Friedensdenkmal in Dobl

ÖKB Obmann Stv. Alois Fötsch mit Sandor und Herta Margarete Habsburg-Lothringen und Bgm. Anton Weber.
81Bilder
  • ÖKB Obmann Stv. Alois Fötsch mit Sandor und Herta Margarete Habsburg-Lothringen und Bgm. Anton Weber.
  • hochgeladen von Edith Ertl

Der Steireranzug als offizielle Tracht des ÖKB war rundum präsent. Die Fahnenabordnungen allerdings färbten den Aufmarsch der Kameraden in ein buntes Bild. Anlass war die Segnung des renovierten Kriegerdenkmals durch Ortspfarrer Johann Karner und Militärdekan i.R. Franz Auer sowie die Enthüllung des Denkmals „Flamme des Friedens“. Diese Skulptur wurde vom Verein zur Förderung des Friedens gestiftet, deren Gründerin und Präsidenten Herta Margarete Habsburg-Lothringen ist. Nach Mitterdorf im Mürztal ist Dobl die zweite steirische Gemeinde mit dieser Friedensbotschaft. Musikalisch gestaltete die Trachtenkapelle Dobl unter Kapellmeister Alfred Zwanzer den Festakt. Die Besucher aus dem Hause Habsburg-Lothringen wurden von Bgm. Anton Weber und seinem Lannacher Amtskollegen Josef Niggas, LTAbg. Barbara Eibinger, dem Präsidenten der ÖLRG Davy Koller sowie seitens des ÖKB Dobl von Johann Feichtgraber und Alois Fötsch begrüßt.

Die Spiele können beginnen.
3

Spielberg
Alle Infos rund um die Formel 1

Anreise, Programm, Sicherheitsmaßnahmen und vieles mehr zum "Großen Preis der Steiermark". SPIELBERG. Nach dem historischen Doppelpack im Vorjahr vor einer Geisterkulisse, kommt die Formel 1 auch heuer doppelt zum Red Bull Ring. Es werden zwei Rennen unter unterschiedlichen Vorzeichen: Beim "Großen Preis der Steiermark" von 25. bis 27. Juni sind bis zu 15.000 Fans erlaubt, eine Woche später beim "Großen Preis von Österreich" von 2. bis 4. Juli fallen dann alle Beschränkungen. Infos und Tickets...

Anzeige
Clemens Moritzer (GF von Alufix), Christoph Holzer, (GF Spar Steiermark und Südburgenland) und Hans Roth (Sauermacher-Gründer) präsentieren den Öko-Restmüllsack.
Video

Recycling
Reycling-Restmüllsäcke jetzt neu bei Spar

Hundertprozentiges Recyclingmaterial ist der Rohstoff für den neuen Öko-Restmüllsack, den es ab sofort testweise an über 70 Spar-, Eurospar und Interspar-Standorten in Graz und Graz Umgebung in den Regalen gibt. Die 60-Liter-Haushaltsmüllsäcke sind die ersten auf dem Markt, die vollständig aus Kunststoff-Rezyklat bestehen. Sie werden in Österreich produziert. Eine Kooperation zwischen Alufix, Saubermacher und SPAR brachte das Produkt ins Supermarktregal. Denn Nachhaltigkeit steht bei Spar ganz...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen