jazusalzburg

Beiträge zum Thema jazusalzburg

Komm lass uns Hochzeit spielen. Hinter diesem Bild steckt viel Arbeit und Planung.
17

Austrian Wedding Award
Kinderhochzeit brachte den zweiten Platz

Bei einem "Styled Shoot" zeigen Gewerbe aus der Hochzeitsbranche ihr Können und erstellen so eine Art Visuelle Visitenkarte. Bei den Austrian Wedding Awards schafften es Jacqueline Schett und Berni Eberl sich den zweiten Platz in dieser Kategorie zu sichern. BAD GASTEIN, UTTENDORF. Die Pongauerin Jacqueline Schett, besser bekannt als "die Hochzeitsassistentin" und die Pinzgauer Fotografin Berni Eberl haben beim Austrian Wedding Award den zweiten Platz in der Kategorie "Best Styled Shoot"...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die SOS-Truppe: Fünf Mädels aus Eben wollen den Menschen aus ihrer Umgebung aktiv helfen.
7

Ja zu Salzburg
Die SOS-Truppe hilft anonym in ihren Gemeinden

Zur Firmvorbereitung gehört es mittlerweile, ein soziales Projekt umzusetzen. Fünf Firmlinge aus Eben, im Alter zwischen elf und 13 Jahren, haben entschieden, dass sie kein Geld für eine Organisation sammeln wollen, sondern ihre eigene Organisation gründen. EBEN. Als SOS-Truppe sammeln Lina Sampl, Romana Höll, Mia-Sophie Andexer und die Schwestern Daniela und Sophia Holzmann Spenden für Menschen aus ihrer Region. „Wir wollten nicht einfach Geld spenden, sondern etwas für die Leute machen, die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Der "Ächtleng" – die Lungauer Kartoffel – ist beispielsweise ein typisches regionales Produkt aus dem Bezirk Tamsweg.

Online-Veranstaltungsreihe
Man will regionalen Produkten auf die Spur gehen

Eine Online-Reihe des Salzburger Bildungswerkes nimmt Lungauer Lebensmittel-Produkte und ihre Produzenten in den Fokus. ST. MARGARETHEN. Das Bildungswerk St. Margarethen im Lungau hat eine Online-Veranstaltungsreihe in der Schublade, die regionalen Produkten auf die Spur geht. Gemeinsam mit dem Lungauer Kochwerk und der Bildungseinrichtung "multiAugustinum" werden regionale Produkte in den Mittelpunkt gestellt. Man will den Themen nachgehen, was wächst und gedeiht in der Region; Produzierende...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Für das Bild nahmen Ernst Lackner und Rupert Silbergasser ausnahmsweise die Masken in ihrem Tourenski Testcenter ab.
1 Video 4

Ja zu Salzburg
Zwei Flachauer eröffneten Testcenter für Tourenski

Das Tourenski Testcenter in Wagrain bei der "roten 8er" entstand durch die Voraussicht zweier Flachauer Sporthändler. Nachdem Ernst Lackner und Rupert Silbergasser selbst an Corona erkrankten, war den beiden klar, dass dieser Winter anders wird als alle anderen. WAGRAIN. "Wir haben uns schon im Frühjahr 2020 Gedanken darüber gemacht wie es mit dem Tourismus und dem Wintersport weitergehen wird", sagt Rupert Silbergasser vom Atomic Tourenski Testcenter in Wagrain. Er und sein Geschäftspartner...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Uns hat er im September das Volksbegehren "Kauf Regional" vorgestellt, welches er federführend aufgebaut hat: Eduard Egger aus Tamsweg. Er will die Initiative nun auch auf europäische Ebene bringen.
2

Kauf Regional
Bürgerinitiative in Europa im Aufbau

Lungauer will sein "Kauf Regional"-Begehren so stark machen, dass es Einfluss auf die EU-Politik gewinnt. TAMSWEG. Wie läuft Ihr Volksbegehren „Kauf Regional“? EDUARD EGGER: "Derzeit steht das Volksbegehren bei über 50.000 Unterschriften. Da ist noch Luft nach oben; vor allem im Lungau mit zuletzt 120 Unterschriften – davon zählen 30 zu Tamsweg – könnte noch mehr passieren. Im Lungau gibt es Gemeinden, in denen noch keine Unterschriften dafür eingetragen wurden. Wir haben im Lungau 15.972...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
(Archivfoto) "Ein Online-Kauf kommt nicht in Frage", betont Eduard Egger, "alles was benötigt wird, gibt es vor Ort.
2

Eduard Egger
Was er regional kauft und worauf er heuer verzichtet

Uns hat er im September das Volksbegehren "Kauf Regional" vorgestellt, welches er federführend aufgebaut hat: Eduard Egger aus Tamsweg. Naheliegend, ihn – den Verfechter des im stationären Handel regionalen Einkaufens – zu fragen, wo er denn seine Weihnachtseinkäufe tätigt? Was kauft Eduard Egger, und worauf verzichtet er bewusst? TAMSWEG. "Ich werde bewusst und mit der Familie sowie Verwandten abgestimmt auf größere Geschenke verzichten", gibt Eduard Egger uns Auskunft. "Einkäufe für kleine...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Robert Aigner, der Chef der Firma Netcontact, die ihren Sitz in St. Michael im Lungau hat.
1 1

Robert Aigner vom "Team Lungau"
"Den Online-Handel aufzuhalten ist eine Illusion"

Wie es dem "Team Lungau", das 2020 von uns den Regionalitätspreis erhalten hat, heute geht und ob der regionale Handel den Online-Riesen im Weihnachtsgeschäft überhaupt etwas entgegenhalten können: das und noch mehr haben wir Robert Aigner von der Firma Netcontact gefragt. LUNGAU. "Team Lungau" ist eine Informations-Plattform im Internet, die sich in Lungauer Händen befindet, und wo regionale Händler, Dienstleister, Unternehmer und Landwirte sich kostenfrei präsentieren können. Die Idee dazu...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Tennengau ist bereits seit dem Frühjahr online aktiv:Stefan Vötter (Kuchl), Petra Gsenger (Abtenau), Rainer Candidao (Hallein), Andrea Struijk Debus (vorne/Golling), Gudrun Heger und Franziska Wagner (beide Golling)

Tennengau kauft online #JazuSalzburg
Steigende Nachfrage im regionalen Onlineeinkauf

Der online Einkauf bei der regionalen Onlineplattform Tennengau.org verzeichnet starke Zuwächse. Das Regionale Gemeinschafts-Bewusstsein wird im Tennengau groß geschrieben. ABTENAU/GOLLING. ABTENAU/GOLLING. Bei der regionalen online-Plattform Tennengau.org kann man einen starken Anstieg der Zugriffe seit dem "Lockdown 2" feststellen. "Alleine in den ersten 20 Tagen des Novembers haben wir rund 8 400 Zugriffe auf die Plattform verzeichnet", sagt der Organisator Stefan Vötterl. In das selbe Horn...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Bewegung und Erholung in der Natur stehen im letzten Teil unserer Serie ganz oben am Programm.
7

Ja zu Salzburg
Der Pongau zeigt sich von seinen schönsten Seiten (4)

Der letzte Teil unserer Serie "Der Pongau zeigt sich von seinen schönsten Seiten" bringt noch einmal viel Bewegung an der frischen Luft. Dann geht es in die heiße Phase, denn unserer Leser können entscheiden welche Ideen wir genauer vorstellen. PONGAU. Im dritten Teil unserer Serie ging es noch in Schwarzach ins Museum Tauernbahn und in Hüttau wurde ein Besuch in der Kupferzeche vorgeschlagen. Gleich zu drei Wanderungen bzw. Spaziergängen ging es nach Werfen ins Blühnbachtal, nach St. Martin...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Malermeisterin Renate Podlipnig aus Zederhaus.
4

Erfolgreiche Salzburgerin
Renate ist seit letztem Jahr ihr eigener Boss

Mit 19 Jahren war Renate Podlipnig Österreichs jüngste Malermeisterin. Seit 2019 ist sie selbstständig. ZEDERHAUS. In der letzten Ausgabe haben wir über die Renovierung des "Trôadkòstn" des Schieferbauern berichtet, um welchen sich die Malermeisterin Renate Podlipnig gekümmert hat. Doch wer ist diese handwerklich so begabte Frau eigentlich? Nun, das schauen wir uns in dieser Ausgabe an. Stammt aus Muhr, wohnt in Zederhaus Renate Podlipnig ist in Zederhaus daheim. Im Ortsteil Lamm, um genau zu...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Gerold Fingerlos hat sich auf die musikalischen Spuren von Peter Rosegger gemacht.
1 4

Kultur in Covid-19-Zeiten
Theater Mokrit probt sein Herbststück

Theater Mokrit probt für die Uraufführung des Stücks "Heim(at)abend – Als ich noch ein Bergbauernbub war“, eine Produktion frei nach Peter Rosegger. Und: Warum die Lungauer Kulturvereinigung (LKV) während der Corona-Pandemie erfolgreich Veranstaltungen abhalten kann. MAUTERNDORF. Das Lungauer Theater-Ensemble Mokrik ist gerade am Proben für sein aktuelles Herbststück "Heim(at)abend – Als ich noch ein Bergbauernbub war“. Zwei Lungauer Kunstschaffende haben sich dazu auf die Spuren von Peter...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Rudolf Graggaber (li) und sein Bruder Josef Graggaber. Die beiden Chefs und Inhaber der Peter Graggaber GmbH ("Die Gebirgslärche") freuen sich über die Auszeichnung "umwelt blatt salzburg", das sie hier in Händen halten.
1

Umwelt- und Klimaschutz
Die Gebirgslärche mit "umwelt blatt salzburg" prämiert

Das Unternehmen Peter Graggaber GmbH  – "Die Gebirgslärche" – in Neggerndorf im Salzburger Lungau hat das "umwelt blatt salzburg" erhalten. Laut dem "umwelt service salzburg"  forciert das Familienunternehmen Umwelt- und Klimaschutz sowie nachhaltige Holzverarbeitung. UNTERNBERG. In der Kategorie „ressourcenschonend wirtschaften“ geht das „umwelt blatt salzburg“ in diesem Jahr an das Lungauer Familienunternehmen Peter Graggaber GmbH „Die Gebirgslärche“. Dieses Prädikat ist die Auszeichnung für...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Mitten in der Quarantäne kommt eine super Nachricht aus der Zentrale in den USA(v.l.): Das Team um Martin  Wallinger (Standortleiter) und Johann Lainer (Marketing) hat einen Großauftrag nach Kuchl geholt.
1 4

Erfolg für Europazentrale Watlow in Kuchl
Mit Großauftrag durch die Pandemie

Watlow Plasmatech GmbH in Kuchl mit großem Infineon-Auftrag in der Pandemie auf Erfolgskurs. Die Europazentrale  von Watlow Electrical Manufacturing konnte einen siebenstelligen Großauftrag ergattern. Kritische Infrastruktur darf arbeiten. KUCHL/ST. LOUIS. Mitten in der Quarantäne in Kuchl hat die Tennengauer Europazentrale des amerikanischen Beschichtungsunternehmens Watlow den Zuschlag für eine Großauftrag vom Halbleiterhersteller Infineon im siebenstelligen Eurobetrag erhalten. „Es war eine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Der Meister, ein Engel und sein Lehrling: Erich Reichl und Jakob Enzensberger, der vor kurzem seine Lehre mit Auszeichnung abgeschlossen hat, vor einem Engel der Pfarrkirche Hl. Erentrudis, Salzburg Herrenau.
Aktion 10

Meisterbetriebe aus der Region
Mit dem Handwerk zum Erfolg

Jakob Enzensberger aus Bayern hat seine Lehre zum Steinmetz und Restaurator nach dem Abitur mit Auszeichnung in Hallein abgeschlossen. Derzeit bereitet er sich in seinem Lehrbetrieb bei Erich Reichl auf die Staatsmeisterschaften für Handwerksbetriebe vor. HALLEIN. Der Betrieb vom Steinmetz und Restaurator Erich Reichl scheint aus dem Feiern nicht herauszukommen: Erst vor Kurzem erhielt das mehrfach prämierte Unternehmen, gemeinsam mit der Paradeiser GmbH aus Dorfbeuern, den Salzburger...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Robert Aigner, der Chef der Firma Netcontact: "Auf der Team-Lungau-Internetseite sieht man, wo im Bezirk was zu bekommen ist, ohne dabei auf ausländische Portale ausweichen zu müssen."
Video 2

Regionalitätspreisträger 2020
Ein Bezirk, ein Team – das "Team Lungau"

Wo wer was anbietet und zuliefert: das "Team Lungau" bringt regionale Anbieter und Kunden zusammen. Diese Initiative wurde mit dem Regionalitätspreis 2020 in der Kategorie "Wirtschaft & Dienstleistung" ausgezeichnet. LUNGAU. Das "Team Lungau" ist eine Informations-Plattform im Internet, die sich in Lungauer Händen befindet, und wo regionale Händler, Dienstleister, Unternehmer und Landwirte sich kostenfrei präsentieren können. Die Idee dazu hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Marktfahrer: Klara Naynar (Hiasnhof in Göriach-Fern) und Eduard Hötzer (Trimmingerhof in Tamsweg-Sauerfeld)
15

Einkaufen im Lungau
Heute waren wir am Wochenmarkt in Tamsweg

Zwei Jubiläen wurden dort zelebriert: 20 Jahre Wochenmarkt in Tamsweg und 40 Jahre Biolandbau in Salzburg. TAMSWEG. 20 Jahre Wochenmarkt in Tamsweg und 40 Jahre Biolandbau in Salzburg: anlässlich dieser Jubiläen waren wir heute, am Freitagvormittag, am Marktplatz in Tamsweg, um dort ein paar Impressionen für dich mitzubringen (Bildergalerie unten durchklicken). Zufällig zugegen, beim ihren Einkäufen, waren Bürgermeister Georg Gappmayer, Robert Wimmer (Obmann Lungauer Kulturvereinigung) oder...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Mit der Tafel des Europaschutzgebiets: Helfer Michael Krabath und Berg- und Naturwächter Peter Gruber (re.).
1 3

Naturschönheiten mit Tafeln gekennzeichnet
"Alter Riese" und Schutzgebiet nicht mehr zu übersehen

Die Berg- und Naturwacht in Zederhaus montierte Tafeln: die eine verweist auf ein Schutzgebiet, die andere auf eine alten Riesen. ZEDERHAUS. Im Sommer 2020 konnte von der Berg- und Naturwacht Zederhaus die Schutzgebietskennzeichnung im Europaschutzgebiet Wasserfallkar durchgeführt werden. Die besondere Schwierigkeit bestand darin, dass das gesamte benötigte Werkzeug zu Fuß über den Steig vom Haselloch ins Wasserfallkar transportiert werden musste. "Dies war nur möglich, da es unter den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Das Puradies Leogang kann sich über eine weitere Auszeichnung freuen.
3

Hohe Auszeichnung
Leoganger Naturressort punktet mit Nachhaltigkeit

Ein Leoganger Familienunternehmen kann sich aufgrund ihrer nachhaltigen Umweltmaßnahmen über eine weitere Auszeichnung freuen. Neben dem Österreichischen Umweltzeichen und dem europäischen ECO Label ziert nun auch das Umwelt Blatt Salzburg 2020 die Trophäenkasten des Ressorts. LEOGANG. Seit mehreren Jahren arbeitet das Puradies Naturressort in Leogang vehement an einer saubereren betrieblichen Zukunft. Aufgrund dessen wurde das Familienunternehmen schon mehrfach mit prestigeträchtigen Preisen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
In Bramberg freut man sich über den Lehrgang für Fach-Sozialbetreuung.

Lehrgang in Bramberg
Pflege- und Betreuungsausbildung wird regionaler

Mit 33 Teilnehmern startet der erste Lehrgang der Schule für Sozialbetreuungsberufe in Bramberg. Die dislozierte Klasse ist Teil der "Mutterschule" in Saalfelden und ein weiterer Schritt in Richtung regionalerer Ausbildung der Pflegekräfte. BRAMBERG. Jüngst startete der neue Lehrgang für Fach-Sozialbetreuung in Bramberg. Dass es diese "umgesiedelte" Klasse der Schule für Sozialbetreuungsberufe Saalfelden in den Räumen der Tourismusschule von Bramberg überhaupt gibt, ist Teil des Engagements,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Robert Wimmer (LKV): "All die Präventionsmaßnahmen machen wir sehr gerne zur Sicherheit unseres Publikums und unserer eigenen Sicherheit; und sie funktionieren – auch dank unseres lieben Publikums – seit Monaten sehr gut!"
2

Corona im Lungau
Kulturvereinigung hadert nicht mit dem Virus

"Die Präventionsmaßnahmen funktionieren – auch dank unseres lieben Publikums – seit Monaten sehr gut", sagt Robert Wimmter, der Obmann der Lungauer Kulturvereinigung (LKV), die sich gut auf die Corona-Situation einstellen konnte. LUNGAU. Wie sicher sind die LKV-Veranstaltungen in Anbetracht einer sich dem Vernehmen nach verschärfenden Corona-Situation? ROBERT WIMMER: Bei uns wird seit Anfang Juni ein Covid-19-Präventionskonzept gehandhabt, welches dem Publikum einen sicheren Besuch gewähren...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Verein "Zukunft Piesendorf" hat sich schon einige große Ziele gesteckt.

Verein "Zukunft Piesendorf"
Neue Visionen für das Heimatdorf

Der neu gegründete Verein "Zukunft Piesendorf" will aktiv die Zukunft im Heimatdorf mitgestalten und als Diskussions- und Visionsplattform im Ort dienen. PIESENDORF. Seit gut einem Monat setzt sich in Piesendorf ein neuer Verein aktiv für die Entwicklung des Heimatortes ein. Der Name ist bei "Zukunft Piesendorf" Programm – Piesendorfer arbeiten im Verein hart daran, die Zukunft ihrer Heimat mitzugestalten und voranzutreiben. „Anfang des Jahres kamen wir ins Gespräch, denn wir hatten das Gefühl,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der 63-jährige Geschäftsführer Stefan Herzl liebt die "Sound-of-Music-"-Melodien, die ins Ohr gehen.
2

Panorama Tours
UMFRAGE - Mitgerissen von der "Sound of Music"-Tour

Stefan Herzl bietet mit seinem Reiseunternehmen Busfahrten zu den Drehorten von "Sound of Music" an - eine Busfahrt, zum Platz der Melodien. SALZBURG. Den meisten Österreichern ist der Film der Trapp-Familie ein Begriff, aber nur einige haben den Film „The Sound of Music“ gesehen. Ganz anders bei Amerikanern. Dort ist der Film beliebt und zählt zu einigen zum Pflichtprogramm wie hierzulande „Sissi“. Für Amerikaner verkörperte der Film das Heile-Welt-Bild vor grandioser Kulisse, die man in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Rund 50.000 Unterschriften hat das Volksbegehren „Kauf Regional“, das Eduard Egger aus Tamsweg eingereicht hat, bereits. Das erklärte Ziel des 50-Jährigen ist es, dass es am Ende eines der erfolgreichsten Volksbegehren Österreichs werden soll. „Kauf Regional“ zielt auf die Auflösung des Wettbewerbsnachteils des regionalen Handels gegenüber internationalen Online-Handelsriesen ab. Uns gab Egger ein Interview.
2 2

"Kauf Regional"
Tamsweger bringt Volksbegehren ein

Ein Volksbegehren auf den Weg zu bringen, versucht erstens nicht jeder und zweitens gelingt es auch nicht jedem. Einer, der auf dem besten Weg ist – auf bestem Weg, eine Salzburger Erfolgsgeschichte zu schreiben – ist Eduard Egger aus Tamsweg. Der 50-Jährige, der ursprünglich aus Stadl an der Mur kommt, hat inmitten der Corona-Lockdown-Phase gemeinsam mit zwei Freunden das Begehren "Kauf Regional" auf Schiene gebracht. Dieses befindet sich seit dem 25. Mai 2020 in der Unterstützungsphase...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Franz Brandner, Geschäftsführer von "Reset Reinigung", hat sich trotz Krise in ein neues Geschäftsfeld gewagt.
1 2 Aktion

Salzburger Erfolgsgeschichten
Feuer und Eis aus dem Pongau

Franz Brandner ist im Pongau bisher als Geschäftsführer der Reinigungsfirma Reset bekannt, doch inmitten der Coronakrise wagte er es mit einer Sportgelreihe auf den Markt zu gehen. Mit diesem Mut schreibt er eine Salzburger Erfolgsgeschichte. ST. JOHANN. Gemeinsam mit Hasib Mahmutovic führt Franz Brandner seit vielen Jahren erfolgreich die Gebäudereinigungsfirma "reset" also Neustart. Und an eben einen solchen Neustart wagte sich Brandner trotz Coronakrise. Im April 2020 präsentierte er die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.