Mitterlehner-Rücktritt: Reaktionen aus der Social Media-Welt

Reinhold Mitterlehner bei seinem Rücktritt: "Es ist genug! Ich trete aus Selbstschutz zurück." – Archivbild
  • Reinhold Mitterlehner bei seinem Rücktritt: "Es ist genug! Ich trete aus Selbstschutz zurück." – Archivbild
  • Foto: Arnold Burghardt
  • hochgeladen von Sabine Miesgang

ÖSTERREICH. Auf Facebook und Twitter dominierte der Rücktritt bald die News-Feeds. Wir haben hier einige Reaktionen für Sie gesammelt.

Den ÖVP-Politiker und Zweiten Präsidenten des Österreichischen Nationalrates Karlheinz Kopf hat der Rücktritt Mitterlehners überrascht. "Die von Reinhold geschilderten Ursachen für seinen Rücktritt zwingen uns zum Nachdenken und dies wiederum hoffentlich zum folgerichtigen Handeln!", schreibt er auf Facebook.

"Respekt! und DANKE!" – diese Worte richtet Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien, an Reinhold Mitterlehner. "Und persönlich Wünsche ich Ihnen alles Gute, Gesundheit und Zufriedenheit für die Zukunft - für Sie und für Ihre Familie. Sie haben es sich mehr als verdient", schreibt er weiter.

Natürlich ließ die Satire-Website Die Tagespresse nicht lange auf eine Meldung warten. Mit dem Titel "Endlich frei: Mann gelingt Flucht aus Irrenhaus" wird vermutlich auf die internen Streitereien der ÖVP angespielt.

Auf Twitter gibt es vor allem Respektsbekundungen und Witzeleien darüber, wie undankbar der Job des ÖVP-Chef ist.

Dass es sogar der Pressesprecher Donald Trumps einfacher hätte als ein ÖVP-Obmann, meint etwa der User @fabilogic.

Einen Scherz über die kurze Überlebensdauer der ÖVP-Obmänner erlaubt sich Michael Mingler in einem Tweet.

Unter dem Motto "berühmte letzte Worte" ordnet Twitter-User Gerhard W. Loub Mitterlehners "schönen Sommer" ein.

Einen kreativen Vergleich zwischen Politikern und Beziehungen bietet Twitter-User Ralph Janik.

"Starker Abgang eines Politikers, der mehr gearbeitet als inszeniert hat", findet die Journalisitin Corinna Milborn lobende Worte für den zurückgetretenen ÖVP-Chef und Vizekanzler.

Mehr zum Thema:
* Rücktritt: Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) tritt zurück – "Es ist genug!"
* LH Wilfried Haslauer: "Wir bedauern seinen Rücktritt"
* "Rohrbach: Mitterlehners Rücktritt schwächt die Region"
* Mitterlehner-Rücktritt: Reaktionen aus Kärnten
* KOMMENTAR: Reinhold Mitterlehner – ein viel zu feiner Mensch
* Burgenlands FPÖ-Chef nach Mitterlehner-Rücktritt: "Neuwahl unausweichlich"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen