Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Am 8. August ist der Tag der Katze! Wisst Ihr alles über Eure Stubentiger?

8. August – Tag der Katze
Skurrile Fakten zum Stubentiger

TIROL. Am 8. August ist der offizielle Tag der Katze! Zeit, mehr über die rund 2 Millionen Katzen, die in Österreich leben, zu lernen. Der Österreichische Tierschutzverein hat zehn skurrile Fakten gesammelt, von denen uns viele bisher unbekannt waren.  Facettenreiche Samtpfoten Etwa 1.500 Mal schnurren Katzen in der Minute. Wenn man das durchrechnet, schnurrt eine durchschnittliche Katze etwa 10.950 Stunden seines Lebens. Der Mensch hat 33-34 Rückenwirbel und die Katze? Sie überholt uns...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Daniel Chytra (li.) mit Gut Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber und „Lucy“.
 1   2

Gut Aiderbichl hilft „Mister Salzburg“ Daniel Chytra und „Lucy“
Minischwein wurde zu groß

Daniel Chytra ist ein großer Tierfreund. Vor 2 Jahren hat sich der aus „Bachelorette“ und „Take me out“ bekannte ehemalige „Mister Salzburg“ entschlossen, ein Minischwein in seinem Zuhause in Saalfelden aufzunehmen. Vom Züchter wurde ihm damals versichert, dass das Minischwein klein bleibt. Aber „Lucy“ wurde immer größer und wiegt heute 60 Kilogramm. „Lucys“ neues ZuhauseObwohl der „Mister Salzburg 2015“ sehr an seinem Tier hängt, war es letztlich einfach zu groß und er überlegte, wo er...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der dreijährige, kastrierte American Staffordshire Terrier Salvo ist sehr verschmust und würde sich über neue Besitzer freuen.

Tierheim Linz
Hund Salvo sucht ein neues Zuhause

Das Tierheim Linz sucht eine neue Familie für den dreijährigen, kastrierten American Staffordshire Terrier-Rüden Salvo. LINZ. Der dreijährige, kastrierte American Staffordshire Terrier Salvo ist sehr verschmust und lässt sich am liebsten stundenlang von den Tierpflegern mit Streicheleinheiten verwöhnen. Leider haben sie im Tierheim Linz noch viele weitere Tiere zu versorgen. Hätte der Rüde einen Wunschzettel an das Christkind, stünde eine eigene Familie ganz oben. KontaktTierheim...

  • Linz
  • Carina Köck
Engagiert: die Gemeindejagd Graz-Gösting rund um Obmann Günther Pichler (3.v.l.) und die Straßenmeisterei Niesenbacher im Einsatz
  4

Gemeindejagd Graz-Gösting: Jäger im Einsatz für Tierschutz

Innovative Premiere: Die Gemeindejagd Graz-Gösting montierte 400 Wildreflektoren zur Unfallvermeidung. Laut Jagdstatistik sterben fast 100.000 Wildtiere auf Österreichs Straßen, auf den steirischen Landes- und Gemeindestraßen sind es jährlich mehr als 7.000. Aber auch das Grazer Stadtgebiet bleibt hierbei nicht verschont. "Wir verzeichnen rund 17 Wildunfälle pro Jahr, wobei die Dunkelziffer weitaus höher ist", erklärt Günther Pichler, Obmann der Jagdgesellschaft Gemeindejagd Graz-Gösting. Um...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Der Listenhund Donna freut sich auf eine neue Familie.

Josefstadt
Unterernährter Hund gerettet

Die Polizei Josefstadt hat am Sonntag, 29. September, einem Hundehalter seinen unterernährten Hund abgenommen. JOSEFSTADT. Ein 14 Monate alter Listenhund namens "Donna" wurde am Sonntag, 29. September, seinem Besitzer abgenommen und in das Tierquartier im 22. Bezirk gebracht. Der Hundehalter war bereits durch einige Verstöße gegen das Tierhaltegesetz auffällig geworden. Als nun neuerlich eine Beschwerde einging fanden die Polizisten bei ihrer Überprüfung einen 14 Monate alten...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
"Was macht denn der Depp mit der Kamera da?": Ein schattiges Platzerl im Sommer ist wichtig (auch für grantige Hunde).
 2

Haustiere in Melk
So schützen Sie Ihr Tier vor der Hitze

Wenn Sie die folgenden Tipps befolgen, haben sowohl Sie als auch Ihr Haustier einen schönen Sommer. BEZIRK. Es ist heiß. "Ich schwitze wie ein Schwein" hört man in den letzten Tagen wieder häufiger im Bezirk Melk. Aber: Ein Schwein kann nicht schwitzen. Es besitzt nämlich fast keine Schweißdrüsen. Schweine suhlen sich stattdessen im Schlamm. Doch wie können die Besitzer anderer Tiere ihre Lieblinge vor Hitze schützen? "Viel, viel Wasser" Wie so oft im Leben ist die Antwort auf ein...

  • Melk
  • Sebastian Puchinger

Rassehundeausstellung
Rassehundeausstellung

Am 16.  Juni 2019 findet die Rassehundeausstellung in Wiener Neustadt statt. Anton-Fritsch Gasse (neben dem Sportplatz) Zuschauer sind herzlich Willkommen 🐾🐾🐾🐾

  • Wiener Neustadt
  • Claudia Gartner
  17

Tiere
Ziegendasein

Die Hausziege ist eine Säugetierart aus der Familie der Hornträger (Bovidae) und ist eine Unterart der Wildziege (Capra aegagrus). Die Wildziege ist die Stammform der Hausziege. Es wird etwa zwischen 6 - 7 Unterarten der Wildziege unterschieden.  Ursprünglich stammen die Tiere aus dem Westen von Asien und Griechenland und sind zusammen mit dem Hund die ersten Nutztiere der Menschen überhaupt. In der Fachsprache wird die weibliche Ziege als Geiß oder Ziege und die männliche Ziege als Bock...

  • Tirol
  • Landeck
  • Bernhard Gruber
  3

Kein leichter Weg zum perfekten neuen Tier Zuhause
Rasche und erfolgreiche Vermittlung aus dem Tierparadies Schabenreith

Anfang April wurde der noch sehr junge Französische Bulldoggen Mann ausgesetzt aufgefunden. Er musste erst einmal gechipt werden, denn trotz gesetzlicher Vorschrift, war dieser Jung Hund nicht gechipt und somit auch nicht registriert.  Bei der Tierärztlichen Untersuchung stellte sich durch Röntgenaufnahmen heraus, dass der kleine Hund wohl schwere Misshandlungen ertragen musste, denn auf beiden Hinterbeinen wurden Verletzungen an den Knochen sichtbar. Somit war klar, dass der kleine Mann ins...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith
Die Frau sperrte zehn Hunde in ihr Auto und ließ sie zurück

Tierquälerei
Zehn Hunde in Auto gesperrt und stehen gelassen

Frau (55) sperrte Hunde in Auto und ließ sie auf einer Forststraße zurück. Sie wollte damit einer Kontrolle durch den Amtstierarzt entgehen. KLEIN ST. PAUL. Weil eine 55-jährige Frau die Kontrolle durch den Amtstierarzt entkommen wollte, "versteckte" sie einfach zehn ihrer Hunde in ihrem Auto und stellte es auf einer Forststraße in der Gemeinde Klein St. Paul ab. Ein  39-jähriger Forstarbeiter der zufällig vorbeikam, entdeckte die Hunde. Er sah, dass die Seitenscheiben des Autos bereits...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Seit vier Jahren sitzt er immer auf dem Schornstein gegenüber der Feuerwehr. Jetzt soll der Storch endlich einen Namen bekommen und Sie können auf Facebook mitentscheiden!
 2  2   2

Die Community hat gewählt
Loosdorfs Storch heißt ab jetzt "Joschi"

LOOSDORF. Er ist wieder da: Ähhhhhhh, aber wer ist "er"? Zunächst dachten viele, der in Loosdorf gelandete Storch sei der "Bertl" aus Kilb. Umgezogen. Nach vielen vielen Jahren. Doch dem ist nicht so. Also: Wie soll der Loosdorfer Zuzügler nun heißen? Sie haben entscheiden! UPDATE: Letzte Woche riefen die BEZIRKSBLÄTTER Melk auf ihrer Facebook-Seite dazu auf, zwischen zwei potenziellen Namen für den Loosdorfer Storch zu voten. 135 User beteiligten sich bei der Umfrage "Lois oder Joschi"....

  • Melk
  • Sebastian Puchinger
So viele coole "Socken" auf nur einem Bild vereint: Reingard Winter-Hager, ihr Mann Herbert Hager und die Alpakas am Seminarbauernhof.
  23

Alpakas im Bezirk Scheibbs
Alpakas beim Yoga: Flauschig und Fit in Lunz am See [mit Bildergalerie]

Mit nur vier Alpakas ist "Soulsteps" gestartet. Heute besitzt die Familienfarm 16 Tiere. BEZIRK SCHEIBBS. Es gibt nichts Flauschigeres im Scheibbser Bezirk, als Alpakas. Ach was, es gibt nichts Flauschigeres in Österreich oder sogar in der ganzen Welt. Jeder liebt Alpakas. Und fragen Sie nun bitte nicht nach einer Quelle dieser These, sehen Sie sich doch nur diese herrlich flauschigen Bilder an. Wie selbtbewusst sie in die Kamera lächeln. Zum richtig Runterkommen Gut, vielleicht haben...

  • Scheibbs
  • Sebastian Puchinger
 2

Wer kennt sie nicht - die Goldaugenbremse

Die Goldaugenbremse wird ca. 11 mm groß. Ihre Flugzeit ist von Mai bis September.Auffälliges Merkmal der Bremse sind ihre goldgrün glänzenden Facettenaugen. Die Weibchen ernähren sich von Blut,die Männchen saugen Blütennektar und sind eher selten zu sehen.

  • Horn
  • Janjan738 .
 1  8   2

Diese Tierchen sind jetzt fast überall zu sehen

Die sogenannten Weißfleck-Widderchen findet man jetzt fast überall sie sind tagakiv und haben eine Flügelspannweite von 35 bis 40 mm. In den Monaten Juni-Juli findet man sie am häufigsten. 

  • Horn
  • Janjan738 .
Ziegenbock "Cornelius" darf weiterleben.

Ziegenbock vor dem Schlachter gerettet

LAABEN (mh). Der Tierschutzverein Animal Spirit in Laaben konnte den Buren-Ziegenbock "Cornelius", der seinem älteren Halter in NÖ wegen seiner riesigen Hörner zu gefährlich geworden war, vor dem Schlachter retten. "Eigentlich hatten wir schon überlegt, ihn selber auf unserem Gnadenhof Hendlberg aufzunehmen", schildert Obmann Franz-Joseph Plank. Zufällig meldete sich genau zu diesem Zeitpunkt eine Frau mit einem kleinen privaten Hof im Waldviertel, deren Bock gerade gestorben war und die für...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Hund und Katze können auch gemeinsam gehalten werden.
  2

Das Leben mit Tier: Hund oder Katze?

Welches Tier passt zu mir? Vor der Anschaffung eines Haustieres, sollte man sich darüber im Klaren sein. Hunde und Katzen sind noch immer die beliebtesten Haustiere in Österreich. Laut Statista besitzen rund 16 Prozent der Österreicher eine Katze, 13 Prozent einen Hund. Die Vierbeiner sind aber mehr als einfach nur Haustier. Sie sind treue Partner, machen fit, entspannen und helfen bei Krankheiten. Hund oder Katze? Diese Frage hat sich fast jeder Haustierbesitzer vor Anschaffung seines...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabrina Jäger
  9

HAUSTIERMESSE WIEN 2018

HAUSTIERMESSE WIEN 2018 Am 24+25. Februar 2018 ist es wieder soweit. Da treffen sich zigtausende Tierfreunde in der Marx Halle im dritten Bezirk. So viele Shows und Mitmachaktionen für Mensch und Hund bietet keine andere Veranstaltung. Mehr als 200 Aussteller für Hund, Katze, Nager und Terraristik bieten viele Produkte rund ums Tier, die es im Zoohandel nicht gibt. Das Programm wird 2018 so vielfältig sein wie nie zuvor mit mehr Shows und Mitmachaktionen als je zuvor! Ob Leonid...

  • Wien
  • Landstraße
  • Roxana Gaida
Bilder von einer Wildkamera gemacht, jetzt gibt es dazu die passende Ausstellung in Anger.
  • 10. August 2020 um 09:00
  • Anger
  • Anger

Wildkamera Aufnahmen

Der Künstler und Fotograf Christian Strassegger hat in seinem Garten eine Wildkamera auf die Lauer gelegt und mit ihr den Schatten der Nacht nachgestellt. Das Ergebnis sind eine Fotoserie, die zwischen 2015 und 2019 entstanden ist und der dazugehörige Katalog The Secret Life of Art in the Wilderness. Ein 5000  Quadratmeter großes Grundstück am Waldrand. Darauf ein Open-Air Kunstparcours. Eine Wildkamera/Fotofalle. Die Rehe, Vögel, Hasen, Marder, Mäuse, Insekten, Katzen, … Tag und Nacht....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
  • 12. August 2020 um 10:00
  • UnterWasserReich Naturpark Hochmoor Schrems - Top-Ausflugsziel in Niederösterreich
  • Schrems

Kinder-Sommerprogramm: "Ein Tag im UnterWasserReich - Hinter den Kulissen"

SCHREMS. Am Mittwoch, den 5. August von 10.00 bis 16.00 Uhr findet im UnterWasserReich Schrems wieder das beliebte Kinder-Sommerprogramm "Ein Tag im UnterWasserReich - Hinter den Kulissen" statt. Die Kinder begleiten dabei die Tierpfleger einen Tag lang durch das UnterWasserReich, versorgen Fische und Fischotter, kümmern sich um das passende Futter für alle Tiere und erfahren mehr zu ihrer Lebensweise. Für Kinder ab 6 Jahren. Preis: € 28,00/Kind inkl. Mittagessen & Snack. Anmeldung...

  • 12. August 2020 um 14:00
  • Auszeithof Gratzgut
  • Tamsweg

Bauernhof mit allen Sinnen erleben

Erlebnisnachmittag für Kinder An diesem Nachmittag können Kinder ab 4 Jahren ohne ihre Eltern die Natur und den Bauernhof mit allen Sinnen erleben. Bei einer Kuhfleckenolympiade, lustigen Tieraktivitäten und vielem mehr erfahren die Kinder viel Wissenswertes rund um den Bauernhof und haben die Möglichkeit, alle Tiere am Hof kennenzulernen. Gemeinsam bereiten wir eine gesunde und leckere Jause zu und dann wird noch gebastelt und gewerkt. Weiter Informationen unter www.gratzgut.at

  • Salzburg
  • Lungau
  • Auszeithof Gratzgut
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.