07.10.2014, 21:53 Uhr

Augarten ist wieder sicher

Die gesamte Abdeckung wurde aus Müll angefertigt. Viele Rollen Klebeband wurden vor einiger Zeit der Entsorgung entzogen. Die Abdeckung wurde aus einem kaputten Plastikkübel angefertigt.
Rückblick wie alles begann

Seit Montagabend keine Gefahr mehr
Am Montag gegen 18.45 Uhr deckte ich den offenen Verteiler bei der Straßenlaterne 1006 im Grazer Augarten-Park provisorisch ab, sodass niemand durch einen möglichen Stromschlag zu Schaden kommen kann. Die Arbeit gestaltete sich interessant, da während des Abdeckvorganges das Licht eingeschaltet wurde, und der Verteiler damit unter Strom stand. Ich behielt aber die Nerven und vermied es die stromführenden Kabel zu berühren.

Auf längere Sicht wäre es aber gut, wenn diese provisorische Kunststoff-Abdeckung wieder durch einen Stahldeckel ersetzt würde.

Mehr Hausverstand für Graz

Diese oben geschilderte wichtige Tätigkeit war die erste Tat der Aktion
Mehr Hausverstand für Graz
Zusätzlich zur Abdeckung wurde noch einen Erklärung an der Straßenlaterne angebracht. Die gesamte Nachricht ist als Bild beigefügt.

Dies war der Abschlussbeitrag der ersten Aktion
Mehr Hausverstand für Graz

Mehr Hausverstand für Graz
die ein neues Projekt vom Einsparkraftwerk.

Das Einsparkraftwerk ist zu 100 Prozent unabhängig von Energiekonzernen
und sonstigen politischen Entscheidungsträgern, und wird nicht gefördert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.