Update Straßenbau im Bezirk
Die L 404 Ilzerstraße ist für den Verkehr gerade Sperrgebiet

Auf vier Kilometer Länge: Gerade laufen auf der L 404 Ilzerstraße zwischen Ilz und Großhartmannsdorf Sanierungsmaßnahmen.
12Bilder
  • Auf vier Kilometer Länge: Gerade laufen auf der L 404 Ilzerstraße zwischen Ilz und Großhartmannsdorf Sanierungsmaßnahmen.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Seit Ende März ist die L 404 Ilzerstraße zwischen Ilz und Großhartmannsdorf für den Verkehr gesperrt. Die WOCHE hat für seine Leser einen Blick in den Baustellenbereich gewagt und informiert über den Baufortschritt.

ILZ. Was bisher geschah...Seit Ende März laufen die Bauarbeiten an der L 404 "Sanierung Ilz-Feistritzbrücke und Feistritzbrücke-Obgrün" (die WOCHE hat berichtet).
Das bedeutet das vier Kilometerlange Straßenstück zwischen Ilz und Großhartmannsdorf ist derzeit für den Verkehr (ausgenommen Anrainer) gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die L 403 und die L 441 Neudorfer Straße. "Sanierungsmaßnahmen waren nötig, da sich die Landstraße zum einen bereits in sehr desolatem Zustand befand, zum anderen waren die alten Fahrbahnen für den Schwertransport zu schmal", betont Bauaufsicht Jürgen Schiman von der Baubezirksleitung Oststeiermark. So misst der Altbestand gerade einmal zwischen 5,5 bis 5,7 Meter . Im Rahmen der Sanierung wird die Fahrbahn auf 6,5 Meter verbreitert.

15 Tunnel zum Schutz der Amphibien

Um die Lücke des regionalen Radweges R8 zwischen Obgrünweg und Leitenweg zu schließen, wird parallel der L 404 über eine Länge von 516 Meter westseitig ein Radweg mit einer Fahbahnbreite von 2,5 Metern errichtet.
Zusätzlich erfolgt die Sanierung der Feistritzbrücke. "Das bedeutet, dass wir die beiden Randbalken, den Asphaltaufbau als auch die Brückenabdichtung erneuern", so Schiman.
Gerade laufen die Erdbauarbeiten mit Aushub und Dammschüttungen, die bis Ende Mai dauern werden. Da es im Bereich der Hamker Teiche von km 1,406 bis km 2,341 vermehrt zu Krötenwanderungen kommt, werden auf einer Länge von 935 Metern Amphibientunneln errichtet. Bei einmündenden Forstwegen soll zusätzlich eine Amphibienstopprinne verlegt werden. 

Totalsperre noch bis Mitte August

Anfang August starten die Asphaltierungsarbeiten. "Bis Mitte August ist die Totalsperre demnach noch aufrecht. Danach erfolgen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs Mitte August die Bankettarbeiten und Rekultivierung", so Schiman. Voraussichtliches Bauende ist im Oktober 2019.
Mit einem Gesamtvolumen von 2,6 Millionen Euro (80.000 Euro trägt die Marktgemeinde Ilz) ist es das größte Straßenbauprojekt, das von der Baubezirksleitung Oststeiermark im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld heuer gestartet wurde.

Ampelanlagen auf B 65 kommen Ende Mai

Daneben laufen auch die Arbeiten an der B 65 Gleisdorfer Straße Höhe-Gewerbegebiet Ilz. Dort soll ja zur besseren Verkehrsregelung ein Vierarmiger Knoten mit Ampelanlage in der Höhe des ehemaligen "Baby´ O entstehen. Nach Fertigstellung des Brückenbereiches sollen diese dort unter Aufrechterhaltung des Verkehrs Ende Mai montiert werden. Die Fertigstellung erfolgt bis Juli.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen