Zivilschutz Graz-Umgebung: Brandschutzausbildung für das 1. Halbjahr 2014 abgeschlossen!

6Bilder

Am Mittwoch dieser Woche (23. Juli 2014) wurde in der Brandschutzakademie in Übelbach die letzte Brandschutzausbildung im Rahmen des Moduls 2 der Brandschutzbeauftragten-Ausbildung nach der TRVB O117 für das 1. Halbjahr 2014 durchgeführt und somit die Saison der Brandschutzvorträge für das 1. Halbjahr 2014 in Graz-Umgebung abgeschlossen. Die Vortragenden des Zivilschutzverbandes, sie sind alle Mitglieder einer Feuerwehr, zeigten bzw. referierten in zwei Unterrichtseinheiten sämtliche Brandgefahren und deren Löschmethoden. Mit tragbaren Löschgeräten konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer div. Kleinbrände löschen.

Im politischen Bezirk Graz-Umgebung wurden vom Zivilschutzverband im 1. Halbjahr, 25 solcher Vorträge bei Veranstaltungen in den Gemeinden, bei Unternehmen im Bezirk Graz-Umgebung und in der BSA-Übelbach abgehalten. ZS-Bezirksstellenleiter Peter Kirchengast: „Diese Brandschutzausbildung ist ein wichtiger Bereich der so genannten persönlichen Selbstschutzausbildung“ und kann im Bezirk Graz-Umgebung von jedermann angefordert werden. Es müssen sich mind. zehn Interessenten (Siedlungsrunde, Kartenrunde, usw.) finden und schon kann ein individueller Termin vor Ort vereinbart werden.

So eine Informationsveranstaltung setzt sich aus einem theoretischen und praktischen Teil zu je 45 min zusammen, wobei die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den passenden Löschgeräten einen Flächen-, Papierkorb-, Topf-, PC- und E-Schrankbrand bekämpfen können. Zum Abschluss werden eine Fettexplosion und das Verhalten von Spraydosen im Feuer demonstriert.

Folgende Bereiche werden spezifisch auf ihre Anliegen hin betreut: Kindergärten; Volks-, Haupt-, Mittel- und Berufsschulen; Mittlere- und Höhere Schulen; Betriebe und Ämter; Vereine, Clubs und Runden; Bewohner von Siedlungen und Straßenzügen.

Rückfragen: ZS-BStL Peter Kirchengast zivilschutz.gu@stzsv.at bzw. 0664/3661013
-

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen