürgermeistern Birgit Hebein über ihre ersten 100 Tage im Amt, Flächenwidmungen und Verkehr. WIEN. Seit 26. Juni ist Birgit Hebein (Grüne) Viezbürgermeisterin und Verkehrsstadträtin. Im großen bz-Interview reflektiert sie ihre ersten 100 Tage, das Ergebnis der Nationalratswahl und wie es denn jetzt mit Wiens Verkehrspolitik weitergeht.  Sie sind seit mehr als 100 Tagen als Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin im Amt. Wie sieht Ihre Bilanz aus? BIRGIT HEBEIN: Es waren spannende...

  • 14.10.19
  •  3
Lokales
Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne, 2.v.l) und Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) geben Startschuss für Neugestaltung der Zieglergasse.
3 Bilder

Neubau
Kühle Meile Zieglergasse – jetzt beginnen die Bauarbeiten

Mit einem symbolischen Spartenstich gaben Verkehrs- und Klimaschutzstadträtin Birgit Hebein (Grüne) und Neubaus Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) den Startschuss für die "kühle Meile Zieglergasse" NEUBAU. Die "kühle Meile Zieglergasse" wird die erste klimaangepasste Straße Wiens. Die Bauarbeiten starten ab sofort und werden bis voraussichtlich Ende des Jahres andauern. "Mit dem Projekt in der Zieglergasse geben wir gerade diesen Menschen den öffentlichen Raum zurück und schaffen...

  • 21.08.19
  •  1
  •  1
Lokales
Bora Akcay, Klubobmann der Grünen Landstraße, am Hitze-Hotspot Lotte-Lang-Platz.
3 Bilder

Fasanviertel
Grün statt Asphalt - Lösungen für einen Hitze-Hotspot

Das Fasanviertel ist einer der Hitze-Hotspots in ganz Wien und es ist klar: Lösungen müssen her. LANDSTRASSE. "Ich liebe mein Grätzel", schwärmt Bora Akcay, Klubobmann der Grünen Landstraße. Seit Jahren lebt er im Fasanviertel. Einziger Wermutstropfen: die zunehmende Hitze, der das dicht besiedelte Grätzel ausgesetzt ist. Erst kürzlich wurde von der Stadt eine Hitzekarte Wiens erstellt. Diese zeigt, dass vor allem das Fasanviertel davon betroffen ist. Sogenannte "coole Straßen" sollen...

  • 19.08.19
Lokales
Brigitte Hebein (Grüne), Franz Prokop (SPÖ), Marcus Franz und Susanne Wessely legten auch selbst Hand an. (v.l.n.r.)
5 Bilder

Pilotprojekt
"Coole Straßen" gegen Hitzeinseln

An drei Orten in Wien wird derzeit die "coole Straße" getestet. Damit will man Hitzeinseln entgegenwirken. WIEN. Erst kürzlich wurde von der Stadt eine Hitzekarte Wiens erstellt. Diese zeigt nicht nur wo die meisten Hitzepole sind, sondern auch wo besonders viele alte Menschen und Kinder leben. "Hitzewellen kommen immer öfter und länger. Die enorme Hitze belastet alle Menschen in Wien, aber Kindern und alten Menschen macht sie besonders zu schaffen“, so Vizebürgermeisterin und...

  • 09.08.19
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.