Kunstpreis

Beiträge zum Thema Kunstpreis

Leute
16. Preisträgerkonzert des KIWANIS Club Gmunden.

16. Kunstpreis- und Preisträgerkonzert des KIWANIS Club Gmunden
Special Guest: FRITZ KARL mit STREICHQUARTETT SONARE

Gmunden, Stadttheater. Ein Fixtermin für Freunde von Konzerten mit herausragenden, jugendlichen Musikern ist der am Freitag, 18.10.2019 um 19:30 Uhrstattfindende „Kiwanis Kunstpreis“, der heuer nun bereits zum 16. Mal an junge Musiker im Gmundner Stadttheater vergeben wird. Den ersten Teil des Konzertabends gestalten wieder junge Musiktalente, allesamt mehrfache Prima La Musica - Landes- und Bundessieger, die ihr hervorragendes musikalisches Können unter Beweis stellen werden: + TRIO...

  • 10.09.19
Lokales
Hilde Kuchler, Glasmuseum, Kuchlerhaus, Weigelsdorf
81 Bilder

Regionautentreffen
Eine faszinierende Welt aus Glas, in Weigelsdorf!

In Österreichs größter Glasgalerie, haben sich über 30 Regionautinnen und Regionauten getroffen. Hilde Kuchler führte uns durch die ,,Hochburg der Glaskunst" und gab uns mit Begeisterung, einen Einblick in ihren Familienbetrieb. Für ihre herausragenden Leistungen hat Hilde Kuchler, im Jahre 2013 den größten Kunstpreis Europas erhalten. Eine 70 cm hohe Edelstahl-Skulptur, des Grazer Künstlers Franz Wieser. Die gläserne Burg, wurde neu erbaut und im Oktober 2012 eröffnet. An der...

  • 13.05.19
  •  30
  •  19
Lokales
Wurde kürzlich mit dem Kunstpreis der Stadt Graz ausgezeichnet: die Architektin und Künstlerin Azra Akšamija

Gefragte Frauen mit Azra Akšamija: Preise statt Plastilin

Azra Akšamija studierte in Graz, unterrichtet jetzt am MIT in den USA und will Menschen mit ihrer Kunst verbinden. Geboren 1976 in Sarajevo, kam Azra Akšamija im Alter von 16 Jahren nach Österreich. Sie absolvierte ein Studium der Architektur in Graz und zog nach Amerika, wo sie mittlerweile eine Professur am weltbekannten Massachusetts Institute of Technology (MIT) innehat. Kürzlich wurde sie als erst zweite Frau mit dem Kunstpreis der Stadt Graz ausgezeichnet. Mit der WOCHE spricht sie...

  • 07.02.19
Lokales
Hellmut Bruch und LR Beate Palfrader

Hellmut Bruch aus Hall mit 14.000 Euro prämiert
"Bruch-Landung" für Kunstpreis

HALL. Kulturlandesrätin Beate Palfrader überreichte am Montag den Tiroler Landespreis für Kunst 2018 an Hellmut Bruch in Anerkennung seiner hervorragenden künstlerischen Leistungen. Die mit 14.000 Euro dotierte Auszeichnung wird jährlich vergeben und ist der bedeutendste Preis des Landes Tirol für Kulturschaffende aller Genres. Markante Persönlichkeit „Das herausragende Werk, die markante Persönlichkeit und die internationale Reputation von Hellmut Bruch waren die Voraussetzungen zur...

  • 22.10.18
Lokales
2 Bilder

15. Kunstpreis- und Preisträgerkonzert des KIWANIS Club Gmunden

Special Guest: RICHIE LOIDL, CLEMENS VOGLER & FRIENDS Gmunden, Stadttheater. Der „KIWANIS Kunstpreis“, eine Kulturveranstaltung, die aus Gmunden nicht mehr wegzudenken ist, findet nun - schon zum 15. Mal - am Freitag, 09. November 2018 um 19:30 Uhr im Stadttheater Gmunden statt. Den ersten Teil des Konzertabends gestalten wieder junge Musiktalente, die ihr musikalisches Können zum Besten geben werden: + BROTHERS IN ARMS (Leonhard, Thomas und Stephan Mayrhuber, Klarinette) +...

  • 25.09.18
Lokales
2 Bilder

Unterolberndorferin bekommt internationalen Kunstpreis „Giulio Cesare 2018“

UNTEROLBERNDORF. Zum 4. Mal wurde von den bekannten iItalienischen Kunstkritikern und Kunstexperten Salvatore Russo und Francesco Russo ein internationaler Kunstpreis für zeitgenössische Künstler ausgeschrieben. Aus über 600 Teilnehmern kam auch die Weinviertler Künstlerin und akademische Malerin Inna Pavlecka-Tumarkin mit einer Serie von Aquarellen („Straßen von Wien“) in die engere Auswahl und durfte anlässlich einer beeindruckenden Gala in Rom den "Giulio Cesare 2018" mit großer Freude...

  • 16.07.18
Leute
Eine Ausstellung mit Arbeiten von Kunstpreisträgerin Judith Gattermayr ist für Anfang 2019 im Foyer der Arbeiterkammer in Linz geplant.

Linzerin Judith Gattermayr erhält AK-Kunstpreis

Auszeichnung für die Diplomarbeit "Pleasure & Pain" über die Arbeitssituation von Models und It-Girls. Die Arbeiterkammer vergibt den mit 2.000 dotierten AK-Kunstpreis an Absolventen der Kunstuniversität Linz, die sich bei ihren Diplom- oder Masterarbeiten mit Arbeitswelten auseinandersetzen. Begeistert über die heuer eingereichten Arbeiten: "Diese bestätigen eindrucksvoll unser Anliegen, die künstlerische Beschäftigung mit dem Arbeitsalltag zu honorieren", so AK-Präsident Johann...

  • 16.07.18
Leute
Von links: Lentos-Direktorin Hemma Schmutz, die drei Preisträger David Fisslthaler, Esther Strauß und Olena Newkryta, Michaela Keplinger-Mitterlehner (Lentos Freunde) und Kunstuni-Rektor Reinhard Kannonier.
5 Bilder

Kunstpreis: "Lentos Freunde" fördern junge Talente

David Fisslthaler, Olena Newkryta und Esther Strauß erhielten 2018 einen der mit je 1.000 Euro dotierten Preise. Zum dritten Mal verliehen die "Lentos Freunde", der Förderverein des Linzer Kunstmuseums, heuer einen Kunstpreis. Ziel ist es, junge Talente zu fördern. Alle Studierenden und Absolventen der Kunstuniversität Linz sowie alle in Oberösterreich geborenen Künstler bis zum vollendeten 35. Lebensjahr waren eingeladen, ihre Arbeiten zum Thema „Diversität“ einzureichen. 66 Arbeiten...

  • 25.05.18
Lokales
v.l.n.r: Silvia Höller (Leiterin RLB Kunstbrücke), Annelies Senfter, Karin Ferrari, Anja Manfredi, Johannes Ortner (Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol AG)

Der mit 10.000 Euro dotierte RLB-Kunstpreis wurde vergeben

Der diesjährige RLB-Kunstpreis geht an Karin Ferrari, die beiden Künstlerinnen Anja Manfredi und Annelies Senfter bekommen den Förderpreis. TIROL. Karin Ferrari wird mit dem höchstdotierten Kunstpreis Tirols ausgezeichnet. Anja Manfredi und Annelies Senfter erhalten einen Förderpreis. Die Arbeiten sind bis Ende August in der RLB Kunstbrücke ausgestellt. RLB Kunstpreis 2018 geht an Karin FerrariKarin Ferrari erhält den mit 10.000 Euro dotierten RLB-Kunstpreis. Zusätzlich werden ihre Arbeiten...

  • 14.05.18
Lokales
Siegerfoto von 2016.
2 Bilder

Verleihung des 8. St. Leopold Friedenspreis 2018

Bereits zum achten Mal findet der „St. Leopold Friedenspreis“ des Stiftes Klosterneuburg statt. Er setzt sich kritisch mit humanen und gesellschaftspolitischen Themen auseinander und ist als internationaler Kunstpreis mit 12.000,- Euro dotiert. KLOSTERNEUBURG (pa). Bereits zum achten Mal schreibt das Stift Klosterneuburg den St. Leopold Friedenspreis für humanitäres Engagement in der Kunst aus. Der nach dem Stiftsgründer benannte „St. Leopold Friedenspreis“ zeichnet Kunstwerke aus, die sich...

  • 22.03.18
Leute

Georg Pummer erhält Kunstpreis und Einladung nach Venezia

Einen weiteren großen Schritt auf dem Weg seiner Karriere machte kürzlich Georg Pummer: Der 34-jährige Künstler wurde für das Portrait aus seiner Serie „Nothing is Forever“, das zur Zeit im Foyer der Volksbank zu sehen ist, in Florenz mit dem Leonardo da Vinci-Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung – es ist einer der renommiertesten Kunstpreise im Herzen Florenz' – ging Ende Jänner im Palazzo Borghese über die Bühne und talentierte Künstler wurden mit einem wichtigen Preis für ihre...

  • 01.03.18
Leute

Internationaler Jury-Kunstpreis für Gmundner Künstler

Matthias Kretschmers Löffelbilder werden erneut international ausgezeichnet GMUNDEN. Mit den so genannten „Goldbildern“ – expressiven Werken mit Salzkammergut-Bezug – hat sich die in Gmunden aufgewachsene Künstler Matthias Kretschmer in den letzten Jahren in seiner Heimatstadt einen Namen gemacht. Im Rahmen zahlreicher Ausstellungen und Vernissagen, so auch im Gmundner Rathaus, im Stadttheater und im Seeschloss Ort stellte der Künstler seine Bilder im Raum Gmunden bereits zur Schau. Neben den...

  • 26.02.18
Lokales
Initiator Helmuth Ploschnitznigg mit den drei Siegern. Foto: Mlakar

Jeder ist ein Sieger

Berührende Feier für die Gewinner des Simultania Kunstpreises. JUDENBURG. „Nun ist er im Herzen der Obersteiermark angekommen - wir sind dankbar und demütig dafür.“ Gemeint ist der Simultania Kunstpreis, der sonst eigentlich in Wien vergeben wird, heuer aber in Judenburg Station gemacht hat. Aufgrund des von Initiator Helmuth „Plo“ Ploschnitznigg ins Leben gerufenen Jahres der Demut wurde die Verleihung heuer zu einem echten Heimspiel. Lebenswert Die Schlagworte „Lebenswert“ als Motto des...

  • 30.11.17
Leute
Christine Gschnaller, Rudolph Pigneter, Petra Blob, Michael Streissl, Margot Kupferschmidt, Johanna Penz.
12 Bilder

Kitz Award 2017 wurde vergeben

Kitz Art vergab Kunstpreis und präsentierte Kunstkatalog ART3 2018 ST. JOHANN (niko). Galerist und Vorsitzender des Kunst- und Kulturvereins Kitz Art Rudolph Pigneter lud ins Museum St. Johann zur Verleihung des Kunstpreises "Kitz Award" und zur Präsentation des neuen Kunstkatalogs ART3 2018. Der Kitz Award wird seit 2013 für besondere Leistungen in der zeitgenössischen Kunst vergeben. "Es gab heuer 300 Einsendungen; für die Jury war es angesichts der Qualität der Werke (abstrakte und...

  • 11.11.17
Lokales

"Stella" gastiert erstmals in Salzburg

Vom 17. bis 21. Oktober ist "Stella" – Preis für außergewöhnliche Leistungen in der darstellenden Kunst für junges Publikum und Theaterfestival gleichzeitig – zu Gast in Salzburg, und zwar im Kunsthaus Nexus und im Landestheater. Das Land fördert die Initiative mit 44.000 Euro.

  • 02.10.17
Lokales
Mathematiker und Physiker Christian Doppler.

175 Jahre Doppler-Effekt bringt erstmals (und einmalig) Ausschreibung für Kunstpreis

Doppler-Fonds und der Salzburger Flughafen schreiben Kunstpreis aus. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Bewerbungen können bis 31. Juli eingereicht werden. Der Christian-Doppler-Kunstpreis beinhaltet eine Ausstellung und einen Preis als Hommage an den weltberühmten Salzburger Naturwissenschafter und Vater der Luftfahrt. Ausgewählte Arbeiten von voraussichtlich fünf Künstlerinnen und Künstlern werden von 13. September bis 10. Dezember in einer Ausstellung in der Artport Galerie am Salzburger...

  • 18.07.17
Lokales
3 Bilder

14. Kunstpreis- und Preisträgerkonzert des KIWANIS Club Gmunden

Special Guest:  FRENCH CONNECTION Es ist wieder soweit: Am Freitag, 13. Oktober 2017 um 19:30 Uhr findet der „KIWANIS Kunstpreis“, eine Kulturveranstaltung, die aus Gmunden nicht mehr wegzudenken ist, bereits zum 14. Mal statt. Dieses Preisträgerkonzert gibt jungen Musikern die Gelegenheit, ihr Können in einem Wettstreit im herrlichen Ambiente des Gmundner Stadttheaters darzubieten. Den ersten Teil des Konzertabends gestalten wieder junge Musiktalente, die ihr musikalisches Können zum...

  • 05.06.17
Lokales
Preisverleihung in Rom.
3 Bilder

Internationaler Preis für Linzer Künstlerpaar

Für ihr Werk "Borderline Syndrome" wurde HuM-ART – Hermine und Michael Sardelic – mit dem ersten Platz beim internationalen Kunstpreis "Premio Adrenalina 2016" in Rom ausgezeichnet. Die preisgekrönte Arbeit trägt den Titel „Borderline-Syndrome“. Der Begriff bezeichnet ein Krankheitsbild unserer Gesellschaft der Ab- und Ausgrenzung. Das Triptychon ist eine künstlerische Auseinandersetzung dieses Syndroms mittels dargestellter schmerzhafter Kronen aus unterschiedlichen Materialien. Diese...

  • 13.03.17
Lokales
v.li.: Fery Berger, Walter Kratner, Eric Zorn, Christian Buchmann,
2 Bilder

Ausgewählte zeitgenössische Kunst

Das Land Steiermark verlieh Landeskunst- und -kulturpreise 2016 im Joanneumsviertel in Graz. In der engsten Auswahl stand auch der Weizer Künstler Walter Kratner, dessen Werk „Celan“ in der angeschlossenen Ausstellung in Graz zu sehen ist. Mit Zorn Eric hatte das Joanneum für die Nominierung der Künstler einen Kurator mit internationalem Prestige bestellt. So war es auch nicht verwunderlich, dass am Eröffnungstag Kulturlandesrat Christian Buchmann ein besonderes Interesse an den...

  • 30.11.16
Leute
Johannes Ortner (Vorstandsvorsitzender RLB), Anna-Maria Bogner (Förderpreis), Stefan Klampfer (Hauptpreis), Sophia Mairer (Förderpreis) und Silvia Höller (Leiterin RLB Kunstbrücke).
2 Bilder

Kitzbüheler erhielt Kunstpreis

Stefan Klampfer mit RLB Kunstpreis ausgezeichnet TIROL/KITZBÜHEL (niko). Stefan Klampfer (1979 in Kitzbühel geboren, lebt in Wien) ist Hauptpreisträger des RLB Kunstpreises 2016. Die zwei Förderpreise verlieh die Jury an Anna-Maria Bogner und Sophia Mairer. Mit dem Hauptpreis (10.000 €) verbunden ist eine Einzelausstellung im Landesmuseum Ferdinandeum. Bis einschließlich 27. Jänner 2017 zeigt die Ausstellung zum Kunstpreis Arbeiten der PreisträgerInnen in der RLB Kunstbrücke. Seit 2004...

  • 15.11.16
Lokales
3 Bilder

RLB Kunstpreis für Stefan Klampfer

INNSBRUCK (sara). Der RLB Kunstpreis, der Preis für Bildende Künstler in Tirol, wird seit 2004 alle 2 Jahre vergeben. Heuer ging der mit 10.000 Euro dotierte Hauptpreis an den aus Kitzbühel stammenden Stefan Klampfer. Sein Werk überzeugte die Jury "wegen des Versuchs, Fotografie und Skulptur zusammenzudenken". Die beiden Förderpreise erhielten die Jungkünstlerinnen Anna-Maria Bogner aus Schwaz und Sophia Mairer aus Innsbruck. Sie leben beide in Wien. Die Jury bestand dieses Jahr aus Silvia...

  • 14.11.16
Leute
Die strahlenden Sieger des 13. KIWANIS Kunstpreises 2016: Das Trio "VoklaviNette".
11 Bilder

Kunst und Wohltätigkeit – der 13. KUNSTPREIS des KIWANIS-Club Gmunden

Gmunden Nicht mehr aus dem Gmundner Kulturleben wegzudenken ist die jährliche Konzertveranstaltung „Kiwanis-Kunstpreis“, der im heurigen Herbst bereits zum 13. Mal an hervorragende Nachwuchsmusiker vergeben wurde. In seiner Begrüßung betonte der Kiwanis-Präsident Mag. Michael Spitzbart die Ziele des Clubs, nämlich „Kindern eine Brücke in die Zukunft bauen“ zu wollen und übergab dann an den bewährten Moderator des Konzertabends, Mag. Hubert Schmidhuber. Dieser stellte die erste Gruppe vor,...

  • 14.11.16
Leute
Das Siegerbild von Christine Danninger.
2 Bilder

Kitz Award 2016 an Christine Danninger vergeben

KITZBÜHEL/GOING (niko). Der Kitz Award 2016 wurde beim Stanglwirt an Christine Danninger für ihr Bild "Sitzender Akt" vergeben. Weitere neun Künstler waren Preisträger des Kunstpreises, der seit 2013 für besondere Leistungen in der zeitgenössischen Kunst von der Galerie Kitz Art und vom Kunst- und Kulturverein Kitzbühel vergeben wird. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. Neben dem Preisgeld erhielt die Gewinnerin auch den Award in Form einer Bergmann-Skulptur aus den Händen von Initiator und...

  • 09.11.16
Lokales

Salzburger ÖH-Preis für Julia Jordan

Junge Kemater Fotokünstlerin beeindruckte Jury und Publikum mit ihren hervorragenden Werken! Einen bemerkenswerten Schritt weiter in ihrer jungen künstlerischen Karriere machte die Kemater Kunststudierende Julia Jordan. In Salzburg überzeugte sie auch bei ihrer vierten Ausstellung die Fachjury. Im bis auf den letzten Platz besetzten Präsentationsraum des Salzburger Mozarteums („Das Zimmer“) wurde sie als zweite Trägerin des Kunstpreises der Salzburger Hochschülerschaft gefeiert. Julia Jordan –...

  • 27.10.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.