spaltensturz

Beiträge zum Thema spaltensturz

Lokales
7 Bilder

Einsatz für Bergretter: Spaltensturz am Hallstätter Gletscher

HALLSTATT. Am frühen Abend des 11. September wurde die Bergrettung Hallstatt zu einem Einsatz gerufen. „Spaltensturz am Hallstätter Gletscher“ lautete die Einsatzmeldung. Ein slowakischer Bergsteiger war am „Randkluftabstieg“ vom Hallstätter Gletscher in eine der Bergschrundgletscherspalten gestürzt. Zuvor war die dreiköpfige Bergsteigergruppe bestehend aus einer Frau und zwei Männern am Montag, den 10. September über den Steinerweg die Dachsteinsüdwand auf den Hohen Dachstein geklettert, sie...

  • 12.09.18
Lokales

Spaltensturz am Sulzenauferner

NEUSTIFT. Ein 59-jähriger Tiroler führte am 23.08.2018 eine Gruppe von vier Gästen auf dem Sulzenau-ferner im Gemeindegebiet von Neustift i St in den Stubaier Alpen in Richtung Zuckhütl. Nach dem Anseilen gegen 09.45 Uhr trat der 59-Jährige als Seilerster auf eine schneebedeckte Gletscherspalte, durch welche er in der Folge brach, mehrere Meter in die Spalte stürzte und auf einer Schneebrücke liegen blieb. Die drei nachfolgenden Gäste konnten den Sturz nicht halten und wurden ebenfalls in die...

  • 24.08.18
Lokales

Sturz in Gletscherspalte am Stubaier Gletscher

NEUSTIFT. Am 15.08.2018 bestiegen drei Österreicher das Zuckerhütl in den Stubaier Alpen. Gegen 18.40 Uhr stiegen sie in einer Dreierseilschaft über den Fernauferner ab. Auf einer Seehöhe von ca. 2.900 m brach plötzlich der an erster Stelle gehende 25-jährige im nassen Firn durch eine Schneebrücke und stürzte vier Meter tief in eine Gletscherspalte. Die beiden Begleiter des Mannes konnten ihn mit dem Seil halten. Da das Setzen von Eisschrauben zur Sicherung nicht gelang, mussten der 62-Jährige...

  • 16.08.18
Lokales
Kaunertal-Weißkamm: Personenrettung am Gepatscherferner.
2 Bilder

Spaltensturz am Gepatschferner

47-Jähriger stürzte ca. acht Meter in eine Gletscherspalte. Sein Begleiter konnte einen weiteren Absturz verhindern und ihn sichern. KAUNERTAL. Am 10.07.2017 wolten zwei belgische Alpinisten im Alter von 47 und 46 Jahren in den Ötztaler Alpen, Gemeindegebiet Kaunertal, eine Hochtour vom „Gepatschhaus“ ausgehend über den teilweise schneebedeckten Gepatschferner in Richtung „Rauhe Kopfhütte“ und weiter in Richtung „Brandenburgerhaus“ unternehmen. Die beiden Bergsteiger waren gut ausgerüstet und...

  • 11.07.17
Lokales

Landecker stürzte auf der Wildspitze in eine Spalte

LANDECK/ÖTZTAL. Am 06.05. fuhr ein 41-jähriger Mann aus Landeck als Dritter einer vier-köpfigen Schitourengruppe über den Nordwestgrat vom Gipfel der Wildspitze ab. Auf einer Seehöhe von ca. 3.650 Metern brach der Schibergsteiger in eine Gletscherspalte ein und stürzte ca. zehn Meter in die Tiefe. Der Mann konnte von seinen Begleitern und weiteren Schibergsteigern aus der Spalte geborgen werden und wurde anschließend von der Besatzung des Notarzthubschraubers in das Krankenhaus Zams...

  • 09.05.16
Lokales

Spaltensturz endete im Krankenhaus

Auf der Wildspitze stürzte vergangene Woche ein 43jähriger Landecker etwa zehn Meter in Spalte. Er konnte von Kameraden geborgen werden und anschliessend von Christophorus 5 mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus Zams geflogen werden.

  • 06.05.16
Lokales
Das Unglück ereignete sich bei der Abfahrt auf dem Schlatenkees.
2 Bilder

Großvenediger: Sturz in Gletscherspalte endete tödlich

MATREI. Tragisch endete am vergangenen Samstag, 2. April eine Skitour eines 35-jährigen Deutschen auf den Großvenediger. Bei der Abfahrt vom Gipfel stürzte der Mann auf dem Schlatenkees in einer Seehöhe von ca. 3200 m in eine offene ca. 2 Meter breite Gletscherspalte, wo er in einer Tiefe von ca. 25 Metern liegen blieb. Eine zufällig vorbeikommende Seilschaft, in der sich ein Mitglied der Bergrettung Matrei befand, leitete sofort den Rettungs- und Bergeinsatz ein. Der Deutsche konnte gegen 14...

  • 04.04.16
Lokales

Schwierige Bergung nach Spaltensturz

Zwei deutsche Staatsbürger (47 und 69Jahre ) stiegen am Samstag von Lüsens auf die Hohe Villerspitze auf. Beim Abstieg ins Fotscher Tal gerieten sie in brüchiges steiles Felsgelände, wobei der 47-jährige kurz vor Erreichen des Fotscher Ferners in einer Höhe von ca 2.850 m auf einer Felsplatte ausglitt und zehn Meter in die Randkluft des Gletschers stürzte. Der Mann konnte vom Notarzt des NAH C1 versorgt und schließlich von Mitgliedern der Bergrettung Axams geborgen werden. Er wurde mit...

  • 30.08.15
Lokales

Spaltensturz am Hohen Dachstein

GMUNDEN. Ein Geschwisterpaar aus Deutschland, eine 27-Jährige aus Mannheim und eine 26-Jährige aus Stuttgart, stiegen am Samstag, 25. Juli, gegen 9:20 Uhr über einen Klettersteig, die sogenannte Schulter, zum Gipfel des "Hohen Dachstein" auf. Nach dem Abstieg über den Randkluft-Klettersteig rutschte die 27-Jährige gegen 12:20 Uhr ca. 15 bis 20 Meter unterhalb des Ausstieges am Gletscher aus und schlitterte nach ca. fünf Meter in den mächtigen Bergschrund. Unmittelbar zuvor wurden die Beiden von...

  • 26.07.15
Lokales
Splitboard-Touren sind für ihn das Größte. Vor sechs Jahren hat er damit begonnen
4 Bilder

"Es geht mir nicht um den kurzen Kick"

Thomas Mansberger nach dem Spaltensturz in Salzburg: "Ich habe mit dem, was passiert ist, abgeschlossen." KAPPEL (vp). 2.700 Höhenmeter mussten Thomas Mansberger (33) aus Kappel und sein bayrischer Bergkollege (60) überwinden, um aufs Große Wiesbachhorn in Salzburg zu gelangen. Oben am Gipfelgrat, eigentlich bereit für die Abfahrt, geschah das Unglück: Als Mansbergers Freund neben ihm ankam, brachen beide ein - eine Gletscherspalte. Die Versuche, sich selbst zu befreien, waren aussichtlos. Dank...

  • 20.04.15
Lokales

Spaltensturz am Taschachferner

Zwei befreundete Wintersportler aus Deutschland (30 und 28) unternahmen am 22. März mit ihren „Splitboards“ in St. Leonhard im Pitztal eine Tour über den Taschachferner in Richtung Wildspitze. Bei der Abfahrt gegen 15.40 Uhr, bei der sich beide Männer nicht mehr innerhalb der Aufstiegsspur befanden, brach der 30-jährige Sportler in einer Seehöhe von ca 3385 m plötzlich in eine schneeüberdeckte Gletscherspalte ein und stürzte ca  25 m  in die Spalte ab. Sein Freund setzte die Rettungskette in...

  • 27.03.15
Lokales

25-Jährige stürzte in Gletscherspalte und blieb unverletzt

ST. LEONHARD. Etwa 100 Meter neben der Piste Nr 26 am Pitztaler Gletscher stürzte heute gegen 10:10 Uhr im freien Schiraum eine 25-jährige deutsche Staatsbürgerin aus Annaberg-Buchholz (Landkreis Erzgebirgskreis) in eine vier bis fünf Meter tiefe Gletscherspalte. Die Frau blieb auf einer Schneebrücke liegen und wurde nach etwa 30 Minuten von der Bergrettung und einem Notarzthubschrauber unverletzt befreit.

  • 13.02.15
Lokales
2 Bilder

Spaltensturz am Hallstätter Gletscher

HALLSTATT. Großes Glück hatte eine Bergsteigerin noch unbekannter Nationalität bei einem Spaltensturz am Hallstätter Gletscher nahe des Hohen Dachsteins (2995 Meter). Sie konnte sich selbst befreien und blieb nahezu unverletzt. Der Unfall ereignete sich am sogenannten „Randkluftanstieg“ auf den Hohen Dachstein auf einer Seehöhe von etwa 2800 Meter. Dieser Weg wird während des ganzen Jahres begangen. Allerdings wurde das Gelände durch das Abschmelzen des Gletschers in diesem Bereich immer...

  • 24.07.14
Lokales
4 Bilder

Prägraten: Bergsteiger aus Spalte geborgen

In Prägraten haben Bergretter und Alpinpolizei am heute Vormittag zwei Personen aus einer Gletscherspalte geborgen. Laut ersten Informationen ist ein Unfallopfer verletzt. Die Alpinisten waren zu fünft mit einem Bergführer auf 3.100 Metern auf dem Mullwitzkees unterwegs. Die Rettung der zwei Alpinisten konnte trotz schlechten Wetters zügig durchgeführt werden. Die Helfer wurden zunächst bis zum Defreggerhaus geflogen und mussten anschließend zu Fuß zum Unfallort. Kurz nach 8.00 Uhr ging der...

  • 11.07.14
Lokales

Polin aus Gletscherspalte gerettet

Am Samstag unternahm eine 33-jährige Polin gemeinsam mit zwei Bekannten ohne Seilsicherung eine Tour auf den Großvenediger. Dazu stiegen sie in den Morgenstunden vom Defreggerhaus über das Rainerkees zum Gipfel des Großvenediger auf. Als sie wieder zur Hütte absteigen wollten, stürzte die Frau gegen 14.30 Uhr kurz unterhalb des Gipfels in 3.600 m Seehöhe in eine Gletscherspalte und kam in 30 Metern Tiefe mit schweren Verletzungen auf einer Schneebrücke zum Liegen. Bei der folgenden...

  • 07.04.14
Lokales
7 Bilder

Zehn-Meter-Sturz in Gletscherspalte überlebt

Spaltensturz am Sexegertenferner im Pitztal ST. LEONHARD. Ein tschechischer Skitourengeher (55) fuhr am 9. März gegen 11.55 Uhr mit seiner Freundin (44) vom Gipfel der nördlichen Sexegertenspitze über den Sexegertenferner ab. Auf einer Seehöhe von ca. 3.200 m stürzte der nicht angeseilte Tourengeher in eine Gletscherspalte und kam nach einer Sturzhöhe von ca. zehn Metern auf einer Schneebrücke zu liegen. Seine Freundin setzte einen Notruf ab, worauf die Bergrettung Innerpitztal mit sechs Mann...

  • 10.03.14
Lokales
Marc (li) und Tobias Bilgeri neben der Felsspalte, in die der 45 kg schwere Hund gefallen war.

Bergretter bargen Hund aus Spalte

Ein Hund stürzte in Tannheim sieben Meter in eine Felsspalte. Zwei Bergretter befreiten das Tier. TANNHEIM (rei). Anderen zu helfen, ist die Aufgabe der Bergrettung. Ein Tier zu bergen kommt aber eher selten vor. Und wenn dann auch noch ein Bergretter rund sieben Meter in eine enge Felsspalte abgeseilt werden muss, ist das schon etwas Außergeöhnliches, zumal die Retter mit dem Hubschrauber eingeflogen wurden. So geschehen vergangenen Dienstag in Tannheim. „Wir wurden verständigt, dass ein Hund...

  • 14.01.14
  •  1
Lokales
(c) Brunner Images
3 Bilder

Das "Osterwunder" von Prägraten

Am 07.04.2012 gegen 14.00 Uhr waren zwei gut ausgerüstete ungarische Bergsteiger (35, 39) auf dem Großvenediger in 3.442m Meereshöhe unterwegs. Sie hatten unter anderem zwar ein Seil dabei, verwendeten es aber nicht. Als sie ca. 820m nördwestlich des Rainer Törls eine Schneebrücke überqueren wollten, brach der 35Jährige durch und stürzte in eine Gletscherspalte. Da er jedoch das Seil in seinem Rucksack hatte, konnte ihn sein Kamerad nicht retten. Mangels Netz konnte er auch keinen Notruf...

  • 08.04.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.