Urlaubsregion Murau-Murtal
"Die Frequenz am Ring hat gefehlt"

Die MotoGP vor leeren Tribünen.
2Bilder
  • Die MotoGP vor leeren Tribünen.
  • Foto: Red Bull Content Pool
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Erste Sommerbilanz der Urlaubsregion fällt zwiespältig aus - nach Einbruch gab es große Erfolge im Juli und August.

MURAU/MURTAL. Nach coronabedingten Einbrüchen im April, Mai und Juni haben sich die Zahlen in der Urlaubsregion Murau-Murtal im Sommer wieder gut erholt. Bereits im Juli gab es bei über 200.000 Nächtigungen wieder ein starkes Plus von fast 12 Prozent. Ähnlich stark ist auch der August in der Region verlaufen: Rund 280.000 Nächtigungen bedeuten ebenfalls eine Steigerung von über 11 Prozent.

Bilanz

Im Zeitraum von April bis August steht dennoch ein vorläufiges Minus von 16 Prozent bei den Nächtigungen.„Für eine ganz gute Bilanz fehlt uns der Red Bull Ring“, erklärt Urlaubsregion-Obmann Karl Schmidhofer. Dort waren heuer zwar die Königsklassen Formel 1 und MotoGP sogar jeweils doppelt zu Gast, allerdings ohne die Tausenden Fans, die üblicherweise Campingplätze und Beherberger der Region überlaufen.

Zuversicht

Schmidhofer: „Diese Besucherfrequenz hat natürlich gefehlt.“Für die Wintersaison zeigt sich Schmidhofer zuversichtlich: „Wir sind sehr stark am Inlandsmarkt und haben gute Tagesfrequenzen.“ Auch die gelbe Corona-Ampel im Bezirk Murau sieht Schmidhofer noch entspannt: „Wir sind derzeit in der Nebensaison und es gibt dadurch keine großen Einschränkungen. Ich hoffe aber, dass es bald wieder grün wird.“

Ein Interview mit Karl Schmidhofer gibt es in der aktuellen Murtaler Zeitung

So kann die Wintersaison gelingen

Die MotoGP vor leeren Tribünen.
Urlaubsregion-Chef Karl Schmidhofer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen