Euregio-Museumsjahr 2021
"Transport – Transit – Mobilität"

Die VertreterInnen der teilnehmenden Museen beim Auftaktworkshop in Bozen.
  • Die VertreterInnen der teilnehmenden Museen beim Auftaktworkshop in Bozen.
  • Foto: © Euregio/Eisendle
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Das Euregio-Museumsjahr 2021 wird am 1. Oktober beginnen und umfasst gemeinschaftliche Projekte zum Fokus "Transport – Transit – Mobilität". Im Rahmen eines Workshops in Bozen kamen die VertreterInnen der insgesamt 15 teilnehmenden Museen zu einem Treffen zusammen.

Kooperation zahlreicher Museen

Das Euregio-Museumsjahr 2021 vereint die insgesamt 15 Museen aus den Ländern Tirol, Südtirol und Trentino. Gemeinsam schuf man Projekte mit dem Fokus "Transport – Transit – Mobilität". Da diese Themen die drei Länder schon von jeher verbinden und eine zentrale Bedeutung für deren Entwicklung einnehmen, lag es nahe, im Euregio-Museumsjahr 2021 "Transport – Transit – Mobilität" eine Bühne zu bieten. 

„Mit dem Museumsjahr 2021 wird ein vielfältiger, kritischer und umsichtiger Blick auf die drei ineinandergreifenden Bereiche Transport, Transit und Mobilität gelegt. Kein Thema ist dem Wandel der Zeit so stark ausgesetzt",

ergänzt der derzeitige Euregio-Präsident LH Platter

Im Rahmen eines Workshops in Bozen kamen die VertreterInnen der insgesamt 15 teilnehmenden Museen zu einem Treffen zusammen. Die Kooperation der zahlreichen Museen verspricht spannende Ausstellungen im "Euregio-Museumsjahr"

Welche Tiroler Museen nehmen teil?

In Tirol werden am "Euregio-Museumsjahr" das Gemeindemuseum Absam, das Museum der Völker in Schwaz, das Augustinermuseum Rattenberg, das Museum Rablhaus Weerberg und die ÖtztalerMuseen teilnehmen.
Ebenso werden Tiroler Landesmuseen Volkskunstmuseum und Zeughaus mit Ausstellungen teilnehmen. 

HIER gibt es weitere Informationen zum "Euregio-Museumsjahr 2021"

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen