vivid

Beiträge zum Thema vivid

Lokales
Für strikten Nichtraucherschutz: Waltraud Posch von Vivid

Waltraud Posch von Vivid findet: Beim Rauchverbot darf es keine Ausnahmen geben!

Vivid, die Fachstelle für Suchtprävention, ist gegen eine Rauchverbot-Ausnahme für Shisha Bars. "Durch das generelle Rauchverbot in der Gastronomie geht unsere gesamte Geschäftsgrundlage verloren", argumentierte "WunderBar"-Chef Mehmet Dikilitas in der letzten WOCHE-Ausgabe. Der Unternehmer forderte eine Ausnahmeregelung für Shisha-Bars, da diese sonst nicht weitergeführt werden können. Diesem Vorstoß entgegnet nun Waltraud Posch, Leiterin der Stabstelle Tabak von Vivid, der steirischen...

  • 24.07.19
  •  1
Gesundheit
Vorbildwirkung: Wer es selbst geschafft hat, auf Zigaretten zu verzichten, kann auch andere leichter dazu bewegen.

Weltnichtrauchertag
Ex-Raucher als Botschafter für den Rauchstopp

Nicole Pfusterer aus Stainz ist eine von vielen Ex-Rauchern, die andere auch dazu inspirieren wollen. Umdenken und ausdämpfen – dieses Ziel verfolgt Vivid, die Fachstelle für Suchtprävention, mit ihrer Arbeit das ganze Jahr hindurch. Jetzt, rund um den Weltnichtrauchertag am 31. Mai, erlangt dieses Engagement wieder einen besonderen Stellenwert. „In der Steiermark rauchen 25,4 Prozent der Bevölkerung. Rauchen ist damit nach wie vor ein großes gesundheitspolitisches Problem und verursacht...

  • 31.05.19
Lokales

Vivid-Aktion
Ex-Raucher als Botschafter für Rauchstopp

Ex-Raucher sind die besten Vorbilder, um aufzuzeigen, dass das Ende des Glimmstängels der Anfang eines neuen, gesunden Lebensstils ist. Im Rahmen der Aktion "Rauchen passt nicht mehr zu mir" von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention, erzählten 291 Ex-Raucher, warum sie aufgehört haben. Ihre Botschaften werden auf Bahnhöfen, in Öffis und auf Videowalls gezeigt. Unter anderem die von Walter Schlojer: Seit drei Jahren ist der Rinnegger rauchfrei. Schlojer hat in seiner 45-jährigen...

  • 29.05.19
Lokales
Viele gute Gründe aufzuhören: In Summe erzählten 291 Ex-Raucher Vivid, wie sie ihre Nikotinsucht bekämpft haben.

Vivid-Aktion: Ex-Raucher als Botschafter für Rauchstopp

"Rauchen passt nicht mehr zu mir" – im Rahmen dieser Aktion von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention, erzählen 291 Raucher, warum sie aufgehört haben. In der Steiermark rauchen 25,4 Prozent der Bevölkerung. Auch der Anteil der Ex-Raucher ist mit 27,3 Prozent hoch. Von diesen schrieben 291 ihre Geschichte an Vivid, warum sie mit dem Rauchen aufgehört haben. "Wir wollen Menschen motivieren und mobilisieren, es auch mit dem Aufhören zu versuchen", sagt Vivid-Geschäftsführerin Claudia Kahr....

  • 29.05.19
Lokales
Aufrütteln aber nicht verdammen: Das möchte die Dialogwoche Alkohol mit ihren Veranstaltungen erreichen.

Alkoholkonsum im Fokus: Wie viel ist zu viel?

Das obligate Feierabend-Bier da, der gesellige Spritzer in netter Runde da: Alkohol fließt oft und gerne durch österreichische Kehlen und nicht immer ist das Maß noch gesund. So gelten rund 370.000 Österreicher (fünf Prozent) als alkoholkrank und weitere neun Prozent konsumieren Alkohol in einem gesundheitsgefährdenden Ausmaß. In Summe konsumieren 14 Prozent der österreichischen Bevölkerung, das sind rund eine Million Menschen, Alkohol in einem problematischen Ausmaß. Mit den Folgen ist nicht...

  • 15.05.19
Gesundheit
Weg vom Glimmstängel: Wer es bereits geschafft hat, das Rauchen zu lassen, kann andere leichter dazu motivieren.
2 Bilder

Rauchfrei ins neue Jahr
Erfolgsgeschichten als Vorbild

"Ich wollte nicht als Raucher sterben" – hart aber ehrlich ist die Kampagne, mit der Vivid, die Fachstelle für Suchtprävention ins neue Jahr startet und Raucher zu Nichtrauchern machen möchte. Sie erzählt echte Geschichten von Ex-Rauchern, die berichten, was für sie die ausschlaggebenden Gründen waren, auf Zigaretten zu verzichten. „Unserer Erfahrung nach hat sich der Rauchstopp-Wunsch oft über lange Zeit aufgebaut, und trotzdem gab es ein konkretes Ereignis, einen besonderen Anlass, es...

  • 04.01.19
Lokales
Experten: E. Meixner (M.) mit einigen der ausgebildeten Lehrer.

Lehrer im Kampf gegen Sucht geehrt

Kürzlich wurden 24 steirische Lehrer für ihren Einsatz in der Suchtprävention geehrt. Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner prämierte die Teilnehmer der Aktion „plus – Das österreichische Präventionsprogramm“, begleitet von der Fachstelle Vivid. „Suchtprävention beginnt im Kindes- und Jugendalter. Speziell ausgebildete Lehrer leisten einen wertvollen Beitrag in der Vorbeugung“, erklärte Meixner. Sandra Klinger, plus-Trainerin bei Vivid, fügte an: "Zentral ist die Förderung von Lebenskompetenzen...

  • 19.06.18
Lokales
Bezirksgeschäftsführer Bernd Wippel und Bezirksrettungskommandant Herbert Palfner freuen sich über den "Smoke free Award" für das Rote Kreuz Deutschlandsberg.
2 Bilder

"Smoke free Award" für Rotes Kreuz in Deutschlandsberg

Das Rote Kreuz Deutschlandsberg gewann den "Smoke-Free-Award 2018" in der Kategorie "Initiativen". DEUTSCHLANDSBERG. Auf der Bezirksstelle Deutschlandsberg konnte einstimmig entschieden werden, dass es in allen fünf Dienststellen des Bezirkes Deutschlandsberg keinen Raucherraum mehr geben wird – auch die Rauchenden haben diese Entscheidung mitgetragen. Diese neue Maßnahme hat dazu beigetragen, dass die Pausen zwischen Ausfahrten nicht mehr mit Rauchen verbracht werden. Maßnahmen wurden...

  • 04.06.18
  •  1
Lokales
Zeichen setzen: Vivid prämiert Rauchfrei-Projekte.

Premiere für den "Smoke Free Award"

Erstmals wird der Einsatz für den Nichtraucherschutz ausgezeichnet. „Rauchfreiheit betrifft alle Lebensbereiche“, sagt Claudia Kahr, Geschäftsführerin von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention. Diese zeichnet heuer erstmals in Form des "Smoke Free Awards" den positiven Einsatz für Rauchfreiheit aus. Der Preis wird von einer Jury, in der auch Kabarettist Paul Pizzera ist, in sechs Kategorien vergeben. Unter die Top 30 haben es drei Initiativen aus Graz-Umgebung geschafft. Das...

  • 27.05.18
Lokales
Werner Großschedl, Inhaber des Gasthofes "Zum Brauhaus" in Hartberg freut sich auf die Erfahrungen als Juror beim ersten Smoke Free Award am 29. Mai in Graz.
2 Bilder

Hartberger Gastronom ist Juror beim ersten "Smoke Free Award"

Werner Großschedl vom Gasthof "Zum Brauhaus" sitzt in der Jury von Österreichs erstem Preis, der für Engagement, um ein rauchfreies Leben, am 29. Mai in Graz vergeben wird. GRAZ/HARTBERG. Auf Initiative von VIVID - Fachstelle für Suchtprävention wird am Dienstag, 29. Mai 2018 in der Aula im Campus 02 in Graz erstmals der „Smoke Free Award“ - Österreichs erster Preis für Engagement für ein rauchfreies Leben - vergeben. Dabei werden Menschen vor den Vorhang geholt, deren Engagement für ein...

  • 24.05.18
Lokales
Zeigt Gefahren von Alkohol auf: Bernd Thurner von Vivid
2 Bilder

Bernd Thurner von Vivid appelliert: Alkoholfreie Getränke in der Gastro müssen billiger werden!

Vivid, die Fachstelle für Suchtprävention, stärkt Albert Kriwetz den Rücken und fordert günstigere Getränke. "Ein Gastronom, der sich für ein besseres alkoholfreies Angebot ausspricht. Das gibts auch nicht alle Tage", sagt Bernd Thurner, Leiter der Stabstelle Kommunikation von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention, als Reaktion auf unsere letztwöchige Story. In dieser regte Albert Kriwetz, Besitzer der Bar Albert in der Herrengasse, an, ein breiteres und qualitativ hochwertiges Angebot an...

  • 09.05.18
Wirtschaft
VIVID setzt mit dem Smoke Free Award ein Zeichen.

Smoke Free Award: Steiermark geht vor

Anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai zeichnet VIVID, die Fachstelle für Suchtprävention, heuer erstmals den positiven Einsatz von Menschen aus, die sich für den Schutz von Nichtrauchern einsetzen. Mit dem Smoke Free Award sollen wichtige Gesundheitsprojekte, aber auch engagierte Gastronomen und einfache Bürger vor den Vorhang geholt werden, vergeben wird der Preis in sechs Kategorien. Nominierungen und Einreichungen sind bis 13. April auf www.smokefreeaward.at möglich, die Sieger...

  • 23.03.18
  •  1
Lokales
Aufmerksam machen auf die Gefahr des Tabaks will Waltraud Posch: Sie leitet bei VIVID die Stabsstelle Tabak

Waltraud Posch von VIVID meint: "Beim Rauchverbot braucht’s endlich Klarheit!"

Statt negativer Effekte auf die Gastro würde die Akzeptanz nach einer Gesetzesnovelle laut VIVID steigen. Die Diskussion ist in aller Munde: Das generelle Rauchverbot, das mit 1. Mai 2018 für die Gastronomie angedacht ist, könnte kippen. Zumindest, wenn man die derzeitigen Koalitionsverhandlungen verfolgt, ist die Gesetzesnovelle plötzlich wieder heißes Thema. Waltraud Posch von VIVID, der Fachstelle für Suchtprävention Graz/Steiermark, sieht darin eine große Gefahr. Herber...

  • 15.11.17
  •  1
Lokales
Wollen auf positive Bilder setzen (v.l.): Claudia Kahr (Vivid), Verena Nussbaum (GKK Steiermark), Gesundheitslandesrat Christopher Drexler
6 Bilder

Weltnichtrauchertag: positive Anreize zum Aufhören schaffen

Statt der umstrittenen Schockbilder auf den Zigarettenpackungen sollen positive Motive zum Rauchstopp animieren. Anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai bündeln das Land Steiermark, die Fachstelle für Suchtprävention Vivid sowie die Steiermärkische Gebietskrankenkasse ihre Kräfte, um der am meisten verbreiteten Form der Sucht, dem Rauchen, den Kampf anzusagen. „Wir brauchen gesetzliche Rahmenbedingungen, die das Rauchen regulieren. Ich bin seit langem ein Verfechter des absoluten...

  • 30.05.17
  •  1
  •  1
Lokales
Das Interesse der Kleinen war riesengroß.
9 Bilder

„Spielen einmal anders“ im Kindergarten Stainz

Im Kindergarten Stainz machte man heuer eine ungewöhnliche Erfahrung rund um ein außerordentliches Spielprojekt. STAINZ. Im April, pünktlich zum Beginn der Fastenzeit, wurde im Kindergarten Stainz in Kooperation mit VIVID das Projekt „spielen einmal anders“ für fünf Wochen durchgeführt. Ziel dieses Projektes ist es Lebenskompetenzen wie Ich-Stärke, Umgang mit Gefühlen, Frustrationstoleranz, Genussfähigkeit, Kreativität, Aktivität, Körperbild und vor allem soziale Kompetenzen, der Kinder zu...

  • 26.05.17
  •  1
Lokales
Wild getrommelt wird auf diesem großen Karton und die Kinder machen eifrig mit.
5 Bilder

Spielzeugfreier Kindergarten – Wenn das Spielzeug auf Urlaub fährt

Acht spielzeugfreie Wochen – diese spannende Aktion läuft derzeit in Wiki-Kinderbetreuungseinrichtungen in Graz. Wir haben den Lokalaugenschein gemacht: Die Tür öffnet sich, Teppichfetzen liegen am Boden – zwei Kinder passen sich diese jeweils mit einem Besen zu –, weiter drüben sitzt ein Bub in einer Kiste mit Kastanien, ein anderer daneben ist seit Minuten damit beschäftigt, Holzringe in eine Plastikröhre zu stopfen. Aktion zur Suchtprävention "Spielzeugfreier Kindergarten" heißt die...

  • 22.02.17
  •  3
Lokales
Bei der Eröffnung der ARGE Tagung in der Stainzer Hofer Mühle: Bürgermeister Walter Eichmann, der Obmann der Österreichischen ARGE Suchtvorbeugung Christoph Lagemann, VIVID – Fachstelle für Suchtprävention Geschäftsführerin DSA Claudia Kahr, Zweite Landtagspräsidentin Manuela Kohm und Franz Pietsch vom Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (v.l.).

Der verantwortungsvolle Umgang mit Alkohol, gewusst wie

Suchtvorbeugung unter dem Titel "Brennpunkt Alkohol" war das große Thema dieser mit internationalen Referenten besetzten ARGE Tagung in der Hofer Mühle Stainz. STAINZ. Die Hofer Mühle in Stainz war heuer Schauplatz der ARGE Tagung "Brennpunkt Alkohol" als Jahresthema von VIVID. "Es findet jedes Jahr eine derartige Tagung unter einem jeweils anderen, suchtpräventiven Motto statt. Mit dieser umfassenden Veranstaltung waren wir das zweite Mal in der Steiermark zu Gast und haben bewusst diesen...

  • 20.10.16
Lokales
Die WOCHE und Vivid verlosen kostenlose Plätze in einem Nichtraucher-Seminar in Ihrer Nähe.

Gewinnen Sie ein Nichtraucher-Seminar in ihrer Region

Mehr als die Hälfte der steirischen Raucher würden sehr gern ohne ihr Laster leben. Also holen Sie sich das Nichtraucher-Seminar in Ihrer Nähe. Viele haben auch schon einige Versuche, das Rauchen aufzugeben, hinter sich. "In der Gruppe gelingt es oftmals leichter", weiß auch Claudia Kahr von Vivid. Daher unterstützen die WOCHE und Vivid motivierte Noch-Raucher auf dem Weg zum Nichtraucher-Dasein. So wird jeweils ein Platz in einem der nächsten Seminar "Rauchfrei in sechs Wochen" in Ihrer Region...

  • 10.06.15
  •  1
Lokales
Laut Gesetzesnovelle sollen Gaststätten ab Mai 2018 absolut rauchfrei sein. Nichtraucherschutz-Einrichtungen wünschen sich eine raschere Umsetzung.
4 Bilder

Ausgebremst statt ausgedämpft: Warum tun wir uns mit dem Nichtraucherschutz so schwer?

Ist Österreich zu schwach für einen kompromisslosen Nichtraucherschutz? Der derzeitige Gesetzesentwurf wird es zeigen. Knapp zehn Jahre sind vergangen, seit der damalige Gesundsheitslandesrat Helmut Hirt eine Lanze für den aktiven Nichtraucherschutz gebrochen hat: 1.000 Euro für jeden Gastwirt, der seinen Betrieb zum Nichtraucherlokal macht, wurden als Prämie ausgeschrieben. Die Steiermark war damit Vorreiter-Bundesland und die Initiative fand bundesweit Beachtung. Seither wurden Millionen...

  • 27.05.15
  •  1
Lokales
Das Programm haben u.a. Brigitte Fleischhacker (3.v.r.) und Friederike Trummer (2.v.r.) in Mureck umgesetzt.

Mit "plus" gegen Sucht

Suchtpräventions- programm in Schulen zeigt Erfolg, wie auch eine Studie belegt. „Es ist wichtig, gute suchtpräventive Arbeit in Schulen zu leisten und dazu braucht es Menschen, die gut ausgebildet sind und diese Herausforderung annehmen", stellt Steiermarks Landessschulratspräsidentin Elisabeth Meixner fest. Der Thematik Sucht stellten sich 35 Lehrer von elf steirischen Schulen, die vor Kurzem für ihren Einsatz ausgezeichnet wurden. Sie setzten in der 5. bis 8. Schulstufe mit 317 Schülern...

  • 23.06.14
Lokales
Markus Kopcsandi

Die Wurzel des Suchtproblems

Das Präventionspogramm "plus", das österreichweit in Schulen durchgeführt wird, soll Suchtverhalten vorbeugen. Sucht wird zumeist mit Drogenkonsum assoziiert. Dass dies eine Falscheinschätzung ist, erklären die Experten von Vivid, einer Fachstelle für Suchtprävention. Für langfristige Abhängigkeiten sorgen primär Alkohol, Zigaretten und Medikamentenmissbrauch. Von Gras und Co. wird zwar probiert, doch zumeist bald wieder abgelassen. Interessant ist der Ansatz in der Prävention. Statt Alkohol...

  • 23.06.14
Lokales

Preis lenkt den Konsum

In Norwegen kostet eine Packung Marlboro 13 Euro, in Großbritannien 9.30 Uhr, in Österreich 4.50 Euro. Diese Unterschiede liegen auch am jeweiligen Steueranteil. Österreich liegt mit der Tabaksteuer im EU-Vergleich im Mittelfeld. Für unser Lohnniveau ist der Zigarettenpreis jedoch niedrig. Auch die ab 2014 geplante Erhöhung wird daran wenig ändern: Für drei Jahre ist eine Anhebung um jährlich 15 Cent pro Packung geplant. Kann eine höehre Tabeksteuer für die Gesundheit der Bevölkerung etwas...

  • 03.02.14
Lokales
Aschenbecher werden in der WOCHE-Redaktion in Zukunft hoffentlich nicht mehr gebraucht werden.
2 Bilder

Tipps und schnelle Hilfe für angehende Nichtraucher

"Die Zigarette wegzulegen ist nur ein Teil vom Aufhören", weiß Gesundheitspsychologe Roman Sander. So haben etwa viele, die sich für immer vom Tabak lösen wollen mit Entzugserscheinungen wie Schlaf- oder Konzentrationsstörungen zu kämpfen – ohne zu wissen, wie sie damit umgehen sollen. Doch keine Sorge: es gibt ein paar schnelle Mittel, die Abhilfe schaffen können. •Motivation: Konzentrieren Sie sich nicht auf negative Aspekte, sondern denken Sie daran, was besser wird, wenn Sie nicht mehr...

  • 15.01.14
  •  1
Lokales
60 Bilder

Wenn Spielzeug auf Urlaub geht ...

... muss es überhaupt nicht fad sein. Acht Wochen lang dauerte das Projekt "Spielen anders" im Kindergarten Anger. Acht Wochen ohne vorgefertigtes Spielzeug, wie hört sich das an? Die Kinder jedenfalls nahmen es gelassen hin und fanden nach manch anfänglichen Ideenfindungsschwierigkeiten bald hier eine Schachtel, dort ein paar Holzklötze, Dosen, eine Muschel und so weiter und spielten und arbeiteten, als hätten sie nie etwas anderes gehabt. Lustig wars und das andere Spielzeug hat gar nicht...

  • 10.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.