17.11.2017, 15:07 Uhr

„Unterwegs in Österreich“ demnächst im Bezirk Deutschlandsberg

Der Tourbus für das mobile Studio von "Unterwegs in Österreich" wird in der Zeit von 27. November bis 1. Dezember öfters im Bezirk Deutschlandsberg zu sehen sein. (Foto: ORF)

St. Peter im Sulmtal, Schwanberg, Wies, Eibiswald und die Bezirksstadt Deutschlandsberg werden Schauplatz für die beliebten ORF-Sendungen "Guten Morgen Österreich" und "Daheim in Österreich" sein.

Wer Früh am Morgen den Fernseher auf ORF 2 einschaltet, der kann sich über eine Sendung aus "Guten Morgen Österreich" freuen. Dabei wird der mobile Tourbus wöchentlich in einer anderen Region quer durch Österreich positioniert, und das für drei Stunden Sendezeit pro Tag mit jeweils zwei Moderatoren.

Im Bezirk an fünf Standorten unterwegs

Von 27. November bis 1. Dezember ist der Bezirk Deutschlandsberg im vorweihnachtlichen Lichterglanz dran: Das Moderatoren-Duo Eva Pölzl und Oliver Zeisberger werden jeweils von 6.30 bis 9.30 aus den Gemeinden St. Peter im Sulmtal, Schwanberg, Wies, Eibiswald und aus der Stadtgemeinde Deutschlandsberg moderieren und dabei jeden Tag an einem neuen Schauplatz Halt machen, um interessante Themen und regionale Musikgruppen in unsere Wohnzimmer zu bringen - und das in ganz Österreich!
Paralell dazu wird ORF Moderatorin Nina Kraft für die Sendung  „Daheim in Österreich“ ebenfalls auf ORF 2 täglich von 17.30 bis 18.30 Uhr lokale Beiträge aus unserem Bezirk präsentieren.

Das Programm von 27. November bis 1. Dezember


Montag, 27. November: Tagesthema „Artgerechte Tierhaltung“
„Guten Morgen Österreich“ vom Marktplatz in Sankt Peter im Sulmtal: Als musikalische Gäste werden die „Glueckskinder“ erwartet, Kräuterpädagogin Heidi Sinnitsch wird einen Beitrag zum Räuchern liefern und Alexander Imhof stellt sein Urgetreide vor. Außerdem wird die Landjugend ihr Kernölschmölzi auskochen und die örtliche Frauenbewegung lädt zum Adventkranzbinden.
Einen Vorgeschmack auf den kommenden Tag liefert „Daheim in Österreich“ vom Schwanberger Hauptplatz.

Dienstag, 28. November: Tagesthema „Licht- und Farbtherapie“
„Guten Morgen Österreich“ aus Schwanberg: Die Kabarettisten Dietlinde & Hans-Wernerle und Produzent und Regisseur Alfred Ninaus sind in der „Guten Morgen Österreich“-Sendung zu Gast. Außerdem gibt es Steirische Apfeltommerl vom Gregorhanslwirt. Die Schwanberger Jagdhornbläser  und das Männersextett "Gestern & Heut" sorgen für musikalische Stimmung. Die Bauernecke Schwanberg freut sich auf zahlreiche frühstückshungrige Frühaufsteher!
„Daheim in Österreich“ vom Wieser Marktplatz: Thema: Die eigene mentale Kraft

Mittwoch, 29. November: Tagesthema „Jeder kann helfen“
„Guten Morgen Österreich“ aus Wies: Die Sendung steht ganz im Zeichen der Themen Helfen und Freiwilligenarbeit. Eva Pölzl und Oliver Zeisberger begrüßen dazu im Studio u.a. Peter Krasser, der gerade die fünfte Schule in Äthiopien eröffnet hat, sowie Ewald Pfleger und Herwig Rüdisser von OPUS. Stimmungsvolle Musik gibt’s an diesem Morgen vom Bläserensemble der Musikschule Wies.
„Daheim in Österreich“ aus Eibiswald: Franz Küberl ist zu Gast mit seinem Buch „Sprache des Helfens“; Lotte Tobisch ist zu Gast

Donnerstag, 30. November: Tagesthema „Problem Plastik“
„Guten Morgen Österreich“ aus Eibiswald: Wahre Kunstwerke der Sandmalerei zeigt dabei die „Queen of Sand“. Musikalische Höhepunkte gibt es von der legendären Eibiswalder Band „Westwind“.
„Daheim in Österreich“ vom Deutschlandsberger Hauptplatz: Floristin Angelika Ertl-Marko kommt mit Adventkränzen in die Sendung.

Freitag, 1. Dezember: Tagesthema „Fahr nicht fort, kauf im Ort“
„Guten Morgen Österreich“: Den Wochenabschluss gibt es aus Deutschlandsberg – mit Besuch von Schauspieler Andreas Kiendl und Fußball-Legende Gernot Fraydl in „Guten Morgen Österreich“. Darüber hinaus widmet sich die Sendung auch der Frage, wie man mit heimischem Wintergemüse den Vitaminbedarf decken kann.
„Daheim in Österreich“ aus Deutschlandsberg: Zu Gast sind die "Sulmtaler Dirndln".

An sämtlichen Standorten werden auch regionale Aktionen, z.B. Adventkranzbinden, und ein regionales Frühstück geboten, also einfach hinkommen und Fernsehen live miterleben.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
27.454
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 17.11.2017 | 15:19   Melden
24.749
Susanne Veronik aus Deutschlandsberg | 17.11.2017 | 15:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.