Neuschnee

Beiträge zum Thema Neuschnee

Lokales
LH Günther Platter und Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler (rechts im Bild) bei der heutigen Lagebesprechung in der Landeswarnzentrale.

Lagebesprechung
Tirol ist "für jede Situation gerüstet"

TIROL. Der massive Schneefall und die hohe Lawinenwarnstufe nimmt die Tiroler Lawinenverbauungen in die Pflicht. Diese sind allerdings "voll aufnahmefähig und zeigen volle Wirkung", so das Land Tirol. Man sei für alle Situationen gerüstet. Tirol ist sehr gut vorbereitetDie extremen Wetterverhältnisse diesen Winter sind eine Herausforderung, jedoch eine überwindbare, wenn man den Worten der Landesregierung glauben darf. Dass Tirol auf "außergewöhnliche Wetter- und Schneesituation sehr gut...

  • 08.01.19
Lokales
In Werfenweng gibt es derzeit mehr als genug Schnee
2 Bilder

Lawinengefahr
Warnstufe vier bleibt aufrecht

PONGAU (ama). "Es ist absolut lebensgefährlich in nicht gesicherte Lawinenhänge einzufahren. Für ein kurzes Vergnügen sein eigenes Leben und das der Retter aufs Spiel zu setzen lohnt sich nicht", warnt Franz Wieser vom Landesmedienzentrum Salzburg ausdrücklich. Er gab den Bezirksblättern Pongau Auskunft über die zu erwartenden Bedingungen in den kommenden Tagen. Mit Neuschnee zu rechnenDie örtlichen Lawinenwarnkommissionen seien im Dauereinsatz und zum Glück würden ihre Empfehlungen immer...

  • 08.01.19
Lokales
Besonders in hochgelegenen Regionen ist es unerlässlich die Dächer rechtzeitig abzuschöpfen.

Schneelage
Dächer vorsorglich abschöpfen

SALZBURG (ama). "Derzeit liegen auf den Dächern im Durchschnitt 70 Zentimeter Schnee und in den nächsten Tagen soll eine ähnliche Menge dazukommen", erklärt Bernhard Niedermoser, Leiter der Lawinenwarnzentrale. In den nächsten drei Wochen sei auch kein Tauwetter in Sicht, weshalb der Schnee als reine Last auf den Dächern liegen bliebe. Sollte dann noch zusätzlich Regen fallen, sickere das Wasser nur punktuell durch und sorge für ein Ungleichgewicht. Zur eigenen Sicherheit sollten die Dächer in...

  • 08.01.19
Lokales
Ideale Pistenverhältnisse am Jauerling.
4 Bilder

Schnee in Niederösterreich
Sicherer Pistenspaß am Jauerling

Während Schnee und Sturm weite Teile Niederösterreichs fest im Griff haben und einige Skigebiete aus Sicherheitsgründen gesperrt werden mussten, freut man sich am Jauerling über beste Pistenverhältnisse: Kniehoher Naturschnee und ideale Wetterbedingungen bringen sicheren Fahrspaß für Groß und Klein. Die Winterlandschaft wie aus dem Bilderbuch wird dem Skigebiet noch einige Zeit erhalten bleiben. Flutlichtbetrieb ab 18.00 Uhr Wer nach Arbeit oder Studium den Tag im Schnee ausklingen lassen...

  • 07.01.19
Lokales
In Tirol steigt die Lawinengefahr weiter an. Möglicherweise wird Lawinenwarnstufe 5 notwendig.

Winter 2019
Tirol ist auf steigende Lawinengefahr gut vorbereitet

TIROL. Tirol bereitet sich auf Lawinenwarnstufe 5 vor: Bereits für Mittwoch sind weitere Schneefälle angesagt. Teilweise kommt noch starker, böiger Wind dazu. Durch diese Wetterbedingungen steigt auch die Lawinengefahr. Vorbereitung auf Lawinenwarnstufe 5 Von Mittwoch auf Donnerstag ist bis zu 120cm Neuschnee zu rechnen. Für das Ende der Woche ist weiterer Schneefall angesagt. „Tirol bereitet sich bestmöglich auf die unterschiedlichen Szenarien vor und trifft entsprechend Vorsorge", so...

  • 07.01.19
Lokales
Bereits ab Mittwoch, 9.1.2019, setzen in Tirol wieder starke Schneefälle ein.

Winter 2019
Kurze Wetterentspannung bis Mittwoch

TIROL. Das vergangene Wochenende war in Tirol geprägt von starken Schneefällen. Am Wochenanfang beruhigt sich das Wetter leicht. Am Mittwoch ist mit neuerlichen Schneefällen zu rechnen Großwetterlage bleibt unverändertSeit Ende Dezember prägt eine nördliche Höhenströmung das Wetter in Tirol. Auch wenn sich das Wetter am Montag leicht entspannt und es wenig Neuschnee gibt, bleibt die Großwetterlage unverändert. Dadurch kommt es spätestens ab Mittwoch wieder zu weiteren Schneefällen. Auch die...

  • 07.01.19
Lokales
Am Wochenende sind bis zu 1 Meter Neuschnee in Tirol möglich.
2 Bilder

Neuschnee in Tirol
Winterliche Fahrverhältnisse und große Lawinengefahr

TIROL. Für das kommende Wochenende sind große Neuschneemengen zu erwarten. Bis zu einem Meter werden in den Tälern des Unterlands und am Osttiroler Tauernkamm prophezeit. Der viele Neuschnee hat große Auswirkungen auf die Verkehrssituation, auch das Lawinenrisiko steigt.Verkehrs- und Lawinensituation Vor allem am Samstag ist im Osten Tirols intensiver Schneefall mit 100 bis 150 cm Neuschnee prognostiziert. Hinzu kommt ein stürmischer Nordwind, der Schneeverfrachtungen mit sich bringt. Diese...

  • 04.01.19
Lokales
Tirol kann dieses Wochenende mit reichlich Pulverschnee rechnen.

Wetter
Bis zu 1 Meter Neuschnee im Tiroler Land

TIROL. Manch einer hat es am heutigen Mittwoch schon gemerkt: Eine Kaltfront kam auf Tirol zu. Die straffe Nordströmung sorgte entlang der Alpennordseite für Neuschnee und wird es auch bis zu den Heiligen Drei Königen so weiterführen.  Bis zu 1 Meter NeuschneeLaut den Experten von UBIMET kann man in den Staulagen vom Tiroler Unterland bis ins Mostviertel in den Tallagen mit bis zu 1 Meter Neuschnee rechnen. Im Bergland kommt es aufgrund des Nordwindes zudem zu "massiven Schneeverfrachtungen"...

  • 02.01.19
  •  1
Lokales
Auf den Bergspitzen liegen bereits große Schneemassen

Schneefall Tirol
Ein Meter Neuschnee

TIROL. Zurzeit hält eine ausgeprägte Nordstaulage den Alpenraum fest im Griff. In der Nacht von Montag auf Dienstag gab es in Tirol in Manchen Ortschaften bis zu einem halben Meter Neuschnee. In den vergangenen 48 Stunden sind in den Alpen bereits ergiebige Schneemengen gefallen. „Besonders große Neuschneemengen gibt es in der Arlbergregion“, sagt UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. In den Hochlagen ist vom Arlberg bis zum Karwendel teils sogar ein ganzer Meter Neuschnee...

  • 11.12.18
Lokales
Zu dieser Jahreszeit muss man als Autofahrer jederzeit mit winterlichen Fahrbahnverhältnissen rechnen.

Urfahr ist für den Winter gerüstet

2017 war der Winterdienst bereits Mitte November im Einsatz. Auch heuer wurde schon ausgefahren. URFAHR-UMGEBUNG (vom). Schön langsam hält auch in Urfahr-Umgebung der Winter Einzug. Bei den 31 Straßenmeistereien des Landes begann die Saison aber bereits in den Sommermonaten mit ersten Vorbereitungen. So wurden beispielsweise in 105 Silos und sechs Hallen rund 47.000 Tonnen Streusalz eingelagert. Auch die Gemeinden haben vor dem Winter einiges zu tun. "Im Oktober starteten wir mit...

  • 28.11.18
  •  1
Lokales
Der Dienstag ist trüb in Tirol. Die kommenden Tage wird es teilweise sonnig und kühl.

Wetter in Tirol
Hoch Dominik bringt in den kommenden Tage Kälte nach Tirol

TIROL. Ein Hoch bringt Kälte in den kommenden Tagen. Teilweise bleibt es sonnig. Tief macht dem Hoch Dominik Platz Das Tief Edeltraud brachte in der Nacht auf Dienstag ein wenig Schnee nach Tirol. Jedoch zieht das Tief Richtung Südosteuropa ab. Es macht dem Hochdruckgebiet Dominik Platz. Dieses bringt bis Freitag oft Sonne. Niederschlag ist nicht zu erwarten. „Erst Freitagabend nähert sich von Westen her die nächste Front mit Regen und Schneefall", so UBIMET-Chefmeteorologe Manfred...

  • 27.11.18
Lokales
Die kommende Woche beginnt mit Frost und leichtem Schneefall.

Wetter in Tirol
Morgenfrost und leichter Schneefall zu Beginn der kommenden Woche

TIROL. Die Schönwetterphase mit milden Temperaturen nähert sich nun dem Ende. Die erste frühwinterliche und kalte Wetterphase trifft auf Tirol. Polare Kaltluft kommtDas aktuelle Hochdruckgebiet zieht im Laufe des Wochenendes nach Skandinavien. Gleichzeitig trifft ein Tief auf den Alpenraum. Bereits am Sonntag ist mit Morgenfrost zu rechnen. Bis dahin bleibt es trocken und sonnig, vereinzelt gibt es wieder Nebel. Am Montag kommt polare Kaltluft nach Tirol. Mit dem Tief fallen auch die ersten...

  • 15.11.18
Lokales
So manche Blüte wird am kommenden Wochenende nochmals dem Neuschnee erliegen.

Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee - trotz Frühlingsanfang

Der Frühling verschiebt sich, zunächst kommt noch einmal der Winter mit frostig eisigen Temperaturen vorbei. Für Wintersportler ein freudiges Ereignis, im März mit bis zu einem halben Meter Neuschnee überrascht zu werden. TIROL. Der Samstagvormittag verspricht im Westen Österreichs eine Schneefallgrenze bis in die Tallagen. Somit können sich die Wintersportler nochmal auf 10 bis 30 Zentimeter Neuschnee freuen. Von den Hohen Tauern bis zum Schneeberg sowie vom Arlberg bis zum Brenner wird...

  • 16.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.