Pferdesegnung in Premstätten

105Bilder

Monika und Andreas Peißl halten den Brauch der Pferdesegnung hoch. Am Stefanitag trafen sich auf ihrem Reithof in Zettling zahlreiche Reiter mit ihren Rössern um den Segen zu erhalten, den Pfarrer Norbert Glaser erbat. Für Adrian, Earl, Habea, La Fleur und ihre vierbeinigen Kollegen gab es gesegnetes Brot, für die Gäste Glühwein und Tee. „Wir danken damit für ein gutes Jahr und erbitten den Segen für das kommende“, sagte Andreas Peißl. Pfarrer Norbert Glaser betonte das schöne Miteinander von Mensch und Tier, Jung und Alt, für das es die innere Einstellung braucht. Musikalisch wurde der Festakt vom Bläserensemble der Marktmusik Unterpremstätten-Zettling unter der Leitung von Obmann Markus Kogler umrahmt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen