Mathilde Schwabeneder

Beiträge zum Thema Mathilde Schwabeneder

Lokales
Tolle Leistung: 40 Schülerinnen und Schüler der VS St. Georgen begeisterten mit einem kindergerechten, aber ebenso hoch politischen Theaterstück
20 Bilder

Eröffnung 3. Menschenrechtesymposium
Diskriminierung - viel dagegen getan, noch mehr verdrängt.

Delegationen aus 13 Ländern, über 1.000 Teilnehmer, vier Tage dichtgedrängtes Programm mit Beiträgen in- und ausländischer Delegationen: Das mittlerweile dritte Menschrechtssymposium der Bewusstseinsregion avanciert immer mehr zum internationalen Vorzeigeprojekt gelebter Geschichts- aber auch Gegenwartsarbeit. Wie vielschichtig und komplex das diesjährige Thema "Diskriminierung" sein kann, zeigte sich schon bei der Eröffnung im restlos gefüllten Johann Gruber Pfarrheim in St....

  • 09.11.19
Leute
Das Gespräch mit Mathilde Schwabeneder führte Heinz Niederleitner vom OÖ Journalistenforum.
2 Bilder

OÖ. Journalistenforum
Italien-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder zu Gast im Presseclub

Italien-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder hielt auf Einladung des oberösterreichischen Journalistenforums im Linzer Presseclub einen Vortrag. LINZ. „Der Vatikan, Rom und die Welt“ titelte ein Vortrag von Mathilde Schwabeneder, Italien-Korrespondentin des ORF, auf Einladung des OÖ. Journalistenforums und des Presseclubs. Mit dem Papst auf ReisenDie gebürtige Oberösterreicherin lebt seit den 80er-Jahren in Rom und berichtet über Chronik, Wirtschaft, Religion, Kultur, Politik und den...

  • 04.10.19
Lokales
Landeshauptmann Thomas Stelzer mit den beiden Preisträgern des Menschenrechtspreises 2018:  Mathilde Schwabeneder und Vereinsobmann der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen Bgm. Erich Wahl.
3 Bilder

Hohe Auszeichnung
Menschenrechtspreis für die Bewusstseinsregion und Mathilde Schwabeneder

Der Menschenrechtspreis des Landes OÖ 2018 geht an die Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen und an die ORF-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder. MAUTHAUSEN, LANGENSTEIN, ST. GEORGEN/GUSEN, WELS, LINZ. Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte Mathilde Schwabeneder, der Leiterin der ORF-Außenstelle in Rom, und der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen den Menschenrechtspreis 2018. Humanitäres Engagement hat viele Gesichter„Die beiden Preisträger zeigen...

  • 10.12.18
Freizeit

Lesung: Die Stunde der Patinnen

Am Dienstag, dem 27. September, findet ab 19.30 Uhr eine Lesung von Mathilde Schwabeneder in der Aula des Gymnasiums Hermagor statt. Die ORF-Korrespondentin liest aus ihrem Buch "Die Stunde der Patinnen". Inhalt "Die Stunde der Patinnen - Frauen an der Spitze des Mafia-Clans" Laut Innenminsterium befinden sich in Österreich derzeit 13 Menschen im Zeugenschutzprogramm. In Italien sind es über 5.000! Und das hat seine Gründe. Die schwarz gekleideten, schmerzerfüllten Ehefrauen der...

  • 17.09.16
Lokales
ORF Auslandskorrespondentin Mathilde Schwabeneder im MAMUZ
26 Bilder

ORF Auslandskorrespondentin im MAMUZ

Lesung aus ihrem Buch „Auf der Flucht“ Die hochgebildete Tochter eines afrikanischen Ärzteehepaares Dr. Mathilde Schwabeneder-Hain ist seit 2007 ORF Rom-Korrespondentin für Italien, den Vatikan und Malta. In ihrem gemeinsamen Buch mit Karim El-Gawhary berichten sie vom Flüchtlingsdrama auf beiden Seiten des Mittelmeers und zeigen, wie menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen gelingen kann. ORF Auslandskorrespondent Karim El-Gawhary - in München als Sohn eines Ägypters und einer Deutschen...

  • 20.05.16
Lokales
ORF-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder im Kreis der Veranstalter im Kulturhaus in Ilz.
2 Bilder

ORF-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder im Kulturhaus Ilz

Auf Einladung des Lions Club der Veste Riegersburg und des Bürgerforums Ilz war Mathilde Schwabeneder, ORF-Korrespondentin in Rom, als Gastrednerin im Kulturhaus in Ilz. Zum Thema "Neue Herausforderungen für Europa" sprach sie über politische und klimatische Umwälzungen, die Menschen weltweit auf die Flucht treiben weil in ihren Herkunftsländern keine Existenz mehr möglich ist. Veranstalter waren der kulinarisch begleitet wurde die gut besuchte Veranstaltung von Hans Peter Fink und der...

  • 19.05.16
Lokales
Mathilde Schwabeneder ist am Dienstag, 17. Mai, im Ilz zu Gast.

Europas neue Herausforderungen

Auf Einladung des Lions Clubs Veste Riegersburg und des Bürgerforums Ilz referiert Mathilde Schwabeneder, seit 2007 ORF-Korrespondentin in Rom und Autorin, am Dienstag, 17. Mai, um 19.30 Uhr im Kulturhaus Ilz zum Thema "Europas neue Herausforderungen". Die Veranstaltung wird kulinarisch unterstützt von Hans Peter Fink und der Mostschenke Brunner.

  • 04.05.16
Freizeit

Buchpräsentation mit Mathilde Schwabeneder

GALLSPACH. Am Mittwoch, 6. April, findet um 19 Uhr im Kursaal die Buchpräsentation "Franziskus – Vom Einwandererkind zum Papst" der ORF-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder statt. Karten in der Gästeinfo unter 07248-62375 oder per mail: gallspach@vitalwelt.at. Wann: 06.04.2016 19:00:00 Wo: Kursaal, Gallspach auf Karte anzeigen

  • 21.03.16
Lokales
5 Bilder

9. Mediengipfel Lech: Fluch der Flucht

Am Freitagabend stand der Mediengipfel in Lech ganz im Zeichen des Themas Flucht. Manfred Nowak von der Universität Wien und Leiter des Boltzmann Instituts für Menschenrechte, referierte die schockierenden Zahlen und Fakten, Journalist Karim El-Gawhary stellte sein bedrückendes Buch „Auf der Flucht“ vor. Mit Muhammad Kasem war auch ein aus Syrien geflohener Betriebswirt am Podium, der aus erster Hand über Gründe und Realität eines Flüchtlings berichtete. LECH. Der 9. Europäische Mediengipfel in...

  • 07.12.15
Lokales
Mathilde Schwabeneder
2 Bilder

Adventkonzert mit Lesung

SEITENSTETTEN / ORF-Korrespondentin Dr. Mathilde Schwabeneder wird am 12. Dezember, 19.30 Uhr, im Maturasaal des Stiftes über ihre spannende Arbeit in Italien berichten: über die Öffnung der Heiligen Pforte im Petersdom und die Verkündigung eines „Jahres der Barmherzigkeit“ durch Papst Franziskus. Zudem wird sie als Insiderin Einblicke in die Geschicke des Vatikans geben. Musikalisch wird der Abend umrahmt von „Samma4“, ein fein musizierendes Blechbläserquartett. Karten sind im Klosterladen...

  • 01.12.15
Lokales

Flucht nach Europa: Lesung in der Bibliothek Traun

TRAUN (nikl). Am Donnerstag, 12. November 2015, steht ab 19 Uhr alles im Zeichen der aktuellen Flüchtlingsproblematik. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln schildern Mathilde Schwabeneder und Daniel Zipfel ihre Sicht der gegenwärtigen Situation. Die Flüchtlingskatastrophe: ein hochaktuelles, brisantes Thema. Sie fliehen vor Krieg und Terror aus Syrien und dem Irak und vor der Armut in Afrika. Viele Millionen sind es. Allein in der libanesischen Bekaa-Ebene leben über 200.000 Menschen in...

  • 05.11.15
Lokales
Autorin Mathilde Schwabeneder stellt das Buch "Auf der Flucht" am 11. November in Ried vor.

Buchpräsentation: Auf der Flucht vor Krieg, Terror, Armut

RIED. "Auf der Flucht – Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers" heißt das Buch, das die ORF-Auslandskorrespondentin Mathilde Schwabeneder gemeinsam mit dem ORF-Auslandskorrespondenten im Nahen Osten, Karim El-Gawhary, geschrieben hat. Am Mittwoch, 11. November, kommt Schwabeneder auf Einladung der Buchhandlung Dim nach Ried. Die Buchpräsentation mit Diskussion findet um 19.30 Uhr in der Raiffeisenbank Region Ried statt. "Auf der Flucht" ist im Juni erschienen und schildert Eindrücke von...

  • 29.10.15
Lokales
Bild: Manfred Weis
2 Bilder

Buchpräsentation: Mathilde Schwabeneder „Auf der Flucht“

Do, 15. Oktober 2015, 19 Uhr Sie fliehen vor Krieg und Terror aus Syrien und dem Irak und vor der Armut in Afrika. Viele Millionen sind es. Allein in der libanesischen Bekaa-Ebene leben über 200.000 Menschen in notdürftig mit Planen abgedeckten Verschlägen. „Ich habe mein Baby bei Schnee und Eis zur Welt gebracht und in der Kälte ist es dann gestorben“, erzählt etwa Fatma. Manche wagen den lebensgefährlichen Weg durch die Wüste und über das Meer. „Das Schlimmste“, sagt Dembo aus Gambia,...

  • 30.09.15
Leute
Zu Gast in Bruck: Mathilde Schwabender und Karim El-Gawhary (Mitte) mit Wolfgang Waxenegger (ÖGB) und Reinhold Rollinger (Leykam).
2 Bilder

Ein Abend zum Nachdenken

Zwei ORF-Korrespondenten sprachen in Bruck über ihr neues Buch. "Auf der Flucht" nennt sich das Buch, das Karim El-Gawhary gemeinsam mit seiner Kollegin Mathilde Schwabeneder am vergangenen Samstag im voll besetzten Brucker Eduard Schwarz-Haus präsentierte. Und es war keine leichte Kost, die die beiden servierten. Schließlich schildern sie in ihrem Werk berührende Einzelschicksale flüchtender Menschen und sparen dabei auch nicht mit Kritik an der europäischen Flüchtlingspolitk: "Das Thema wurde...

  • 21.09.15
Politik
Karim El Gawhary
2 Bilder

Diskussion mit Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder

Warum Menschen auf der Flucht sind und wie eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen gelingen kann Am Mittwoch, 16. 9. 2015, 19 Uhr findet in der Großen Universitätsaula eine Salzburger Vorlesung mit den ORF-Korrespondenten Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder zugunsten minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge statt. Jeder Gast wird um 10 Euro als Spende für das SOS-Clearing-House Salzburg gebeten. Dort sind momentan minderjährige unbegleitete Flüchtlinge untergebracht, die in der...

  • 15.09.15
  •  1
Lokales
2 Bilder

„Großraming 2015 ist nicht mehr vergleichbar mit Großraming 2014“

GROSSRAMING. In Anbetracht der aktuellen Flüchtlingssituation hätten Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder den Erscheinungstermin ihres Buches „Auf der Flucht“ nicht besser wählen können. Karim El-Gawhary, ORF Nahost-Korrespondent, informierte am Montag, 14. September, über die Flüchtlingskatastrophe und präsentierte sein neuestes Buch „Auf der Flucht – Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeeres.“ Er berichtet dabei in der Rolle eines Lokalreporters über Familienschicksale, denn nur...

  • 15.09.15
Lokales
Von links: Volksbildungswerkleiter Hans Hinterreiter, Helmut Obermayr, Mathilde Schwabeneder und Lebensquell-Geschäftsführer Thomas Fröhlich.

Mathilde Schwabeneder begeisterte in Bad Zell

BAD ZELL. Gleich zwei Bücher – „Franziskus, vom Einwandererkind zum Papst“ und „Die Stunde der Patinnen“ – präsentierte Mathilde Schwabeneder kürzlich im Hotel Lebensquell. Mehr als 100 Besucher waren begeistert von den Erzählungen der ORF-Korrespondentin. Stimmungsvoll moderiert wurde der Abend vom ehemaligen ORF-Landesdirektor Helmut Obermayr. Auch die musikalischen Darbietungen von Simon Reitmair auf der Klarinette waren ein Genuss.

  • 10.03.15
Lokales

Lesung Mathilde Schwabeneder - Musik Simon Reitmaier

Franziskus - Vom Einwandererkind zum Papst Mit einem Vorwort von Bischof Erwin Kräutler DIE STUNDE DER PATINNEN - FRAUEN AN DER SPITZE DER MAFIA-CLANS von Mathilde Schwabeneder, ORF Die Autorin: Mathilde Schwabeneder-Hain ist seit 2007 ORF-Auslandskorrespondentin in Rom (für Italien, den Vatikan und Malta). Erstmals kam sie 1983 nach Rom, wo sie an der Universität Romanistik studierte und promovierte (Dr. phil ). Nach ihrer Rückkehr nach Österreich arbeitete sie in der...

  • 24.02.15
Lokales
Mathilde Schwabeneder

ORF-Korrespondentin präsentiert zwei Bücher

BAD ZELL. Mathilde Schwabeneder-Hain präsentiert anlässlich des Internationalen Weltfrauentages am Sonntag, 8. März, im Hotel Lebensquell (19 Uhr) ihre zwei Bestseller „Franziskus, vom Einwandererkind zum Papst“ und „Die Stunde der Patinnen – Frauen an der Spitze der Mafia-Clans“. Schwabeneder ist seit 2007 ORF-Auslandskorrespondentin in Rom. Erstmals kam sie 1983 in die italienische Hauptstadt, wo sie an der Universität Romanistik studierte und promovierte. Nach ihrer Rückkehr nach Österreich...

  • 23.02.15
Freizeit
2 Bilder

Die Stunde der Patinnen

Laut Innenminsterium befinden sich in Österreich derzeit 13 Menschen im Zeugenschutzprogramm. In Italien sind es mehr als 5000! Und das hat seine Gründe, wie die gebürtige Linzerin Mathilde Schwabeneder in ihrem aktuellen Buch "Die Stunde der Patinnen" auf 240 Seiten zeigt. "Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit dem Thema. Da kommt man an den Frauen in der Mafia nicht vorbei. Die Mafia ist zurzeit nicht mehr so stark in den Medien, weil dies von anderen Ereignissen überschattet wird....

  • 15.10.14
Leute
GL Johann Baumkirchner, Mathilde Schwabeneder, Johann Hammerer.
2 Bilder

"Franziskus bewegt die Herzen"

EBERSCHWANG. Mathilde Schwabeneder, ORF-Korrespondentin in Rom, war am 31. März 2014 zu Gast in der Raiffeisenbank Eberschwang. Mit ihrer Buchvorstellung "Franziskus – Vom Einwandererkind zum Papst" bewegte sie die rund 65 Zuhörer. Sie erzählte, wie Papst Franziskus die Herzen der Menschen durch seine Bescheidenheit und die Art auf Menschen zuzugehen bewegt. Und sie formulierte die Stärken des Papstes – so könne er gut zuhören, verurteile niemanden, er sei ein Mann des Dialogs und ein...

  • 24.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.