Presseaussendung

Beiträge zum Thema Presseaussendung

Bgm. Wolfgang Jörg: "Vielleicht gelingt es uns, dass das Interesse bei ÄrztInnen geweckt wird."
  2

Freie Kassenarztstellen
Stadtgemeinde Landeck startet Werbekampagne für Ärztesuche

LANDECK (otko). In der Stadtgemeinde Landeck sind derzeit vier Kassenarztstellen frei. Trotz mehrfacher Ausschreibung konnten sie bisher nicht nachbesetzt werden. "Lust auf Landeck machen" Bürgermeister Wolfgang Jörg nahm in seinem Bericht in der außerordentlichen Gemeinderatssitzung am 21. Februar nochmals Stellung zum drohenden (Kassen-)Ärztemangel in der Bezirkshauptstadt. In der Stadt Landeck sind derzeit vier Kassenarztstellen frei, welche trotz mehrfacher Ausschreibung durch die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Kaprun

Presseaussendung der Polizei Salzburg Am Vormittag des 04. August 2018 ereignete sich im Gemeindegebiet Kaprun ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 52-jähriger Rennradfahrer sowie ein 90-jähriger E-Bikefahrer Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. In einem Kreuzungsbereich kam es zu einer Frontalkollision. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurden beide Radfahrer in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Ein durchgeführter Alkomattest bei dem 52-jährigen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
„Pflanz mich“-Programm startet wieder
 2

„Pflanz mich“-Programm startet wieder

„Pflanz mich“-Programm startet wieder (09.04.2018) Die Abteilung Klima- und Umweltschutz läutet mit ihrer Vortragsreihe das neue Gartenjahr ein. Ein Schwerpunkt ist das klimafreundliche Gärtnern mit Tipps und Tricks von den Profis. Der beliebte Pflanzentauschmarkt findet am 2. Mai statt. Heuer stellt die „Pflanz mich“-Reihe das klimafreundliche Gärtnern in den Vordergrund. „Der Verzicht auf gefährliche Pestizide, eine klimafreundliche Ernährung mit eigenen Gartenschätzen und Pflanzen, die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher

Körperverletzung in Kaprun

Presseaussendung der Polizei Salzburg Am 11. März 2018, kurz nach 2 Uhr früh, kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Gästen in einem Lokal in Kaprun. Im Zuge dieser Auseinandersetzung schlug ein 21-jähriger Pinzgauer einem 19-jährigen Pinzgauer ein Glas auf den Kopf. Dadurch erlitt der 19-Jährige eine stark blutende Schnittverletzung. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus Zell am See gebracht. Der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Downhill Bikes gestohlen

In der Nacht zum 2. September 2017 stahlen bislang unbekannte Täter zwei hochwertige Downhill Mountainbikes in Leogang. Die Fahrräder waren in einem Carport versperrt zu einer Säule abgesperrt. Es handelt sich um zwei schwarze, matt lackierte Mountainbikes der Marke Canyon.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Anzeige
Nikolaus Berlakovich
  4

Nationalratswahl 2017: Die Kandidaten der ÖVP-Mittelburgenland

Am 3. Juli wurden die ÖVP-Kandidatinnen und Kandidaten des Wahlkreises Süd (OP, OW, GS, JE) für die Nationalratswahl bestimmt. Das Kandidatenteam aus dem Bezirk Oberpullendorf setzt sich aus 2 Männern und 2 Frauen zusammen. Zum Spitzenkandidaten des Wahlkreises SÜD wurde mit überwältigender Mehrheit NR Niki Berlakovich gewählt. Für den Bezirk Oberpullendorf gehen weiters LAbg. Patrik Fazekas, Andrea Pfneiszl aus Draßmarkt und Julia Reumann aus Deutschkreutz ins Rennen. „Ich bedanke mich für...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Volkspartei Burgenland

Wir Badener Opfer einer Fake-Attacke?

BADEN. "wir badener"-Klubsprecherin Christine Witty ist empört. Offenbar wurde ihre Gruppierung Opfer einer Fake-Attacke. Es wurde scheinbar eine gefälschte Presseaussendung zum Theme "Hotel Sacher" in Umlauf gebracht. Christine Witty informiert, dass sie von einem Lokalredakteur angerufen und gefragt worden sei, was es mit der "wir badener"-Presseaussendung „Dunkle Wolken über dem Hotel Sacher (Baden)“ auf sich hätte. Diese Presseaussendung hätte einen Briefkopf von Wir Badener, aber keine...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Verkehrsunfall in Zell am See

Presseaussendung der Polizei Salzburg In den Morgenstunden des 20. Mai 2017 kam es im Stadtgebiet von Zell am See zu einem Verkehrsunfall. Eine 22- jährige Frau fuhr mit ihrem PKW in Richtung stadtauswärts. In einer Einbahnstraße kam ihr dann, laut ihren Angaben, ein Fahrzeug entgegen sodass sie dem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste. Im Zuge des Ausweichmanövers beschädigte die Frau einen abgestellten Reisebus sowie einen PKW, durchbrach anschließend die am Fahrbahnrand befindliche...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der Regiobus Paznaun wurde an ein regionales Tiroler Verkehrsunternehmen vergeben (Symbolfoto).
 1

Bezirk Landeck: Buslinenvergabe sorgt für Wirbel

Künftig sollen Busse eines italienischen Unternehmens im Oberen Gericht fahren. Gewerkschaft kritisiert Vergabe. BEZIRK LANDECK (otko). In einer APA-OTS Presseaussendung beklagte ÖBB-Postbus-Zentralbetriebsrat Robert Wurm am Freitag, dass ab Mai 2017 im Tiroler Paznauntal italienische Busse im Liniendienst zwischen Landeck und Galtür verkehren würden. "Das haben die SteuerzahlerInnen dem Tiroler Verkehrsverbund zu verdanken, die einem italienischen Unternehmen den Zuschlag gegeben haben....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mobilitätslandesrätin und LHStv. Ingrid Felipe zeigt sich hocherfreut über den Durchbruch bei den Verhandlungen.
  2

Felipe: „KufsteinerInnen können sich auf Tirolticket freuen“

Nach dem Beschluss der Landesregierung über neue Tiroltickets und neue Regiotickets ab 1. Juni 2017 laufen die Vorbereitungsarbeiten im VVT auf Hochtouren. Die Tiroler Grünen sehen im neuen landesweiten Öffi-Ticket eine erhebliche Kostenersparnis und mehr Möglichkeiten für die Tiroler. Die Grünen rechnen den Kufsteinern vor: Wer nur im Bezirk unterwegs ist zahlt mit dem Regiotricket jährlich 380 Euro. – Presseaussendung der Grünen, ungekürzt & unbearbeitet. "Angekündigt wurde die große...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Carmen Schimanek bezeichnet das Vorgehen im TBC-Fall am Gymnasium Kufstein als "Verschleierungstaktik."

Schimanek kritisiert Vorgehen bei TBC-Fall

Schimanek: „Verschleierungstaktik bei TBC-Fall am Gymnasium Kufstein ist höchst unverantwortlich!“ Auch auf Bundesebene soll eine Anfrage folgen. – Presseaussendung der FPÖ, ungekürzt & unbearbeitet. KUFSTEIN. "Viele Eltern und Schüler am Gymnasium Kufstein waren geschockt, als sie vom Fall einer offenen Tuberkulose an ihrer Schule erfahren haben. So leidet ein 17-jähriger Afghane, der das Gymnasium besucht, an dieser ansteckenden Krankheit. Bekannt wurde der Fall letzte Woche, allerdings...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
„Handeln statt blockieren, ein digitales Tagesticket kann Mautflüchtlinge fernhalten“, ist Landtagsabgeordnete Isabella Gruber überzeugt.

LA Gruber: "Mautflüchtlinge in und um Kufstein mit digitalem Tagesticket um 2,50 € fernhalten!"

Für Liste Fritz – Bürgerforum Tirol sind Blockaden billiger Aktionismus und bringen keine Lösungen – Presseaussendung der Liste Fritz, ungekürzt & unbearbeitet. „Es reicht, die Belastungen für die betroffene Bevölkerung in und um Kufstein durch die Mautflüchtlinge sind extrem, es braucht eine Vollbremsung! Viel mehr Verkehr, schlechte Luft und störender Lärm beweisen, dass es schlimmer gekommen ist als befürchtet und dass die bisherigen Lösungsvorschläge keine Besserung gebracht haben. Die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Karin Exner-Wöhrer, die Vorsitzende des Vorstands der Salzburger Aluminium AG. Das Bild entstand im heurigen Frühjahr, als das Unternehmen den "Volvo Supplier Award 2016" erhielt.
 1

Lend: Die Produktion der Aluminium Lend GmbH wird eingestellt

Nachfolgend vorerst die offizielle Pressemeldung des Unternehmens LEND. In Lend wird mit 14. Dezember 2016 die Produktion der Aluminium Lend GmbH, Salzburg, Österreich, eingestellt. Intensive Analysen und eine detaillierte Evaluierung verschiedener Szenarien ergaben, dass es für die Aluminium Lend GmbH kein tragfähiges, positives Weiterführungsszenario gibt. Von den weltweit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Salzburger Aluminium Gruppe sind von der Schließung etwa 83 Personen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
StR Frank Frey: Köfer zeigt, wie Rückwärts-Verkehrspolitik geht

StR Frank Frey: Köfer zeigt, wie Rückwärts-Verkehrspolitik geht

[PRESSEAUSSENDUNG FRANK FREY] Dass die Busbuchten in der Villacher Straße bleiben sollen, ist für Öffi-Referent Frank Frey eine klare Entscheidung gegen die Attraktivierung des Busverkehrs in Klagenfurt und ein Verstoß gegen aufrechte Beschlüsse. „Hier wird einmal mehr der Autoverkehr gefördert und gegen das Stadtentwicklungskonzept gehandelt“, stellt Frey fest. Klagenfurt (14.10. 2016) „Man hat mich als zuständigen Öffi-Referent bei der Entscheidungsfindung nicht einmal eingebunden!“,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher

Skiunfall in Wagrain: Brüder rammten sich gegenseitig

WAGRAIN (ap). Auf einer Piste im Skigebiet Grafenberg Wagrain kam es am Donnerstag zu einer Kollision von Skifahrern, einem Brüderpaar aus den Niederlanden. Der ältere Bruder fuhr vor dem jüngeren, als die Brüder kollidierten, wodurch beide zu Sturz kamen. Der ältere (21-jährige) Bruder blieb unverletzt, wohingegen der jüngere (18-jährige) Bruder über Schmerzen im Kopfbereich klagte und offensichtlich benommen war. Im Krankenhaus Schwarzach wurde eine schwere Gehirnerschütterung sowie ein...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab

Schimanek: "Politische Unerfahrenheit ist kein Freibrief für Dummheit, Herr Riedhart"

FPÖ NAbg. GR Carmen Schimanek zeigt sich über die überaus unsinnige Aussage vom Spitzenkandidaten der ÖVP-nahen "Jungen Wörgler Liste" Michael Riedhart überrascht. Und legt ihm nahe, sich in einen weiteren Nachschulungskurs in der OÖVP-Parteikaderschule einzuschreiben. – Presseaussendung der FPÖ, ungekürzt & unbearbeitet "Dass Riedhart nun die Schuld bei Bürgermeisterin Hedi Wechner und mir sucht, weil nun in das Bad Eisenstein 53 Flüchtlinge einziehen, ist an Einfältigkeit kaum zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

64,8 Millionen Euro Budget für Festungsstadt

Presseaussendung des Bürgermeisters von Kufstein, Martin Krumschnabel, ungekürzt und unverändert; Kufstein investiert Neuerliches Rekordbudget mit € 64,8 Mio. Vor allem der Umstand, dass im Jahr 2016 nicht nur die Neuerrichtung einer Polytechnischen Schule zu finanzieren ist, die auf dem Areal der Neuen Mittelschule in Kufstein derzeit entsteht, sondern darüber hinaus die Stadt Kufstein ein Stadttheater samt Veranstaltungssaal und Nebenräumen ankauft, führt dazu, dass mit einem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
White Miles sind am Sonntag in Tirol angekommen. Sie haben, bis auf das Konzert in Innsbruck, alle weiteren Konzerte abgesagt.

White Miles spielen am 17.12. in Innsbruck

White Miles, die Tiroler Vorband der Eagles of Death Metal bei den Pariser Attentaten, wird am 17. 12. im Gedenken an ihren verlorenen Freund spielen. In einer Presseaussendung melden sich Medina Rekic und Hansjörg Loferer von der Band White Miles zu Wort: "Wir sind seit vergangenem Sonntag wieder zu Hause in Tirol, möchten aber aktuell in der Öffentlichkeit keine weiteren Interviews über das Terrorattentat im Bataclan in Paris geben. Wir sind gesund, das Erlebte ist jedoch noch zu nahe, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Heute: Arbeitsunfall in Saalfelden

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg SAALFELDEN. Ein 22-jähriger Schlosser verletzte sich am Vormittag des 17. September 2015 bei Bohrarbeiten in einer Schlosserei. Der Mann führte die Arbeit mit einem Standbohrgerät aus. Der Bohrer verklemmte sich und die Stahlplatte schlug gegen die Hand des Arbeiters. Der Schlosser wurde am linken Zeigefinger unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus gebracht.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Technische Verkehrskontrollen im Pinzgau - 25 Anzeigen

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg PINZGAU. Gestern, am 10. September 2015 führten zwei Beamte der Landesverkehrsabteilung gemeinsam mit einem Sachverständigen der Kfz-Prüfstelle des Landes Salzburg technische Verkehrskontrollen im Bezirk Zell am See durch: Von den 19 kontrollierten Fahrzeugen waren zwei nicht verkehrssicher (Kennzeichenabnahme) und drei Fahrzeuge wiesen schwere Mängel auf. 25 Anzeigen an die BH Zell am See Insgesamt werden 25 Anzeigen an die Bezirkshauptmannschaft...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager
 2

Stellungnahme BGM Mag. Stefan Schmuckenschlager zur Auflösung des Bezirks Wien-Umgebung

KLOSTERNEUBURG: (red.) Am 10.9. 2015 hat die Stadtgemeinde Klosterneuburg offiziell aus den Medien erfahren, dass der Bezirk Wien-Umgebung mit Beschluss der NÖ. Landesregierung aufgelöst werden soll. Die Gemeinden des Bezirkes werden ihrer Lage gemäß den nächstnäheren Bezirkshauptmannschaften Niederösterreichs neu zugeordnet. Klosterneuburg soll demnach gemeinsam mit Gablitz und Mauerbach dem Bezirk Tulln angegliedert werden. Diese Entscheidung liegt in der alleinigen Verantwortung des...

  • Klosterneuburg
  • Marion Egerth

Eisenbahnkreuzung Turnerstraße in Leoben-Donawitz ohne Linksabbiegespur

Die als gefährlich eingestufte Kreuzung Turnerstraße in Leoben-Donawitz wird von den ÖBB bis 2017 stillgelegt. Für einen reibungslosen Verkehr stadteinwärts wird ab August ein Linksabbiegeverbot aufgestellt. LEOBEN. Im Rahmen eines Sicherheitsauditprogrammes überprüfen die ÖBB alle Eisenbahnkreuzungen auf besondere Gefahrenstellen und erhöhte Unfallgefahr. Als unfallträchtig eingestufte Eisenbahnkreuzungen muss die ÖBB aufgrund eines Landesbescheides auflassen. In einem rechtswirksamen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Richtigstellung einer Aussendung der Pressestelle der Stadt Leoben

Sehr geehrte Damen und Herren! Richtigstellung der Presseaussendung der Stadt Leoben: Kunst:Raum geben – unverdrossen! Ich ersuche um die Weiterleitung zu Ihrer Redaktion Leoben! Die vom überregionalen Freundeskreis „Kunstverein Süd Ost” angedachte Performance “Wander-Ausstellung” wurde in der Presseaussendung von Frau Habsburg-Lothringen und dem Pressechef der Stadt Leoben Gerhard Lukasiewicz nachhaltig missverstanden. Die erfolgt missverständliche Presseaussendung der Stadt Leoben mit dem...

  • Wiener Neustadt
  • Prof. Gotthard Fellerer
"Diese Aussage zeugt von niedrigstem Niveau", schäumt die FPÖ-Nationalrätin gegen Minister Andrä Rupprechter.

Rupprechter zu Schimanek: „Mach nicht so ein Theater wegen so a bisserl Wasser“

Presseaussendung der Tiroler Freiheitlichen – unbearbeitet durch die Redaktion, im Volltext. Zu dieser unglaublichen verbalen Entgleisung ließ sich Tirols Minister Andrä Rupprechter gegenüber FPÖ GR NR Carmen Schimanek während eines Staatsaktes beim Bundespräsidenten hinreißen. Schimanek glaubte ihren Ohren nicht zu trauen, als sich der Tiroler ÖVP-Minister Andrä Rupprechter zu dieser Aussage vor Zeugen hinreißen ließ, als sie ihn um Unterstützung in der Angelegenheit Hochwasserschutz Wörgl...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.