Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Heimische Betriebe brauchen das Weihnachtsgeschäft heißt es vonseiten der Arbeiterkammer Salzburg.
Aktion 2

Covid Maßnahmen
Arbeiterkammer fordert Öffnung am 13. Dezember

Die Infektionszahlen in Salzburg sinken.  Der Salzburger Arbeiterkammerpräsident Peter Eder fordert deshalb das Ende des Lockdowns, um das Weihnachtsgeschäft zu ermöglichen, an dem Existenzen und Arbeitsplätze hängen würden. Die Regierung soll deshalb den Fahrplan einhalten und den Handel und Gastronomie mit entsprechenden Maßnahmen wieder öffnen lassen.  SALZBURG. Der eher kurz angekündigte Lockdown habe bislang weniger Einfluss auf die Arbeitslosigkeit und Kurzarbeitszahlen gehabt wie...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Rund 1.000 Zuseher kamen gegen 14 Uhr zum Fischergries in Kufstein, wo die Perchtengruppe Weiler Pass "auftanzte" - ohne Pyrotechnik.
Aktion 13

Shows und Marsch
1.000 kamen zur Perchten-Demo nach Kufstein

"Weiler Pass" lud mit "Team Tirol" zu Demonstration bei Kufstein Arena. Es gab keine Ausschreitungen, aber Übertretungen der Covid-Maßnahmen. Die Behörde prüft nun noch juristisch, inwieweit die Veranstaltung eine Versammlung war. KUFSTEIN. Es war eine Art Mischung aus Show und Demonstration, die sich am Sonntag, den 5. Dezember in Kufstein beim Fischergries bzw. am Buswendeparkplatz bei der Kufstein Arena abspielte. Gemeinsam mit dem Kirchbichler Brauchtumsverein "Weiler Pass" veranstaltete...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Alles rund um Tee kann bei Amstettnerin Manuela Neudorfer online gekauft werden.
Aktion 3

Weihnachts-Geschenke
Hier shoppt das Christkind online im Bezirk Amstetten

Regionaler Internethandel: Das World Wide Web kann im Bezirk Amstetten auch mal "ums Eck" sein. BEZIRK. Lockdown: Der Handel bangt ums Weihnachtsgeschäft. Amazon & Co machen den regionalen Händlern das Leben doppelt schwer. Doch auch in der Region hat sich ein Online-Handel aufgestellt. So kann das Christkind heuer die Packerl trotz oder gerade wegen der Krise in der Region kaufen. Online-Weihnachtshits "Wir haben unseren Online-Shop seit dem zweiten Lockdown und er wird gut angenommen und...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
So normal wie möglich führt man den Unterricht am Borg Bad Radkersburg durch.
Aktion 4

Stimmungsbild an südoststeirischen Schulen
Ein Totalausfall ist die Ausnahme

In der Mittelschule St. Stefan sind 50 Schüler abgesondert, in allen anderen Schulen gibt’s fast Normalbetrieb. SÜDOSTSTEIERMARK. Während Eltern selbst entscheiden müssen, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder im Lockdown doch eher daheim lassen, sind die Klassen in der Südoststeiermark – von drei Viertel bis normal – gut gefüllt. Umgekehrtes Bild in der Mittelschule St. Stefan: Hier sind nur etwa 20 Prozent der Schüler da. Der Präsenzunterricht findet bekanntlich regulär statt. Wider...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Wie ein Nebel hängt das Virus über dem Flachgau.

Inzidenz über 2.000
Sind die Flachgauer Impfmuffel?

Der Flachgau gehört zu den acht Bezirken in Österreich mit einer Inzidenz von über 2.000. Die Durchimpfungsrate beträgt nur 61,6 Prozent. FLACHGAU. Wo weniger geimpft wird, sind die CoV-Infektionszahlen derzeit besonders hoch: Das zeigt sich bei einem Blick auf die am stärksten betroffenen Bezirke Österreichs. Derzeit gibt es acht Bezirke, deren 7-Tage-Inzidenz – also Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner und Einwohnerinnen – über 2.000 liegt. Die betroffenen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Spielen bislang eine Wahnsinnssaison: Die Volleyball-Damen des TUS Bad Radkersburg. Wieder im Team: Maria Witsch (vorne, r.).
2

Volleyball
Bad Radkersburger nutzen Zwangspause zum Auskurieren

Volleyball-Teams des TUS Bad Radkersburg bleiben trotz der Spielpause optimistisch. Ein Vorteil sei die Pause hinsichtlich der vielen Verletzten. BAD RADKERSBURG/SÜDOSTSTEIERMARK. Die Volleyballteams des TUS Bad Radkersburg sind diese Saison bislang von Erfolg zu Erfolg geeilt. Sowohl die Damen (1. Landesliga) als auch auch die Herren (Gebietsliga) sind in der Meisterschaft ungeschlagen.  Aktuell ist bedingt durch den Lockdown, man zählt im Gegensatz zur Bundesliga ja zum Breitensport, Pause...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Pop-up-Impfstation des Roten Kreuzes im Vöcklabrucker Einkaufszentrum Varena ist seit Tagen wieder gut frequentiert.

Corona im Bezirk Vöcklabruck
Weniger aktuelle Fälle

Zu Wochenbeginn gab es zwar weniger Covid-Neuinfektionen, aber mehr Patienten im Krankenhaus. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mit Stand Dienstag, 23. November, 8.30 Uhr, gab es im Bezirk Vöcklabruck 3.741 "aktive" Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. Das waren um 121 weniger als 24 Stunden zuvor. Die Zahl der Neuinfektionen ist in diesem Zeitraum jedoch um 266 gestiegen. Der bis dahin höchste Wert wurde am 18. November mit 4.174 aktuellen Fällen verzeichnet. Die Gesamtzahl aller seit...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Lockdown für alle gilt voraussichtlich bis zum 12. Dezember, auch bei uns im Burgenland.
Aktion

Stimmungsbild Bezirk Eisenstadt
Lockdown "bitter" für den Handel

Seit dem 22. November - bis voraussichtlich 12. Dezember - wird es österreichweit einen Lockdown für alle geben. Für Personen die nicht geimpft oder genesen sind wird der Lockdown noch länger andauern. Dem Handel droht ein immenser Verlust im so wichtigen Weihnachtsgeschäft. BEZIRK. „Gerade jetzt, wo das Weihnachtgeschäft beginnt, kommt der Lockdown für den burgenländischen Handel sehr ungelegen", erklärt Andrea Gottweis, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer. Scharfe Kritik kommt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Die Gemeinden werden wieder zu Geisterstädten - ein zwanzigtägiger Lockdown wurde beschlossen.

Lockdown
Täglich grüßt das Murmeltier

Es ist mal wieder soweit: der vierte österreichweite Lockdown für voraussichtlich zwanzig Tage steht an. HERZOGENBURG. Vor eineinhalb Jahren noch völlig neu und ungewohnt, heute kann man das Wort "Lockdown" fast gar nicht mehr hören. Der Anpfiff für den mittlerweile vierten bundesweiten Lockdown ist am Montag losgegangen. Richtig erfreut ist darüber aber wohl kaum jemand. Neben dem Lockdown wurde auch eine allgemeine Impfpflicht ab 1. Februar 2022 verkündet. Schon länger wurde über so eine...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michelle Datzreiter
Lockdown Nummer vier: Nicht nur das Wetter war am Montag trüb in Landeck, sondern auch die Stimmung bei den heimischen Unternehmern.
Aktion Video 4

Covid-19
Lockdown IV: "Eine Katastrophe für den Bezirk Landeck" – mit VIDEO

BEZIRK LANDECK (otko). Die Wirtschaft appelliert, die Maßnahmen einzuhalten. Regional einkaufen, um die heimische Wirtschaft zu stärken. Zögern und Zaudern der Politik Seit Montag gilt der bereits vierte Lockdown in der Corona-Krise. Die steigenden Corona-Zahlen und das wochenlange Zögern und Zaudern der Politik machten diese Vollbremsung des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft erneut nötig. Für den Handel, den Tourismus und die Skigebiete im Bezirk Landeck kommt dies natürlich zu einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein altvertrautes Bild: Die Gassen in der St. Pöltner Innenstadt bleiben bis mindestens 13. Dezember leer. Das betrifft auch die lokale Gastronomie.

Wirtschaft
Loichtl: Besser zu als 2-G-Regel

Für die St. Pöltner Gastronomie ist der Lockdown das kleinere Übel. ST. PÖLTEN. "Es ist unglaublich, dass wir in der gleichen Situation wie im Vorjahr sind. Der Lockdown ist aktuell die beste Maßnahme, durch mehr vorausschauende Politik hätten wir uns diese Situation aber ersparen können", so Georg Loichtl, Obmann der Arbeitsgemeinschaft der St. Pöltner Wirte, gastro.stp. "Das Schließen der Gastronomie ist für uns jedenfalls besser, als bei Umsatzeinbrüchen aufgrund der 2-G-Regel offen zu...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Bild # 8692: Bild # 8692: Ganz nach dem Zitat von Tirols Virologin von Laer:  "Es wird 3G geben in sechs Monaten ‒ dann ist man entweder geimpft, genesen oder gestorben." Die Virologin Dorothee von Laer forderte angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen alle Menschen auf, sich impfen zu lassen.
17 6 9

Corona Pandemie
Gott sei Dank, gibt es keine Regierung mehr mit der FPÖ!

Vorweg möchte ich einleitend feststellen, dass alle ca. 35% der Gegner einer Impfung keine Anhänger der FPÖ sind. Wenn man davon ausgeht, dass nur die Hälfte davon Anhänger der FPÖ und damit von der FPÖ irregeleitete Mitbürger sind, so hätte sich eine Durchimpfung von ca. 65% + mind. 17% = 82% ergeben. Diese Rate hätte uns alle jetzigen Maßnahmen ersparen können! Die jüngsten Aussagen der FPÖ zum Thema Corona lassen mich erschauern ob so viel Unsinn. Statt jetzt an einen Zusammenhalt aller...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
Frisörin Michi Fuchs hofft auf eine Wiederöffnung Mitte Dezember.
6

Lockdown
Schon wieder zu! So reagieren die heimischen Unternehmer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Lockdown und 2G-Regeln – wie sich diese auf heimische Betriebe auswirken - ein Stimmungsbild. BEZIRK. Die Stimmung im Bezirk gestaltet sich unterschiedlich. Bereits die 2G-Regel zeigte unterschiedliche Auswirkungen. "Mit der 2G-Regel ist das Geschäfte teilweise mehr als die Hälfte eingebrochen", berichtet die Neunkirchner Stadtcafé-Betreiberin Maria Heissenberger. Sie hat den Lockdown erwartet und findet ihn gut. "Es ist eine Chance, damit wir mit den Zahlen runterkommen."...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Prof. MR Dr. Thomas Josef Luger, Bürgermeister Georg Willi und Vizebürgermeister Johannes Anzengruber (v.l.) stellen gemeinsam die Impfaktionswoche in der Messe Innsbruck vor.

Messe Innsbruck
Offenes Impfen für alle

INNSBRUCK. Angesichts der dramatisch steigenden Infektionszahlen verlängert die Stadt das Impfangebot in der Messe Innsbruck um eine weitere Woche, sodass am kommenden Wochenende sowie vom 22. bis zum 26. November eine Impfung ohne Voranmeldung möglich ist. Mitten in der Katastrophe"Viele Leute sagen, wir gehen mit offenen Augen in die Katastrophe. Das stimmt nicht. Wir sind schon mitten drin", bringt Impfarzt Dr. Thomas Josef Luger den Ernst der derzeitigen Situation zum Ausdruck. In Innsbruck...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Leonie Werus
Bei der Pressekonferenz am Donnerstag: LH Haslauer (re.), LH-Stv. Stöckl (li.).
Video 9

Corona/Covid-19
Lockdown für Salzburg – was das für die Menschen heißt

Gesamtlockdown im Bundesland Salzburg: was das bedeutet, wann es los geht, wie lange das Herunterfahren des gesellschaftlichen Lebens dauert; was geschlossen hat, wie es mit der Schule ist und was die SalzburgerInnen noch machen dürfen. Das und noch mehr im nachfolgenden Bericht. SALZBURG. Die Krankenanstalten müssten handlungsfähig bleiben, in den Intensivstationen und in der Pflege; Triagierungen wolle man wenn möglich verhindern. Das sind die Hauptgründe, warum ab Montag in Salzburg ein...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Schwarzaus Bürgermeisterin Evelyn Artner (ÖVP).

Schwarzau am Steinfeld
"Aktuell Corona-Fälle in zwei Klassen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In der jüngsten Bürgermeister-Konferenz am 16. November wurde klar, dass Corona-Fälle in zahlreichen Schulen des Bezirks gemeldet werden. Alleine in Schwarzau am Steinfeld werden Fälle aus zwei Schulklassen gemeldet. "Wir schwanken in Schwarzau am Steinfeld zwischen 30 und 34 Corona-Fällen mit Stand 17. November", berichtet Schwarzaus Bürgermeisterin Evelyn Artner im Gespräch mit den RegionalMedien NÖ. Aktuell seien positive Fälle aus zwei Schulklassen gemeldet worden....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Stiftsgymnasium St. Paul stellt auf Distance Learning um.

Zu viele Infektionen
Stiftsgymnasium St. Paul ab morgen geschlossen

Wie eben bekannt wurde, stellt das Stiftsgymnasium St. Paul den gesamten Unterricht von 19. bis 26. November auf Home Schooling um. ST. PAUL. Nachdem am 9. November bereits eine Klasse des Stiftsgymnasiums St. Paul aufgrund von Corona-Infektionen geschlossen werden musste, werden ab morgen, 19. November, alle 620 Schüler per Distance Learning unterrichtet. Eltern und Schüler seien bereits informiert worden. Wieviele Infektionen es an der Privatschule gab, wollte die Bildungsdirektion Kärnten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Geschlossen, closed, Lockdown (Symbolfoto).
Aktion 11

Corona in Salzburg
Lockdown für alle in Salzburg und Oberösterreich fix

Das Land Salzburg verkündete einen Gesamtlockdown für die gesamte Bevölkerung: betroffen sein sollen die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich. Detailinfos sollen am Donnerstagnachmittag bekanntgegeben werden. >> Hier geht es zum aktuellen Beitrag: Lockdown für Salzburg – was das für die Menschen heißt SALZBURG, OBERÖSTERREICH. "Die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich werden angesichts der weiterhin stark steigenden Corona-Neuinfektionen in einen Gesamtlockdown gehen". Das teilte das...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Mit 29.11. wird die Rehaklinik Enns mit 30 Betten ihren Betrieb als MVE (Medizinische Versorgungseinheit) der Stufe 1 aufnehmen.
10

Entlastung der Spitäler
Rehaklinik Enns öffnet 30 Betten für Corona-Patienten

Für stationäre Betreuung von leichten  bis mittelschweren Corona-Fällen: Inbetriebnahme von zwei Medizinischen Versorgungseinheiten in Enns und Sierning in Vorbereitung OÖ, ENNS. Knapp 643 an COVID-19 erkrankte Patientinnen und Patienten werden laut Land OÖ im Moment in den OÖ Krankenhäusern versorgt – Tendenz steigend. Gleichzeitig muss aber die medizinische Versorgung für Akuterkrankungen, medizinische Notfälle und dringend nötige Behandlungen aufrechterhalten werden. Um diesen Spagat in der...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Contact Tracing (Symbolfoto).
2

Corona in Salzburg
Wanner (SPÖ): "Das Contact Tracing ist am Boden"

Das "Contact Tracing" – Kontaktpersonenverfolgung von Corona-Infizierten – ist laut Salzburgs SPÖ-Landtagsklubvorsitzender Michael Wanner "am Boden". "Die BHs rufen nur mehr Infizierte durch", zeigt er sich in einer Aussendung vom Mittwoch empört. SALZBURG. Das Contact Tracing in den Bezirkshauptmannschaften ruft laut einer Aussendung der SPÖ Salzburg derzeit nur mehr Covid-Infizierte durch und soll dabei auch einige Tage in Verzug sein. „Nachdem die Kontaktnachverfolgung schon voriges Jahr...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
2

Kommentar
Viel verschlafen, wenig gelernt

Seit Montag gibt es nun den sogenannten "Lockdown für Ungeimpfte", der wohl nur ein weiterer Schritt in einen "Lockdown für alle" sein dürfte. Es wird ja bereits über eine mögliche Ausgangssperre ab 22 Uhr für alle diskutiert – damit stehen Nachtgastronomie oder auch Maturabälle vor dem Aus. Ob Weihnachtsmärkte unter bestimmten Voraussetzungen noch möglich sind, steht ebenso in den Sternen. Dabei waren die Anzeichen für die 4. Welle prognostiziert und auch die Wucht einer solchen vorhersehbar....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Impfbus-Angebote in der Region werden gut angenommen, so auch am Wochenende in Altlengbach.
Aktion

Lockdown
Lockdown für Ungeimpfte nun Realität (+Umfrage)

Das Thema "Lockdown für Ungeimpfte" ist in aller Munde und stößt im Wienerwald auf großes Unverständnis. WIENERWALD/NEULENGBACH. Egal ob geimpft oder nicht – die Empörung über die Einschränkungen (Stand 15.11.21, 12:00 Uhr) für Ungeimpfte ist groß. "Ich bin selbst geimpft und habe mir schon den dritten Stich geholt. Trotzdem finde ich es nicht gut, weil es eine Zweiklassengesellschaft hervorruft und das finde ich schon menschenunwürdig", ärgert sich Sonja Schreiblehner aus Asperhofen, über die...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Tanja Handlfinger
Am 14. November 2021 nahmen Bundeskanzler Alexander Schallenberg (m.), Bundesminister Karl Nehammer (l.) und Bundesminister Wolfgang Mückstein (r.) an einer Pressekonferenz zu Corona-Maßnahmen teil.
9

Bundesregierung macht Ernst - ab morgen Montag bundesweiter Lockdown für Ungeimpfte
Jetzt ist es fix: Lockdown für Ungeimpfte ab Montag

Regierung verkündet Lockdown für Ungeimpfte - ab Montag ist es soweit Die letzten Tage waren wieder voller Coronainformationen, diverseste Medien von A-Z berichteten über den Lockdown für Ungeimpfte in Oberösterreich und Salzburg, erwähnten teils horrende Zahlen der Infizierten Personen (diese erhöhte sich fast stündlich) und aktuell sind (Stand: Sonntag Mittag, 14.11.2021) 11.552 Personen infiziert (Tendenz leider stark steigend), das entspricht dem bisher höchsten Sonntagswert. Ein...

  • Mödling
  • Philipp Steinriegler
Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (Archivfoto).
Aktion Video 4

Corona in Salzburg
"Mückstein schlägt Lockdown für Ungeimpfte vor"

Zur aktuellen Covid-19-Situation im Bundesland Salzburg gab Landeschef Wilfried Haslauer (ÖVP) am späten Nachmittag eine Erklärung, nach einem Krisengipfel mit dem Bundesgesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Die Grünen), ab. Das Wesentliche daraus: Vorerst gibt es keinen Lockdown, im Raum steht ein Lockdown für Ungeimpfte – diesen schlägt laut Haslauer zumindest Minister Mückstein vor. Eine endgültige Entscheidung soll am Freitag getroffen werden. Die Maskenpflicht wolle Salzburg jedenfalls...

  • Salzburg
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.