Sondierungsgespräche

Beiträge zum Thema Sondierungsgespräche

Sind Derbys zwischen Stams und Rietz bald Geschichte? Die Vereinsmacher sondieren eine mögliche Fusion.

In den Reihen der TS Stams und des SK Rietz gibt’s Überlegungen zur Gründung einer Spielgemeinschaft
Lokalrivalen sondieren zum Thema Fusion

STAMS, RIETZ (pele). Der USV Oetz und der SK Sautens haben’s bereits getan! Folgen in Kürze auch die Gebietsligisten TS Stams und SK Rietz? Im Nachwuchsbereich arbeiten die beiden Vereine schon seit rund zehn Jahren äußerst erfolgreich zusammen. Zuletzt war immer öfters zu hören, dass die Kooperation auch auf Ebene der Kampfmannschaften intensiviert werden soll – mit dem Endziel einer Spielgemeinschaft! „Ich will das nicht dementieren. Derzeit befinden sich die beiden Vereine gewissermaßen in...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Führen derzeit Verhandlungsgespräche: Josef Scharinger (SPÖ), Martina Sitz (ÖVP) und Hermann Hahn jun. (FP-Pertholz Aktiv).

Koalitionskarussell in Bad Großpertholz
"Das Gesamtpaket muss passen"

BAD GROSSPERTHOLZ. Nachdem die ÖVP mit Bürgermeisterin Martina Sitz in Bad Großpertholz die Absolute verloren hat, ist die politische Zukunft der Kurgemeinde noch ungewiss.  Mit einem Minus von 23,9 Prozentpunkten bei der Gemeinderatswahl verlor die ÖVP mehr als ein Drittel der Stimmen und rutschte von 13 Mandaten auf acht. Als Wahlsieger gilt die FP-nahe Liste "Pertholz Aktiv" um Hermann Hahn jun., die vier Mandate hinzugewann und nun fünf Mandatare stellt. Die SPÖ um Josef Scharinger kommt...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Willige Kandidaten für eine ÖVP-Koalition? SPÖ (l.) und FPÖ (r.)
2

Neunkirchen
Jetzt folgt der Koalitions-Poker

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kaum ist die Schlacht um die Wählerstimmen geschlagen, geht es in Neunkirchen ans Verhandeln, wer mit der ÖVP koalieren will und darf. Mit 17 Mandaten ist die ÖVP zu schwach, um alleine zu regieren. Denn die SPÖ bringt es auf 12 Mandate, die Grünen auf 5 und die FPÖ auf 3. Bislang setzte ÖVP-Stadtchef Herbert Osterbauer auf einen Pakt mit den Grünen. Das wäre auch jetzt noch möglich. Allerdings ist noch offen, wer mit Osterbauer etwaige Koalitionsgespräche führen wird,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen": Grünen Chef Werner Kogler gibt am Sonntag den Entschluss seiner Parteikollegen bekannt.
2

Werner Kogler gibt bekannt:
Grüne wollen mit ÖVP in Koalitionsverhandlungen gehen

Am Montag erfolgt wohl der Startschuss für Koalitionsverhandlungen. Die Grünen haben im Erweiterten Bundesvorstand am Sonntag erwartungsgemäß dazu grünes Licht gegeben. Nun ist die ÖVP am Zug. ÖSTERREICH. Nach den Sondierungsgesprächen zwischen ÖVP-Chef Sebastian Kurz (ÖVP) und Grünen-Chef Werner Kogler starten die Verhandlungen nächste Woche. Voraussetzung dafür war der Sanctus von Koglers Beratungsteam. Dieser erfolgte am Sontag mit Einstimmigkeit. Kogler selbst hatte sich bis zuletzt bedeckt...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Werner Kogler zeigt sich für die kommenden Verhandlungsrunden zwischen ÖVP und Grünen zuversichtlich.
1

Vieraugengespräch
"Neuer Stil" zwischen ÖVP und Grünen

Am Dienstagvormittag sind ÖVP-Obmann Sebastian Kurz und Grünen-Bundessprecher Werner Kogler im Winterpalais von Prinz Eugen zu einem Vieraugengespräch zusammengekommen. ÖSTERREICH. In den kommenden zehn Tagen reden die Teams von ÖVP und Grünen intensiv miteinander. Das Treffen am Dienstag diene einem gemeinsamen Rückblick auf die bisherigen Gespräche und den Vorbereitungen für die Donnerstag-Runde, so ÖVP-Obmann Sebastian Kurz. "Wir werden grob die wichtigsten Themen für die Republik Österreich...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Die Grünen seien als "stabiler Partner bekannt", so die stellvertretende Klubchefin der Grünen Sigrid Maurer.
5 1

Sigrid Maurer
"Wir haben noch keine Regierung gesprengt"

Die frisch gewählte Grüne Vize-Klubchefin Sigrid Maurer kann sich eine Zusammenarbeit mit der ÖVP durchaus vorstellen. Die Bedenken seitens der FPÖ, Ambitionen auf das Innenministerium zu haben, seien für sie "amüsante Interpretationen". ÖSTERREICH. Warum haben Sebastian Kurz und Norbert Hofer so eine Angst vor einer Innenministerin Maurer? In den letzten Wochen thematisierten die beiden Herren des öfteren diese Möglichkeit. Sie wüsste es selbst nicht. Sie hätte nie Interesse an diesem...

  • Adrian Langer
Parteichefin Beate Meinl-Reisinger bei der ersten Sitzung des Nationalrats am Mittwoch.

Regierungsbildung
NEOS steigen aus Sondierungen aus

Nachdem auch die NEOS nicht zu weiteren Sondierungsrunden bereit sind, legt Kurz den Fokus auf die Grünen.  ÖSTERREICH. Nachdem die SPÖ am Donnerstag die Sondierungsgespräche mit der ÖVP beendet hatte, sind jetzt auch die NEOS ausgestiegen. Parteichefin Beate Meinl-Reisinger erklärte im Anschluss an eine rund dreistündige Sitzung mit der Delegation der Volkspartei, dass die Gespräche für sie abgeschlossen seien. Man werde nur noch in echte Regierungsverhandlungen eintreten, so die Parteichefin...

  • Julia Schmidbaur
Sebastian Kurz trifft sich heute zur zweiten Runde der Sondierungsgespräche mit Grünen und NEOS.
1 1 2

Regierungsverhandlungen
Grüne gehen mit ÖVP in vertiefende Sondierungsgespräche

Nachdem die SPÖ gestern vorerst weitere Sondierungsgespräche mit Sebastian Kurz ablehnt, hat am Freitag die zweite Sondierungsrunde mit den Grünen und NEOS begonnen. ÖSTERREICH. Die 6-köpfigen Teams der Parteien trafen sich im Winterpalais des Prinzen Eugen in der Wiener Innenstadt zu Gesprächen. Den Anfang machten um 10 Uhr die Grünen rund um Bundessprecher Werner Kogler.  Beim Sondieren gehe es um eine "Annäherung, Vertrauensaufbau", sagte Kogler vor den Gesprächen. Als zentrale Inhalte der...

  • Julia Schmidbaur
SPÖ-Chefin Rendi-Wagner lehnt weitere Sondierungsgespräche ab. Sie stehe nur mehr für Regierungsverhandlungen bereit.
3

Regierungsverhandlungen
Rendi-Wagner beendet Sondierungsgespräche mit ÖVP

Die SPÖ lehnt weitere Sondierungsgespräche ab, an einer möglichen Koalition ist man aber interessiert. ÖVP-Chef Sebastian Kurz möchte vorerst auch mit Grünen und NEOS weitere Sondierungsgespräche führen. ÖSTERREICH. SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner wurde von ihrem 6-köpfigen Team am Donnerstagvormittag zu den Gesprächen begleitet: Michael Ludwig, Jörg Leichtfried, Doris Bures, Peter Kaiser, und Rainer Wimmer. Sie versprach beim Eintreffen ernsthafte und professionelle Gespräche. In eine...

  • Adrian Langer
Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger verkündete heute, wer bei den Sondierungsgesprächen mit der ÖVP im Team der NEOS mit dabei ist.

Regierungsverhandlungen
NEOS fixieren Sondierungsteam

NEOS-Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger gab am Mittwoch das Team für die Sondierungsgespräche mit der ÖVP bekannt. ÖSTERREICH. Meinl-Reisinger wird bei dem ersten Termin am Freitagnachmittag von ihren Stellvertretern in Partei und Klub, Sepp Schellhorn, den sie als „Unternehmer und Wirtschaftspolitiker mit Herz und Seele" lobte und Niki Scherak, begleitet. Scherak sei ein glühenden Verfechter von „Freiheit und Transparenz".  Mit im Team ist auch Generalsekretär Nick Donig...

  • Julia Schmidbaur
Werner Kogler präsentiert das grüne Team für die Sondierungsgespräche.
1 7

Regierungsverhandlungen
Das Grüne Sondierungsteam steht fest

Bundessprecher Werner Kogler präsentierte am Dienstagvormittag das sechsköpfige Team der Grünen für die kommenden Sondierungsgespräche mit der ÖVP. ÖSTERREICH. Los geht es mit den Sondierungsgesprächen mit dem ersten Termin am Freitag um 10 Uhr. Neben Kogler besteht das Team aus Birgit Hebein, Vizebürgermeisterin und Parteivorsitzende der Wiener Grünen. Sie bringe im Sozialbereich sehr viel Kompetenz mit, so Kogler. Mit dabei ist auch die Ökologieexpertin Leonore Gewessler, ehemalige...

  • Julia Schmidbaur
Wird künftig eine Regierung zwischen ÖVP und Grünen im Parlament Gesetze beschließen?
3

Türkis-Grün
Differenzen bei der Klimapolitik

Mittwochnachmittag trifft sich ÖVP-Chef Sebastian Kurz und Bundessprecher der Grünen Werner Kogler zu den ersten Sondierungsgesprächen. Obwohl die Variante Türkis-Grün derzeit von vielen präferiert wird, steht und fällt alles mit der Klimapolitik. ÖSTERREICH. Steuerpolitisch gesehen ist die Schnittmenge zwischen der ÖVP und den Grünen besonders klein. Während die ÖVP jahrelang predigte, keine neuen Steuer einführen zu wollen,  spricht sich der andere mögliche Koalitionspartner dezidiert für...

  • Adrian Langer
Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat bei der Sitzung des Parteipräsidiums freie Hand für die kommenden Regierungsverhandlungen bekommen.

LH Haslauer tritt in erste Sondierungsgespräche mit SPÖ und FPÖ

Nach einer kurzen Analyse des Wahlsieges vom Sonntag, der große Zugewinne für die Salzburger Volkspartei gebracht hat, stellte die Partei gestern die ersten Weichen zur Bildung einer neuen Landesregierung. Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat bei der Sitzung des Parteipräsidiums freie Hand für die kommenden Regierungsverhandlungen bekommen. Bild über inhaltlichen und personellen Vorstellungen machen „Wir werden in den Sondierungsgesprächen, die in den nächsten Tagen mit allen im Landtag...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Knapp fünf Stunden hat das Gespräch mit dem Team Kärnten gedauert
1

SPÖ: letztes Sondierungsgespräch mit Team Kärnten geführt

Verlässlichkeit, Stabilität und Wille, erfolgreichen Weg weiterzugehen, werden bei Partnerwahl der SPÖ entscheidend. Landeshauptmann und SPÖ-Landesparteivorsitzender Peter Kaiser lud heute das Team Kärnten zum letzten Sondierungsgespräch in den SPÖ-Landtagsklub. Dem SPÖ-Verhandlungsteam, neben Kaiser noch beide Landeshauptmannstellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig sowie Günther Goach, Andreas Scherwitzl und Daniel Fellner, saßen Gerhard Köfer, Heinrich Mayr, Alois Dolinar,...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Das zweite Sondierungsgespräch führte Peter Kaiser heute mit der ÖVP
2

Sondierungsgespräch mit der ÖVP: SPÖ fordert verlässlichen Partner

Die ÖVP mit Christian Benger an der Spitze hat sich heute im Gespräch mit Peter Kaiser und dem SPÖ-Team von den gravierenden Einsparungen im Gesundheitsbereich verabschiedet. KÄRNTEN. Nach dem Sondierungsgespräch mit der FPÖ am Montag war heute Christian Benger mit seinem ÖVP-Team fünfeinhalb Stunden bei Landeshauptmann Peter Kaiser zu Gast. Kaiser stellte klar: "Wer daran festhält, 140 Millionen Euro jährlich im Bereich der Kärntner Gesundheitsversorgung einzusparen und damit direkt die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Der 12. April wird als mögliches Ziel zur Fixierung anvisiert.

Kaiser führte erstes Sondierungsgespräch mit der FPÖ

Kaiser: "Konstruktives Gespräch" über grundsätzliche Vorstellungen für Kärnten. KÄRNTEN. Heute startete Landeshauptmann Peter Kaiser mit dem SPÖ-Team in die Sondierungsgespräche zur Bildung einer „Kärnten-Koalition“. Gemeinsam mit den Landeshauptmann-Stellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig sowie mit Günther Goach, Andreas Scherwitzl und Landesgeschäftsführer Daniel Fellner empfing Kaiser die FPÖ-Kärnten. Beim Gespräch im SPÖ-Landtagsklub waren Gernot Darmann, Christian Leyroutz,...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Platter: „Stabilität und Verlässlichkeit sind für mich Grundvoraussetzungen, um in einer Landesregierung konstruktiv zusammenarbeiten zu können. Diese Basis sehe ich aufgrund der SPÖ-internen Führungsdiskussion nicht gegeben“
2

Schluss mit Sondierungsgesprächen zwischen SPÖ und ÖVP

In Aussendungen erklären die Parteien ihre unüberbrückbaren Differenzen. TIROL. Eine Koalition zwischen SPÖ und ÖVP wird es nicht geben. Seit heute früh ist das nun klar. Scheinbar der einzige Punkt, in dem sich die zwei Großparteien nach der Landtagswahl einig sind. Aussendung der SPÖ „Wir können gestalten, wir wollen gestalten. Künftig werden wir das als frische, von den Tirolerinnen und Tirolern gestärkte und konstruktive Oppositionskraft tun“, erklärt Elisabeth Blanik, Vorsitzende der neuen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Antenne-Programmchef Timm Bodner (re.) fragt nach Koalitions-Präferenzen: Gerhard Köfer, Rolf Holub, Gernot Darmann, Christian Benger, Markus Unterdorfer-Morgenstern, Peter Kaiser (von links)

Die Vorlieben für eine Koalition in Kärnten

Am Rande der WOCHE-Diskussion in Klagenfurt: die Präferenzen nennen die sechs Spitzenkandidaten, wenn es um eine Koalition nach der Wahl am 4. März geht. KÄRNTEN. Der Proporz ist weg, eine Koalition muss her. Mehr oder weniger deutlich äußerten die Spitzenkandidaten von SPÖ, FPÖ, ÖVP, Grüne, Team Kärnten und Neos ihre Vorlieben für eine Regierung nach der Wahl am 4. März: Gerhard Köfer (Team Kärnten): Kann mit jedem. Ich schließe niemanden aus. Rolf Holub (Grüne): Wir machen niemals blau, sonst...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Haben sich schnell auf Koalitionsverhandlungen geeinigt: FPÖ-Chef Johann Tschürtz und SPÖ-Chef Hans Niessl
2 1

Niessl: „Ziel ist, eine rot-blaue Regierung!“

Start der Koalitionsverhandlungen zwischen SPÖ und FPÖ EISENSTADT (uch). Nur wenige Stunden nach den Sondierungsgesprächen verkündeten LH Hans Niessl und FPÖ-Chef Johann Tschürtz, dass sie mit Koalitionsverhandlungen beginnen werden. „Gut aus demokratischer Sicht“ „Aus demokratischer Sicht es es gut, wenn die stimmenstärkste Partei und die Partei, die am meisten dazu gewonnen hat, in einer Koalition vertreten sind“, erklärte Niessl. An nun wird täglich verhandelt, bis es zu einer Koalition...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Start der Sondierungsgespräche zwischen SPÖ und FPÖ
2

SPÖ und FPÖ sprechen miteinander

Erste Sondierungsgespräche nach der Landtagswahl gestartet Von den Mitgliedern in einer Umfrage abgesegnet und von LH Hans Niessl mehrmals angekündigt, ging die SPÖ nach der Landtagswahl auch mit der FPÖ in erste Sondierungsgespräche. Der SPÖ-Delegation gehören LH Hans Niessl, Klubobmann Christian Illedits, Landesgeschäftsführer Robert Hergovich, LR Helmut Bieler, AK-Präsident Alfred Schreiner, LAbg. Ingrid Salamon und der Präsident des Sozialdemokratischen Gemeindevertreterverbandes, Erich...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
3

SP-Karas auch mit Nr. 2 zufrieden

Klaus Schneeberger (ÖVP) ist auf dem besten Weg neuer Bürgermeister zu werden. WIENER NEUSTADT. Die Wahl ist geschlagen und damit der Poker um den Bürgermeister-Sessel eingeläutet. Sowohl die SPÖ als auch die ÖVP wollen den Stadtchef stellen. Die Sondierungsgespräche laufen. Die Karten liegen auf dem Tisch. Jetzt geht es darum, wer die Besseren hat. „Ich kann und will während laufender Verhandlungen keinen Kommentar abgeben“, hüllt FPÖ-Chef Michael Schnedlitz in Schweigen. Doch genau die Blauen...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.