Fulminantes Neujahrskonzert in Kalsdorf

Nobuo Watanabe (re) mit dem Prohibition Orchestra sowie Michaela Geiger, Vzbgm. Karin Boandl-Haunold und Sängerin Tanja Filipovic (Bildmitte) beim Neujahrskonzert in Kalsdorf.
50Bilder
  • Nobuo Watanabe (re) mit dem Prohibition Orchestra sowie Michaela Geiger, Vzbgm. Karin Boandl-Haunold und Sängerin Tanja Filipovic (Bildmitte) beim Neujahrskonzert in Kalsdorf.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Mit Musik aus den 1920er Jahren begeisterte das Prohibition Orchestra das Publikum im ausverkauften Forum Kalsdorf. Orchesterleiter Nobuo Watanabe brachte Melodien von Duke Ellington, Cole Porter oder George Gershwin mit jazzigem Sound in das Jahr 2020. Mit atemberaubender Virtuosität interpretierte der Japaner als Solist am Klavier den „Prince of Wails“ von Elmer Schoebel. Das Publikum quittierte mit Beifallsstürmen die Solo-Einlagen der elf Interpreten aus neun Nationen. Mit dabei auch Kalsdorfs Musikschullehrer Nicolo Loro Ravenni, der mit Saxophon und Klarinette brillierte. Die ganze Bandbreite an Emotionen drückte Tanja Filipovic mit ihrer Stimme aus. Mit „I wanna be loved by you“, komponiert 1928 von Herbert Stothart und Harry Ruby, begab sich die Sängerin stimmlich auf die Spur von Marilyn Monroe. Der Walzer an der schönen blauen Donau fehlte auch beim Neujahrskonzert in Kalsdorf nicht, nur dass hier die Jazz-Variante „Blue Danube Blues“ erklang. Verdienter Applaus und Standing Ovations für das Prohibition Orchestra, das 2018 in Graz gegründet wurde. Unter den zahlreichen Gästen applaudierten den Klassikern aus den goldenen Jahren u.a. BR Elisabeth Grossmann, Kalsdorfs Vzbgm. Karin Boandl-Haunold, Kulturlady Michaela Geiger, die Bgm. a.D. Ursula Rauch und Helmuth Adam (beide Kalsdorf) sowie Adolf Pellischek (Feldkirchen), Musikschuldirektor Manfred Uggowitzer, Kapellmeister Shorty Kemmer und der Obmann der Musikkapelle Kalsdorf Hannes Karpjuk.

Autor:

Edith Ertl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen