Alles zum Thema sekte

Beiträge zum Thema sekte

Leute

Zeugen Jehovas – Wie es sich anfühlt geächtet zu werden.

In der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas besteht die ausdrückliche Regelung wie man mit einem Menschen verfahren sollte der aus der Gemeinschaft ausgeschlossen wurde oder die Gemeinschaft verlassen hat. Ein nichtbefolgen dieser dogmatischen Ansicht gilt als ungehorsam, illoyal und nicht liebevoll und zieht laut den Religionsführer der Zeugen Jehovas den Zorn Gottes nach sich. Was es für die Angehörigen und Freunde des Betroffenen und den Betroffenen selbst bedeutet, wenn ein Mitglied...

  • 11.04.19
  •  4
  •  1
Lokales
28. August 2015: Die Soldaten marschierten im Gleichschritt raus aus der Hadik-Kaserne in Fehring – für immer. Wer zieht nun am ehemaligen Kasernengelände ein?

Fast kein G'riss um die Kaserne

Lediglich "Leben in Gemeinschaft" würde gerne in Fehring "einmarschieren". Was sich schon seit Längerem abzeichnet, dürfte bald schwarz auf weiß stehen. Den Entwurf des Pacht- und Optionsvertrages mit "Leben in Gemeinschaft" lässt Fehring gerade notariell überprüfen. Ist man sich einig, steht dem Einzug der Gruppe in die ehemalige Kaserne in Fehring wohl nichts mehr im Weg. Den finanziellen Grundstein für das erste generationsübergreifende Ökodorf in Österreich hätten die Mitglieder der...

  • 03.04.17
Lokales
Rund 200 Anhänger des OPPT wollten im Juli 2014 in Hollenbach einen Prozess gegen eine Anwältin abhalten. Acht von ihnen stehen im März vor Gericht.

Hauptverhandlung gegen OPPT am 15. März

Anklage wegen Nötigung, Verfolgung und Amtsanmaßung KREMS/HOLLENBACH. Hochspannung herrscht vor dem Prozess gegen acht Anhänger des "One People's Public Trust" (OPPT). Am Mittwoch, 15. März ab 8 Uhr findet die Hauptverhandlung gegen die Staatsverweigerer statt. Die Staatsanwaltschaft wirft den acht Personen das Verbrechen der schweren Nötigung und die Vergehen der beharrlichen Verfolgung sowie der Amtsanmaßung vor. Die Vorgeschichte liegt in den Ereignissen in Hollenbach vom 28. Juli...

  • 23.02.17
Lokales

Ein harmlos aussehender "Anti-Drogen-Info-Stand" entpuppt sich als Lockvogel für Scientology

Wer vergangenen Samstag (03.09.) in der Zeit zwischen 11:00-17:00 über den Schwedenplatz spaziert ist, dem ist womöglich zwischen den beiden Auf- u. Abgängen der U-Bahn ein türkisfarbener Tisch aufgefallen. Von dort aus verteilten Personen - ebenfalls in türkisfarbenen T-Shirts - diverse Anti-Drogen-Materialien wie zum Beispiel einen Flyer mit dem viel versprechend klingenden Titel "Fakten über Drogen". Erst ein Blick in das Impressum, wo der "Verein Sag NEIN zu Drogen" als Kontaktadresse...

  • 05.09.16
Lokales
Zeugen Jehovas treffen sich zum Regionalkongress in der Salzburgarena.
3 Bilder

Zeugen Jehovas halten Regionalkongress in Salzburg ab

Rund 5.000 Besucher werden zu der dreitägigen Veranstaltung erwartet Vom 22. bis 24. Juli veranstalten die Zeugen Jehovas ihren Regionalkongress in der Salzburgarena. Die dreitägige Veranstaltung mit 49 Programmpunkten steht unter dem Thema "Bleibe Jehova gegenüber loyal" und soll 5.000 Besucher aus Stadt und Land Salzburg sowie dem angrenzenden Oberösterreich und Bayern in die Mozartstadt locken.

  • 16.06.16
Lokales
Die Ereignisse am Walknerhof in Hollenbach im Sommer 2014 haben ein gerichtliches Nachspiel.

Sekten-Prozess unter schwerem Polizeischutz

OPPT-Sympathisant wegen Körperverletzung vor Gericht HOLLENBACH/KREMS. Als rund 120 Anhänger der Freeman- und OPPT-Bewegung im Sommer 2014 in Hollenbach ihren Pseudo-Gerichtshof abhielten, hatten sie die Rechnung ohne die Staatsmacht gemacht. Sie hatten ihre Gerichtsverhandlung gegen eine Anwältin im Internet angekündigt, was nicht nur mehr Verschwörungstheoretiker nach Hollenbach lockte, sondern auch die Polizei. Rund 60 Beamte räumten daraufhin den Walknerhof, in dem sich selbsternannte...

  • 18.04.16
Lokales

Scientology: Zuerst der Anwerbetrick, dann die Falle

Es ist kein großes Mysterium, wie Scientology Menschen hinters Licht führt und schließlich einfängt. Am Anfang steht eine klassische Lockvogeltaktik - die Person macht sich über den Köder am Haken her, aber es ist nicht das, was die Person wirklich erhält. In dieser Hinsicht macht kein Neueinsteiger eine informierte Entscheidung. Nach der List kommt die Falle. Anhänger durchlaufen einen Prozess von Indoktrination und Training, wie von Gründer L. Ron Hubbard ausgeklügelt. Scientology gibt vor,...

  • 15.10.15
Lokales
"Sovereign Terrance"  behauptet man hätte ihn in seiner Heimat - den USA - wahrscheinlich gefoltert. Deshalb stellte er in Österreich einen Asylantrag.

Polit-Sekte will Gerichtsräume beschlagnahmen

Nach dem Polizeieinsatz am Selbstjustiz-Gerichtshof in Hollenbach kehrte Ruhe ein. Bis jetzt. Denn nun wollen die Anhänger in Landesgerichte einziehen. HOLLENBACH. Nach dem Polizeieinsatz im vorigen Sommer in Hollenbach gegen die Anhänger der Polit-Sekte "One People's Public Trust" und der Verhaftung mehrerer Teilnehmer schien am Walknerhof wieder Ruhe einzukehren. Bis jetzt, denn die Anhänger der kruden Verschwörungstheorien denken gar nicht daran ihren "Internationalen Gerichtshof für...

  • 14.04.15
  •  1
Leute

Jahrgangspräsentation steirischer Wein, Mittwoch, 8.4.2015

Großes Kino an diesem Mittwoch in Graz! Das Winzerpaar Petra und Hannes Harkamp präsentiert in der Grazer Stadthalle zusammen mit seinen steirischen Kollegen sein aktuelles Sortiment an feingliedrigen Weißweinen aus der spannenden Sub-Region Sausal sowie ihre Sekte nach der hochwertigen Flaschengärung. Viel Vergnügen beim Verkosten! Wann: 08.04.2015 ganztags Wo: Stadthalle Graz, Messeplatz 1, 8010 ...

  • 20.03.15
Leute

Das große Frühlings-Winzerfest, am Donnerstag den 16.4.2015

Dieser Donnerstag steht ganz im Zeichen des Genusses! Das Winzerpaar Petra und Hannes Harkamp präsentiert sein aktuelles Sortiment an feingliedrigen Weißweinen aus der spannenden Sub-Region Sausal sowie seine Sekte nach der hochwertigen Flaschengärung in der Genussvinothek. Sie hat über 150 Winzer aus aller Welt gelistet - big Bottles dürfen da nicht fehlen - von 1,5 bis 18 Litern! Ergänzt wird das Sortiment von feinen Olivenölen, exotischen Gewürzen, besten Schokoladen und Delikatessen wie...

  • 20.03.15
Leute

Weinfrühling der steirischen Weingasthöfe auf Schloss Stainz

Eine der schönsten Weinverkostungen der Steiermark findet alle Jahre am Samstag zwei Wochen vor Ostern statt. Über 60 der besten Weinbauern aus der Steiermark präsentieren den neuen Jahrgang – Petra und Hannes Harkamp dürfen hier natürlich nicht fehlen. Das Winzerpaar präsentiert sein aktuelles Sortiment an feingliedrigen Weißweinen aus der spannenden Sub-Region Sausal sowie seine Sekte nach der hochwertigen Flaschengärung. Die Steirischen Weingasthöfe servieren regionaltypische Köstlichkeiten,...

  • 19.03.15
Lokales

Überwachte Anhänger: So organisiert das System Scientology gegenseitige Bespitzelung

Das Sekten wie eine Zwiebel aufgebaut sind kommt nicht von ungefähr. Die Manipulation geschieht allmählich, mit der Zeit. Es ist nicht so, dass Menschen beim Eintritt geschlagen werden und danach glücklich weiter in die Sekte spazieren. Nach außen hin wird Freundlichkeit, Sozialität und Weltverbesserung vermittelt. Werden die ersten Schalen entfernt und Richtung innerer Kern vorgedrungen, verändert sich diese Bild rapide. Dort herrscht unter anderem Kontrolle, Ausbeutung und Missbrauch...

  • 04.01.15
Lokales

Tibeter Jugend Österreich lädt wissentlich Scientology-Frontgruppe ein

Schulreferenten warnen in ihren Aussendungen an Schulen vor den Frontgruppen von Scientology. Der Verfassungsschutz hat schon seit Längerem ein Auge auf die Organisation geworfen. Geradezu täglich kommt ein neuer Erfahrungsbericht, die die Verbrechen von Scientology aufgreifen. Missbrauch. Betrug. Zerstörte Familien. Klagen. Finanzielle und psychische Ausbeutung. Anlässlich des Tags der Menschenrechte am 10. Dezember 2014 hatte die Tibeter Jugend Österreich für einen Marsch der...

  • 12.12.14
Lokales
Die US-Bundespolizei FBI möchte den Sektensheriff im Zusammenhang mit einem tödlichen Angriff auf einen Polizisten befragen.

Sekten-Sheriff beantragt dank Gesetzeslücke Asyl - und geht frei

HOLLENBACH/WIEN. Gegen ihn wird wegen schwerer Nötigung, beharrlicher Verfolgung (Stalking) und versuchter Anstiftung zum Amtsmissbrauch ermittelt. Er versuchte einen selbst ausgestellten "Haftbefehl" gegen ein Anwältin zu vollstrecken, trägt ein langes Messer am Gürtel und gilt als gefährlich. Dennoch wurde Sekten-Sheriff Terrance O. - einer der Rädelsführer in der OPPT-Bewegung in Hollenbach - frei gelassen. Nachdem er nach einer kurzen Episode der Untersuchungshaft in Krems frei gelassen...

  • 11.11.14
  •  1
Lokales
"Sovereign Terrance"  behauptet man hätte ihn in seiner Heimat - den USA - wahrscheinlich gefoltert. Deshalb stellte er in Österreich einen Asylantrag.
2 Bilder

Hollenbach: Sheriff wartet auf seine Abschiebung

Sekten-Anführer soll an die USA ausgeliefert werden, auch dort soll sein Vorstrafen-Register prall gefüllt sein HOLLENBACH. Die Tages des Anführers der Hollenbacher Polit-Sekte in Österreich dürften gezählt sein: Wie die Bezirksblätter exklusiv erfahren haben, befindet sich der US-Amerikaner derzeit in Schubhaft. Dabei sah es für den selbsternannten Sheriff Terrance O. gar nicht so schlecht aus: Er wurde Anfang September aus der Untersuchungshaft freigelassen, weil in Zusammenarbeit mit den...

  • 21.10.14
Lokales
Martin Hainitz aus Ybbs ist ein sogenannter "Freeman". Als solcher zeigt dem Staat – im Hintergrund die Bezirkshauptmannschaft Melk – den Rücken. Er will seinen eigenen, freien Weg gehen.
2 Bilder

Die Ybbser 'Freeman-Revolte'

Keine Regeln, keine Steuern, keine Unterordnung. Martin Hainitz lebt als "Freeman". YBBS. Es klingt zu schön um wahr zu sein: Verkehrsregeln sind für ihn nur Empfehlungen, Polizisten haben keine Handhabe gegen ihn und Steuern sollen die anderen zahlen. Martin Hainitz aus Ybbs ist kein Diplomat, sondern Anhänger der sogenannten "Freeman-Bewegung". Deren Ziel: Der Mensch ist frei, staatliche Autorität wird prinzipiell nicht anerkannt. Die BEZIRKSBLÄTTER trafen den Gesellschafts-Aussteiger zum...

  • 06.08.14
  •  13
  •  1
Lokales
German Müller ist der Geschäftsführer der Bundesstelle für Sektenfragen.

OPPT: "Konfliktpotential steht außer Frage"

German Müller von der Bundesstelle für Sektenfragen im Interview mit den Bezirksblättern BEZIRKSBLÄTTER: Wie lange agiert der OPPT schon in Österreich? MÜLLER: Der OPPT ist in Österreich seit einigen Jahren präsent. Wir haben an der Bundesstelle einige Anfragen dazu erhalten. BEZIRKSBLÄTTER: Ist der OPPT aus ihrer Sicht tatsächlich als Sekte einzustufen? MÜLLER: Der OPPT kann als „Bewegung“ charakterisiert werden, die ihren Ursprung in den USA hat und sich insbesondere über das...

  • 01.08.14
  •  2
Lokales
Wirr am Walknerhof: Auf Transparenten versuchen die OPPT-Anhänger ihre krude Weltsicht zu vermitteln.
15 Bilder

Waidhofen/Thaya: Wirr am Walknerhof - ein Blick hinter den Schleier der kruden Sektierer

OPPT: Natur- und Seerecht, Sheriffs und Deputys, Sklavenhandel - die wirre Welt der skurrilen Bewohner des Walknerhofes HOLLENBACH. Sie sprechen ihr eigenes Recht, stellen sich als Amtspersonen vor, sprechen sich mit "Sovereign" oder "Souverän" an und ernennen Sheriffs und Deputys. Was nach einem harmlosen Räuber und Gendarm-Spiel klingt, nimmt bei einem Blick in die Statuten der sektenähnlichen Gemeinschaft aber schnell die Züge einer Hexenjagd an. So haben die Skurillos - laut eigenem...

  • 31.07.14
  •  6
  •  2
Lokales
"Sovereign Terrance"  behauptet man hätte ihn in seiner Heimat - den USA - wahrscheinlich gefoltert. Deshalb stellte er in Österreich einen Asylantrag.

Hollenbach: Anführer in Untersuchungshaft

HOLLENBACH/KREMS. Sie kennen ihn als "Sovereign Terrance" oder "den amerikanischen Sheriff" - den Anführer der OPPT-Bewegung. Bei der Hausdurchsuchung am vergangenen Montag, bei der 40 OPPT-Jünger vorläufig festgenommen wurden, trug der vermeintliche US-Amerikaner ein Messer bei sich und beschimpfte die Beamten wüst. Die Staatsanwaltschaft Krems vermutet darüber hinaus, dass der "Sheriff" einer der Urheber des "Haftbefehles" gegen die Sachwalterin eines Mitgliedes ist. Seine Identität ist...

  • 31.07.14
Lokales
Das mittlerweile vom Netz genommene Youtube-Video zeigt zwei OPPT-"Sheriffs" beim Amtshandeln. Sie wollten einen Haftbefehl gegen eine Anwältin vollstrecken.

OPPT-Video zeigt Versuch Haftbefehl zu vollziehen

WAIDHOFEN. Zwei Herren werden bei der Polizei vorstellig und geben sich als Gerichtsdiener aus, fuchteln mit Ausweisen und angeblichen Beglaubigungsschreiben herum und einer stellt sich als "Souverän M." vor. "Wir holen jetzt die Frau K. (Name von der Redaktion geändert) ab", fordert der OPPT-Sekten-Sheriff die Beamten auf. Der Grund: Sie haben einen Haftbefehl gegen die Frau - ganz so wie sie es in ihrem "Gerichtshof" in Hollenbach beschlossen haben. Die beiden Sheriffs filmen die ganze...

  • 29.07.14
Lokales
Menschenmenge vor dem Dorfzentrum in dem die Festgenommenen verhört werden.
7 Bilder

+++ LIVE-TICKER +++ Sekten-Alarm: Polizei durchkämmt Gehöft in Hollenbach

40 Festnahmen: 200 Leute am Walknerhof wollten "Gerichtsverhandlung" abhalten HOLLENBACH. Update 19:26, Ihre selbstverfassten "Haftbefehle" haben die OPPT-Jünger übrigens mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Ausbeutung, Betrug und Sklaverei (!) begründet. Update 19:12, "Haftbefehle" haben die OPPT-Anhänger unter anderem gegen Landeshauptmann Erwin Pröll ausgeprochen. "Mitangeklagt" ist übrigens von Kanzler und Vizekanzler abwärts fast die gesamte Regierung. Ausgestellt wurden die...

  • 28.07.14
  •  3
Lokales
"Österreich ist eine Firma": Solche und ähnliche Slogans plakatieren die OPPT-Anhänger seit vergangener Woche am Walknerhof. Im Bild: Anrainer diskutieren mit den Bewohnern des Bauernhofes.
5 Bilder

40 Sekten-Mitglieder in Hollenbach verhaftet

Polizeigroßeinsatz: 200 Sekten-Anhänger wollten eigenes Recht sprechen. Zwei Beamte verletzt HOLLENBACH. Sie sagen sich von der Gesellschaft los, akzeptieren keine Autoritäten oder Behörden und wollen sogar ihr eigenes Recht sprechen: Anhänger des sektenähnlichen One People's Public Trust versammelten sich am Montag in Hollenbach. Dort wollten sie unter dem Deckmantel eines "Sommer-Wiesenfestes" eine Art "Gerichtsverhandlung" abhalten und ihr eigenes Recht sprechen und etwaige Urteile ebenfalls...

  • 28.07.14
  •  2
  •  6
Lokales
3 Bilder

26 Juli 2014 Ein Tag des Gedenkens

Artikel 18 der Menschenrechte Liebe Leser, an diesem Tag gedenken EX- Zeugen Jehovas den Tod vieler Menschen, die den Freitod wählten, weil sie bei den ZJ ausgeschlossen wurden, oder den Druck der Organisation nicht ausgehalten haben. GLÄUBIGE MENSCHEN WURDEN MIT DEM SOZIALEN TOD BESTRAFT. WIR DENKEN AN SIE Intern. Menschenrechtserklärung Artikel 12: "Niemand willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, ... oder Beeinträchtigung seiner Ehe...

  • 25.07.14
  •  22
  •  7
Lokales

Scientology: Aufklären und helfen, oder Leben und sterben lassen?

Als Anhänger von Scientology gewöhnt man sich daran, sich über Menschen zu wundern, die Scientology angreifen. Man fragt sich, was sie motiviert? Warum sie so leidenschaftlich darin sind, was sie tun? Warum können sie es nicht so belassen wie es ist? Ist es nicht schon genug, dass sie Scientology nicht mögen und es dabei beruhen lassen? Können sie den Anhängern von Scientology nicht in Frieden ihre Dinge machen lassen? Warum verbringen diese Menschen so viel Zeit und Mühe mit Blogs und Artikeln...

  • 10.07.14
  • 1
  • 2