20.10.2017, 14:48 Uhr

Preis der Region: das war die Jurysitzung in Hartberg-Fürstenfeld

Köpfe rauchten: Die sechs Jurymitglieder aus Hartberg-Fürstenfeld bei der Jurysitzung, um den Preis der Region im WOCHE-Büro am Ökopark Hartberg.

Sechs Jurymitglieder erstellten nach einem Kriterienkatalog ein Ranking. Dieses fließt mit 50 Prozent ins Endergebnis ein - die übrigen 50 Prozent entschieden die Leser.

Nach einer spannenden Votingphase standen endlich die Finalisten für die Jurywertung zum Preis der Region fest.
Ein harter Brocken Arbeit ist geschafft: Auf Einladung der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld traf sich am die Fachjury im WOCHE-Büro am Ökopark Hartberg, um in einer sehr angeregten Diskussion die zehn Nominierten aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld für den "Preis der Region" zu bewerten. Dabei wurden verschiedene Gesichtspunkte unter die Lupe genommen. Gemeinsam mit dem Leservoting ergibt sich daraus schließlich der "Unternehmer der Region", der Anfang November bekanntgegeben wird.
Als Preis winken neben einer Trophäe von den Meisterwelten, auch eine Urkunde sowie eine Werbefläche in der WOCHE. Das stimmenstärkste Unternehmen der Leserwahl in der Steiermark, wird darüber hinaus mit dem Meisterring der Meisterwelten geehrt.


Die Jurymitglieder

In der Jury haben WOCHE Hartberg-Fürstenfeld-Geschäftsstellenleiter Alexander Krausler vier Herren und eine Dame begrüßt, nämlich Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, AMS Geschäftsstellenleiter Herbert Paierl, WKO-Regionalstellenleiter Florian Ferl, Fürstenfelds Tourismusvorsitzenden Josi Thaller und WOCHE Geschäftstellenleiterin a. D. Waltraud Gotthard.

Finalisten des Bezirks

Vom Bauernhof über den Friseur und die Gastwirtschaft am Eck, bis hin zum Großunternehmen: sie alle fungieren als wichtiger Arbeitgeber in der Region und haben beim großen Preis der Region, der von der WOCHE ausgerufen wurde, mitgemacht. Durch unser Leser-Voting haben es diese zehn Firmen aus Hartberg-Fürstenfeld ins Finale um den Preis der Region geschafft: DieTex GmbH aus Lafnitz, Stahl- u. Fahrzeugbau Grabner aus Hartberg, Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum aus Kaindorf, LEO - Lern- und Entwicklungsstätte Oststeiermark in Großsteinbach, Schalk Mühle aus Ilz, RKP Business Consultants aus Hartberg-Umgebung, Nibelungengold Brauerei und Destillerie aus Fürstenfeld, Spitzer GmbH aus Vorau, TAC - The Assistant Company aus Hartberg-Umgebung und Putz Möbel aus Hartberg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.