Kunstpreis

Beiträge zum Thema Kunstpreis

"Wild thing" hat Albert Masser seine Arbeit genannt, die jetzt nicht nur diesen Sattelauflieger ziert, sondern ihm auch den Gesamtpreis beim "VOI fesch Kunstpreis 2020" powered by servoking / thermo king gebracht hat, hier am Hauptplatz von Bad Schwanberg.
2 10

Kunstpreis "VOI fesch"
"Wild thing" als rollendes Sieger-Kunstwerk von Albert Masser

Albert Masser aus Bad Schwanberg hat mit seinem Bild "Wild Thing" beim "VOI fesch Kunstpreis 2020" powered by servoking / thermo king" den Gesamtpreis geschafft. Wir waren bei der Präsentation mit dabei. BAD SCHWANBERG. Haben Sie am Freitag der Vorwoche den kunstvoll gebrandeten LKW auf dem Weg quer durch den Bezirk gesehen? Sein Ziel war der Hauptplatz von Bad Schwanberg, wo der Riesen-Truck schon mit Musik und großem Applaus empfangen worden ist. Diese beeindruckende Anfahrt war einem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Künstlerin der Lebenshilfe Mürztal zeigte sich begeistert.
2

"Voi fesch"
Kindberger Nahtloskunst rollt durch die Welt

Dank der Institution "Voi fesch", die es sich zur Aufgabe gemacht hat Kunst von Menschen mit Behinderungen sichtbar zu machen und zu fördern, gibt es auf den heimischen und europaweiten Straßen nun ordentlich etwas zu sehen. Im Rahmen des "Voi Fesch"-Kunstpreises setzt der Verein für originelle Inklusion bereits seit drei Jahren ein klares Statement für eine inklusive Gesellschaft. "Diesmal sollte der WOW-Effekt noch größer sein!“ erklärte Mitinitiator Gerald Bucher von Sevoking – und das...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Sieger des Bank Austria Kunstpreises Kärnten Paul Spendier (2. v. l.)

Bank Austria Kunstpreis Kärnten
"Entangled System" von Paul Spendier setzte sich durch

Der junge Künstler Paul Spendier konnte die Jury des Bank Austria Kunstpreises Kärnten mit seiner Arbeit zum Thema "Wurzeln" überzeugen. Dafür gibt es 5.000 Euro. KÄRNTEN. Zum 19. Mal wurde der Bank Austria Kunstpreis Kärnten – mit 5.000 Euro dotiert – verliehen, in Kooperation mit der Klagenfurter "Galerie3" von Lena Freimüller. Eine neue Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Kärnten ermöglichte in Corona-Zeiten die Ausstellung und Preisverleihung im Künstlerhaus Klagenfurt. Dort gab es...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
3

Künstler Othmar Trost ausgezeichnet
Übergabe Artinnovation Förderpreis 2020

Osttiroler Künstler erhält Förderpreis der Innsbrucker Galerie Artinnovation. Der Matreier Künstler Othmar Trost hat am 26. Juni den Artinnovation Förderpreis 2020 entgegengenommen. Dieser Preis wurde inmitten des Shutdowns der Coronakrise von Mitgliedern und Kunstmäzenen rund um die Galerie Artinnovation in das Leben gerufen. Schnelle Hilfe für KünstlerInnen war das Gebot der Stunde und so wurde ein namhafter Geldbetrag schon zu dieser Zeit an den Künstler überwiesen. Am 26. Juni gab es...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Josef Rojko
Dr. Johannes Ortner, Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol,  die FörderpreisträgerInnen Alexandra Kontriner und Gregor Sailer mit Silvia Höller, Leiterin der RLB Kunstbrücke.
3

Oliver Laric
RLB Kunstpreis wurde übergeben

Oliver Laric ist Hauptpreisträger des RLB Kunstpreises 2020. Die zwei Förderpreise verlieh die Jury den KünstlerInnen Alexandra Kontriner und Gregor Sailer. INNSBRUCK. Die ursprünglich vom 31. März bis 15. Mai geplante Ausstellung zum RLB Kunstpreis mit Arbeiten der PreisträgerInnen sowie neun weiteren von der Jury ausgewählten Positionen ist nun ab Mittwoch, 17. Juni, bis einschließlich 3. Juli in der RLB Kunstbrücke in Innsbruck zu sehen. Seit 2004 richtet sich dieser Preis für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
International Biennial of Art: "The Baroque Salentino 2020" - APOLLO and DAPHNE

Kunst, Pielachtal/ Italien
Heinz Trutschnig für Kunstpreis nominiert

International Biennial of Art: "The Baroque Salentino 2020" - APOLLO and DAPHNE Der Pielachtaler Künstler freut sich über die Nominierung für einen Kunstpreis in Italien. PIELACHTAL/ITALIEN. "Es freut mich, dass es für mich eine erneute Nominierung für einen Kunstpreis in Italien gibt", so Heinz Trutschnig. tribute to GIAN LORENZO BERNINI Mit dem Werk „forever“ Öl auf Leinen 80cm x 80cm konnte er die italienische Accademia “Italia in Arte nel Mondo” Associazione Culturale begeistern....

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Der LKW ist mit einem Kunstwerk vom Tiroler Patrick Riedmann aus dem Aufbauwerk Bad Häring bedruckt.
Video 4

VOI fesch Kunstpreis
Künstlerisches Potenzial sichtbar machen

TIROL. Auch wenn das Kulturleben in Österreich und Tirol aufgrund des Coronavirus fast lahm gelegt wurde: Preise können trotzdem verliehen werden. Beim diesjährigen VOI fesch Kunstpreis soll das künstlerische Potenzial von Menschen mit Behinderung sichtbar gemacht werden. Dabei werden LKW-Anhänger zu fahrenden Kunstwerken mit klarem Statement für eine inklusive Gesellschaft.  LKW-Anhänger machen Straßen bunterDurch den Kunstpreis werden die österreichischen Straßen bunter gestaltet und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Künstler Kufsteins kamen bei einem Galaabend im Kultur Quartier zusammen. Tom und Brigitte Weninger (Mitte) durften sich über eine Auszeichnung für die beste Kunst für Kinder freuen.
2

Kulturpreise verliehen
Kufstein würdigt Künstler bei Ehrennacht

Am 6. Februar kamen die Künstler Kufsteins, darunter auch Bildhauer und Kulturvereine, bei einem feierlichen Galaabend im Kultur Quartier zusammen, um sich ihre wohlverdienten Preise des Abends abzuholen. Die Stadt Kufstein würdigte mit diesen Preisen ihre vielfältige Arbeit.  KUFSTEIN (red). Die Festungsstadt Kufstein ist bekannt für ihr reiches Kunst- und Kulturprogramm, welches das ganze Jahr über ein Angebot an Veranstaltungen verschiedenster Genres bietet. Bei dem feierlichen Galaabend...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Große Ehre für die „Musicbanda Franui“: Die ressortzuständige Vizebürgermeisterin Uschi Schwarzl (3. v. r.) sowie GRin Irene Heisz (r.), GRin Theresa Ringler (l.) und Cornelia Spuller (Kulturamt; 2. v. r.) gratulierten den Leitern des Musikensembles Markus Kraler (2. v. l.) und Andreas Schett (Mitte).

Musikensemble erhält Preis für künstlerisches Schaffen
„Musicbanda Franui“ ausgezeichnet

Die Träger des „Preises der Landeshauptstadt Innsbruck für künstlerisches Schaffen 2019“ stehen fest: Die mit 12.000 Euro dotierte Auszeichnung erhalten heuer Markus Kraler und Andreas Schett für ihre „Musicbanda Franui“. Die beiden Musiker leiten das 1993 gegründete, zehnköpfige Musikensemble aus Innervillgraten (Osttirol), dessen Besetzung aus Holz- und Blechbläsern, Saiten- und Streichinstrumenten besteht. „Mit dem Kunstpreis der Stadt Innsbruck ehren wir heuer in der Sparte Musik eine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
vlnr. Künstler und Preisträger Herman van den Broek, ART Kunstmessedirektorin Johanna Penz und Casino Direktor Robert Frießer
5

Buchpräsentation mit Preisverleihung im Casino Innsbruck
Kunstbuch ARTEDITION 2020 und ARTEDITION COMPLMENT AWARD

Im Rahmen einer großen Gala im Casino Innsbruck am 16.11.2019 hat die Galerie ARTINNOVATION Innsbruck/Berlin die dritte Ausgabe ihres über 300 Seiten umfassenden, großformatigen Druckwerkes vorgestellt. 135 internationale KünstlerInnen sind mit Illustrationen ihrer Werke samt Text vertreten. Namhafte Literatinnen und Literaten ergänzen mit Beiträgen das Gesamtkonzept zum Buch. Dieses ist in erster Linie darauf ausgerichtet spannende Gegenwartskunst aus verschiedensten Bereichen der Bildenden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Josef Rojko
Die Bewerbung für den Kunstpreis 2020 ist online möglich

Anmeldung ab sofort möglich
Raiffeisen-Landesbank vergibt neunten RLB Kunstpreis

TIROL. Zum insgesamt neunten Mal vergibt die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG im Frühjahr 2020 den RLB Kunstpreis für bildende Kunst. Bis 15. Dezember können sich Tiroler Künstlerinnen und Künstler bis zum Alter von 40 Jahren online bewerben. Alle zwei Jahre wird der Preis vergeben und gehört seit 2004 zu den Fixpunkten der Tiroler Kunstszene. Die RLB Tirol AG stiftet einen Hauptpreis in Höhe von 10.000,– Euro sowie zwei Förderpreise zu je 4.000,– Euro. Die Tiroler Landesmuseen, mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
16. Preisträgerkonzert des KIWANIS Club Gmunden.

16. Kunstpreis- und Preisträgerkonzert des KIWANIS Club Gmunden
Special Guest: FRITZ KARL mit STREICHQUARTETT SONARE

Gmunden, Stadttheater. Ein Fixtermin für Freunde von Konzerten mit herausragenden, jugendlichen Musikern ist der am Freitag, 18.10.2019 um 19:30 Uhrstattfindende „Kiwanis Kunstpreis“, der heuer nun bereits zum 16. Mal an junge Musiker im Gmundner Stadttheater vergeben wird. Den ersten Teil des Konzertabends gestalten wieder junge Musiktalente, allesamt mehrfache Prima La Musica - Landes- und Bundessieger, die ihr hervorragendes musikalisches Können unter Beweis stellen werden: + TRIO...

  • Salzkammergut
  • Christian Pürstinger
Hilde Kuchler, Glasmuseum, Kuchlerhaus, Weigelsdorf
30 19 81

Regionautentreffen
Eine faszinierende Welt aus Glas, in Weigelsdorf!

In Österreichs größter Glasgalerie, haben sich über 30 Regionautinnen und Regionauten getroffen. Hilde Kuchler führte uns durch die ,,Hochburg der Glaskunst" und gab uns mit Begeisterung, einen Einblick in ihren Familienbetrieb. Für ihre herausragenden Leistungen hat Hilde Kuchler, im Jahre 2013 den größten Kunstpreis Europas erhalten. Eine 70 cm hohe Edelstahl-Skulptur, des Grazer Künstlers Franz Wieser. Die gläserne Burg, wurde neu erbaut und im Oktober 2012 eröffnet. An der...

  • Niederösterreich
  • Marie O.
Wurde kürzlich mit dem Kunstpreis der Stadt Graz ausgezeichnet: die Architektin und Künstlerin Azra Akšamija

Gefragte Frauen mit Azra Akšamija: Preise statt Plastilin

Azra Akšamija studierte in Graz, unterrichtet jetzt am MIT in den USA und will Menschen mit ihrer Kunst verbinden. Geboren 1976 in Sarajevo, kam Azra Akšamija im Alter von 16 Jahren nach Österreich. Sie absolvierte ein Studium der Architektur in Graz und zog nach Amerika, wo sie mittlerweile eine Professur am weltbekannten Massachusetts Institute of Technology (MIT) innehat. Kürzlich wurde sie als erst zweite Frau mit dem Kunstpreis der Stadt Graz ausgezeichnet. Mit der WOCHE spricht sie...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Hellmut Bruch und LR Beate Palfrader

Hellmut Bruch aus Hall mit 14.000 Euro prämiert
"Bruch-Landung" für Kunstpreis

HALL. Kulturlandesrätin Beate Palfrader überreichte am Montag den Tiroler Landespreis für Kunst 2018 an Hellmut Bruch in Anerkennung seiner hervorragenden künstlerischen Leistungen. Die mit 14.000 Euro dotierte Auszeichnung wird jährlich vergeben und ist der bedeutendste Preis des Landes Tirol für Kulturschaffende aller Genres. Markante Persönlichkeit „Das herausragende Werk, die markante Persönlichkeit und die internationale Reputation von Hellmut Bruch waren die Voraussetzungen zur...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
2

15. Kunstpreis- und Preisträgerkonzert des KIWANIS Club Gmunden

Special Guest: RICHIE LOIDL, CLEMENS VOGLER & FRIENDS Gmunden, Stadttheater. Der „KIWANIS Kunstpreis“, eine Kulturveranstaltung, die aus Gmunden nicht mehr wegzudenken ist, findet nun - schon zum 15. Mal - am Freitag, 09. November 2018 um 19:30 Uhr im Stadttheater Gmunden statt. Den ersten Teil des Konzertabends gestalten wieder junge Musiktalente, die ihr musikalisches Können zum Besten geben werden: + BROTHERS IN ARMS (Leonhard, Thomas und Stephan Mayrhuber, Klarinette) +...

  • Salzkammergut
  • Christian Pürstinger
2

Unterolberndorferin bekommt internationalen Kunstpreis „Giulio Cesare 2018“

UNTEROLBERNDORF. Zum 4. Mal wurde von den bekannten iItalienischen Kunstkritikern und Kunstexperten Salvatore Russo und Francesco Russo ein internationaler Kunstpreis für zeitgenössische Künstler ausgeschrieben. Aus über 600 Teilnehmern kam auch die Weinviertler Künstlerin und akademische Malerin Inna Pavlecka-Tumarkin mit einer Serie von Aquarellen („Straßen von Wien“) in die engere Auswahl und durfte anlässlich einer beeindruckenden Gala in Rom den "Giulio Cesare 2018" mit großer Freude...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Eine Ausstellung mit Arbeiten von Kunstpreisträgerin Judith Gattermayr ist für Anfang 2019 im Foyer der Arbeiterkammer in Linz geplant.

Linzerin Judith Gattermayr erhält AK-Kunstpreis

Auszeichnung für die Diplomarbeit "Pleasure & Pain" über die Arbeitssituation von Models und It-Girls. Die Arbeiterkammer vergibt den mit 2.000 dotierten AK-Kunstpreis an Absolventen der Kunstuniversität Linz, die sich bei ihren Diplom- oder Masterarbeiten mit Arbeitswelten auseinandersetzen. Begeistert über die heuer eingereichten Arbeiten: "Diese bestätigen eindrucksvoll unser Anliegen, die künstlerische Beschäftigung mit dem Arbeitsalltag zu honorieren", so AK-Präsident Johann...

  • Linz
  • Nina Meißl
Von links: Lentos-Direktorin Hemma Schmutz, die drei Preisträger David Fisslthaler, Esther Strauß und Olena Newkryta, Michaela Keplinger-Mitterlehner (Lentos Freunde) und Kunstuni-Rektor Reinhard Kannonier.
5

Kunstpreis: "Lentos Freunde" fördern junge Talente

David Fisslthaler, Olena Newkryta und Esther Strauß erhielten 2018 einen der mit je 1.000 Euro dotierten Preise. Zum dritten Mal verliehen die "Lentos Freunde", der Förderverein des Linzer Kunstmuseums, heuer einen Kunstpreis. Ziel ist es, junge Talente zu fördern. Alle Studierenden und Absolventen der Kunstuniversität Linz sowie alle in Oberösterreich geborenen Künstler bis zum vollendeten 35. Lebensjahr waren eingeladen, ihre Arbeiten zum Thema „Diversität“ einzureichen. 66 Arbeiten...

  • Linz
  • Nina Meißl
v.l.n.r: Silvia Höller (Leiterin RLB Kunstbrücke), Annelies Senfter, Karin Ferrari, Anja Manfredi, Johannes Ortner (Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol AG)

Der mit 10.000 Euro dotierte RLB-Kunstpreis wurde vergeben

Der diesjährige RLB-Kunstpreis geht an Karin Ferrari, die beiden Künstlerinnen Anja Manfredi und Annelies Senfter bekommen den Förderpreis. TIROL. Karin Ferrari wird mit dem höchstdotierten Kunstpreis Tirols ausgezeichnet. Anja Manfredi und Annelies Senfter erhalten einen Förderpreis. Die Arbeiten sind bis Ende August in der RLB Kunstbrücke ausgestellt. RLB Kunstpreis 2018 geht an Karin FerrariKarin Ferrari erhält den mit 10.000 Euro dotierten RLB-Kunstpreis. Zusätzlich werden ihre Arbeiten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Siegerfoto von 2016.
2

Verleihung des 8. St. Leopold Friedenspreis 2018

Bereits zum achten Mal findet der „St. Leopold Friedenspreis“ des Stiftes Klosterneuburg statt. Er setzt sich kritisch mit humanen und gesellschaftspolitischen Themen auseinander und ist als internationaler Kunstpreis mit 12.000,- Euro dotiert. KLOSTERNEUBURG (pa). Bereits zum achten Mal schreibt das Stift Klosterneuburg den St. Leopold Friedenspreis für humanitäres Engagement in der Kunst aus. Der nach dem Stiftsgründer benannte „St. Leopold Friedenspreis“ zeichnet Kunstwerke aus, die sich...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy

Georg Pummer erhält Kunstpreis und Einladung nach Venezia

Einen weiteren großen Schritt auf dem Weg seiner Karriere machte kürzlich Georg Pummer: Der 34-jährige Künstler wurde für das Portrait aus seiner Serie „Nothing is Forever“, das zur Zeit im Foyer der Volksbank zu sehen ist, in Florenz mit dem Leonardo da Vinci-Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung – es ist einer der renommiertesten Kunstpreise im Herzen Florenz' – ging Ende Jänner im Palazzo Borghese über die Bühne und talentierte Künstler wurden mit einem wichtigen Preis für ihre...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Simone Göls

Internationaler Jury-Kunstpreis für Gmundner Künstler

Matthias Kretschmers Löffelbilder werden erneut international ausgezeichnet GMUNDEN. Mit den so genannten „Goldbildern“ – expressiven Werken mit Salzkammergut-Bezug – hat sich die in Gmunden aufgewachsene Künstler Matthias Kretschmer in den letzten Jahren in seiner Heimatstadt einen Namen gemacht. Im Rahmen zahlreicher Ausstellungen und Vernissagen, so auch im Gmundner Rathaus, im Stadttheater und im Seeschloss Ort stellte der Künstler seine Bilder im Raum Gmunden bereits zur Schau. Neben den...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Initiator Helmuth Ploschnitznigg mit den drei Siegern. Foto: Mlakar

Jeder ist ein Sieger

Berührende Feier für die Gewinner des Simultania Kunstpreises. JUDENBURG. „Nun ist er im Herzen der Obersteiermark angekommen - wir sind dankbar und demütig dafür.“ Gemeint ist der Simultania Kunstpreis, der sonst eigentlich in Wien vergeben wird, heuer aber in Judenburg Station gemacht hat. Aufgrund des von Initiator Helmuth „Plo“ Ploschnitznigg ins Leben gerufenen Jahres der Demut wurde die Verleihung heuer zu einem echten Heimspiel. Lebenswert Die Schlagworte „Lebenswert“ als Motto des...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.