Tatort Jugend – Auf geht’s mit Sense und Sichel

10Bilder

Am 23. Juli und am 20. August trafen sich insgesamt 20 Mitglieder der Landjugend Gutenberg um die Raabklamm von Neophyten zu bereinigen.

Indische Springkräuter und Japanische Staudenknöteriche wurden dem Erdboden gleichgemacht.
„Durch das ständige Zurückschneiden und Ausrupfen der ausländischen Pflanzen können an deren Plätzen wieder heimische Pflanzen gedeihen“, erklärte uns Franz Schlögl. Das führt dazu, dass viele seltene Schmetterlingsarten, die diese heimischen Pflanzen als Nahrungsquelle benötigen, in der Raabklamm leben.
Bei dieser Aktion kam natürlich der Spaß nicht zu kurz.

Die Landjugend bedankt sich bei Franz Schlögl, der dieses tolle Projekt erst ermöglicht hat.

Wo: Raabklamm, 8160 Gutenberg An Der Raabklamm auf Karte anzeigen
Autor:

Daniela Schinnerl aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.