Bezirkszeitung

Beiträge zum Thema Bezirkszeitung

Neunkirchen
Stopptafel nicht beachtet

Vor 50 Jahren am 19.06.1970 im Schwarzataler Bezirksboten. Zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden, kam es Montag, den 15. Juli, in Neunkirchen. Der Schlossermeister Felix K. (45) aus Hochegg fuhr gegen 20.15 Uhr mit seinem Pkw, von Natschbach kommend, nach Neunkirchen. Bei der Einmündung der Hammerlinggasse in die Landeshauptstraße im Stadtbereich Neunkirchen kam aus der Hammerlinggasse der Mopedfahrer Horst N. (21) aus Loipersbach. N. war trotz der an dem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die bz-Mitarbeiter sind weiterhin für Sie da.
 1

Kommentar
Aktuelle Lage sind insgesamt 28 Tage

WIEN. Seit Montag, 16. März, arbeiten wir von der Redaktion im Homeoffice. Nachdem die Regierung bekannt gab, dass bis 13. April die Ausgangsbeschränkung gilt, sind wir dann hochgerechnet bei 28 Tagen. Wenn man dann – so wie ich – keinen Balkon hat, wird das zur echten Herausforderung. Es wird nun täglich frisch gekocht, Torten, die man sonst nie backen würde, werden gebacken, regelmäßig Sport betrieben und sogar freiwillig(!) geputzt. Aufgrund der Ausgangsbeschränkung bewege ich mich nur...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Herzlichen Dank, an die Redaktion der WOCHE Graz Umgebung Nord!
 28  18   2

Herzlichen Dank, an die WOCHE Graz-Umgebung Nord!

Herzlichen Dank, an die Redaktion der WOCHE Graz-Umgebung Nord für das Erscheinen von meinem Artikel ,,Grandioser Ball der Feuerwehren" in der heutigen Printausgabe. (Ausgabe Nr. 4, 22. Jänner 2020, Woche Graz-Umgebung Nord)

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Marie O.
Ted, Grete und Gabi
 19  17   8

Betirkszeitung für Regionauten
Treffen beim Belvedere

Von der Redaktion waren Iris Wilke, Julia Schmidbauer und Ted Knops anwesend. Vielen Dank für die Organisation und den köstlichen Punsch! Es war ein sehr fröhliches Treffen mit Regionautenfreundinnen und -freunden.

  • Wien
  • Poldi Lembcke
  3

Wiener Spaziergänge
Tlapa, Stand 29.Nov. 2019...

Der Abriss des ehemaligen Modehauses Tlapa ist weit fortgeschritten. Was aber hinkommt, ist offensichtlich noch immer unklar; wir fanden keine Infotafel. Ältere bz-Artikel geben mehr Aufschluss, aber - nix is' fix.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
  2

Prominent

Die Ecke Bauernmarkt / Fleischmarkt im 1.Bezirk Wiens ist ein prominenter Fleck. Um so erstaunlicher, dass da die unschönen Spuren eines abgerissenen Hauses zu sehen sind - ohne Infotafel, was das wird. Im Internet dazu recherchiert, fand ich einen Bezirkszeitungs-Eintrag aus dem Jahr 2011. Der berichtet vom baldigen Abriss eines verfallenen Spekulationsobjektes. Das haben wir jetzt also?

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Dankeschön!
 16  11   2

Dankeschön, an die Redaktion der Grazer Woche!

Ein herzliches Dankeschön, an die Redaktion der Grazer Woche für meinen Artikel vom Naturkundemuseum ,,Das große Krabbeln im Museum" in der heutigen Ausgabe der Bezirkszeitung.

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Klick-Fernseher
 26  18   3

Tag der Regionauten am 12.10.2019
Der Werdegang eines Fotografen - Geschichte in steirischer Mundart!

A Fotograf hot schon als Kind, an kluan Rucksock am Buckl bevur er richtig laufn kaun. Do is a Klick-Fernseher drin, mit dem is ma schon als Kind, den gaunzn Tog am Drücker. Des geht da Mutta schon am Geist und a olle Leit im Dorf, wal imma a Klick-Klick nervt. Mei kluna Klick-Fernseher hot kune Büdln gmocht, doch er hot wöche va Marizöll auzoagt. A richtiger Fotograf geht nia ohne sein Kastl aussa Haus, wal der is imma am Drücker. Gaunz gleich, ob des im Zoo oda auf an hochn...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
(C) Petra A. Otto
Von links nach rechts: Elena Todorova und Marjorie Etukudo
  4

Neue Soul-Band aus Wien
Euphoniques - Ein Geheimtipp

Es stimmt, Österreich liebt EUPHONIQUES. Sie sind nach Bilderbuch der heißester Export am Markt.  No Fear ist die zweite Single-Auskoppelung der wiener Band und sorgt nach nur zwei Wochen für Furore. Der Plan geht auf. Bei EUPHONIQUES handelt es sich um ein Geheimtipp. Eine Band die von PR, Videos bis zum Vertrieb alles selbst macht? Dachten Sie solch eine Band gibt es nicht? Nun, nicht bei EUPHONIQUES. Hier wird alles selbst gemacht. Für die Videos ist der australischer Filmemacher...

  • Wien
  • Hernals
  • Toni Wagenknecht
Daran erinnere ich mich noch gut.
 22  14   6

Urlaub in Wien
Böhmischer Prater

Um wieder langsam zur Normalität zu finden, machen wir kleine Ausflüge mit den Öffis. Vergangene Woche waren wir im Böhmischen Prater. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist er nicht einfach zu erreichen, noch dazu, wenn eine körperliche Beeinträchtigung vorhanden ist. Die Haltestelle einer Buslinie wäre von Vorteil. Und es würde auch helfen, mehr Publikum zum Böhmischen Prater zu bringen. Es ist schon Jahrzehnte her, seit wir diesen Ort mit den Kindern aufsuchten. Damals noch mit dem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Poldi Lembcke
EinLeserbrief von Robert Hasenauer aus Maishofen

Leserbrief
Kritik wegen der Straßenbaustellen in Fürth/Kaprun und Schüttdorf

Die folgenden Zeilen sind von Robert Hasenauer aus Maishofen: Wann werden eigentlich die beiden Straßenbaustellen in Fürth bzw. in Schüttdorf endlich fertig? Wir Autofahrer bezahlen Steuern ohne Ende an den Staat: Von der Nova über die Mineralöl- bis hin zur Kfz-Steuer usw. Es ist also genug Geld da. Wie kann es dann sein, dass eine kleine Baustelle wie die in Schüttdorf schon zwei Monate lang dauert und noch immer nicht fertig ist!? Es gibt immer wieder Tage - wenn nicht eine ganze Woche -...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Europa Österreich
Messerattacke

Vorgestern habe ich meinen kleinen Artikel "Schöne Menschen" in der Bezirkszeitung präsentiert. - Heute lese ich in den Zeitungen, dass Vandalen - oder politische Irre - oder jemand, der offensichtlich nicht ertragen kann, dass vom Tod bedrohte Kleinkinder doch überlebt haben - einige der Fotografien mit Messer zerschnitten, zerrissen hat. Vorige Woche wurden Hakenkreuze auf die Portraits gemalt. Schande. Ich frage mich, wo leben wir.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
  2

Tagesausflug
Noch einmal: Konskriptionsnummern (Bratislava)

Vor wenigen Tagen habe ich hier über die Wiener Konskriptionsnummern berichtet. Nun sah ich in Bratislava, dass in der Slowakei - wie auch in Tschechien - die alten Konskriptionsnummern tatsächlich noch immer verwendet werden, oft neben der modernen Hausnummer.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das Rathaus steht heute im Mittelpunkt des Interesses - auch der ORF wird am Nachmitttag vor Ort sein.

Stichwahl in Zell am See
Bleibt Padourek Bürgermeister? Oder kommt Wimmreuter?

Im Zeller Rathaus und wohl in der ganzen Stadt steigt die Spannung - bald wissen wir, wer die nächsten fünf Jahre die Geschicke von Zell am See leitet. Auch wir von den Bezirksblättern werden heute nachmittag berichten und nach der Auszählung der Stichwahl-Stimmen Stellungnahmen von Peter Padourek (ÖVP) und Andreas Wimmreuter (SPÖ) einholen. Das zu erwartende Ergebnis wird auch von der Wahlbeteiligung abhängen: Das schöne Frühlingswetter, das für Ausflüge und zum Sonnen-Skifahren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Ein Leserbrief von Henriette Kordasch aus dem Thumersbacher Stadtteil Zell am See.
 2

Leserbrief
Zum Wohl der Bürger (und auch der Touristen)...

Die folgenden Zeilen stammen von Henriette Kordasch aus Thumersbach, Zell am See: Ich lese des öfteren, dass die Bürgermeister des Landes bemüht sind, alles für das Wohl ihrer jeweiligen Bürger zu tun. Der löbliche Gedanke geht oft damit einher, alles nur Erdenkliche zu tun, Touristen ins Land zu holen und mit den gewagtesten baulichen Veränderungen den Anreiz zu schaffen, den Geldfluss zu forcieren. Nun überlege ich, ob das Wohl der Bürger (und auch der Touristen) vielleicht auch darin...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Josef Samuel ist Wiens letzter Schildermaler.
 1  3   6

Handwerkskunst
Wiens letzter Schildermaler

Josef Samuel betreibt auf der Wieden das einzige Schildermalermuseum Europas und stellt 137 Jahre alte Stücke aus. WIEDEN. 137 Jahre ist das Kunstwerk alt, das Josef Samuel seinen eigenen Fußboden nennen darf. Voller wundschöner Farbkleckse gleicht der Holzboden einem modernen Gemälde. Im Innenraum seiner Werkstatt hängen Schilder, die in feinster Handarbeit entstanden sind. Wiens letzter Schildermaler hat aus seinem einstigen Arbeitsplatz Europas einziges Schildermalermuseum...

  • Wien
  • Nada Andjelic
Leserbrief von Hans Hartl, Saalfelden. Thema: Arabische Urlaubsgäste in Zell am See-Kaprun.

Leserbrief zum Thema "Arabische Urlauber in Zell am See-Kaprun"

Die folgenden Zeilen stammen von Hans Hartl aus Saalfelden. "Mir missfallen all diese ausländerfeindlichen Leserbriefe, in denen unsere Arabischen Gäste verunglimpft werden. Der Tourismusverband Zell am See- Kaprun hat sich bereits vor über zehn Jahren um dieses zahlungskräftige Klientel bemüht und mit einer äußerst erfolgreichen Werbestrategie einen großartigen Aufschwung im Sommertourismus eingeleitet. Leider ist es heutzutage, 73 Jahre nach dem Ableben von Adolf Hitler, immer noch...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
 1   5

Bz Sommerfest

Viel Spaß für Groß und Klein bis zum späten Nachmittag

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
  6

Bz Sommerfest

Für sehr "waghalsige" gab es auch einen Kletterpark

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.