Tödlicher Unfall
Pkw kollidierte mit Zug in Pölfing-Brunn

In Pölfing-Brunn ist es zu einem folgenschweren Zugunfall gekommen.
4Bilder
  • In Pölfing-Brunn ist es zu einem folgenschweren Zugunfall gekommen.
  • Foto: FF Wies
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Eine 66-jährige Pkw-Lenkerin ist heute Nachmittag bei einem Zusammenstoß mit einer Zug-Garnitur an einem Bahnübergang in Pölfing-Brunn tödlich verletzt worden.

PÖLFING-BRUNN. Gegen 15 Uhr ist es heute in Pölfing-Brunn auf einem mit einer Lichtzeichenanlage ausgestatteten Bahnübergang  zu einer Kollision eines PKW und einem Zug der GKB gekommen. Die Lenkerin war auf der L 668 von St. Ulrich kommend in Richtung Pölfing-Brunn unterwegs. An der bei Straßenkilometer 3,1 befindlichen Eisenbahnkreuzung (unweit Kompetenz) ist es zu dem folgenschweren Zusammenstoß gekommen.

Rotlicht übersehen

Die Lenkerin dürfte vermutlich das Rotlicht übersehen haben und daher in die Eisenbahnkreuzung eingefahren sein.
Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes rund 100 Meter mitgeschleift, ehe die Zuggarnitur zum Stillstand kam. Die 66-Jährige Fahrzeug-Lenkerin erlitt bei der Kollision tödliche Verletzungen, wie uns Chefinspektor Karl Sungi vom Bezirkspolizeikommando Deutschlandsberg mitteilte.

Durch den Aufprall ist der PKW einige hundert Meter mitgeschliffen worden.
  • Durch den Aufprall ist der PKW einige hundert Meter mitgeschliffen worden.
  • Foto: FF Wies
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Im Einsatz standen die Feuerwehren Pölfing-Brunn, Wies und Eibiswald mit insgesamt sechs Fahrzeugen. Weiters vor Ort waren Polizei, Rotes Kreuz, Grünes Kreuz, Notarzt und die GKB-Einsatzleitung.
"Insgesamt dauerte der Rettungs- und Bergeeinsatz zweieinhalb Stunden", berichtete Oberbrandinspektor Martin Garber vom Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen