Den Sommer neu entdecken!

Musik, Literatur, Theater, Malerei: Michael Mehsner, Josef Ober und Andrea Meyer (v.l.) laden zu den Sommerspielen in Feldbach ein.
  • Musik, Literatur, Theater, Malerei: Michael Mehsner, Josef Ober und Andrea Meyer (v.l.) laden zu den Sommerspielen in Feldbach ein.
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Feldbach startet wieder in "seine" Sommerspiele. An 21 Tagen treten im Rahmen des größten Kulturevents des Jahres 28 Künstler auf. Zwei Drittel der Veranstaltungen vom 22. Juni bis 16. August sind für die Besucher gratis. Mit dem Sonnendeck am Ufer der Raab, dem Taborinnenhof und dem Sparkassenpark sorgen gleich drei Freiluftkulissen für Urlaubsgefühle daheim vor der Haustür.
Eröffnet wird der Kulturreigen am 22. Juni von Wolfgang Wiedner mit der Vernissage der Ausstellung "Malerei" in der Kunsthalle. Danach beginnt der Block mit traditioneller Musik. Erstes Highlight für die Jugend ist der Act von Amadeus-Preisträger Ernst Molden und "Der Nino aus Wien" am 3. Juli im Zentrum. Chillige Atmosphäre versprechen die Bühnenauftritte der beiden Bands "2 KW" und "Glückskinder" am 13. Juli im Sparkassenpark. In den "vokalen Wahnsinn" kann man sich am 20. Juli in der Mehrzweckhalle Auersbach im Rahmen von "vokal.total" treiben lassen.

Beatlemania in Feldbach

Seit 1971 stehen die Sommerspiele am Programm. Noch länger liegt der legendäre "Summer of love" zurück. 1967 brachten die Beatles ihr epochales Studio-Album "Sergeant Pepper's Lonely Hearts Club Band" heraus – Grund genug, zum 50-Jahre-Jubiläum die "The Greatest Beatles Double Group" nach Feldbach zu holen. Will man sich die Filme und Lieder von Marlene Dietrich in Erinnerung rufen, muss man noch weiter zurückblenden. Österreichs Parade-Kommissarin Ursula Strauss – einmal anders – hilft dem Gedächtnis auf die Sprünge. Sie brilliert als Erzählerin und Sängerin, und präsentiert am 17. Juli im Zentrum Lieder der Leinwandlegende.
"Kultur ist ein wichtiges Nahrungsmittel!" Geht es nach Bürgermeister Josef Ober, wird Feldbach auch künftig seinem Ruf als Kulturstadt gerecht werden. Kulturreferent Stadtamtsdirektor Michael Mehsner will mit den Sommerspielen gesellige Treffpunkte anbieten. Gemeinsam mit Andrea Meyer ist er für das Programm verantwortlich.

22. Juni - 16. August

Infos und Karten sowie "Sommertickets" (Kombitickets zum Vorteilspreis) im Kulturbüro – 03152/2202-301/311, kultur@feldbach.gv.at, www.feldbach.gv.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen