Schwerpunktaktion
Ablenkungen am Steuer werden überprüft

Die Polizei rückt verstärkt zu Kontrollen aus.
  • Die Polizei rückt verstärkt zu Kontrollen aus.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Die Polizei startet am Montag in eine steiermarkweite Schwerpunktaktion auf den Straßen.

MURTAL/MURAU. "Unachtsamkeit und Ablenkung" zählen in der Steiermark nach wie vor zu den häufigsten Unfallursachen. Und das noch vor "nicht angepasster Geschwindigkeit" und "Vorrangverletzungen". Die steirische Verkehrspolizei wird das deshalb in einer Schwerpunktwoche verstärkt kontrollieren.

Unfälle

Allein auf steirischen Straßen wurden im Vorjahr 1.569 Unfälle in Zusammenhang mit "Unachtsamkeit" registriert. Nur in wenigen statistisch erfassten Fällen konnte „Telefonieren am Steuer“ als Unfallursache nachgewiesen werden, wobei hier laut Polizei eine dementsprechende Dunkelziffer angenommen werden kann. Dies bestätigen allein in der Steiermark (2019) mehr als 22.100 polizeilich geahndete Übertretungen.

Ablenkungen

Ablenkungen am Steuer sind demnach sehr vielseitig und oftmals für Unfälle verantwortlich. Von 22. bis 28. Juni wird die Polizei deshalb eine Schwerpunktaktion durchführen und dabei besonders auf Ablenkungen achten. „Wir werden unsere ohnehin vorhandene verkehrspolizeiliche Überwachungstätigkeit in dieser Zeit über alle Bezirke hinweg erhöhen, um hier – zumindest im Rahmen der polizeilichen Möglichkeiten – vor allem auch präventiv und bewusstseinsbildend diesem unfallverursachenden Verhalten entgegenzuwirken“, so der Leiter der Landesverkehrsabteilung Steiermark, Oberst Wolfgang Staudacher.

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen