Alles zum Thema Operette

Beiträge zum Thema Operette

Lokales
Schüler dürfen sich wieder auf Operette freuen

Land des Lächelns
Mörbisch: Operette für Schüler

MÖRBISCH. Schon im Vorjahr wurde eine abgeänderte Form der „Gräfin Mariza“ für 2.000 Schüler auf der Seebühne Mörbisch aufgeführt. Für Fünf- bis Zehnjährige wartet mit „Das Land des Lächelns“ heuer erneut ein Operetten-Highlight. Eigene Kinder-Operette In insgesamt sechs Vorstellungen zwischen 24. und 26. Juni wird das junge Publikum heuer durch die Handlung geführt. Das Stück wurde speziell für Schüler produziert und soll in gekürzter Form für rund 50 Minuten für Unterhaltung bei den Kids...

  • 01.02.19
Freizeit
Benefizkonzert 2019 Thomas Weinhappel
3 Bilder

Benefizkonzert Thomas Weinhappel
Benefizkonzert Thomas Weinhappel

Thomas Weinhappel lädt im März 2019 zum Benefizkonzert in Wien IVUnter dem Ehrenschutz von Frau Vize-Honorarkonsulin Professor Birgit Sarata  gibt der Wiener Bariton Thomas Weinhappel, der kurz vor Weihnachten im Stadttheater Baden mit dem Zigeunerbaron von Johann Strauß Premiere als Graf Homonay feierte, ein Benefizkonzert. Ihn unterstützen der Tenor Reinwald Kranner sowie Ekaterina Nokkert und Professor Manfred Schiebel am Klavier. Am 15.März 2019 erwartet das Publikum, das 2018 bereits...

  • 13.12.18
Lokales
Peter Edelmann (links) konnte Mörbisch-Ikone Harald Serafin zurück auf die Seebühne nach Mörbisch lotsen.

Der Langzeit-Intendant als Ober-Eunuch
Serafin zurück auf der Mörbisch-Bühne

Intendant Peter Edelmann überrascht mit Harald Serafin auf der Besetzungsliste MÖRBISCH. Der Langzeit-Intendant Harald Serafin gibt ein Mörbisch-Comeback – in einer für ihn außergewöhnlichen Rolle. Denn in der 2019er-Aufführung der Operette „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár wird Serafin den Obereunuchen mimen. „Ich will das Publikum in jeder Hinsicht überraschen. Ich glaube, das ist mir mit der Besetzung von Harald Serafin gelungen“, ist Peter Edelmann hocherfreut, dass er Harald...

  • 12.12.18
Leute
Premierenabend: Suzanne Beer (l.) und Nora Schmid

Polnische Hochzeit: Tochter des Komponisten in Graz

Am Samstag feierte die Operette "Polnische Hochzeit" eine fulminante Premiere mit Standing Ovations. Unter das Premierenpublikum mischte sich ein besonderer Gast, den Intendantin Nora Schmid in der Grazer Oper begrüßen durfte. Suzanne Beer, die Tochter des Komponisten Joseph Beer, reiste extra aus Nizza an.

  • 11.12.18
Lokales
Bereit: Dramaturgin Marlene Hahn ist die erste Anlaufstelle.
14 Bilder

Vorhang auf und Hut ab – "Graz Inside" in der Oper Graz

Ein Blick hinter die Kulissen der Oper lässt große Augen und staunende Blicke zurück. Die Operette "Polnische Hochzeit" feiert am 8. Dezember an der Oper Graz Premiere. Wie viel Vorbereitung und wie viele Köpfe dahinterstecken, durfte die WOCHE im Rahmen einer exklusiven Führung von Dramaturgin Marlene Hahn erfahren. Aufregung und Aberglaube "Wir sind gerade alle sehr aufgeregt, da wir jetzt erstmals mit Kostüm und Maske proben", verrät Marlene Hahn, die seit fast zwei Jahren an der...

  • 05.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Die Hochzeit des Jahrhunderts könnt ihr ab Dezember 2018 in der Oper Graz erleben.

Oper Graz
Polnische Hochzeit | Joseph Beer

In diesem Dezember bringt die Operette 'Polnische Hochzeit' von Joseph Beer erstmalig die Grazer Opernbühne zum Funkeln. Pressestimme zur Uraufführung 1937: Ein durchschlagender Erfolg! Liebeslyrik, Tänze und federnder Humor! Joseph Beers Partitur hat einen frischen, schwungvollen Zug, der den sehnsüchtigen Liedern ihren Schmelz, den Tänzern ihr zündendes Feuer und den lustigen Singnummern und Szenen einen pikanten, geschmeidigen Elan gibt. Das ausverkaufte Haus bedankte sich mit...

  • 03.12.18
  •  1
  •  2
Freizeit
Italienischer Opernstar zu Gast in Wien: Riccardo Di Francesco singt am 23. November im 15. Bezirk.

Gewinnspiel: Riccardo Di Francesco: Ein Streifzug durch Oper, Operette und Evergreens

Der bekannte italienische Opernsänger Riccardo Di Francesco kommt für ein Konzert nach Wien: Am 23. November bietet er um 19.30 Uhr im Haus der Begegnung Rudolfsheim (15., Schwendergasse 41) einen musikalischen Streifzug durch Oper, Operette und Evergreens. Dabei werden Werke von Franz Schubert und Johann Strauss ebenso gesungen wie die Schlagerhits "Weiße Rosen aus Athen", "Junge, komm bald wieder" und "O sole mio". Am Klavier begleitet wird er dabei von Stefan Zikoudis. Karten (Vvk. 12...

  • 09.11.18
  •  1
Lokales
6 Bilder

Operette im Waldmüllerzentrum

Ein wunderbarer Nachmittag war wieder in Waldmüllerzentrum in Favoriten. Ingrid Merschl hat uns diesen Nachmittag beschert mit Gesang und viel über diese Operetten Melodien erklärt. Irina Nikolayeva am Klavier, Elena Rozanavo mit ihren wunderbaren Instrument die Geige waren die musikalischen Begleitung. Max Sahliger, Hans-Görg Gaugelhofer sowie Gabriele Rösel und Ingrid Merschl haben uns mit ihren Stimmen verzaubert. Der Saal in Waldmüllerzentrum war ganz schön besetzt. Für Speisen...

  • 21.10.18
Freizeit

Lehár Festival Bad Ischl
Neue Festival-Saison in Bad Ischl schon in Planung

BAD ISCHL. Nach dem Festival ist vor dem Festival: In der kommenden Saison will das Lehár Festival Bad Ischl weiterhin die richtige Balance zwischen zeitgemäßer Operette in bester Tradition halten. Nach Thomas Enzingers erster künstlerisch geplanter Saison und einem Einnahmen- und Besucherrekord, wird hochmotiviert und mit großem Schwung in die neue Saison gestartet. 2019: Kultoperette, Neu-Inszenierung & RevueoperetteIntendant Enzinger setzt wieder auf eine Mischung aus niveauvoller...

  • 01.10.18
Lokales
Iurie Ciobanu und Andreja Zidaric sind die Hauptdarsteller in "Die Rose von Stambul" bei den Herbsttagen Blindenmarkt.

Rose von Stambul bei den Herbsttagen Blindenmarkt: "Ich bin ein moderner Achmed"

Andreja Zidaric und Iurie Ciobanu über das neue Stück der Herbsttage Blindenmarkt. BEZIRKSBLÄTTER: Worum geht es in der Operette "Die Rose von Stambul"? ANDREJA ZIDARIC: Es geht um Kondja und Achmed. Kondja ist die Tochter vom Pascha. Sie muss, aufgrund ihrer Tradition in der Türkei, jemanden heiraten, der ihr vorbestimmt ist. Achmed wusste aber schon früher, wer seine Auserwählte ist und versucht als europäischer Dichter André Léry ihr näherzukommen durch die Poesie. Er schafft es, ihr Herz...

  • 24.09.18
Leute
Photo: Veronika Kulcsar

OPERETTE & MUSICAL 2018 - Thomas Weinhappel

Morgen ist es soweit - der Wiener Bariton Thomas Weinhappel präsentiert die dritte Facette seines Könnens - Operette & Musical am 21. September 2018 in Wien III. Erwachsene € 17; Für Senioren ab 60, Mitglieder des ÖGB & Mitarbeiter der Bank Austria ermäßigte Tickets € 11; Schüler und Studenten genießen freien Eintritt - Email an office@thomasweinhappel.com genügt. Ticket-Reservierungen: Email an office@thomasweinhappel.com Link mit Informationen Den Zeitungsmeldungen über sein...

  • 20.09.18
Lokales
111 Bilder

Pompadour, Spieluhr und Jetztzeit

Die Pom, die Pom, die Pompadour . . . Gassenhauer, Hits von damals, begeistern bei den 21. Murauer Operettenspielen. Begeisterten Applaus gab es im Murauer AK-Saal für die Premiere von „Madame Pompadour“. Das faszinierende Konzept der Murauer Operettenspiele, mit hochkarätigen Bühnenprofis und engagiert „brennenden“ Hobbyschauspielern Operetten zu bringen, läuft damit schon 21 Jahre erfolgreich. Regisseur und künstlerischer Leiter Wolfgang Atzenhofer hat „Madame Pompadour“ von Leo Fall,...

  • 17.09.18
Freizeit
"Zar und Zimmermann": Daniel Schmutzhard schlüpft in die Rolle des großen russischen Zaren Peter I.

Gewinnspiel: "Zar und Zimmermann": Premiere in der Volksoper

Zum 50-jährigen Regierungsjubiläum von Kaiser Franz Joseph I. wurde die Volksoper (9., Währinger Straße 78) vor 120 Jahren als Kaiserjubiläums-Stadttheater eröffnet. Zunächst stand jedoch hauptsächlich Sprechtheater auf dem Spielplan – erst 1903 wurden vom damaligen Direktor Rainer Simons erste Schritte in Richtung Musiktheater gesetzt.  Heute ist die Volksoper Wiens zweitgrößtes Opernhaus und begeistert ihr Publikum mit Operetten, Opern, Musicals und Ballett. Der Zar wird zum Zimmermann In...

  • 14.09.18
  •  5
Freizeit

Musikalisch patriotische Jubläen

Werke von Alexander Blechinger, Joseph Haydn, Emmerich Kalman, Wilhelm Kienzl, Wolfgang A.Mozart nach Texten von Peter Rosegger, Ottokar Kernstock, Johann Kriegler, Christa Meissner, Brigitte Pixner, Karl Renner Ausführende: Sopran: Jowita Sip, Tenor: Alexander Blechinger, Klarinette: Daniela Wanzenbäck, Violine; Yuliya Lebedenko, Violoncello: Michael Babytsch, Klavier: Aya Mesiti, Harmonia Classica Solistenchor

  • 14.08.18
Lokales
Regina und Karl J. Mayerhofer mit Daniela Kennedy und Richard Lugner.

Kulturkreis war in Langenlois

Genusstheaterfahrt der Kirchstettner zur Operette “Der Vogelhändler”. KIRCHSTETTEN/LANGENLOIS (pa). Seit vielen Jahren ist der Kulturkreis Kirchstetten unter den Premierengästen bei den Schlossfestspielen auf Schloss Haindorf in Langenlois. Der Kulturkreis war mit Regina und Karl J. Mayerhofer, Hannelore Ucik, Eva Weinauer, Roswitha und Alois Roch sowie Grete Fössner vertreten. Niki und Ernst Neuspiel begrüßten die Freunde, war es doch Ernst, der die Genusstheaterfahrten in den Kulturverein...

  • 01.08.18
Lokales
75 Bilder

Sissy verzaubert in Wilfersdorf

Schloss Wilfersdorf ist optimale Kulisse für Operette "Sissy" WILFERSDORF. Das Schlossfestival Wilfersdorf ist seit Jahren ein Garant für stimmige Unterhaltung im Bereich Operette. Das Liechtenstein-Schloss Wilfersdorf als Kulisse, großes Orchester und kleine Distanzen zwischen Bühne und Publikum machen hier das wunderbare Ambiente aus. "Abende wie diese, wo man mit lieben Menschen einen Kulturabend verbringt, machen das Leben so schön", fand Abgeordneter zum EU-Parlament Lukas Mandl. Auch NR...

  • 02.07.18
Freizeit
Auf der Terrasse des Kongress&TheaterHauses in Bad Ischl: Ramesh Nair, Nina Weiß, Susanna Hirschler, Clemens Kerschbaumer, Jonas Kägi
Oben (vlnr): Martón Kiss, Hannes Heide, Thomas Enzinger und René Rumpold
3 Bilder

Lehár Festival Bad Ischl 2018 in den Startlöchern: "Ära Enzinger" hat begonnen

BAD ISCHL. Der Karten-Vorverkauf für das Lehár Festival Bad Ischl 2018 „brummt“ und gestaltet sich laut Neo-Intendant Thomas Enzinger „äußerst erfreulich“. „Es ist angerichtet“, freut sich auch der Bad Ischler Bürgermeister und Festival-Präsident Hannes Heide. Er sei sehr zufrieden mit der bisherigen Resonanz des Festivals, so Heide. „Das schlägt sich auch sichtlich in den Verkaufszahlen nieder. Man kann sagen: Die 'Ära Enzinger' hat schon begonnen!“ Erfolgsversprechende ParameterParameter...

  • 21.06.18
Lokales
Derzeit noch im Probenstress: Julia Koci singt die Gräfin Mariza, Franz Suhrada den Kammerdiener Penižek.
2 Bilder

Seefestspiele Mörbisch sind fest in Wiener Hand

Julia Koci und Franz Suhrada singen bei den Seefestspielen Mörbisch die Hauptrollen in der "Gräfin Mariza". WIEN. Bevor auf der größten Freiluft-Operettenbühne der Welt am 12. Juli die Premiere steigt, hat das Team des künstlerischen Leiters Peter Edelmann noch einiges zu tun. Derzeit wird auf der einzigartigen Seebühne fleißig geprobt. Mittendrin sind mit Julia Koci und Franz Suhrada auch zwei Wiener. Die Döblingerin singt in der Operette "Gräfin Mariza" die Hauptrolle, der Al-sergrunder mimt...

  • 19.06.18
LokalesBezahlte Anzeige
Das Romantiktheater in Untermarkersdorf, nur 60 Fahrminuten von Wien entfern, freut sich über Ihren Besuch. Foto: Romantiktheater

Romantiktheater präsentiert: „Der himmlische Bacchus“

Für 28. Juni sind noch einige Restplätze verfügbar. Tauchen Sie ein in die Welt der Operette und in die wunderbare Geschichte des Weines. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise der Nostalgie. Das Romantiktheater in Untermarkersdorf spielt heuer die Operette „Der himmlische Bacchus“ und bietet ein reichhsltiges Programm. Schon der musikalische Empfang bei Sekt, Wein Bier etc ab 11:00 Uhr wird Sie in eine romantische Welt entführen. Als zweite Operette wird „Ein echter Kavalier“ aufgeführt. Termine...

  • 15.06.18
Freizeit

Die etwas andere “Fledermaus” in Weitra

Ohne auf die musikalische Vorlage mit ihren Höhepunkten und den komischen Kern der Strauß-Operette zu verzichten präsenriert Peter Hofbauer mit seiner Tochter Florentina eine Neufassung des klassischen Stoffes. Im stimmungsvollen Ambiente von Schloss Weitra erreicht die Dreiecksbeziehung eines gutbürgerlichen Ehepaares auf einer Soirée mit Verwirrungen und Verwicklungen den Höhepunkt, um dann in einer Gefägniszelle wieder in der Realität zu landen. Und schließt damit an die schon 1871...

  • 30.05.18
Freizeit
c Rossen Stoimenov

Schloss Weitra Festival, 6. Juli – 5. August 2018:„Die Fledermaus"

„Die Fledermaus“ -Eine musikalische Komödie von Peter Hofbauer & Flo, nach der gleichnamigen Operette von Johann Strauß. Gemeinsam mit Tochter Florentina hat Peter Hofbauer für das Schloss Weitra Festival eine Neufassung des klassischen „Fledermaus“-Stoffes entworfen. Auf die musikalischen Höhepunkte der Strauß-Operette wird dabei nicht verzichtet und dem komödiantischen Kern des Stücks wird in größtmöglichem Ausmaß Rechnung getragen: Schon im kammerspielartigen ersten Akt wird mikt...

  • 28.05.18