Neuer Online-Eventkalender
Die Jugend hat durch Corona viele Entbehrungen hinnehmen müssen

Melanie Koch (Tourismusregionalverband Oststeiermark),  Georg Gratzer (Initiative "Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark"),  Silvia Karelly (Vorsitzende Region Oststeiermark), Günther Friesinger (Initiative "Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark"), Franz Kneißl (GF Regionalentwicklung Oststeiermark), Wolfgang Dolesch (Stv. Vorsitzender Region Oststeiermark) und Julia Muhr, (Regionalentwicklung Oststeiermark – Jugend). v.l.n.R., setzen sich gemeinsam ein, Jugendliche wieder Freizeitaktivitäten sichtbarer zu machen.
10Bilder
  • Melanie Koch (Tourismusregionalverband Oststeiermark), Georg Gratzer (Initiative "Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark"), Silvia Karelly (Vorsitzende Region Oststeiermark), Günther Friesinger (Initiative "Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark"), Franz Kneißl (GF Regionalentwicklung Oststeiermark), Wolfgang Dolesch (Stv. Vorsitzender Region Oststeiermark) und Julia Muhr, (Regionalentwicklung Oststeiermark – Jugend). v.l.n.R., setzen sich gemeinsam ein, Jugendliche wieder Freizeitaktivitäten sichtbarer zu machen.
  • Foto: Hofmüller (10x)
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

"Corona versaut uns unsere Jugend" – "Jugendliche fühlen sich durch Corona stark belastet und zu wenig gehört" – "Die Jugend vergeht einfach, ohne dass man irgendetwas erlebt" (Schlagzeilen der vergangenen Monate).  Jugendliche leiden besonders stark unter den vergangenen und aktuellen Einschränkungen.

Die Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark bietet ein junges, kreatives Programm vom Bandwettbewerb, über Musikfestivals bis hin zu Theater und Kabarett an. Sie wollen damit jungen Menschen ein attraktives Kulturprogramm direkt vor der Haustür anbieten. Obendrein will die kulturelle Nahversorgung Oststeiermark unterstützen, Impulse geben und junge kreative Köpfe aufspüren, zusammenbringen und ihnen eine Bühne geben.

Viele feine kulturelle Veranstaltungen

Jetzt wurde bei einer Pressekonferenz in Weiz ein neues Programm vorgestellt, der "Online-Eventkalender". Hier sollen gebündelt alle Veranstaltungen in unserer Region einfach abrufbar sein, um die Entscheidungen für die Interessierten ein Event zu besuchen, zu erleichtern. Man muß nicht unbedingt nach Wien, Graz oder sonst wo hin fahren, um Kulturgenuss zu erleben. In unserer Region gibt es unzählige Veranstaltungen für Jung und Alt. Viele kleine aber feine Festivals, Konzerte oder andere Kulturveranstaltungen werden angeboten. Nur wissen die Menschen oft nicht von dem Riesenangebot, das die Oststeiermark zu bieten hat. Dem soll jetzt mit dem neu installierten "Online-Event-Kalender" Abhilfe geschaffen werden. Aber auch junge Künstler und Musiker können bei dieser Initiative auf Unterstützung zählen. Wenn jemand ein Konzert, Fest etc. auf die Beine stellen will, hier wird er oder sie Unterstützung auf höchster kompetenter Ebene bekommen. 

Melanie Koch hilft auch mit, Jugendliche noch mehr zu unterstützen.
  • Melanie Koch hilft auch mit, Jugendliche noch mehr zu unterstützen.
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Drei Säulen

Die "Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark" ist aber mehr als nur als Veranstalter aufzutreten. Sie stellt sich auf die drei Säulen "Events", "Netzwerk" und "Mentorship."
Bei den Events sollen sich Veranstalter inhaltlich austauschen , um die eigene Region dem jungen Publikum sichtbarer zu machen. Lokale Veranstalter sollen besser vernetzt werden, da bis jetzt oft nur die eigenen Projekte im Blickpunkt waren. Bis dato sind bereits 14 Organisationen unter dem Dach "Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark" gebündelt. Diese wollen in Zukunft gemeinsam denken, um so auch mehr Überblick zu den angebotenen Events zu schaffen.
Außerdem soll eine kreative "Ursuppe" entstehen, die es ermöglichen soll, das sich junge Kreative besser vernetzt fühlen, um für die Zukunft bestens gerüstet zu sein, wenn es darum geht, künftige Events auf die Beine zu stellen. Besondere und ausgefallene Locations bei uns gibt es zu genüge. Und von den unzähligen Bands, Musikern und sonstigen Kulturschaffenden gar nicht zu sprechen. In unserer Region brodelt es nur so von noch unentdeckten Talenten jeglicher Richtungen. Aber auch bei renommierte Künstlern kann die Oststeiermark aus dem vollen schöpfen.

Georg Gratzer veranstaltete schon unzählige Events, wie etwa das KOMM.ST in Anger.
  • Georg Gratzer veranstaltete schon unzählige Events, wie etwa das KOMM.ST in Anger.
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Stimmen zum "Online-Event" Kalender

LAbg.Bgm. Silvia Karelly:" Das Thema Nahversorgung hat in den letzten Monaten an besonderer Bedeutung gewonnen. Nicht nur Lebensmittel sind lebensnotwendig, auch die Kultur trägt einen maßgeblichen Anteil für unser Wohlbefinden bei. Kultur macht uns auch zu Menschen. Kunst soll Menschen zum staunen bringen, sie darf aber auch provozieren. Ab 1. Juli wird es wieder leichter werden, uns bei Konzerten, Theater etc. wieder gesellschaftlich näher zu kommen."
"Die oststeirische Jugend bzw. jungen Erwachsenen unser Region haben ein enormes potential an Kreativität. Mit der "Kulturellen Nahversorgung Oststeiermark" wollen wir unseren jungen Menschen die entsprechende Bühne bieten, ihre ganz persönliche Kreativität für uns alle erlebbar zu machen.", so LAbg. Bgm. Wolfgang Dolesch.
Und Franz Kneißl ergänzt:" Die jungen Menschen unserer Region sind unsere Zukunft. Sie sollen bei uns die Möglichkeit haben, sich zu entfalten, einzubringen, engagieren, ihr Leben bei uns zu genießen und im besten Falle bei uns in der Region zu arbeiten und leben."
"Junge Menschen haben sich ein abwechslungsreiches und spannendes Kunst-und Kulturprogramm nach den starken Einschränkungen der letzten Monate mehr als verdient. Es wird Zeit, das sie wieder etwas erleben dürfen. Mit dem neuen Online-Eventkalender findet sich für jeden etwas." so Projektleiterin Julia Muhr.
Und Günther Friesinger bzw. Georg Gratzer im Einklang:"Endlich geht es wieder los. Die Kunst-und Kulturschaffenden sind wohl genauso aufgeregt wieder auf der Bühne stehen zu dürfen, wie sich das junge Publikum darauf freut, wieder auf Festivals gehen zu können."

Die Initiative "Kulturelle Nahversorgung Oststeiermark" wird im Rahmen des Projekts Jugendprogramm Oststeiermark 2021 umgesetzt und aus Mitteln des Steiermärkischen Landes-und Regionalentwicklungsgesetztes unterstützt. 
Mehr darüber gibt es unter www. oststeiermark.at

Hier geht's zum neuen Online-Eventkalender!

Wir berichteten bereits:

Jungen Künstlern eine Bühne geben

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen