Weltwassertag

Beiträge zum Thema Weltwassertag

Kinder gestalten den Brunnen selbst
4

Weltwassertag
Dorfbrunnen für das SOS-Kinderdorf Moosburg

Heute ist Weltwassertag. Um dem bedeutenden Thema "Wasser" Aufmerksamkeit zu widmen, initiiert auch das SOS-Konderdorf Moosburg ein nachhaltiges Projekt.  MOOSBURG. Ziel des von der UNESCO ins Leben gerufenen Weltwassertages ist es, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam zu machen. Unter dem Motto "Alles fließt" wird Wasser bald aus einem eigenen Dorfbrunnen im SOS-Kinderdorf Moosburg sprudeln.  Arbeiten laufen auf Hochtouren In der Ton- und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Die Pegelstände sind teilweise noch unter der Erwartung.
15 9 6

Weltwassertag 22. März 2020
Sauberes Wasser ist keine Selbstverständlichkeit

In Zeiten wo uns die Corona Krise schockt und lähmt, bleibt doch auch immer wieder der Gedanke an unser Glück, über sauberes Trinkwasser zu verfügen. Man stell sich einmal vor das wäre plötzlich anders. Österreich kann dankbar sein für die sauberen Trinkwasserquellen denn das ist nicht weltweit so. WichtigDer 22. März ist Weltwassertag und er steht in diesem Jahr unter dem Motto: Wasser und Klimawandel. Das flüssige Gold ist für uns essentiell von Bedeutung so wie die Luft die wir atmen. Wir...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Wasser ist eine wertvolle Ressource, die man schützen muss und Hauptbestandteil von Bier.
2

Weltwassertag 22. März 2020
Bestes österreichisches Wasser für besten Biergenuss

Bier besteht zu 90 Prozent aus Wasser. Daher ist für die Brau Union Österreich der Schutz der Wasserressourcen essentiell wichtig. Erfreulich anlässlich des Weltwassertages am Sonntag, 22. März 2020: Der Braukonzern ist auch bei der effizienten Wassernutzung in der Produktion im internationalen Spitzenfeld. LEOBEN, WIEN. Jeder zweite Österreicher findet, dass wassersparende Methoden bei der Produktion von Bier Teil einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Bierproduktion sind. Und sogar für...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die vergangenen beiden Jahre forderten den Pflanzenbestand von Wiese, Wald und Feld.

Weltwassertag 2020
Wasser und Klimawandel

Die Trockenheit der vergangenen beiden Jahre forderten den Pflanzenbestand in Wald und Wiesen. BEZIRK (cg). Das Motto "Wasser und Klimawandel" bestimmt den Weltwassertag 2020. Wird aufgrund des Klimawandels das Wasser knapp, hat das weitreichende und einschneidende Auswirkungen zur Folge. Landwirte spüren Klimawandel hautnah Laut Martin Dammayr, Obmann der Bezirksbauernkammer Grieskirchen, hat die Trockenheit in den beiden vergangenen Jahren die Pflanzenbestände in Wald und Wiesen ordentlich...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Weltwassertag am 22. März.

Natur im Garten
Kostbare Ressource Wasser

Der Weltwassertag findet am 22. März statt. Viele Regionen Niederösterreichs verzeichneten heuer einen schneearmen Winter. Europaweit betrachtet war der heurige Winter der wärmste seit Beginn der Klimadatenaufzeichnung. BEZIRK TULLN (pa). Lebhafter Föhnwind, überdurchschnittlich milde Temperaturen und nach wie vor geringe Niederschlagsmengen wirken sich ungünstig auf eine ausgewogene Wasserversorgung unserer Böden aus. Denken Sie deshalb anlässlich des Weltwassertags daran Regenwasser...

  • Tulln
  • Katharina Gollner

Kostbare Ressource Wasser
22. März: Weltwassertag

WALDVIERTEL. Viele Regionen Niederösterreichs verzeichneten heuer einen schneearmen Winter. Europaweit betrachtet war der heurige Winter der wärmste seit Beginn der Klimadatenaufzeichnung. Lebhafter Föhnwind, überdurchschnittlich milde Temperaturen und nach wie vor geringe Niederschlagsmengen wirken sich ungünstig auf eine ausgewogene Wasserversorgung unserer Böden aus. Denken Sie deshalb anlässlich des Weltwassertags daran Regenwasser für trockene Zeiten zu sammeln. „Regenwasser ist das beste...

  • Krems
  • Jennifer Philippi
BWT unterstützt das Recht auf sauberes Wasser.

Weltwassertag
BWT filtert Wasser und schont Umwelt

MONDSEE. Das Mondseer Unternehmen BWT hat es sich zur Aufgabe gemacht, das vor Ort vorhandene Leitungswasser so aufzubereiten und zu optimieren, dass es in der benötigten Qualität zur Verfügung steht. Anlässlich des Weltwassertags sagt BWT mit "Bottle Free Zones" in Flaschen abgefülltem Wasser in der Gastronomie, am Arbeitsplatz und in den eigenen vier Wänden den Kampf an. Die BWT-Filtertechnologie verwandelt lokales Leitungswasser in bestes Magnesium Mineralized Water. Dabei wird die Umwelt...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
1 2

GRANDER®-Wasserbelebung
Zum Weltwassertag internationalen Kunden und Interessenten Blick hinter die Kulissen geboten

Aufgrund der kontinuierlichen Nachfrage – auch aus dem Ausland – fanden bei GRANDER® zum Weltwassertag am 22. März 2019 erstmalig zwei Kundentage statt. Am 21. März wurde Kunden und Interessenten aus England und Irland die Möglichkeit geboten, die GRANDER®-Wasserbelebung in Jochberg besser kennenzulernen und am darauffolgenden Tag bot GRANDER® Kunden und Interessenten aus Österreich und Deutschland einen Blick hinter die Kulissen. Das vielseitige Programm setzte sich aus Vorstellungen,...

  • Mag. Karin Wagner
V.r.: Leibnitzer Künstlerin Beba Fink mit Sohn, Altbürgermeister Hans Stoisser, DI Franz Krainer (GF Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH), Bruno Saurer mit Gattin (Obmann Steirischen Wasserversorgungsverband), Altbürgermeister Wolfried Filek-Wittinghausen mit Gattin.
1 3

Licht- und Klang-Performance am Weltwassertag 2019 in Leibnitz

SEGGAUBERG. Mit der Licht- und Klang-Performance „wasser.licht.raum.klang“ der Leibnitzer Künstlerin Beba Fink und ihrer Künstlerkollegin Anna Karina Brosch wurde in Leibnitz der Weltwassertag 2019 gefeiert und erstmals auch kunstvoll aufgewertet. Die künstlerische Inszenierung im Hochbehälter Leibnitz am Seggauberg war nicht nur für die Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH mit Geschäftsführer Franz Krainer (Bildmitte), Kurator Klaus-Dieter Hartl, sondern auch für die interessierten Besucher...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Helmut Linhart, Ernst Knes, Alois Lipp und Jürgen Kreiner halfen den Kindern bei der Blumenpflanzaktion.
26

Blumenpflanzen am Weltwassertag

Die Stadtgemeinde Köflach hat sich für den Weltwassertag etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Gemeinsam mit den Stadtwerken Köflach luden sie an diesem Tag die Kinder der Volksschule Köflach dazu ein, Blumen im Park vor der Schule zu pflanzen. Wertschätzung beibringenDer gemeinschaftliche Projekttag soll den Kindern aufzeigen wie wertvoll und lebensnotwendig Wasser ist. Eine Blumenpflanzaktion ist also genau das richtige Vorhaben, um den verantwortungsvollen Umgang mit Blumen zu vermitteln....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
v.l.n.r. Franz Winkler (Wasserverband Pöllauer Saifen), Josef Pfeifer (Marktgemeinde Pöllau), Günter Macher (Zivilschutzverband Steiermark), Reinhold Schöngrundner (KLAR! Naturpark Pöllauer Tal), ABI Stefan Prinz und OBI Anton Kimmelmann (Freiwillige Feuerwehr Pöllau), Willibald Paar (Gemeinde Pöllauberg)
5

Selbstschutz HOCHWASSER im Pöllauer Tal
Praxistipps zum Selbstschutz bei Starkniederschlägen am Weltwassertag

Die vermehrten Starkniederschläge und die damit entstehenden Hochwässer nehmen zu. Schäden am eigenen Hab und Gut wären oftmals mit einfachen Mitteln zu verhindern. Auf Initiative der KLAR! Naturpark Pöllauer Tal wurde am heurigen Weltwassertag, dem 22. März, die Informationsveranstaltung „Selbstschutz Hochwasser“ im Schloss Pöllau abgehalten. ABI Stefan Prinz der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau und Günter Macher vom Zivilschutzverband Steiermark referierten über Selbstschutzmaßnahmen, Tipps und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Reinhold Schöngrundner
Weltwassertag 2019: Stadtwerkedirektor Ronald Schindler und Bürgermeister Kurt Wallner (v.l.) genießen das Leobener Trinkwasser.
1

Weltwassertag 2019
Leobener Trinkwasser als erstklassiger Durstlöscher

Anlässlich des heutigen Weltwassertages (22. März) informierten die Stadtwerke Leoben die Bevölkerung zur Wasserversorgung in Leoben. LEOBEN. 1993 wurde der Weltwassertag von der UNESCO mit dem Ziel ins Leben gerufen, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam zu machen. Wie groß diese Herausforderung ist, zeigt sich unter anderem an der Tatsache, dass gerade einmal 0,03 Prozent des weltweiten Wasservorrates als Trinkwasser geeignet sind. 130 Liter pro...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Die App "Trink Wasser" wurde neu gestaltet.

Zum Weltwassertag: Grazer Trink-App mit neuen Funktionen

Am kommenden Freitag, den 22. März wird wieder der Weltwassertag gefeiert: Ein Tag, der sich der Bedeutung von Wasser als Lebensgrundlage für die Menschheit widmet. Die Grazer murbit Apperei rund um Co-Founder Peter Grundner hat dieses spezielle Datum zum Anlass genommen, um die erfolgreiche App "Trink Wasser" noch moderner zu gestalten. Herzstück sind weiterhin Berechnungsmodelle für den individuellen Flüssigkeitsbedarf je nach Alter, Gewicht und Geschlecht. "Es ist auch wichtig zu verstehen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wasser ist Leben! Umso wichtiger ist es, unsere Gewässer und Ressourcen zu schützen.
25 18

Internationaler Weltwassertag
Warum wir unser Wasser schützen müssen

Reines und sauberes Trinkwasser ist für uns selbstverständlich, wir nutzen es tagtäglich. Zum Internationalen Weltwassertag am 22. März hier ein paar spannende Fakten. ÖsterreichIn unserem Land gibt es mehr als 25.000 stehende Gewässer. Hierzu zählen sowohl natürlich entstandene große Seen, Weiher, Lacken so wie auch die künstlich entstandenen Baggerseen, Teiche, Speicher- und Stauseen. Das sind wertvolle Wasserressourcen, über die nicht alle Länder dieser Erde verfügen. Kommt es immer öfter zu...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Bürgermeister von Engelhartszell Roland Pichler und Projekteinreicherin Karin Wundsam nahmen den Neptun Wasserpreis in der Kategorie Gemeinde von Wasser-Landesrat Elmar Podgorschek entgegen.

Weltwassertag 2019
Engelhartszell gewinnt Neptun-Wasserpreis

Anlässlich des Weltwassertages am 22. März, an dem auf die Bedeutung von Wasser aufmerksam gemacht wird, lädt das Land OÖ zu einer Tagung ins Lentos Kunstmuseum und einer Exkursion zum Donaukraftwerk Ottensheim-Wilhering. Engelhartszell gewinnt den Neptun-Wasserpreis in der Kategorie Gemeinde, und der Hydrographische Dienst feiert 125 Jahre. OÖ. Der Neptun Wasserpreis wird vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus in Kooperation mit dem Amt der Oö. Landesregierung alle zwei Jahre...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
Unterwegs eine Flasche Wasser mitzunehmen hilft auch im Alltag an das Trinken zu denken.
1

Weltwassertag
Wasser ist Leben

Wasser ist lebensnotwendig. Mehr als die Hälfte des menschlichen Organismus besteht aus Wasser – bei Säuglingen sind es fast 70 Prozent. OÖ. Flüssigkeit wird ständig ausgeschieden, etwa über den Atem und die Haut. Deshalb sollte immer genug getrunken werden. Allerdings nicht erst wenn man durstig ist! Wie viel jeder genau trinken soll, hängt vom Energieumsatz, der Umgebungstemperatur sowie der Speisenzusammensetzung ab, etwa wie viel Salz konsumiert wird. Generell gilt: Pro Kilo Körpergewicht...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Vom Landes- zum Bundessieg: Die Stadt Innsbruck wurde als Wasser GEMEINDE 2019 auszeichnet. Von li.: Stefan Wildt (Wasserwirtschaft Land Tirol), Bgm Georg Willi), IKB-Vorstand Thomas Pühringer, Christopher Giay (Kommunalkredit Public Consulting).
2

Neptun-Wasserpreis
Einmal Gold und einmal Silber fürs Land

TIROL. Tirol war beim größten österreichischen Wasserprojekt wieder erfolgreich: in zwei der insgesamt fünf Kategorien des Neptun-Wasserpreises schneidet das Land sehr gut ab. Einmal gab es den Bundessieg ein zweites Mal Silber.  Vom Landessieger zum BundessiegerDie Stadt Innsbruck sicherte sich schon im Vorhinein den Landessieg als WasserGEMEINDE. Erfreulicherweise konnte die Landeshauptstadt nun sogar als Bundessieger gekürt werden. Innsbruck punktete mit dem Virtual-Realty-Film "Die Reise...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Neptun Wasserpreis: Landessieg für Innsbruck

Die Stadt Innsbruck ist Tirols Neptun-WasserGEMEINDE 2019 und wird zum Weltwassertag am 22. März für den Virtual-Reality-Film „Die Reise des Innsbrucker Wassers“ der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) mit dem Neptun Wasserpreis ausgezeichnet. Das gab heute LHStv Josef Geisler bekannt. Als Tiroler Landessieger rittert Innsbruck nunmehr auch um den Bundessieg. Das Online-Voting dafür startet am Mittwoch, den 30. Jänner und endet am Donnerstag, den 14. Feber 2019. Alle sind aufgerufen mit ihrer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Quell des Lebens: Das Wasser stand bei der Eröffnung des neuen Wasserverbandsgebäudes vergangene Woche im Mittelpunkt.
4

Eine neue Zentrale am Weltwassertag

Das neue Gebäude der Wasserverbände wurde offiziell seiner Bestimmung übergeben. "Der Tag heute wurde nicht zufällig gewählt", schmunzelte Dietmar Luttenberger bei der Eröffnung der neuen Zentrale der Wasserverbände Umland Graz und Grazerfeld Südost am vergangenen Donnerstag in Hausmannstätten. Es war nämlich der Weltwassertag, der heuer unter dem Motto "Nature of Water" stand. Man hätte im Rahmen dieser Eröffnungsfeier, zu der auch Landesrat Johann Seitinger und Pfarrer Josef Wilfing gekommen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Wasser ist das Lebensmittel Nummer eins.

Salzburger Trinkwasser in tadelloser Qualität

Die Salzburg AG liefert jährlich 12,5 Millionen Kubikmeter Trinkwasser GRÖDIG/SALZBURG (kha). Die Salzburger dürfen sich über reinstes Trinkwasser freuen: 90 Prozent fließen naturbelassen aus der Leitung, nur rund zehn Prozent müssen mit UV-Licht desinfiziert werden, so Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG, anlässlich des Weltwassertages. Von der Gewinnung bis zum Wasserhahn erfolgen eine Vielzahl von Analysen. Diese garantieren die hohe Qualität, die das Salzburger Trinkwasser...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Wasserspiele in Bad Schallerbach
29

Zum Weltwassertag

Wo: Bad Schallerbach, Bad Schallerbach auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Die Kläranlage in Kitzbühel zählt zu den 5 Vorzeige-Klärwerken in Tirol.

Tiroler Kläranlagen setzen Maßstäbe

TIROL/KITZBÜHEL (red.). Rund 110 Millionen Kubikmeter Abwasser – werden in Tirol jährlich in den 53 Kläranlagen der Abwasserverbände und Gemeinden gereinigt und dann dem Wasserkreislauf zurückgegeben. Tirol an der Spitze „Tirol setzt bei der Abwasserreinigung Maßstäbe. Wir sind im Österreichvergleich nicht nur technisch, sondern auch wirtschaftlich ganz vorne mit dabei. Und was die Digitalisierung anlangt, ist Tirol seit langem führend“, stellt LH-Stv. Josef Geisler als für Wasserwirtschaft...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Verbandskläranlage in Strass unterzieht sich seit 15 Jahren einem österreichweiten Leistungsvergleich, schneidet dabei hervorragend ab und legt die Latte hoch.
1

Weltwassertag: Tiroler Kläranlagen österreichweit mit an der Spitze

Passend zum Weltwassertag am 22.3.2018 kann das Land Tirol verkünden, dass seine Kläranlagen österreichweit an der Spitze liegen. Das Land ist ganz vorne mit dabei, wenn es um die Abwasserreinigung geht. 97 Prozent der Tiroler Haushalte sind an die öffentliche Abwasserentsorgung angeschlossen und fördern damit den Erhalt der wertvollen Ressource Wasser. TIROL. Die 53 Tiroler Kläranlagen leisten ganze Arbeit. Mit rund 110 Millionen Kubikmetern Abwasser werden die Anlangen jährlich konfrontiert...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.