Weihnachtskarte

Beiträge zum Thema Weihnachtskarte

Einfach, schnell und nachhaltig: zaubert euch in wenigen Schritten eure Last-Minute-Weihnachtskarten!
Video

WOCHE Adventkalender
Last-Minute-Weihnachtskarten aus recyceltem Zeitungspapier

22. Dezember. In zwei Tagen ist Weihnachten! Habt ihr schon alle Geschenke beisammen? Sind sie auch schon schön verpackt? Falls euch dafür noch die passende Karte fehlt, haben wir hier einen Tipp für euch. Im heutigen virtuellen Türchen verbirgt sich nämlich die Bastelanleitung für eine Weihnachtskarte aus altem Zeitungspapier. Die Karten schonen nicht nur die Umwelt und euer Budget, sondern sind außerdem ganz leicht zu gestalten und noch dazu schön anzusehen.  Material:Für die selbst gemachten...

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing WOCHE
Bürgermeister Matthias Stadler und Niklas Zauner, Schüler der Volksschule Stattersdorf, mit der diesjährigen Weihnachtskarte des Bürgermeisters.

St. Pölten
Weihnachtskarte für Bürgermeister Stadler

Traditionellerweise stammt die Weihnachtskarte des Bürgermeisters auch heuer wieder von einem St. Pöltner Volksschulkind. ST. PÖLTEN (pa). Seit seinem Amtsantritt verlässt sich Bürgermeister Matthias Stadler bei der Auswahl seiner Weihnachtskarte auf die Kreativität der St. Pöltner VolksschülerInnen. Das diesjährige Siegerbild stammt von Niklas Zauner, Schüler der Volksschule Stattersdorf. Das Bild wurde aus insgesamt 45 Zeichnungen aus zwei Klassen Volksschule Stattersdorf...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Volksschullehrerin Theresa Uhl und Bürgermeister Daniel Fröschl bewundern die vielen schönen Entwürfe für die Weihnachtskarte des Bürgermeisters.

Weihnachtspost
Staatz grüßt mit jungen Künstlern

STAATZ. Die Weihnachtskarte von Bürgermeister Daniel Fröschl, die an Freunde, Firmen und Geschäftspartner der Marktgemeinde geht, ziert in diesem Jahr ein ganz besonderer Weihnachtsbaum. Er wurde von einem jungen Künstler der 4. Klasse Volksschule Staatz gemalt. Die Karte geht nämlich aus einem Projekt mit der ansässigen Volksschule hervor. Die Kinder waren eingeladen worden, ein Weihnachtsbild für die Bürgermeister-Postkarte zu gestalten. Lehrerin Theresa Uhl unterstützte das Projekt gerne....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Rudolf Ameisbichler und Vizebürgermeisterin Sabine Hippmann mit Roberto.
2

Wilhelmsburg
Bild für Weihnachtskarte gefunden

So wie jedes Jahr wurde auch heuer wieder ein Bild für die Weihnachtskarten des Bürgermeisters in der Gemeinde Wilhelmsburg gesucht. WILHELMSBURG (pa). Dieses Jahr wurde das Bild von Roberto Cenghetis aus der dritten Klasse der NMS Wilhelmsburg ausgewählt. Als Dank für die schöne Zeichnung überreichten Bürgermeister Rudolf Ameisbichler und Vizebürgermeisterin Sabine Hippmann, Roberto ein Überraschungspaket mit Süßigkeiten und anderen Kleinigkeiten.

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Symbolbild

Hilfe für Herzensprojekt benötigt
"Gmünder Weihnachtsengel" sucht Freiwillige um "Danke" zu sagen

BEZIRK. Kurz vor Weihnachten möchte sich der "Gmünder Weihnachtsengel" mit einer großen Bitte an Sie wenden, denn er benötigt Ihre Hilfe. Vor kurzem wurde die Seite "Gmünder Weihnachtsengel" gegründet und diverse Projekte gestartet um in diesem Jahr noch Menschen zu helfen. Unter anderem hat das Gmünder Weihnachtsengerl eine Aktion für Familien in Not, um den Kindern ein schönes Fest zu ermöglichen, gestartet und am Wochenende fand der erste virtuelle Gmünder Adventmarkt statt. Dank für...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Stolz: Leopold Prem gewann mit seinem "lachenden Löwen" den Zeichenwettbewerb der Tierwelt Herberstein und darf sich über ein buntes Jolly-Set freuen.

Tierwelt Herberstein
Lachender Löwe überbringt heuer Weihnachtswünsche

Das tierische Bild des 9-Jährige Hirnsdorfer Leopold Prem ziert dieses Jahr die Weihnachtskarte der Tierwelt Herberstein. STUBENBERG. Die Tierwelt Herberstein hat die Schülerinnen und Schüler der Volksschule St. Johann bei Herberstein eingeladen, bei der Gestaltung der diesjährigen Herbersteiner Weihnachtskarte mitzumachen. Der 9-jährige Leopold Prem, Schüler der 3. Klasse, hat mit seinem Bild, das einen „lachenden“ Löwen zeigt, gewonnen. Seine Zeichnung ziert nun das Titelbild der heurigen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Hannes Deopito (OEBB) und Sammler Martin Reiter freuen sich über die Ausstellung in der Galerie am Hauptbahnhof Innsbruck:
6

Galerie für Reisende und Einheimische
Ausstellung historischer Weihnachtskarten am Innsbrucker Hauptbahnhof

Weihnachtskarten, Weihnachtsbriefmarken sowie Ersttagsbriefe aus der Weihnachtszeit sind derzeit in der Galerie am Hauptbahnhof Innsbruck zu sehen. Die zahlreichen historischen Karten mit verschiedensten Motiven und Texten stammen aus dem Beginn der Ansichtskarten um 1895 bis zum 2. Weltkrieg. Interessant sind Propaganda-Weihnachtskarten aus dem 1. Weltkrieg ebenso wie eine Weihnachtskarte, die am letzten Heiligen Abend vor der Jahrhundertwende 1899/1900 in Jerusalem aufgegeben wurde. Zu sehen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Martin Reiter
2

Weihnachtsgrüße
Pfarrbücherei Esternberg bietet Weihnachtskarte

Ein besonderes Jahr geht zu Ende. Begriffe wie Homeschooling, Homeoffice, Quarantäne und noch viele mehr lasten in unserem Wortschatz. Die Pfarrbücherei Esternberg versucht auf besondere Weise eine Möglichkeit zu bieten, den Menschen, die wir derzeit nicht persönlich treffen können, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Eine von Doris Steininger www.d-or.at gestaltete Karte der Pfarrkirche Esternberg kann im Lagerhaus Esternberg, beim Postpartner Profiforst Esternberg und unter Tel. 0677/61432572...

  • Schärding
  • Pfarrbücherei Esternberg
Bürgermeister Matthias Stadler gratuliert Frederick Heistinger zu seinem Siegerbild, das als offizielle Weihnachtskarte des Bürgermeisters viele Menschen erfreuen wird.

Heurige Weihnachtskarte des Bürgermeisters stammt von Grillparzer-Zweitklässler

ST. PÖLTEN. Seit seinem Amtsantritt verlässt sich Bürgermeister Matthias Stadler bei der Auswahl seiner Weihnachtskarte auf die Kreativität der St. Pöltner Volksschüler.Das diesjährige Siegerbild stammt von Frederick Heistinger, Schüler der Klasse 2b der Grillparzer Volksschule. Das Bild wurde aus insgesamt 32 Zeichnungen der Klassen 2a und 2b der Grillparzer Volksschule ausgewählt.

  • St. Pölten
  • Sarah Loiskandl

Komet weist dem Weihnachtsmann den Weg

KREMS. Auch im BRG bringt der Weihnachtsmann die Geschenke, zumindest nach der Vorstellung des Schülers Daniel Stefano aus der 1.Klasse. Er hat mit einer Filzstiftzeichnung den schulinternen Wettbewerb für die offizielle Weihnachtskarte des BRG gewonnen. Die Verschmelzung zweiter Motive, nämlich des Weihnachtsmanns im Rentierschlitten mit dem Kometen, der eigentlich den drei Magiern den Weg zur Krippe weist, ist ein Symbol wie Kinder Traditionen aus verschiedenen Kulturen gut verbinden können....

  • Krems
  • Doris Necker
Bürgermeister Matthias Stadler gratulierte heute Beyza Köse von der VS Wagram zu ihrem Siegerbild, welches als offizielle Weihnachtskarte des Bürgermeisters viele Menschen erfreuen wird.

Schülerin der VS Wagram kreierte Weihnachtskarte des Bürgermeisters

ST. PÖLTEN (red). Bereits traditionell wird das Motiv für die Weihnachtskarte des Bürgermeisters von Werken der St. Pöltner Volksschulkinder ausgesucht. Das diesjährige Siegerbild, ein weihnachtliches Schneeflockenbild, stammt von Beyza Köse, Schülerin der 4. Klasse der VS Wagram. Das Bild wurde aus insgesamt 32 Zeichnungen der Volksschule Wagram ausgewählt.

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly

Weihnachtskarte für Bürgermeister ausgewählt

ST. PÖLTEN (red). Es ist bereits zur Tradition geworden, dass das Motiv für die Weihnachtskarte des Bürgermeisters aus Werken von St. Pöltner Volksschulkindern ausgesucht wird. Heuer standen 37 Weihnachtsbilder von den SchülerInnen der Volksschule Wagram zur Auswahl. Das Siegerbild, ein buntes Weihnachtsbild vom Christkindlmarkt mit dem Rathaus im Hintergrund, stammt von Lea Winter, Schülerin der vierten Klasse der VS Wagram.

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
2

Weihnachtskarte und Briefmarke für Seefeld

Seefelder Gemeinde erhielt eine von Andreas Arnold genannt "Pimsel" eine gemalte Weihnachtskarte, die auch auf einer Briefmarke abgebildet wurde. Am Bild der Künstler mit seinem Werk.

  • Tirol
  • Telfs
  • Heinz Holzknecht

Stadtschreiberei für Weihnachtspost

Am 4. Dezember öffnet die Linzer Stadtschreiberei ihre Pforten. Postkarten, Briefmarken und Briefkasten warten auf alle, die Weihnachts- und andere Post schreiben oder von anderen schreiben lassen wollen. Geöffnet ist von 15 bis 17 Uhr im Urbi@Orbi in der Bethlehemstraße 1a. Die Stadtschreiberei ist eine Kooperation von B!LL, dem Institut für Bildungsentwicklung Linz und Urbi@Orbi, dem Kircheninfocenter. Sie bietet insgesamt sechs Mal im Jahr die Möglichkeit, für sich lesen und schreiben zu...

  • Linz
  • Nina Meißl

Künstler mit sozialem Gewissen

SCHWAZ (red). "Der Lions-Club Schwaz hat eine vom Künstler Martin Schwarz-Lahnbach aus Schwaz gestaltet Weihnachtskarte aufgelegt. Zum Preis von EUR 1,-- pro Stück inkl. Kuvert gibt es diese besonderen Karten in der Sparkasse Schwaz in der Franz Josef-Straße zu kaufen. Der Reinerlös wird für soziale Projekte, insbesondere für die Unterstützung hilfsbedürftiger Familien im Raum Schwaz verwendet".

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
6 1 2

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten und ein Gesundes, Neues Jahr wünscht euch allen euer Mike aus Villach. Und ich freue mich schon wenn im Nächsten Jahr auch wieder so viele Tolle Bilder und Berichte online gestellt werden.

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
Kartenübergabe in der Vulkanland-Arena. Die Versicherungsberater der Grazer Wechselseitigen sind Botschafter der Region.

Weihnachtskarte für eine bewusstere Adventzeit

REGION. Die Kundenberater der Grazer Wechselseitigen Versicherung (Grawe) überbringen heuer im Rahmen der vorweihnachtlichen Hausbesuche zum zehnten Mal die Weihnachtsbotschaft des Steirischen Vulkanlandes. „Warum in die Ferne schweifen. Das Gute liegt so nah“, steht auf den Karten geschrieben. Auf der Vorderseite der Karte präsentiert sich die Wallfahrtskirche von St. Veit am Vogau. Stolz lud Bürgermeister Manfred Tatzl die Mitarbeiter der Grawe in die Vulkanland-Arena zum Gedankenaustausch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Roman Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.