Mißbrauch

Beiträge zum Thema Mißbrauch

Dem 16-Jährigen drohen bis zu fünf Jahre Haft.

In Keller gelockt
7-Jährige von 16-Jährigem missbraucht

Vergangenes Wochenende soll ein 16-Jähriger ein siebenjähriges Mädchen aus der Nachbarschaft sexuell missbraucht haben. Der Jugendliche zeigte sich bereits geständig. SCHÄRDING. Das bestätigt auf Anfrage der BezirksRundschau auch der Sprecher der Staatsanwaltschaft Ried, Alois Ebner. „Laut Ermittlungen dürfte der Teenager aus Afghanistan das Mädchen in einen Keller gelockt und dort missbraucht haben. Nachdem das Mädchen dem Vater von den mutmaßlichen Übergriffen erzählte, dürfte es zu einer...

  • Schärding
  • David Ebner

Ermittlungen laufen
Bettlägerige Lebensgefährtin vernachlässigt

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land wird beschuldigt, die Fürsorge seiner 64-jährigen bettlägerigen Lebensgefährtin gröblich vernachlässigt zu haben. LINZ-LAND (red). Die Frau wurde am 27. April 2020 ins Krankenhaus eingeliefert, weil sie bereits schwere Liegewunden aufwies. Das Krankenhaus erstattete auch Anzeige bei der Polizei. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann seit Jänner 2019 bis Mitte März 2020 die Bankomatkarte und das Sparbuch der Frau missbräuchlich verwendet...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Insgesamt wurden 48 Kinder von dem Lehrer mißbraucht. Offenbar wurde zu lange geschwiegen
1

Schock
Missbrauch von Schülern erschüttert Bezirk

BEZIRK SCHWAZ (fh). Es ist der größte Mißbrauchsfall in der Tiroler Schulgeschichte, welcher am 16. November erstmals auf dem Landesgericht Innsbruck, vor einem Schöffengericht, verhandelt wird. Ein 39-jähriger Lehrer wird von der Staatsanwaltschaft Innsbruck angeklagt und die Dimension des Falles ist erschreckend. Die Vorwürfe gehen von Vergewaltigung, mehrfacher geschlechtlicher Nötigung, wiederholtem sexuellem Mißbrauch wehrloser Personen, schwerer sexueller Mißbrauch in 15 Fällen,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Gewalt gegen Frauen
Der Verein Frauen gegen VerGEWALTigung hilft den Opfern

Frauen und Mädchen, die Opfer oder Zeugen von sexualisierter Gewalt werden, wissen oft nicht, was sie tun sollen. Der Verein Frauen gegen VerGEWALTigung hilft weiter. INNSBRUCK. Dem Verein Frauen gegen VerGEWALTigung ist es ein besonderes Anliegen, dass auch junge Frauen erfahren, wo sie im Falle eines sexualisierten Übergriffs Unterstützung bekommen. Sexualisierte Gewalt tritt sehr häufig und in vielen Formen auf. Es können anzügliche Blicke, sexistische Bemerkungen bis hin zu sexueller...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stefan Fügenschuh
Rechtsanwältin Elisabeth Januschkowetz
5

Amstetten
Gewalttäter missbrauchte wehrloses Mädchen

BEZIRK. Sexueller Missbrauch einer wehrlosen Person, schwere Körperverletzung und Nötigung standen im Mittelpunkt eines Prozesses am Landesgericht St. Pölten, bei dem der Hauptangeklagte, ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten, aufgrund des Geständnisses „eine letzte Chance“ seitens des Schöffensenats erhielt. Wegen Nötigung mitangeklagt Von zwei wegen Nötigung mitangeklagten Rumänen (je 28 Jahre) aus Melk und Amstetten erschien nur einer zur Verhandlung. Der Melker ließ Verfahrenshelfer...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Die Polizei stoppte führerscheinlosen Asylwerber, der Kennzeichen und Auto missbräuchlich verwendet hatte.

Karlstift: Asylwerber ohne Führerschein mit fremden PKW unterwegs

KARLSTIFT. Der 18-jährige afghanische Asylwerber Edris K. fuhr vergangenen Sonntag mit einem nicht zum Verkehr zugelassenes Auto (Hyundai, Santa Fe), an dem Eferdinger Kennzeichen angebracht war, auf der LB 41 von Linz kommend Richtung Bad Großpertholz. Aufgrund einer Lasermessung wurde er von Beamten der Polizeiinspektion Bad Großpertholz angehalten und einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Im Fahrzeug befanden sich noch der staatenlose Ilgar M. auf dem Beifahrersitz und im Fond des...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.