Großes Jubiläumskonzert
Gesangsverein Ilz feierte 100 Jahre

Ein gesangliches Potpourri aus 100 Jahren präsentierten die 37 Sängerinnen und Sänger des Gesangsvereins Ilz beim Jubiläumskonzert im Ilzer Kulturhaus.
35Bilder
  • Ein gesangliches Potpourri aus 100 Jahren präsentierten die 37 Sängerinnen und Sänger des Gesangsvereins Ilz beim Jubiläumskonzert im Ilzer Kulturhaus.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

"100 Jahre und kein bisschen leise": Seit einem Jahrhundert bereichert der Gesangsverein Ilz das Kulturleben der Marktgemeinde Ilz.

Die Tradition des Chorgesanges liegt in der Marktgemeinde Ilz schon 160 Jahre zurück, doch die Wirren des 1. Weltkrieges zerstörten die Sängergemeinschaft Ilz. 1919 wurde der Männergesangsverein Ilz gegründet. Mit den Jahren bekundeten auch viele Frauen ihr Interesse am Chor mitzuwirken, weshalb sich der Chor ab 1965 "MGV Ilz mit angeschlossenem Frauenchor nannte und ab 1988 "Gesangsverein Ilz." Zum 100-jährigen Bestandsjubiläum luden die 37 engagierten Sängerinnen und Sänger, rund um Chorleiterin Regina Potzmann und Obfrau Maria Posteiner vor kurzem in das Kulturhaus Ilz.

Von roten Lippen bis schlafenden Löwen

Unter dem Motto "100 Jahre und kein bisschen leise" präsentierte man gemeinsam mit Rudolf Wiesegger am Klavier, sowie Gastsängern - und -chören, wie dem Chor der Musikschule Ilz, dem Chor der NMS Ilz, der Formation "Nimm 12" sowie Toni Radl und Franz Zettl ein buntes Potpourri aus dem umfangreichen musikalischen und gesanglichen Repertoire, das man sich mit den Jahren angeeignet hatte.

Mit Stücken wie "Frisch gesungen", "Wenn ich ein Vöglein wär", "Rote Lippen" oder "The Lion sleeps tonight" bescherte man den Festgästen, darunter auch Bürgermeister Rupert Fleischhacker, Vize-Bürgermeister Stefan Wilhelm, Gemeindekassier Klaus Konrad, Gemeindevorstand Michael Kriendlhofer, LT Präs. a.D. Franz Majcen und Ottendorfs Bürgermeister Josef Haberl einen klangvollen Abend.

Kulturleben der Marktgemeinde mitgestalten

Bürgermeister Rupert Fleischhacker gratulierte zum Jubiläum und zeigte sich stolz so großartige Stimmen in der Marktgemeinde zu haben.

"Das Wasser aus dem Ilztal, Rittscheintal und Feistritztal muss ein ganz besonderes sein, wenn die Stimmen davon so wundervoll klingen." - Bürgermeister Rupert Fleischhacker

"Traditionelles Liedergut bewahren und jenes mit modernen Stücken zu würzen sei ebenso das Bestreben des Gesangsvereines, wie auch das Wahren des Zusammenhaltes, der Freude am gemeinsamen Singen sowie das Mitgestalten des Kulturlebens der Marktgemeinde Ilz", betonte VS-Direktorin Christine Deutsch-Bloder, die als Mitglied des Gesangsvereines durch das Programm führte. Höhepunkte dabei stellen neben dem traditionellen Maisingen und Mitgestalten zahlreicher Gottesdienste das alljährliche Weihnachtskonzert am 8. Dezember gemeinsam mit dem Salonorchester Ilz dar. Für seine wertvolle Kulturarbeit in den vergangenen 100 Jahren wurde dem Gesangsverein Ilz durch David Teubl vom Chorverband Steiermark das Goldene Ehrenzeichen und die Jubiläumsurkunde des Chorverbandes Steiermark verliehen.

Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen