Arbeitnehmerveranlagung: Gemeinden bieten Service

Noch bis 19. Jänner können Gemeinden die Papierformulare für die Arbeitnehmerveranlagung ganz unkompliziert über den Gemeindebund bestellen
  • Noch bis 19. Jänner können Gemeinden die Papierformulare für die Arbeitnehmerveranlagung ganz unkompliziert über den Gemeindebund bestellen
  • Foto: MEV Verlag GmbH
  • hochgeladen von Julia Schulz

ÖSTERREICH. Für Arbeitnehmer, die ihren Lohnsteuerausgleich nicht online machen oder sich den Weg zum Finanzamt sparen möchten, bieten viele Gemeinden Papierformulare für die Arbeitnehmerveranlagung an. Viele heimische Gemeindeämter leisten zusätzlich auch die entsprechende Hilfestellung bei der Arbeitnehmerveranlagung.

Die vom Finanzamt gesetzte Frist für die Bestellung der Formulare liegt mit 31. Oktober 2015 schon weit zurück, doch der Gemeindebund hat beim Finanzamt eine Nachbestellfrist erwirkt und bietet den Gemeinden einen speziellen Service: Bis 19. Jänner können sie die 2016er-Formulare ganz einfach per Mail an service@gemeindebund.gv.at bestellen.

In der Mail müssen lediglich Angaben zu Lieferadresse und Stückzahl der unterschiedlichen Formulare gemacht werden. Der Gemeindebund sammelt bis dahin die Nachbestellungen aller Gemeinden und leitet alle gemeinsam an das Finanzamt weiter. Voraussichtlich Mitte Februar sollten die Formulare dann in den jeweiligen Gemeinden eintreffen.

Autor:

Julia Schulz aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen